Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Petition zur Abschaffung der Umweltzonen

#16 von Oli & Eddy , 16.02.2010 22:27

Womit jetzt eindeutig sein sollte,worum es eigentlich (und ständig) geht!

Danke Micha,daß Du hast dem Ganzen etwas "Galgenhumor" gabst,ich habe schön get.
Aber nenn´s nicht Willkür,das hat alles System und ist berechnend.
Oliver



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: Petition zur Abschaffung der Umweltzonen

#17 von Ubbedissen , 17.02.2010 22:02

Die Klimakeule leistet ganze Arbeit !
Das ist doch erst der Anfang, ein leiser Vorbote von dem was noch nachkommt.

Klar geht es darum eine der besten Autoindustrien zu zerstören, bzw. sie in die Reihen der Versager zu buchsieren.
Das hat mit BMW bei Leyland angefangen und hat mit Daimler in USA noch lange nicht aufgehört . Das Fusionstheater mit Crysler hat Daimler über 10 Mrd gekostet.
Die heutigen Mercedes Modelle sind Mittelmaß und viel zu teuer.
Wer kann den noch 50k EUR für eine E-Klasse latzen? Oder die Rostprobleme bei Mercedes
Modellen , die verbauten Bleche aus chinesischer Produktion entsprechen natürliche der ISO Norm. Unglaublich. Jetzt kommen die schei# Umweltzonen, und wir parken bald am Stadtrand. In Berlin dürfen manche Besitzer jetzt nicht mehr mit dem Auto nach Hause, da es Umweltzonen gibt aber keine Nachrüstkat für diese Fahrzeuge.


Übrigens ,wenn die Hobbies in einem Heimatland keinen Spaß mehr machen fällt selbstredend auch der Standort in seiner Qualität zum Leben.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 18.02.2010 | Top

RE: Petition zur Abschaffung der Umweltzonen

#18 von yakumo , 18.02.2010 20:49

Zitat
Yakumo...was hast du zu verbergen? Kopierte Programme? 30.000 Mp3´s? Einen perfiden Plan zur Steuerhinterziehung...wobei eine Selbstanzeige keine Schande darstellt?!

Außerdem wissen die sowieso schon alles über uns, seit dem Lauschangriff oder über unsere Zahlen (Kontonummer=Kaufverhalten, Sozialversicherungsnummer=Alter, Geschlecht usw.).


Ach ich habe nur die Tochter von Natascha Kampusch im Keller versteckt und mache gerne TERROR TERROR TERROR. Hamse mich jetzt?

Da ich noch keine Payback Karte habe und auch sonst nicht meine Daten jedem Affen mitteile hoffe ich das ich noch nicht jedem Politiker bekannt bin. Und die Petition schaffts auch ohne mich... oder auch nicht


yakumo

RE: Petition zur Abschaffung der Umweltzonen

#19 von Kitekat , 19.02.2010 08:48

Zitat Ubbedissen: In Berlin dürfen manche Besitzer jetzt nicht mehr mit dem Auto nach Hause, da es Umweltzonen gibt aber keine Nachrüstkat für diese Fahrzeuge.


Man kann Ausnahmegenehmigung beantragen für Fahrzeuge die "NICHT nachrüstbar sind oder wenn die Umrüstung den Zeitwert des Fahrzeugs übersteigt".

Die Betonung liegt jedoch bei " beantragen". Das geht dann ein Jahr, kostet bei Genehmigung ca 60 Euro, bei nicht-Genehmigung jedoch trotzdem noch 3/4 des Preises oder so....


Aller guten Dinge sind 3... C - R - X


 
Kitekat
Beiträge: 1.377
Punkte: 14.220
Registriert am: 17.04.2008
Ich fahre: CRX AF Bj. 85, rot, ca 125.000km auf der Uhr
Da wohne ich: Hannover
Vorname: Kathy


RE: Petition zur Abschaffung der Umweltzonen

#20 von Ubbedissen , 07.03.2010 10:46

Im Ruhrgebiet plant man eine Ökostadt. Der Bericht der FTD lässt ahnen,
wohin die Reise in Deutschland geht. Dort sollen Elektroautos fahren,
die Umweltzone wird dort kein Thema mehr sein.

Zitat
Ruhrgebiet plant Ökostadt
Wenn die Kulturhauptstadt 2010 zu Ende geht, will der Pott ein neues Großprojekt mit bundesweiter Ausstrahlung vorantreiben. Im Kohlerevier soll eine 50.000 Einwohner große Stadt nach neuesten ökologischen Standards umgebaut werden.



http://www.ftd.de/wissen/mensch/:umwelts...t/50084912.html

Sollte diese Stadt realisiert und weiter in anderen Regionen neu nachgebaut werden, gäbe es in einer gewachsenen Städteregion einen ganz
krassen sichtbaren Unterschied zwischen alt und neu. Bleibt der nach meiner Meinung nötige Städterückbau
aus, würde sich durch die Umsiedlung von alt nach neu die Cityverödung in den alten Städten noch weiter verstärken.

Das in solchen "Innovation City´s" alte Karren mit Euro 1 Norm unerwünscht sind, versteht sich von selbst.

Ein weiterer bedeutender Hinweis ergibt sich für Haus- und Wohnungseigentümer
bzgl. der Gebäudesanierung. Im genannten Bericht wird die komplette Durchsanierung
des alten Gebäudebestandes bis auf Passivhausniveau thematisiert.
Da sollen teilweise 100 Jahre alte Häuser in 30 cm Außendämmung Kunststoff verpackt werden, viel Spaß damit! Die Wirtschaftlichkeit solcher Maßnahmen kann, wenn überhaupt, nur durch massive öffentliche Subventionen erreicht werden.

Geld genug scheint aber da zu sein , denn sechzig Milliarden Euro kassiert der deutsche Fiskus im Jahr von den Autofahrern, sieben Milliarden werden für Bau und Unterhalt der Straßen ausgegeben.

Schönen Sonntag wünscht

Mike


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 07.03.2010 | Top

RE: Petition zur Abschaffung der Umweltzonen

#21 von honda N&Z freund , 07.03.2010 10:56

Zitat von Ubbedissen

Ein weiterer bedeutender Hinweis ergibt sich für Haus- und Wohnungseigentümer
bzgl. der Gebäudesanierung. Im genannten Bericht wird die komplette Durchsanierung
des alten Gebäudebestandes bis auf Passivhausniveau thematisiert.
Da sollen teilweise 100 Jahre alte Häuser in 30 cm Außendämmung Kunststoff verpackt werden, viel Spaß damit! Die Wirtschaftlichkeit solcher Maßnahmen kann, wenn überhaupt, nur durch massive öffentliche Subventionen erreicht werden.



Wenn man die alten Häuser so einpackt und abdichtet hat man hinterher auch eine erstkassige Schwarz-Schimmelkultur.
Da kann man besser gleich die Hütte abreißen.


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.657
Punkte: 205.549
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus


RE: Petition zur Abschaffung der Umweltzonen

#22 von Sznuffi , 24.07.2010 22:10

Fahre heute auf der Bundesstrasse, die durch eine Kleinstadt führt und mit darauffolgendem Anschluß an die Autobahn.
Mitten auf dieser Strecke und 3 km vor dieser Ortschaft und mitten in der Pampa *Ab hier Umweltzone* . An der Einfahrt der Ortschaft " Umweltzone aufgehoben"
Um diese Strecke nun zu meiden, müsste ich mit einem dafür nicht geeigneten Fahrzeug mitten auf der Bundesstraße wenden, was unmöglich ist, und einen Umweg von knapp 35 km machen.

Nicht nur unsinnig die ganze Sache sowieso, auch hier mutet es bereits an Willkür und Gängelei.
In der freien Wirtschaft würde so ein Amtschimmel, der dies veranlasst hat, bereits stempeln gehen.


Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Mein kleiner AG hat neuen Tüv
Hilfe für meinen Civic

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor