Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Problemchen mit dem silbernen ED9

#1 von Sznuffi , 26.04.2010 22:40

Bei dem silberfarbener ED9 ist in diesem Monat der TÜV fällig.
Nonfacelift, Z5- 124 PS, Stand 108 tsd. km.

Den Tüv zu bestehen ist von der technischen Seite her "fast "kein Problem bis auf die nachstehend anfallenden Arbeiten.
Die Windschutzscheibe ist hin (langer Riss) und das Fahrzeug ist nicht TK-versichert.
Weiters sind die hinteren Bremsen wieder gängig zu machen ist.
Das ist das kleinste Problem und zur Not greife ich ins Ersatzteilregal und wechsle die Sättel.
Nicht TÜV- relevant aber auch ein Muss zur Erhaltung sind die Radläufe hinten zu richten.
Die Schweller sind auch nicht Neuzustand, zumindest sind diese garantiert innen nicht mehr rostfrei. Morsch ist aber nichts. Aber wenn man da mal rangeht, macht man das auch gleich mit.
Das Schweissen und das Lacken müsste ich fremd geben, da ich die Möglichkeiten nicht verfügbar habe.
Rechne ich die anfallenden Teile und die Fremdarbeiten zusammen kommt da schnell ein Sümmchen zusammen.

Eine weitere Unterstellmöglichkeit ist in absehbarer Zeit nicht in Sicht , da diese bereits mit dem abgemeldeten roten Rex und den in Reparatur befindlichen SB2 belegt sind.
Der weisse Rex steht und bleibt auch stets geschützt in der Tiefgarage.

Nun hadere ich mit der Entscheidung wie es mit dem silbernen Rex weitergehen soll.
Stecke ich da jetzt über den Daumen 1 kilo rein? Was ich auch nicht mal hinter der Türe stehen habe.
Der Gedanke, das Fahrzeug zu schlachten und mein Ersatzteillager damit üppig zu füllen, kam mir auch schon, da sich die restlichen Teile in einem guten bis sehr guten Zustand befinden.
Dafür ist das Möppel aber viel zu schade und die Basis zu gut.
Oder wie ich es eh schon im Sinne hatte, das Fahrzeug eben jetzt in diesem IST-Zustand für kleines Geld zu verkaufen, was mir am liebsten wäre, da ich mich eh langfristig von 1-2 Fahrzeugen trennen möchte.


Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 26.04.2010 | Top

RE: Problemchen mit dem silbernen ED9

#2 von Oli & Eddy , 27.04.2010 02:43

Zitat von Sznuffi

silberfarbener ED9...
Nonfacelift, Z5- 124 PS, Stand 108 tsd. km.
Den Tüv zu bestehen ist von der technischen Seite her "fast "kein Problem...
Eine weitere Unterstellmöglichkeit ist in absehbarer Zeit nicht in Sicht , da diese bereits ... belegt sind.
Nun hadere ich mit der Entscheidung wie es mit dem silbernen Rex weitergehen soll.
Stecke ich da jetzt über den Daumen 1 kilo rein?
Der Gedanke, das Fahrzeug zu schlachten und mein Ersatzteillager damit üppig zu füllen, kam mir auch schon, da sich die restlichen Teile in einem guten bis sehr guten Zustand befinden.
Dafür ist das Möppel aber viel zu schade und die Basis zu gut.
Oder ... jetzt in diesem IST-Zustand für kleines Geld zu verkaufen...



Moin Micha!
Ich verstehe Dich als Fan,wenn Du den nicht soo schlechten Zustand mit den recht wenigen km nicht schlachten willst. Ich würde auch nicht anders den-ken (an dieser Stelle will ich kein Smiley!)und tun.
Wenn Du genug Raumhöhe zur Verfügung hast,brauchst Du auch ein Regal! Darin könntest Du ihn längerfristig parken.
Andererseits,wenn Du ihn mit 1k€ wieder hübsch machen kannst...soviel Geld ist das vergleichsweise nicht.
Dagegen spricht eigentlich nur,daß Du dich von irgendwelchen Fz. trennen willst...
Ansonsten nur erstmal das Relevante für die Plakette gemacht und eine Entscheidung nach in zwei Jahren verschoben? Solange im Alltag genutzt und den Weißen geschont.

meine ersten Gedanken dazu
Oli



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:

zuletzt bearbeitet 27.04.2010 | Top

RE: Problemchen mit dem silbernen ED9

#3 von Timon007 , 27.04.2010 07:11

also wenn du einen Los werden willst, interesse am Weißen hab ich immernoch (auch wenn ich nicht mal wüsste wo ich den grade hinstellen soll, weil ja der kleine civic noch auf dem Stellplatz steht, der alsbald in eine Garage umgewandelt werden wird...)

Wegen dem ED9: lohnt es sich wirklcih den zu richten? Ich mein, ich hab ihn ja mal gesehen, und fand den Zustand wirklich nicht so besonders... Klar die km sind schon gut, aber die Scheibe sieht echt übel aus. Und wenn man ne Scheibe wechselt, kanns 5 Jahre später richtig teuer werden... Und ich glaube auch nicht wirklich das ihn so jemand kaufen würde, ohne Tüv und mit diesem üblen Riss in der Scheibe.
Wenn ihn einer kaufen würde und über TK die Scheibe wechseln lassen wöllte, so würde man wohl auch feststellen das der Riss bereits war.

Mensch mensch, warum machst denn keinen TK schutz, ab und an kann mans halt doch mal brauchen...

Also an deiner Stelle würde ich mri mal ausrechnen was du bekommen würdest wenn du ihn so verkaufst, wenn du ihn in Teile zerlegst (das würde ich allerdings echt GUUUUUT überlegen) oder wenn du ihn selber machst und ihn dann evtl verkaufst...

Hmm...

irgendwie mag ich grade nicht in deiner Haut stecken .

Meine Entscheidung wäre wohl eher die: ich richte ihn und behalte ihn- Entscheidung. Allerdings würde mein Schatz da durch drehen. (hab ja grade noch 3 Autos, und das sind schon 2 zuviel eigentlich, aber naja, zumindest der Civic soll ja noch weg)
Also von dem her: richten und verkaufen, oder gleich verkaufen. ZUm schlachten zu schade, da der ja auch sehr zuverlässig scheint.. ;)


Timon007

RE: Problemchen mit dem silbernen ED9

#4 von Sznuffi , 27.04.2010 09:36

Ist die Scheibe gewechselt ist da kein Riss oder sonstige Spuren mehr zu sehen. Es ist ja nur das Glas kaputt.
Wenn der Scheibenwechsel ordentlich gemacht wird und die Kanten versiegelt werden kommt da in 5 Jahren auch nichts.
Das Repblech hinten links könnte man selbst hindengeln, da es nur ca. 10 cm sind, was ersetzt werden muss.
Einfacher geht es mit einem Repblech was man bei ATP für 20,-- bekommt. Dann den ganzen Radlauf gleich machen und fein.
Mein Prob ist nur das anschweissen des Bleches und das lackieren was ich fremd geben müsste, da mir die Mittel nicht verfügbar sind.
Die Radläufe an dem roten Rex hatte ich in einer Karosseriefachwerkstatt machen lassen, incl. kleine Macken raus und die Seitenwand lacken hat mich das vor 2 Jahren 500 Steine gekostet. Metallic wird sicherlich ein bisschen teurer.
Mit der neuen Scheibe + die Karosseriearbeiten rechne ich daher mit 1 Kilo Fremdleistung.
Würde ich das selbst machen wäre das nur ein Bruchteil dieses Betrages.
Die kleinen Schönheitsreps und die Inspektion noch machen und das Auto steht wieder top da.

Habe kürzlich den SB gekauft und auch für die anderen Autos doch ziemlich Geld ausgegeben.
Da ich mein Konto nicht (nie wieder :-) ) unter 0 runterfahre mag ich jetzt diese augenblickliche Investion nicht tätigen.
Das Möppel abmelden und wegstellen mag ich nicht, da ich eh ausreichend Fahrzeuge zum fahren habe.
So ist es im Moment auch leichter mich von dem Fahrzeug zu trennen und es in gute Hände für einen fairen Preis zu geben,
denn zum Schlachten ist er wirklich zu schade oder ihn als Winterwok zu verheizen bekomme ich nicht übers Herz.


Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael


RE: Problemchen mit dem silbernen ED9

#5 von vtidriver , 01.05.2010 14:15

So dann stelle ich mal die frage, welche Summe denn im Raum stehen würde, die du (einem eventuellen Verkauf vorausgesetzt) aufrufen/vorstellen würdest für den Silbernen Rex !?

Gruß Mario


vtidriver  
vtidriver
Beiträge: 57
Punkte: 4
Registriert am: 18.02.2010
Ich fahre: NIX-noch in Arbeit !
Da wohne ich: 35418-Buseck/Hessen
Vorname:

zuletzt bearbeitet 01.05.2010 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Unfall ED9 beim Schrottler
Problem mit ED9

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor