Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Denny sein EK3

#16 von Black Diamond , 29.11.2010 22:00

Verdammte Axt. Ich fahre ja 7,8km zur Arbeit und zurück. Auf der Strecke wird der EK3 gar nicht richtig warm, so daß er den Eco-Modus nicht aktivieren kann. Er verbraucht so genau das gleiche, wie alle anderen 1,5 Liter - Honda´s. Das ist ja unglücklich, oder?


Black Diamond

RE: Denny sein EK3

#17 von Hondafreak1981 , 29.11.2010 22:27

Wird Zeit das er wieder wegkommt...

Nee im Ernst... teste den Verbrauch trotz "kalter Strecke" erstmal dann sehen wir weiter.



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Denny sein EK3

#18 von Black Diamond , 29.11.2010 22:52

Heh...so war es nicht gemeint. Der bleibt. Ich finde es nur erstaunlich das der so langsam warm wird. Alle anderen (Winter-)Honda´s wurden schneller warm. Aber das ist ok.


Black Diamond

RE: Denny sein EK3

#19 von Esjot , 30.11.2010 08:08

Super Vorstellung Denny
Wünsche dir viel Spass und Freude am sparen.


 
Esjot
Beiträge: 1.858
Punkte: 88.082
Registriert am: 25.07.2007
Ich fahre: Accord SJ, Civic AH, Civic EG5
Da wohne ich: Köln-Bonn
Vorname: .


RE: Denny sein EK3

#20 von Black Diamond , 30.11.2010 20:27

Erol. Ich finde den schwarzen Lack so schön. Was für ein Glanz.


Black Diamond

RE: Denny sein EK3

#21 von Black Diamond , 03.12.2010 20:15

Ich greife mal Hondafreak´s Schnee-Verflucherei auf. Mir geht das weiße Zeugs auch auf den Sack. Ich kann nicht ordentlich arbeiten, friere mir die Pfoten ab und ich habe noch ein gaaaaanz anderes Problem.

MEIN EK3 WIRD NICHT WARM! Das habe ich noch nie erlebt oder gehört. Es ist alles heil und funktionstüchtig. Der Motor wird natürlich warm. Innerlich aber nur. Der Innenraum wird nur so ein bisschen lauwarm! Selbst nach über 15km Fahrt. Draußen waren -9°C. Also mit Fahrtwind vielleicht so um die -12°C. Die Temperaturanzeige bewegt sich nur bis zu 20%. Kommt aber noch schlimmer. Wenn ich die Lüftung auf Stufe 3 stelle und ich stehe etwas länger, dann sinkt die Temperatur auf 15% ab! Was ist denn das?!? Als ich wieder zu Hause war, habe ich gleich mal die Motorhaube geöffnet und alles abgetastet. Jep, abgetastet. War nur lauwarm. Selbst der, zugegeben kleine, Kühler war nur lauwarm.

Moni´s ED6 war nach 2km warm (wie immer 40%-45%).

Habe den EK3 jetzt mal in der Garage laufen lassen und siehe da, die Temperatur steigt auf sagenhafte 35%. Als ich ihn aus Duisburg geholt habe und wir die Autobahn runtergebügelt sind, waren wohl um die 0°C, war alles noch normal.

Soll ich denn jetzt den lieben langen Winter frieren? Was meint ihr, Standheizung einbauen lassen? Wäre sowieso von Vorteil, da ja der Eco-Modus nahezu sofort aktiv wäre...

Oder hat jemand schon ein paar Erfahrungen damit gemacht?


Black Diamond
zuletzt bearbeitet 03.12.2010 20:17 | Top

RE: Denny sein EK3

#22 von Black Diamond , 10.01.2011 20:25

Ich habe in meinem langen Urlaub sehr doll bluten müssen. Der EK3 wird nicht richtig warm, da das Kühler-Thermostat nicht richtig schließt und quasi immer offen ist. Ist der Motor ordentlich warm, stört das nicht weiter. Anders herum wäre deutlich schlimmer (Motor kocht usw.). Leider wird der Innenraum nicht richtig warm und er braucht halt super lange um den Motor auf Temperatur zu bringen. Den Motor selbst stört das nicht so richtig doll (wenn man sachte fährt), aber er verbraucht halt auch mehr Sprit. Naja, die Sache wird mich wohl 100€ mit Einbau kosten, was solls. Kurz nach Weihnachten ist meine Frontscheibe leicht eingerissen. CarGlass hat´s repariert und mein Glück war, daß ich keine Selbstbeteiligung habe. Der gesamte Scheibenwechsel kam 780€. Man bedenke mal, für unsere Youngtimer weigern sich einige Versicherungen, eine Teilkasko zu übernehmen (war bei meinem AH ja der Fall). Das hätte teuer ausgehen können. TÜV war auch fällig und was soll ich sagen, er hat mit seinen knappen 195.000km ohne Mängel bestanden. Juhu. So hat sich am Ende jeder Aufwand gelohnt. Übrigens sind die neuen Plaketten in einem fiesen Orange. Igittigitt. Nach dem TÜV haben wir dann eine große Wartung bei Honda machen lassen. Zum Glück habe ich ein paar Prozente bei meinem Honda-Händler bekommen und somit kam mich der Spaß "nur" 260€. Öl, Kerzen, Luftfilter, sämtliche Flüssigkeiten, alle Möglichen Check-Up´s. Ich bin zwar jetzt blank, aber meinem Autoli geht´s gut. Ein paar Kleinigkeiten hat er noch, aber die werden dieses Jahr auch noch behoben. Es ist ein schöner Alltagswagen. Moni wird ihn in ein paar Wochen/Monaten übernehmen und der ED6 wird uns dann doch wohl verlassen. Ein Vorkaufsrecht gibt es schon, aber wenn derjenige ihn nicht nimmt, bieten wir ihn hier an. Also, wenn jemand einen komplett heilen und schönen Civic ED6, ohne Rost und mit einem Kaltlaufregler (Euro 3 - Norm, 101€ Steuern) möchte, kann er sich gerne schon bei uns melden.


Black Diamond
zuletzt bearbeitet 10.01.2011 20:54 | Top

RE: Denny sein EK3

#23 von Aerodeck , 10.01.2011 23:53

Hab noch ein Tip für alle die im Winter leicht frieren, oder eher kurzstrecken fahren.
Wenn das Auto nicht passend warm wird, dann hilft die Skandinavische Variante.

Man(n) nehme 2 Plastiktüten und ein Pappe vom Karton.
Schneide die Pappe auf auf ca.1/3 der Kühlergröße (je nach Kühler und normaler
Temperatur Entwicklung bei warmen Wetter) und stecke die Pappe in eine
stabile Plastiktüte.
Das Teil steckt ihr zwischen Kühler und Kühlergrill ( kann man ev. mit einem Kabelbinder
am Grill festmachen.
Die zweite Tüte ist zum aufberwahren der eventuell nassen Konstruktion bei weiteren Fahrten wo der Motor normal warm werden kann.


Power is nothing without control
Hauptsache Kurven


 
Aerodeck
Beiträge: 470
Punkte: 8.043
Registriert am: 25.12.2007
Ich fahre: Diesel
Da wohne ich: bei Giessen
Vorname: M


RE: Denny sein EK3

#24 von Vir_Koto , 11.01.2011 09:05

Als ich das letzte mal in Norwegen war, hatten alle Autos einen Kabel an der vorderen Stoßstange. (Da kostest Strom nichts !!!)

Es gibt wohl Schrauben mit eingebauter Heizwedel. Die schraubst du einfach "irgendwo" an den Motorblock und Ruhe ist.

http://www.autobild.de/artikel/motor-vor...sten-43961.html


Ich Repariere, also bin Ich !


 
Vir_Koto
Beiträge: 883
Punkte: 20.746
Registriert am: 06.11.2009
Ich fahre: 86ger AS und 97ger VTR
Da wohne ich: Freiburg i. Br.
Vorname: Jörg


RE: Denny sein EK3

#25 von Black Diamond , 11.01.2011 16:17

Das sind ja fetzige Tips. Aber ich repariere (oder laß) wohl lieber das Thermostat. Dann sollte er auch wieder nach 2km warm werden. Aber ist schon interessant, was sich die Leute so einfallen lassen.


Black Diamond

RE: Denny sein EK3

#26 von Kröte , 11.01.2011 21:00

Naja, Denny, du musst in dem Fall bedenken, dass die Sachen für Fahrzeuge entwickelt die in etwas kälteren Regionen eingesetzt werden, wo sie noch bei -20° und weniger anspringen müssen. Da hilft auch ein neues Thermostat nichts.



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 422.355
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: Denny sein EK3

#27 von Black Diamond , 11.01.2011 22:04

Wenn das so weiter geht, müssen wir die Tips wohl auch bald beherzigen. Ist schon wieder lausekalt draußen.


Black Diamond

RE: Denny sein EK3

#28 von Black Diamond , 26.01.2011 23:50

Thermostat wurde gewechselt und siehe da, ein paar km gefahren und das grüne Lämpchen leuchtet auf. Alles i.O. Der Wagen wird schnell und vernünftig warm und er wird dann wohl nun auch ein paar Milliliter weniger verbrauchen. Hoffentlich...

Leider haben wir einen weiteren ungünstigen Defekt gefunden. Beide Längslenkerbuchsen hinten waren angebrochen oder besser ausgeschlagen. Bei dem km-Stand darf das schonmal kommen. *stöhn*

Alles in allem bin ich weitere 370€ los, aber der Wagen nähert sich der technischen "Einwandfreiheit" oder so ähnlich.

So wird der Wagen Nr.68 noch laaaaange halten und da er ja nicht allzu beliebt ist, vielleicht irgendwann mal einer der Letzten noch Verbliebenden sein.


Black Diamond
zuletzt bearbeitet 26.01.2011 23:53 | Top

RE: Denny sein EK3

#29 von barney , 27.01.2011 06:34

370 EUR. Das ist in meinen Augen zuviel. Hebebühne, Hammer und paar vernünfte Schläge, dann sind die doch gewechselt. Kostenpunkt 100 EUR zzgl. Arbeit. Ansonsten find ichs toll wie du dich um das häßliche Entlein kümmerst (Sorry, aber find ihn immer noch grauslig). Wie gehts dem Spritverbrauch momentan?


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Denny sein EK3

#30 von Black Diamond , 27.01.2011 19:08

Macht nichts Barney. Jeder soll seine Meinung sagen können. Außerdem wird doch aus dem häßlichen Entlein ein schöner Schwan. Aber wie ich das anstellen soll weiß ich selber nicht.

Stadtverkehr mit defektem Thermostat 7,1 Liter. Das ist schon richtig gut finde ich. Econo-Modus fand ja gar nicht statt. Die jetzige Tankfüllung muß es zeigen. Mein Ziel ist bei der Witterung und mit Winterreifen 6,5 Liter in der Stadt und unter 5,5 Liter auf Langstrecke. Das wäre fein...


Black Diamond


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

EJ9
Hondafreaks Winterauto Civic EK3

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor