Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Legend 1997, was kann man verlangen?

#1 von erdwolf , 16.12.2011 10:46

Hallo, gehört nicht ganz hierher, weil zu "jung" aber ich wüßte da einen 1997er Legend Erstbesitz, 150000 mit lückenlosem Serviceheft, angeblich top in Schuß.
Eurotax über meinen Zugang beim Arbö funktioniert nicht, vielleicht hat ja jemand eine Ahnung wo man eine Ausgangsbasis für Preise finden kann. Zudem sind die Eurotaxtabellen erst ab 1998 oder später ...


 
erdwolf
Beiträge: 233
Punkte: 27.201
Registriert am: 19.09.2011
Ich fahre: Accord CN1 2005, Accord CD7 2,2i ES 1995
Da wohne ich: Böhmische Masse
Vorname: Hans


RE: Legend 1997, was kann man verlangen?

#2 von erdwolf , 16.12.2011 14:20

Ok, kein Input - ist ja auch Vorweihnachtszeit und alles "in Hektik" :)
Andere Frage, sollte mir den Legend "zulaufen", was könnte ich für meinenB1985 AB Prelude in etwa verlangen und hätte viell. sogar wer Interesse?
Für 2 wäre wirklich zu wenig Platz aber ich muß mir den 1997 Legend erst ansehen, mir täte auch das Herz weh, den Lude abzugeben ...


 
erdwolf
Beiträge: 233
Punkte: 27.201
Registriert am: 19.09.2011
Ich fahre: Accord CN1 2005, Accord CD7 2,2i ES 1995
Da wohne ich: Böhmische Masse
Vorname: Hans


RE: Legend 1997, was kann man verlangen?

#3 von Jogi HB , 16.12.2011 15:40

naja, verlangen kann man viel, die Frage ist, was sind die Leute bereit zu bezahlen?

Jogi


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.199
Punkte: 335.996
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim


RE: Legend 1997, was kann man verlangen?

#4 von mamadiwa , 16.12.2011 15:40

Na dann gib mal ein paar Daten, Bilder und Beschreibungen des Legends und vielleicht lässt sich ja dann auch ein grobes Preisfenster bestimmen!


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Legend 1997, was kann man verlangen?

#5 von erdwolf , 16.12.2011 16:38

Also ich kenn mich noch nicht so aus beim Legend. Aber ich denk, da gab's auch ein Coupe, der ist eine Limousine.
Mit allen Extras (also Navi, anderes Radio, Leder ist wohl bei dem sowieso dabei denk ich und die serienmässige Ausstattung von Hondas erspar ich mir jetzt hier: Servo, Klima, uvm.). Die Farbe ist blaumetallic und der Besitzer beschreibt den Zustand als top. Kann ihn mir aber erst im Jänner ansehen. Hat 150000 Kilometer auf der Uhr und die sind nachweislich, da lückenloses Serviceheft vorhanden. Ist aber Zweitbesitzer, nicht wie eingangs geschrieben Erstbesitz. Ja und die Maschine hat 205 PS, 6 Zylinder V6 wohl wie bei allen aus der Zeit.
Hab schon einige Test's gesaugt und die Maschine soll ja nicht die stärkste sein aber mich würde eher die Laufruhe eines solchen Wagens reizen. "Noch" ist es mit Einbußen erschwinglich, nebenbei und die Betonung liegt auf nebenbei so eine dicke Karre in Österreich zu fahren, man weiß halt nicht wie lange ;-)
Anscheinend soll er ja zu Problemen mit den Krümmern neigen, kennt jemand die Stellen genauer wo man drauf achten soll (jetzt nicht nur bei den Krümmern).
Haben will er an die 6000, weil viele Extras meint er ...
Ansehen würde ich ihn mir gerne, reizt mich aber auch mit dem "Lude" als Zweitauto bin ich sehr happy ...


 
erdwolf
Beiträge: 233
Punkte: 27.201
Registriert am: 19.09.2011
Ich fahre: Accord CN1 2005, Accord CD7 2,2i ES 1995
Da wohne ich: Böhmische Masse
Vorname: Hans

zuletzt bearbeitet 16.12.2011 | Top

RE: Legend 1997, was kann man verlangen?

#6 von driver76 , 16.12.2011 22:42

Also mir wären trotz nachvollziehbarer Historie 6000 zuviel. Dem Bj. nach müsste es sich um die erste Serie des KA9 handeln. Von dem gab es übrigens kein Coupe mehr!

Zum Vergleich:
mobile Legend
mobile Legend zweite Serie

Für die weiteren Sachen verweise ich jetzt einfach mal auf das Legendforum http://www.honda-legend-web.org/vbulletin/forum.php
Kannst Dich dort ja noch ein bisschen einlesen und Dir dann eine Meinung bilden.

Gruss,Sascha


 
driver76
Beiträge: 43
Punkte: 5.064
Registriert am: 17.05.2011
Ich fahre: Honda Legend KA7
Da wohne ich: Rodgau
Vorname: Sascha


RE: Legend 1997, was kann man verlangen?

#7 von erdwolf , 17.12.2011 07:17

Danke Sascha!
Leider stehen die 2 hoch im Norden, der 2002er sieht ja echt schick aus! Aber man kann grundsätzlich sagen, dass der 97 weitgehend wie mein EX 97iger Civic aussieht von der Formgebung und der 2002er schon wie mein 2005er Accord :)
Ist halt auch immer eine Frage wie die Autos gefahren wurden insb. Rost und in Ö wird wohl grundsätzlich mehr verlangt. Ich laß die Finger davon, mit dem "Lude" und dem Accord habe ich genug "Beschäftigung", wo ich doch weitgehend alles selbst schraube zudem gibt's da ja auch noch 2 Honda Motorräder (Cota4rt und XR650R) - also keine Langeweile neben dem Job aber ansehen würd' mich trotzdem reizen, muß ihn mal fragen ob man ihn fahren kann ...


 
erdwolf
Beiträge: 233
Punkte: 27.201
Registriert am: 19.09.2011
Ich fahre: Accord CN1 2005, Accord CD7 2,2i ES 1995
Da wohne ich: Böhmische Masse
Vorname: Hans


RE: Legend 1997, was kann man verlangen?

#8 von driver76 , 17.12.2011 11:25

Bitte schön,gern geschehen! Hab bei den beiden Autos eigentlich nur das Bj. und die KM im Blick gehabt damit Du ein Preis und Optikvergleich hast.

Ich selbst hab noch keine Testfahrt mit den beiden Modellen gehabt. Hab nur öfter gelesen das die zweite Serie einen etwas besseren Durchzug haben soll (obwohl nur 3 PS mehr) und innen die Qualität noch mal besser ist.

Wenn ich mich rein optisch entscheiden müsste würde ich auch die zweite Serie wählen,finde die einfach gelungener,aber ist ja wieder eine Geschmacksfrage...

Wenn Du die möglichkeit hast, fahr den einfach mal und "bild Dir Deine Meinung" ;)

Gruss,Sascha


 
driver76
Beiträge: 43
Punkte: 5.064
Registriert am: 17.05.2011
Ich fahre: Honda Legend KA7
Da wohne ich: Rodgau
Vorname: Sascha

zuletzt bearbeitet 17.12.2011 | Top

RE: Legend 1997, was kann man verlangen?

#9 von MikeD , 05.01.2012 14:05

Falsches Thema!


MikeD  
MikeD
Beiträge: 23
Punkte: -3769
Registriert am: 21.09.2010
Ich fahre:
Da wohne ich: Bergisch Gladbach
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 05.01.2012 | Top

RE: Legend 1997, was kann man verlangen?

#10 von Schnuffell , 05.01.2012 20:43

Hallo

Also ich hatte im letzten Jahr auch einen Legend KA9, aber den Preface 96'. in Schwarz, Laufleistung 170Tkm, bisschen Rost am Radlauf aber sonst war er noch in einem relativ guten Zustand. Vom fahren her ist es schon ein schöner Wagen indem man sehr entspannt fährt. Nur der Verbrauch war ein bisschen zu hoch. Bei einer Tankfüllung von knapp 100,- Euro reicht es, wenn man ruhig fährt, für 600 km. Ich habe das Auto genau ein Jahr gefahren und dann verkauft. Das Problem mit dem Krümmer hatte ich auch gehabt. Dann ist eines Tages ohne weiteren Grund das Tacho
durchgebrannt. Dies und der hohe Verbrauch, waren eigentlich der Grund warum ich das Auto verkauft habe. Ich wusste nicht wie der Tüver sich verhält, wenn er die Laufleistung nicht mehr ablesen kann. Ich hatte richtige Schwierigkeiten gehabt den Wagen zu verkaufen und letztendlich ist er für 1000,- weg gegangen. Also finde ich auch,dass die 6000,- ganz schön hoch angesetzt sind. Solche Autos will heutzutage keiner mehr haben. Ich habe zwar keine Bilder gesehen,aber aus dem Bauch heraus würde ich ihm die Hälfte des Preises vorschlagen.

Mfg Alex


Ohne schlechten Verlierer gibt es keine guten Gewinner.


 
Schnuffell
Beiträge: 1.278
Punkte: 201.364
Registriert am: 05.06.2009
Ich fahre: ED6, MB2, MC2, AF, ED8, EE8, DA3, DC2
Da wohne ich: Stralsund
Vorname: Alex


RE: Legend 1997, was kann man verlangen?

#11 von KA_Sammler , 05.08.2012 03:46

Das Tachoproblem hatte ich auch. Nachdem drei Werkstätten nichts fanden, habe ich mich akribisch durchs WHB geackert. Hab dann herausgefunden, dass es ein Relais war. Kosten dafür bei Honda: 42€.


Legend Enthusiast since 1991


 
KA_Sammler
Beiträge: 2.203
Punkte: 264.996
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre: Legend 2.7 V6 24V / 1990er Schalter, Legend 2.7 V6 Coupé 24V / 1989er Schalter, Legend 3.2 V6 / 1991er Automatik mit EZ 11/2005, Legend HS 2.7 V6 / 1988er Automatik, Legend 3.2 Coupé / 1992er Automatik, N360 / 1969er Schalter
Da wohne ich: Olsberg
Vorname: Ringo



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Legend KA8 Cabrio
Legend KA7

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor