Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

ED6 springt (mal wieder) nicht an

#1 von Gerred , 01.07.2011 19:09

Moin, das letzte halbe Jahr sprang mein ED6 immer ohne jegliche Probleme an (davor 1 mal Probleme mit dem Relais und einer schwachen Batterie). So auch vorgestern, alles ganz normal. Als ich dann aber kurz tanken war und wieder losfahren wollte, musste ich schon einige Sekunden länger drehen als gewöhnlich, da dachte ich mir schon "oh oh, das ist aber kein gutes Zeichen". Naja, ist aber dann doch angesprungen. Hab den Wagen später zu Hause abgestellt und wollte gestern wieder losfahren. Ich drehe den Schlüssel aber er springt einfach nicht an. Vom einen Tag auf den anderen, über Nacht. Wie kann das sein? Bin im Regen gefahren, vielleicht reagiert da ein Bauteil extrem empfindlich auf Feuchtigkeit? Hab in der Zwischenzeit mal probiert den Bock wieder zum Laufen zu kriegen, ohne Erfolg.

- ECU zeigt keinen Fehlercode an
- Relais ist bereits nachgelötet und "klackt" ordnungsgemäß
- Anlasser dreht
- Sprit kommt an
- Batterie ist stark genug (hatte zur Sicherheit auch schon überbrückt, ohne Erfolg)

Werde jetzt mal die Verteilerkappe abbauen...


 
Gerred
Beiträge: 318
Punkte: 20.492
Registriert am: 04.04.2009
Ich fahre: Accord CB3
Da wohne ich: 21423 Winsen
Vorname: Gerrit


RE: ED6 springt (mal wieder) nicht an

#2 von barney , 01.07.2011 19:12

Relais könnts immer noch, bzw. wieder sein. Oder Verteiler irgendwas. Kappe eher selten, hab ich allerdings auch schon gekappt. Riß oder Verschleiß.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: ED6 springt (mal wieder) nicht an

#3 von Gerred , 01.07.2011 20:11

Relais eben erneut nachgelötet, ohne Erfolg. Ich bin ratlos.


 
Gerred
Beiträge: 318
Punkte: 20.492
Registriert am: 04.04.2009
Ich fahre: Accord CB3
Da wohne ich: 21423 Winsen
Vorname: Gerrit


RE: ED6 springt (mal wieder) nicht an

#4 von el_espiritu , 01.07.2011 23:42

Zündmodul!


 
el_espiritu
Beiträge: 1.929
Punkte: 29.001
Registriert am: 28.09.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Trebur
Vorname: Frank


RE: ED6 springt (mal wieder) nicht an

#5 von Gerred , 02.07.2011 00:03

Habe ich schon fast vermutet...habe noch einen kompletten ED7 Zündverteiler hier, kann ich das Zündmodul davon übernehmen?


 
Gerred
Beiträge: 318
Punkte: 20.492
Registriert am: 04.04.2009
Ich fahre: Accord CB3
Da wohne ich: 21423 Winsen
Vorname: Gerrit


RE: ED6 springt (mal wieder) nicht an

#6 von HoWoPa , 02.07.2011 08:09

Kannst Du nehmen, passt. Der Hersteller sollte nur nicht OKI sein, das sind die, die kaputt gehen.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: ED6 springt (mal wieder) nicht an

#7 von Gerred , 02.07.2011 14:27

Zündmodul ist getauscht, Wagen will trotzdem nicht anspringen


 
Gerred
Beiträge: 318
Punkte: 20.492
Registriert am: 04.04.2009
Ich fahre: Accord CB3
Da wohne ich: 21423 Winsen
Vorname: Gerrit


RE: ED6 springt (mal wieder) nicht an

#8 von Kröte , 02.07.2011 14:34

Schau mal deine Zündkabel nach, ob da irgendwelche Kampfspuren zu erkennen sind. Wenn nichts zu sehn ist, trotzem mal auf Durchlass prüfen.



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: ED6 springt (mal wieder) nicht an

#9 von Gerred , 02.07.2011 14:58

Tja, jetzt bin ich wohl mit zu viel Gewalt da ran gegangen? 2 Schrauben sind mir abgerissen, 1 Verteilerkappe (Gott sei Dank habe ich 2) ist an den Schraubpunkten gerissen und nun stecken 2 halbe Schrauben im Zündverteiler. Herzlichen Glückwunsch. Was mach ich jetzt? Neuen Zündverteiler kaufen? Ich schnall ab..


 
Gerred
Beiträge: 318
Punkte: 20.492
Registriert am: 04.04.2009
Ich fahre: Accord CB3
Da wohne ich: 21423 Winsen
Vorname: Gerrit


RE: ED6 springt (mal wieder) nicht an

#10 von Gerred , 02.07.2011 21:17

Hier mal ein Bild:
Grüner Kreis = alles in Ordnung
Roter Kreis = hier sitzt eine halbe Schraube drin (abgebrochen, wie auch immer ich das geschafft habe), die raus muss, damit ich die Verteilerkappe befestigen kann
gestrichelter roter Kreis = siehe oben, nur das man das Schraubenloch aus diesem Blickwinkel nicht sieht
gelber Kreis = Schraube vom Zündverteiler, sitzt bombenfest, bekomme ich nicht gelöst. Ringschlüssel, Nuss und Rohrzange rutschen ab :(

Was soll ich jetzt am Besten machen? Bin ratlos HILFE!


 
Gerred
Beiträge: 318
Punkte: 20.492
Registriert am: 04.04.2009
Ich fahre: Accord CB3
Da wohne ich: 21423 Winsen
Vorname: Gerrit


RE: ED6 springt (mal wieder) nicht an

#11 von HoWoPa , 02.07.2011 23:22

Was ist denn mit Deinem ED7 Verteiler? Nimm den doch.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: ED6 springt (mal wieder) nicht an

#12 von Sznuffi , 03.07.2011 00:44

Als erstes setzte eine Markierung . Z.Bsp. mit dem Schraubendreher einen Kratzer von dem Halter über den Verteiler machen -> gelber Kreis oben an der Fläche.
So haste später beim Zusammenbau wieder die korrekte Stellung und musst den Zündzeitpunkt nicht neu einstellen.

Die Schraubenlöcher des Gussteiles für die Aufnahme des Verteilers sind durchgängig.
An der oberen Schraube sprühste mehrmals WD40 ( Rostlöser) von allen Seiten .
Eine Mehrkantnuss drauf und ruckartig öffnen.
Nicht mit dem Hammer drauf herumschlagen.:-) Das Gussteil am Ventildeckel darf nicht kaputt gehen.
Ist die obere Schraube gelöst, geht der Verteiler runter.
Mit einem Linksausdreher holste die abgebrochenen Schraubenreste ( rote Kreise) heraus.
Mittig vorweg ankörnen, dass der Bohrer geführt ist und das Innengewinde nicht beschädigt wird.


Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 03.07.2011 | Top

RE: ED6 springt (mal wieder) nicht an

#13 von barney , 03.07.2011 14:17

Wenn du die Schraube vom gelben Kreis nicht aufbekommst, setz mal ne Rohrzange oder vernünftige Wasserpumpenzange an, dann geht das. Schraub kannst du dir ggfs. hier im Forum besorgen.

Rest mit Schraubenausdreher, wird aber ein Problem, da kleiner Durchmesser. ED7 Verteiler wird nicht passen, oder? Hat eh fast jeder Civic nen andern.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney

zuletzt bearbeitet 03.07.2011 | Top

RE: ED6 springt (mal wieder) nicht an

#14 von Gerred , 27.08.2011 20:52

Ich melde mich nach einigen Wochen mal wieder zu Wort...die besagte Schraube hat mein Vater bereits vor geraumer Zeit mit etwas "Trickserei" gelöst bekommen, die festgesteckten Schrauben hat ein Bekannter ausgebohrt und wo nötig wurde ein neues Gewinde reingeschnitten. Zündmodul und Verteilerkappe habe ich wie schon erwähnt vom ED7 Verteiler übernommen. Danach alles zusammengebaut, Schlüssel gedreht - sofort angesprungen.

Zuerst lief alles perfekt, aber nach einiger Zeit begann die Zickerei wieder von vorne und mein Eddy sprang bis jetzt ca. 4-5 Mal nur mit sehr viel Mühe an - inkl. kurz am Gas halten und hochdrehen damit er nicht abstirbt. Ich meine sogar, dass der Motor in dieser Situation für einige Sekunden nach dem Start nicht auf allen Pötten lief, ehe er sich dann in den Normalbetrieb "einpendelte".

Heute fand das Ganze seinen Höhepunkt. Ich hab heute morgen schon gemerkt, dass er beim Starten wieder Mühe hat. Beim zweiten Versuch startete er schließlich, kurz hochgedreht auf 4000 Umdrehungen - alles gut. Einige Sachen eingekauft und danach musste ich beim Starten etwas länger als gewohnt orgeln; aber auch hier sprang er an. Wagen zu Hause abgestellt für 2 Stunden, ehe ich wieder los wollte - seitdem tut sich nichts, da kann ich orgeln wie ich will. Nachbar meinte Überbrücken - half auch nichts. Tja, was kann es noch sein? Verteilerkappe getauscht, Zündmodul getauscht (beides Gebrauchtteile).

Ich werde jetzt die Zündkerzen und Zündkabel erneuern und zuletzt den Verteiler. Da werde ich aber gleich einen vom ED7 ordern und den Motor auf Multi Point Einspritzung umbauen. In irgendeinem Bauteil muss der Wurm ja drin sein...


 
Gerred
Beiträge: 318
Punkte: 20.492
Registriert am: 04.04.2009
Ich fahre: Accord CB3
Da wohne ich: 21423 Winsen
Vorname: Gerrit

zuletzt bearbeitet 27.08.2011 | Top

RE: ED6 springt (mal wieder) nicht an

#15 von sonicblue , 27.08.2011 21:33

Wie schauts mit der Spritversorgung aus?

Das liest sich wie kränkelnde Spritpumpe oder eine Verstopfung.


 
sonicblue
Beiträge: 58
Punkte: 3.816
Registriert am: 17.07.2011
Ich fahre: ED7´91 + AL'87
Da wohne ich: Gummersbach
Vorname: Marcus

zuletzt bearbeitet 27.08.2011 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Lampensockel
TÜV Frust

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor