Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Fenster von innen beschlagen

#1 von Duke , 12.07.2011 17:03

Seit einigen Tagen sind bei meinem guten Ba4 die Scheiben von innen beschlagen.
Er stand die letzten Tage unter freiem Himmel (ich weiß, ist nicht gut, geht aber derzeit nicht anders).
Dasselbe Problem hatte ich auch bei meinem alten Rover, dort ist es allerdings der Wärmetauscher der undicht ist. Daher war das natürlich meine erste Befürchtung.
Komischerweise sind mir da die Scheiben, ganz im Gegensatz hierzu, nur im Winter beschlagen und jetzt im Sommer überhaupt nicht. Naja, daher war mein erster Blick natürlich in den Fußraum, ob da etwas nass oder feucht ist, ist aber zum Glück nicht.
Nun frage ich mich, was es sein kann, das mir den innenraum beschlägt, oder ob ich nur an der falschen Stelle nach dem Leck gesucht habe. Hinzu kommt, dass immer wenn ich etwas gefahren bin ein Plastikteil irgendwo überzuspringen scheint. Es klackt dann ganz laut im Armaturenbrett, nur kann ich leider nicht sagen wo genau.
Kennt jemand von Euch das Problem? Bin etwas ratlos.....


Prinzipiell Recht Einfache, Lauffreudige Und Dauerhaft Erhaltenswerte Baukunst der Automobilgeschichte


 
Duke
Beiträge: 408
Punkte: 6.956
Registriert am: 31.01.2011
Ich fahre: Prelude Ba4 4WS
Da wohne ich: Heimat
Vorname:


RE: Fenster von innen beschlagen

#2 von Ronny , 12.07.2011 19:11

Bei feuchtem Wetter beschlagen die Scheiben des BA4 schon etwas schneller wie bei anderen Modellen.
Ist auch bei anderen BA4 der Fall.Sozusagen Serienmäßig
Kontrollieren kannst du aber:
Schiebedachabläufe (sind 4 Stück)
Entlüftung im Kofferraum(2Stück,jeweils li. und re.am Ende des Seitenteil)
Abläufe in den Türen.


____________________________________________________
Wer die Zukunft ändern will muss seine Vergangenheit kennen.


 
Ronny
Beiträge: 2.551
Punkte: 130.497
Registriert am: 26.05.2008
Ich fahre: BA4,B20A9
Da wohne ich: Duisburg
Vorname: Ronny


RE: Fenster von innen beschlagen

#3 von Duke , 12.07.2011 19:51

Vielen Dank, die Abläufe werde ich nachher mal kontrollieren, wenn es aufgehört hat zu regnen.
Bin mir aber nicht sicher ob das normaler Beschlag ist......


Prinzipiell Recht Einfache, Lauffreudige Und Dauerhaft Erhaltenswerte Baukunst der Automobilgeschichte


 
Duke
Beiträge: 408
Punkte: 6.956
Registriert am: 31.01.2011
Ich fahre: Prelude Ba4 4WS
Da wohne ich: Heimat
Vorname:


RE: Fenster von innen beschlagen

#4 von HoWoPa , 12.07.2011 19:52

Vielleicht sind es ja Körperausdünstungen?


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Fenster von innen beschlagen

#5 von peppi , 12.07.2011 20:18

Zitat von Ronny
Bei feuchtem Wetter beschlagen die Scheiben des BA4 schon etwas schneller wie bei anderen Modellen.
Ist auch bei anderen BA4 der Fall.Sozusagen Serienmäßig
...



Macht meiner auch. Aber nicht immer. Kann auch keine Regelmäßigkeit entdecken.

Ist wohl eine Frage der Persönlichkeit des jeweiligen Prelude. Haben halt Charakter die flachen Teile


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas

zuletzt bearbeitet 12.07.2011 | Top

RE: Fenster von innen beschlagen

#6 von Duke , 13.07.2011 21:26

Durch lüften und trocknen ist der Belag leider nicht weggegangen.
Gehen denn die Wäremtauscher bei den Preludes manchmal kaputt?


Prinzipiell Recht Einfache, Lauffreudige Und Dauerhaft Erhaltenswerte Baukunst der Automobilgeschichte


 
Duke
Beiträge: 408
Punkte: 6.956
Registriert am: 31.01.2011
Ich fahre: Prelude Ba4 4WS
Da wohne ich: Heimat
Vorname:


RE: Fenster von innen beschlagen

#7 von Ronny , 14.07.2011 05:52

Ist selten das der Wärmetauscher über den Jordan geht.
Dann müsstest du aber auch Kühlflüssigkeitsverlust haben.


____________________________________________________
Wer die Zukunft ändern will muss seine Vergangenheit kennen.


 
Ronny
Beiträge: 2.551
Punkte: 130.497
Registriert am: 26.05.2008
Ich fahre: BA4,B20A9
Da wohne ich: Duisburg
Vorname: Ronny


RE: Fenster von innen beschlagen

#8 von Flitzermama , 14.07.2011 09:26

das habe ich bei meinem CR-Z auch öfters wenn es regnet. Das kommt dann schlagartig. Bin damit zum Händler gefahren, der meinte in einem netten Unterton: Ich möge doch mal die Scheiben von innen mit Spiritus reinigen reinigen...... ist aber nicht wirklich besser geworden bzw. weggegangen.


einmal CRX - immer CRX - guckst du: www.crx-af-as.de


 
Flitzermama
Beiträge: 1.263
Punkte: 213.809
Registriert am: 19.01.2010
Ich fahre: CRX AS Bj. 1987 / CR-Z Bj. 2010 / FR-V Bj. 2008
Da wohne ich: 73277 Owen
Vorname: Agi


RE: Fenster von innen beschlagen

#9 von Düsi1 , 14.07.2011 09:34

Schau mal unter die Rücksitzbank und in die Reserveradmulde, ob da alles trocken ist!

LG Heike


Düsi1

RE: Fenster von innen beschlagen

#10 von Ubbedissen , 14.07.2011 09:47

Irgendwo tritt Wasser ein und sammelt sich im Gewebe der Dämmatten unter dem
Fußraumteppich.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike


RE: Fenster von innen beschlagen

#11 von Duke , 14.07.2011 23:31

Unter dem Fahrerfußraum?
Ui..... dann werde ich morgen mal auf Fleckensuche gehen.......

PS: Ach ja, was ich bisher feststellen konnte und was gegen ein Leck im Heizungskreislauf spricht ist, dass kein Kühlerwasser fehlt, und dass die Scheiben hauptsächlich beschlagen sind, während ich den Prelude fast gar nicht gefahren habe und wenn, dann nur Kurzstrecke (Prüfungsstress eben). Wenn ich mich richtig erinnere drückt es Kühlerwasser ja nur während der Fahrt wenn Druck im Kühlkreiskluaf ist durch einen kaputten Wärmetauscher.
Morgen gehts weiter jetzt geh ich erst einmal ins Bett....ZZZzzz


Prinzipiell Recht Einfache, Lauffreudige Und Dauerhaft Erhaltenswerte Baukunst der Automobilgeschichte


 
Duke
Beiträge: 408
Punkte: 6.956
Registriert am: 31.01.2011
Ich fahre: Prelude Ba4 4WS
Da wohne ich: Heimat
Vorname:

zuletzt bearbeitet 14.07.2011 | Top

RE: Fenster von innen beschlagen

#12 von Sznuffi , 15.07.2011 12:32

Wenn die Heizung abgeschalten ist, ist im Wärmetauscher der Wasserkreislauf durch den Regler an der Spitzwand im Motorraum auch unterbrochen.
Wäre der WT defekt würde erst beim Einschalten der Heizung (einen funktionierendem Regler vorrausgesetzt) die auslaufende Kühlerflüssigkeit in den Innenraum laufen und die Scheiben beschlagen. Man riecht dann auch die Kühlerflüssigkeit.

An der Spritzwand ist beifahrerseitig meist auch ein ovales Loch. Dies ist für den Rechtlenker gedacht wo dann die Lenksäule durch ginge. Dieser wird mit einem Gummi verschlossen.
So manch wird diese Öffnung auch dazu benutzt ( v.. v. Vorgänger) um hier z.b. Hifi-Kabel zu verlegen.
Prüfe hier ob der Gummi vorhanden ist.

Eine weitere Öffnung am Unterboden ist bei der Schaltkulisse.
Auch hier mal auf Dichtigkeit überprüfen und den korrekten Sitz der dortigen Gummimanschette .

Auf die Ablaufschläuche wurde schon hingewiesen.
Diese sind die ersten Verdächtigen.
Am Ende des Ablaufschlauchs ist ein Plastepropfen eingesteckt, der am äußeren Ende sich verjüngt.
An diesem Engpass lagert sich gerne Schmutz an und verstopft den Abfluss des Wassers. So manch läuft die Suppe auch dann über und dringt in den Innenraum.
Den Schlauch am Auslaufloch der Karosse raus ziehen , den Propfen raus machen und den Schmutz ausspülen.
Den Propfen wieder aufstecken und die Franzen hälftig abschneiden. Dann wieder ins Auslaufloch der Karosse einfädeln.


Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 15.07.2011 | Top

RE: Fenster von innen beschlagen

#13 von hilli , 15.07.2011 13:05

....wie steht den der umluftschalter ? muß auf Außenluft stehen sonst lafen auch die Scheiben stark an !


Hilli


 
hilli
Beiträge: 90
Punkte: 12.751
Registriert am: 11.02.2008
Ich fahre: Honda Accord CN1,N600,CRX AF
Da wohne ich: bei Schweinfurt
Vorname: Dirk


RE: Fenster von innen beschlagen

#14 von Hondafreak1981 , 15.07.2011 13:14

Ich muss sagen, das ich froh bin eine Klima zu haben.
Die BB Preludes beschlagen auch gerne, dann ratzfatz Klima an und nach 10 Sekunden sieht man wie der Beschlag verfliegt.



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Fenster von innen beschlagen

#15 von Duke , 15.07.2011 13:46

Umluft hab ich aus.
Den Innenraum bin ich gerade gründlich abgegangen, habe aber keine fleckigen oder feuchten Stellen entdecken können.
Ich habe jetzt erst einmal die Scheiben richtig gründlich suaber gemacht und werde mal schauen, ob es wieder kommt. Vielleicht war es ja nur ein Sturm im Wasserglas.
Nach den Gummistekcern gucke ich gleich mal.
Vielen Dank für die umfangreiche Hilfe!


Prinzipiell Recht Einfache, Lauffreudige Und Dauerhaft Erhaltenswerte Baukunst der Automobilgeschichte


 
Duke
Beiträge: 408
Punkte: 6.956
Registriert am: 31.01.2011
Ich fahre: Prelude Ba4 4WS
Da wohne ich: Heimat
Vorname:



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Motorswap von Vergaser auf B20A5 oder B20A9 möglich?
BA4 Wasserkühler neu!

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor