Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Ausländischer Oldtimer in Deutscher Umweltzone

#1 von YRV , 19.03.2008 21:03

Hallo Leute


Ich habe mich lang und breit mit dem Thema Deutsche Umweltzonen und Ausländische Oldtimer auseinander gesetzt, sehr zum ärger von manchen Alteingesessenen wie etwa dem http://www.oldtimer-info.de wo man soweit ging das man mir sogar bereit war eine eventuelle strafe zu zahlen wenn ich bloss aufhören würde dort zu nerven ;)

Gugst du hier: http://forum.oldtimer-info.de/showmessages.afp?xid=912451

Sachverhalt und stand der Dinge:


----- Original Message -----
From: Kunc Doris (TOU 1)
To: Rainer ADAM
Sent: Monday, February 18, 2008 11:27 AM
Subject: AW: Ausländischer Oldtimer in Umweltzone


Sehr geehrter Herr Adam,

vom ADAC haben wir nun folgende aktuelle Info (Stand 2/08) bekommen:

Freie Fahrt für Oldtimer

Oldtimer mit deutscher Zulassung, die ein "H" (historisches) Zulassungskennzeichen bzw. ein rotes

"07" -er Kennzeichen führen, dürfen im Rahmen einer generellen Ausnahmegenehmigung Umweltzonen

auch ohne Plaketten befahren.

Diese Ausnahme gilt auch für Oldtimer mit ausländischer Zulassung. Die Fahrzeuge sollten dann

ähnliche Anforderungen erfüllen, die für die Zuteilung des deutschen "H" -Kennzeichens bzw. der

roten 07-er Zulassungsnummer gelten. Als Grundvoraussetzung gilt hier ein Fahrzeug-Mindestalter

von 30 Jahren. Zudem muss sich das Fahrzeug in einem guten Erhaltungszustand befinden. Nicht

akzeptiert werden unpassende Umbauten, wie z.B. zum "Hot Rod".

Der Oldtimerstatus eines ausländischen Fahrzeuges wird auch durch den international anerkannten

Oldtimer-Fahrzeugpass des Oldtimer-Weltverbandes FIVA (Fédération Internationale des Véhicules

Anciens) belegt. Zu bekommen ist dieser bei den jeweiligen FIVA-Clubs in den entsprechenden Ländern

- siehe http://www.fiva.org

Eine Kopie der nationale Zulassungsbescheinigung, aus welcher das Fahrzeugalter ersichtlich ist,

sowie ggfs. den FIVA-Pass sollte man im geparkten Fahrzeug deutlich sichtbar auslegen.



mfg

Doris Kunc

ÖAMTC





Also, bevor ihr nach Deutschland fahrt mit einem Ausländischen Oldtimer klärt das vorher!!!


 
YRV
Beiträge: 25
Registriert am: 18.03.2008
Ich fahre: Daihatsu YRV GTti Bj.2001 und Daihatsu Charade G10 Bj.1981
Da wohne ich: Wien
Vorname: Rainer



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Gesetze in Österreich
Youngtimer-Aus?

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor