Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Ungerechtigkeit!!! Denny´s delSol mit kleinem Unfall...

#1 von Black Diamond , 02.12.2009 16:06

Was haltet Ihr vom Folgenden?

Ich bin gerade nach der Arbeit auf dem Weg nach Hause, als mir eine völlig verrückte Frau eine Teppichkante in meinen Außenspiegel rammt!!!

Details:

15 Uhr, Straßen gut gefüllt, Weihnachtszeit, ich an einer Rechtsabbieger-Ampel. Ein junges Mädchen mit Schulrucksack hat die Straße schon überquert. Ah, alles frei. Ich zuckel mit so ca. 15km/h um die Kurve und schaue nach dem Schulterblick rechts hinten natürlich nach links auf die Straße. Eine Dame mittleren Alters stand auf der anderen Straßenseite, sprintet mit einem 1,3m langem Teppich unter dem Arm auf mein Auto zu und rammt mir diesen mit voller Wucht in den linken Außenspiegel. *KRAKS* Ich völlig verstört Warnblinkanlage an und rechts irgendwo angehalten. Aus dem Auto raus und in der Gegend rumsuchend nach ihr geschaut. Die Frau ist auch nicht abgehauen, sondern stiefelte auf dem Gehweg in Richtung meines Fahrzeugs. Ich schaue mir meinen Spiegel an, Stark angebrochen und das Spiegelglas hängt auf halb 8. So´ne Scheiße dacht ich! Ich bin trotzdem ruhig geblieben und zu ihr hin und habe versucht sie zur Rede zu stellen. Hickhack hin und her, bringt nix! Hab dann die angerufen und her gebeten. Sie gibt mir natürlich die Schuld, daß ich sie fast über den Haufen gefahren hätte und sie schließlich grün hatte. Meine Version sieht da natürlich ein bisschen anders aus. Die Spiegel vom delSol sind extrem hart an das Auto gearbeitet. Korrigiert mich bitte wenn´s nicht stimmt, aber die halten einiges aus. Naja, auf jeden Fall kam die dann auch, alles sachlich aufgenommen usw. Ende vom Lied ist, daß Aussage gegen Aussage steht und es ein Verkehrsdelikt sei. Folglich habe ich Schuld und wenn ich mich nicht irre darf ich abgesehen von meinem Schaden auch noch eine Ordnungswidrigkeit bezahlen. Die Frau hatte sogar noch die Frechheit vor den beiden Polizisten und mir anzudeuten, daß sie da noch Schmerzensgeld kriegen würde. Wir haben sie darauf natürlich alle drei angeschaut und die Beamten meinten zu ihr, daß eine Falschaussage den Straftatbestand erfülle. Da ist sie natürlich schnell zurück gerudert.

Einziger Lichtblick der mir bleibt, ist das der Spiegel noch am Auto ist und funktioniert und das ich durch unsere "Teile-Aktion" höchstwahrscheinlich von einem delSol-Unfaller einen Ersatzspiegel habe. Leider silber aber immerhin. Ich hoffe nur, daß die Spiegelaufhängung nichts abbekommen hat, da ich ansonsten wohl eine komplette Tür brauche!!!

In großer Trauer und Wut,
Denny

PS: ich habe leider keinen Rechtschutz abgeschlossen. Ist einer von Euch Anwalt?


Black Diamond

RE: Ungerechtigkeit!!! Denny´s delSol mit kleinem Unfall...

#2 von mamadiwa , 02.12.2009 18:10

Das ist ja ärgerlich!
Hatte die gute Frau und ihr Teppich denn grün gehabt?
Wenn ja, hätt ich nicht die Pozzilei gerufen.
Gut das Du noch nen Ersatzspiegel hast.


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Ungerechtigkeit!!! Denny´s delSol mit kleinem Unfall...

#3 von Black Diamond , 02.12.2009 18:21

Ja, der Teppich hatte Grün gehabt. Bei der Frau sehe ich allerdings nur Rot! Jetzt im Nachhinein ist mir auch klar das die zu meinem Nachteil da gewesen ist. Ich erwäge aber noch einen Rechtsstreit auf Gutachterbasis. Nicht des Geldes wegen, sondern weil ich es ihr nicht gönne. Ich kenne ein paar Gutachter und mit einem habe ich gerade gesprochen. Ein Spiegel von der Art kann so eine Beschädigung nicht von einem "Anfahr-Unfall" bekommen. Er sucht gerade nach Präzidensfällen, wo Gutachten vorliegen. Ein neues Gutachten anzufangen wäre nicht angemesen und er rät davon ab, zumal ein Ergebnis dem Gericht nicht vor 2011 vorliegen würde (siehe 2te Inztanz usw.). Ich würde ja auch nicht gegen sie, sondern gegen ihre Haftpflichtversicherung streiten. Das ist gefährlich sagt er. Die haben ziemlich gute Rechtsverdreher.

Alles Mist...wer lackiert mir denn den Spiegel. Das kostet auch teure Euronen.


Black Diamond

RE: Ungerechtigkeit!!! Denny´s delSol mit kleinem Unfall...

#4 von buti , 02.12.2009 20:17

Oh je! Gut ist aber, daß die Polizisten den Fall zwar neutral aufgenommen haben, aber gleich gemerkt haben , wie die Teppichfrau tickt... Das ist ein kleiner Pluspunkt für Dich... Rufe die beiden gleich mit in den Zeugenstand, und einen Anwalt braucht man auch nicht unbedingt..Wenn man wirklich im Recht ist, braucht man kein Sprachrohr. Wichtiger ist ein guter fairer Richter, und vielleicht noch Zeugen? Die Teppichfrau scheint es ja förmlich darauf angelegt zu haben, deshalb wahrscheinlich auch der Teppich als Pufferzone?! Vielleicht eine neue Masche? Um an Zeugen zu kommen, könntest du ja vielleicht eine Zeitungsannonce schalten?


buti

RE: Ungerechtigkeit!!! Denny´s delSol mit kleinem Unfall...

#5 von barney , 02.12.2009 20:29

Ich seh deine Chancen gering da aus der Sache rauszukommen. Hast keine anderen Zeugen, die die alte Schachtel losspurten sahen?

Ich kann jedem nur empfehlen nen Rechtsschutz abzuschließen, braucht man immer wieder mal. Sieht man ja hier...

Sauerei ists sowieso. Die alte hatte wohl den Teppich zu teuer gekauft. Aber ob du damit gut beraten bist vor Gericht zu ziehen???

Ruf maln Ostermeier an, sag ihm nen schönen Gruß von mir, vielleicht hat er nen richtigfarbenen Spiegel da, dann brauchst nur umbauen und fertig. Was ein neuer unlackierter Spiegel bei Honda kostet kannst dir ja .


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Ungerechtigkeit!!! Denny´s delSol mit kleinem Unfall...

#6 von Black Diamond , 02.12.2009 21:03

Ja Barney, danke. Aber den Spiegel habe ich ja schon. Selbst wenn der Ostermeier meine Farbe hat, will er bestimmt ne Menge dafür sehen. Ich werde mal versuchen einen Lackier-Lehrling zu finden, der nach der Arbeit ein bisschen Malen möchte.


Black Diamond

RE: Ungerechtigkeit!!! Denny´s delSol mit kleinem Unfall...

#7 von barney , 02.12.2009 21:31

Ruf ihn halt mal an. Kost ja nix. ED Spiegel kann er dir nachwerfen. Keine Ahnung wie die Solspiegel gehandelt werden. Aber zwei Spiegel lackieren, da bist ganz ganz schnell über 100 EUR los.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney

zuletzt bearbeitet 02.12.2009 | Top

RE: Ungerechtigkeit!!! Denny´s delSol mit kleinem Unfall...

#8 von Oli & Eddy , 02.12.2009 23:34

Für die Kleinteile-Lackiererei kannst Du getrost bei´m Lackierer die angemischte Farbe in eine Spraydose füllen lassen. Bei der Gelegenheit ließen sich mit einer Dose noch mehrere Teile machen. Oder läßt den Rest stehen,ist ja lufttrocknend ohne Härter.
Kostet bei uns hier so um 20€/Dose (400ml).

Zum Streit meine Gedanken:
Eigentlich müßte sich aufgrund der Bruchstelle feststellen lassen,aus welcher Richtung die Kraft einwirkte. Ich denke,es ist ein Unterschied,ob Teppich seitlich gegen Spiegel oder Spiegel gegen Teppich (wie Gegenverkehr). Oder hat Deine Gegnerin den Teppich als Lanze wie bei einem Ritterturnier direkt von vorn gebraucht?

Oliver



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: Ungerechtigkeit!!! Denny´s delSol mit kleinem Unfall...

#9 von diedoro , 03.12.2009 00:58

Das können die Damen der Bußgeldstelle feststellen. Ansonsten gibts auch noch Gutachter. Oder du gehst jedlichem Streit aus dem Weg und nimmst es Zähneknirschend hin.

Du bist rechts abgebogen weil du einen grünen Lichtpfeil hattest oder weil du einen grünen Pfeil hattest (also die unbeleuchteten, die an der Ampel rangepappt sind). Beim Lichtpfeil sollte die Olle Rot gehabt haben! Ansonsten ist die Ampel falsch geschalten und du kannst die Stadt wegen Mängel im Straßenverkehr belangen (Straßenverkehrsamt). Wenns ein Grüner Pappepfeil war siehts anders aus. Leider nicht zu deinen Gunsten...

eure Doreen



"wir müssen nicht immer einer Meinung sein!"


 
diedoro
Beiträge: 1.887
Punkte: 3.634
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Mitsubishi Galant E30
Da wohne ich: Chemnitz
Vorname: Doreen


RE: Ungerechtigkeit!!! Denny´s delSol mit kleinem Unfall...

#10 von mamadiwa , 03.12.2009 01:27

Vielleicht wars ja auch nur ne "Pfeillose" grüne Ampel!


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Ungerechtigkeit!!! Denny´s delSol mit kleinem Unfall...

#11 von barney , 03.12.2009 04:29

So wie Mamadiwa seh ichs auch, sonst hätt ers wohl geschrieben, bzw. wärs ja eindeutig. Keine Ahnung Doro wie du da drauf kommst. Er hat ja geschrieben, dass er erst das Schulmädchen drüber gelassen hat. Also wirds ne normale Ampel gewesen sein wo die Fußgänger auch grün haben und Vorrang haben. Er hat gewartet, als frei war ist er gefahren, und dann ist die olle Kuh losgespurtet.

Es ist eindeutig Vorsatz, aber man kanns ihr wahrscheinlich nicht nachweisen. Ich weiß nicht ob es Sinn macht ein Gutachten erstellen zu lassen. Auf den Kosten bleibt man womöglich sitzen. Und außerdem braucht man nen 2. Spiegel um das Crashverhalten zu testen. Und den gleichen Teppich in genau der gleichstarken Zusammenwicklung.

Ich würds abhaken.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney

zuletzt bearbeitet 03.12.2009 | Top

RE: Ungerechtigkeit!!! Denny´s delSol mit kleinem Unfall...

#12 von Sznuffi , 03.12.2009 09:50

Ein mutwilliger Vorsatz für eine Sachbeschädigung liegt nicht auf der Hand.
Eher einem Einkaufswagensyndrom, also der Unachtsamkeit und dem fehlendem räumlichen Sehvermögen einer egoistischen Frau.
Deine Wut und dein Ärger ist nachzuvollziehen, jedoch ein gerichtlicher Streit deswegen lohnt nicht.
Die Aussage steht gegen Aussage. Keine Zeugen und Fussgänger haben im Strassenverkehr das Vorrecht.
Es heisst: Im Leben kommt immer alles wieder auf einen zurück. :-)



Lacke deinen Ersatzspiegel mit ner Dose oder Painbrush.
Schraube den dran und verbuche das Ärgernis als Erfahrung.




Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 03.12.2009 | Top

RE: Ungerechtigkeit!!! Denny´s delSol mit kleinem Unfall...

#13 von Banzai , 03.12.2009 13:40

-blöde-Kuh.....Die sollte man
Ich denke,da kannst nix machen.Nur nicht ärgern und den Schaden reparieren.
Die bekommt ihre Strafe eh.Da mach Dir mal keine Sorgen.Ist so wie in dem Video.
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael


RE: Ungerechtigkeit!!! Denny´s delSol mit kleinem Unfall...

#14 von Black Diamond , 03.12.2009 16:15

Lanzenträgerin? Joah, so würde ich das Bild in meiner Erinnerung beschreiben.

Es war eine Standartampel, ohne Grünpfeile. Die Verkehrslage ist bei diesem Fall hier mehr als eindeutig. Laut Verkehrsrecht ist die Sachlage klar, in etwa so wie es Barney beschrieben hat.

Vorsatz...ja, ein sehr interessantes Wort. Nur war es so, daß ich ihr ins Gesicht geschaut habe, als sie ihrem Unmut freien Lauf lies. Wut habe ich gesehen und nicht "Oh Schreck".

In dieser Welt und vor allem in diesem Staat gibt es in diesem Fall keine Gerechtigkeit, aber trotzdem nettes Video.

Ich werde die Sache nicht verfolgen. Zu geringe Erfolgschancen bei maximalem Aufwand.

Ich habe Heute den Spiegel gerichtet und alles wieder zusammengebastelt. Alles funktioniert einwandfrei, auch die elektrische Verstellung. Die beiden Risse werde ich wohl eine Weile mit mir rumfahren müssen und im neuen Jahr wird das Ganze dann behoben. Hoffentlich tritt nicht so viel Wasser ein, daß es Folgeschäden gibt. Im Moment gibt es andere Prioritäten. Die Kohle ist knapp und ich habe noch laaaaange nicht alle Geschenke.

Frage: soll ich lieber die Risse versiegeln? Mit Klarlack oder so? Den Spiegel kann ich ja eh nicht mehr gebrauchen.

Naja...verdaut habe ich die Sache noch nicht und bin immernoch kräftig am schmollen, aber es ist abgehakt. Ich aktualisiere den Thread mal, wenn oder fall´s ich noch eine Strafe bekomme was ich nicht hoffe.


Black Diamond
zuletzt bearbeitet 03.12.2009 16:18 | Top

RE: Ungerechtigkeit!!! Denny´s delSol mit kleinem Unfall...

#15 von Gast , 03.12.2009 21:06

Wie auch immer,
Du hast aber den fliegenden Teppich nicht gesehen oder?
deshalb bist Du schuldig.

gruß


Gast


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Radarkontrollen: Richter akzeptieren Fotos nicht
Forumsbewertung

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor