Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Meine Erfahrungen mit " HDP Autohandel " Xantenerstraße 79, 47495 Rheinberg

#1 von Hondafreak1981 , 19.12.2011 15:03

Hallo liebe Mitglieder,

ich habe etwas erlebt, das möchte ich Euch nicht vorenthalten.
Ba Ky hat seinen BB1 verkauft,
daraufhin habe ich einen Civic EG4 in Rheinberg bei
HDP Autohandel, Xantenerstraße 79, DE-47495 Rheinberg
gefunden.

Ich rief an und machte einen Termin das ich für eine Probefahrt vorbeischauen möchte.
"Kein Problem kommen sie vorbei"
Dort angekommen stand schon ein "sehr sympathisches" Pärchen am Civic.
Ich sagte das ich doch einen Termin habe, der Kollege
antwortete nur: Bestimmt mit meinem Kollegen gesprochen.
Da weiss die eine Hand nicht was die andere macht...

Die "sehr sympatischen" Hundebesitzer machten dann erstmal eine ausgiebige Probefahrt.
In der zwischenzeit ging ich 2 mal zu dem Ansprechpartner der
mit mir einen Termin vereinbart hat, damit er weiss das ich da bin.
Es hat dort keinen interessiert.
Ich hätte von weiter weg kommen können und wäre den ganzen Weg umsonst gefahren.

Dann kamen die beiden von der Probefahrt wieder.
Der frisch geputzte Civic war hinten ganz schwarz.
Wahrscheinlich hat der "sehr sympatische" Mann das Auto regelrecht gequält.
Dann kamen die Verhandlungen.
Er gab seinen Ollen Calibra der vom Rost zerfressen war in Zahlung.
Ich wartete erstmal bis das Pärchen mit Ihrem tollen Hund Gassi gegangen ist
dann hin und her und hin und her.
Ich stand da rum wie doof.
Nach einer Stunde kam dann der Kunde raus und sagte mir sehr sympathisch das der Civic nun ihm gehört.

Ich arbeite auch auf einem Autoplatz.

So schlecht habe ich aber noch nie einen Kunden behandelt.
Klar wenn zwei gleichzeitig kommen ist das blöd aber man muss auch fair sein und beide "bedienen".

Ich wünsche dem Händler das der Kunde den Civic verheizt (das wird zu 99% eh passieren)
und er ihm zwecks Gewährleistung so richtig drankriegt.

Ich hätte das Auto als Händler gekauft und den vollen Preis bezahlt.
Aber das interessierte da ja wohl keinen.

Sehr sehr schade.

Ich werde dort nie wieder hinfahren und keinen hinschicken....



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.729
Punkte: 1.869.610
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Civic EG4 Automatik
Da wohne ich: Oberhausen, NRW
Vorname: Christian 1

zuletzt bearbeitet 19.12.2011 | Top

RE: Meine Erfahrungen mit " ADP Autohandel " Xantenerstraße 79, 47495 Rheinberg

#2 von Mr.HondaKA3 , 19.12.2011 17:41

War das einer dieser Fähnchenhändler?


Mr.HondaKA3

RE: Meine Erfahrungen mit " ADP Autohandel " Xantenerstraße 79, 47495 Rheinberg

#3 von Kröte , 19.12.2011 18:27

Als ich den Shuttle mit den 36.000km gekauft habe, erging es mir ähnlich.

Auch ich war dort terminlich angekündigt um den Wagen durchzugucken und zu kaufen - dass ich ihn kaufe stand von vorn herein fest. Ich war extra von Frankfurt mit der Bahn nach Erfurt gefahren, dort dann mit dem Bus noch quer durch die Stadt und den letzten Kilometer zu Fuß weiter zum Händler. Kurzzeitkennzeichen hatte ich auch im Gepäck. Endlich angekommen stand der Shuttle zugeparkt in der hintersten Ecke, innen voll mit Müll, Essensresten und einem alten Fernseher.

Ich bin dann direkt in Richtung Büro(-Container). Es war kalt, nieselte und ich war bereits vollkommen durchgefrohren. Ein junger Mann öffnete mir ein Fenster und begrüßte mich mit den Worten "Chef nicht da, du musst warten." Also wartete ich - weiterhin in der Kälte. Nach einer halben Stunde kam dann endlich der eigentliche Verkäufer. Er schien verwundert, dass ich wirklich erschienen war. Es dauerte eine weitere viertel Stunde, bis der Shuttle soweit freigeparkt war, dass ich zur Probefahrt aufbrechen konnte. Theoretisch zumindest wäre es möglich gewesen. Leider streikte die Batterie, so dass erst einmal ein anderer Wagen mit voller Batterie dort hin rangiert werden musste um den Shuttle via Starthilfe zum laufen zu bringen. Die Probefahrt verlief dann reibungslos.
Wieder zurück beim Händler bestätigte ich dann nochmals meine Kaufabsicht. Der Verkäufer versicherte mir, dass der junge Mann aus dem Büro mit dem ich zu Anfang gesprochen hatte den Wagen noch entrümpeln würde und verschwand in sein Büro um die Papiere zu holen. Nach einer weiteren halben Stunde kam er wieder raus, und meinte er würde die Papiere nicht finden, aber er könnte mir jedes andere Fahrzeug auf dem Hof anbieten, schließlich habe er noch mehr Hondas. Ich bestand auf diesen.
Nun wurde ich zum aller ersten Mal in den warmen Bürocontainer gelassen, wo er wieder mit der Suche begann. Die Papiere waren nicht aufzufinden. Er bot mir an, dass er sich um neue Papiere kümmere, und er sie mir nachschicken würde, sollte ich weiterhin auf den Wagen bestehen. Nach langer Diskussion ließ er sich darauf ein, dass ich eine schriftliche Bestätigung von ihm bekomme, dass er den Brief verlohren hat und einen neuen beschafft und ich den Wagen gegen eine Anzahlung mitnehme und der Restbetrag überwiesen wird, wenn ich die Papiere erhalten habe. Inzwischen war eine weitere Stunde verstrichen.
Als ich aus das Büro wieder verließ um die Heimreise anzutreten fand ich den Shuttle zugemüllt wie vorher und ohne die versprochenen Kennzeichenhalter vor. Auf Nachfrage wurde ledigtlich erwiedert, sie wüssten nicht wo hin mit dem Müll und Kennzeichenhalter hätten sie keine mehr.
Welch erfüllter Autokauf... Aber immerhin hatte ich 5 Wochen später die Papiere im Briefkasten.



 
Kröte
Beiträge: 4.606
Punkte: 451.489
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk

zuletzt bearbeitet 19.12.2011 | Top

RE: Meine Erfahrungen mit " ADP Autohandel " Xantenerstraße 79, 47495 Rheinberg

#4 von mamadiwa , 19.12.2011 18:55

Tja Chris, leider bist Du einer der wenigen die noch mit Moral und Anstand Autos verkaufen!
Auch ich habe gerade heute auch wieder Spass mit den Fähnchenschmückern gehabt!

Golf II, supe Zuschtant und tiptop, blabla............das übliche halt!799€
Ich hin, Auto gesehen und drum rum gelaufen.
Rost, unüblich viel Rost für ein Golf II. Also im Kopf kurz gerechnet: 799-ROST = ca700€
Fahrertür zerknittert und drübergepinselt, Grausamer Anblick!
799-ROST = ca700€
700-Tür = ca650€.....................*Händereib*

Ich zu dem Herrn Autofachverkäufer hin und gefragt ob er mal nen Schlüssel hätte. Also nahm er einen geschätzt 27Kg schweren Schlüsselbund vom Tisch und machte sich auf. Angekommen fragte ich ihn was denn so sein persönlicher "Kampfpreis" wäre.
"In diesse Zuschtand nicht viele Spillraum mehr. Abber wenn soffort mitnema dann mache ich 900€!!!"
"Ich will nicht wissen bis wieviel Du zählen kannst, sach mal nen Preis für den Puzzlegolf" sagte ich noch freundlich.
"Im Internet steht er ja schon für 799€ drin und Du kommst mir mit 900, lächerlich".
Im Auto hing ein Zettel mit 999€ aber was juckt mich das. Überrascht das ich die Gurke im Netz gefunden habe bietet Osama mir nun einen neuen super Freundschaftspreis an. FESTHALTEN:
800€

Ich bat ihn nur noch den Wagen mal laufen zu lassen. In dem Moment als er ansprang ging ich lachend vom Platz!

Über sowas amüsiere ich mich nur noch,..........................


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.189
Punkte: 584.356
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: Honda HRV.....günstig abzugeben
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Meine Erfahrungen mit " ADP Autohandel " Xantenerstraße 79, 47495 Rheinberg

#5 von Hondafreak1981 , 19.12.2011 20:33

Nee das war kein Fähnchenhändler, eher eine Art Gebrauchtwagenautohaus, riesengross...



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.729
Punkte: 1.869.610
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Civic EG4 Automatik
Da wohne ich: Oberhausen, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Meine Erfahrungen mit " ADP Autohandel " Xantenerstraße 79, 47495 Rheinberg

#6 von Civic2 , 20.12.2011 08:06

Der Job der Verkäufers ist Auto´s zu verkaufen und das hat er gemacht.
Würdest du warten wenn einer vor Dir steht und sagt hier und jetzt das Geld.
Bestimmt nicht.

Gruß


Es ist nicht die Geschwindigkeit die Tötet,sondern der aprupte Stop!!


 
Civic2
Beiträge: 76
Punkte: -40388
Registriert am: 14.10.2009
Ich fahre:
Da wohne ich:
Vorname:


RE: Meine Erfahrungen mit " ADP Autohandel " Xantenerstraße 79, 47495 Rheinberg

#7 von Hondafreak1981 , 20.12.2011 10:00



Lach...

Wenn ich einen Termin habe dann habe ich einen Termin.
Bei mir klappt das gut mit der Organisation.
Fairness steht bei mir an oberster Stelle...

Wenn zwei vor mir stehen und der eine davon einen Termin hatte
würde ich den mit Sicherheit nicht ignorieren...

@Civic2 Du hast es eh nicht so mit Terminen
ich warte immer noch das Du den EG5 (Rot) abholst.
Hatten damals um 11:00 Uhr einen Termin das hast Du bestimmt vergessen was?

Ich finde es besser lieber genau zu sein und es gut zu organisieren
als "wer zuerst kommt mahlt zuerst"
Das ist eher was für den Trödelmarkt aber nicht für ein Autogeschäft...



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.729
Punkte: 1.869.610
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Civic EG4 Automatik
Da wohne ich: Oberhausen, NRW
Vorname: Christian 1

zuletzt bearbeitet 20.12.2011 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Wechselkennzeichen kommt nun doch 2012
Sandstrahlen

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor