Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Mato stellt sich vor.

#16 von peppi , 25.01.2010 19:59

Herzlich Willkommen


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Mato stellt sich vor.

#17 von Black Diamond , 25.01.2010 20:49

Herzlich Willkommen und Viel Spaß hier bei uns.


Black Diamond

RE: Mato stellt sich vor.

#18 von Esjot , 26.01.2010 03:14

Herzlich Willkommen
Schönen Del Sol hast du.
Viel Spass im Forum.


 
Esjot
Beiträge: 1.858
Punkte: 88.082
Registriert am: 25.07.2007
Ich fahre: Accord SJ, Civic AH, Civic EG5
Da wohne ich: Köln-Bonn
Vorname: .


RE: Mato stellt sich vor.

#19 von barney , 26.01.2010 08:16

Schönes Auto. Danke für die Bilder.

Bin zwar nicht so der Fan vom Targa-CRX, auch nicht unbedingt von Monster GFK-Stoßstangen, aber deine Front passt noch ganz gut ins Bild.

Auf jeden Fall ein schönes Fahrzeug mit sehr nettem Motor

Schaut alles stimmig aus und das gefällt mir.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Mato stellt sich vor.

#20 von Mato , 27.01.2010 13:29

@barney

Danke für das Kompliment.

Die Front war eine Zwangsmaßnahme, dadurch das der Motor mehr Leistung
hat muss man auch dafür sorgen dass er auch mehr Luft bekommt.

Die GFK teile die es zukaufen gab waren zu globig und hässlich, Die Front die
jetzt auf meinen Wagen ist habe ich Designt und würde von einen Händler aus Köln
gebaut. Wichtig waren große Lufteinlässe.

Dazu habe ich auch die Bremsen umgebaut von 262 Org. auf 282 Scheiben.
Da die Org. Bremsen nicht für so eine Leistung gebaut wurden.


Mato

RE: Mato stellt sich vor.

#21 von mamadiwa , 27.01.2010 16:42

Klasse, die Front würd ich in Serie fertigen lassen
Bin wirklich kein Freund von Plastikbauten, die nur optisch was vorgaukeln sollen. Meistens belustigen sie einen ja auch nur.
Aber Deine Front ist absolut stimmig und notwendig!
Spitze


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Mato stellt sich vor.

#22 von barney , 27.01.2010 18:23

Was mich noch interessiert:

Dein ED9 Kühler hat kleinere Anschlüsse als ein EG2 bzw. EE8 Kühler. Macht das dann Sinn mit der größeren Kühlerfläche? Ich mein, ist der EG2 Kühler nicht dicker dafür? Weiß nicht wie sich das auswirkt wenn der Kühler nen kleineren Anschluß hat???

Trotzdem saugei les Projekt und wenn die Stoßstange ne Einzelanfertigung ist, dann sowieso: Daumen hoch!!!


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Mato stellt sich vor.

#23 von Vir_Koto , 27.01.2010 22:39

Wenn der Durchmesser sinkt steigt die Strömungsgeschwindigkeit.

Wenn die Pumpe die höheren Verluste durch höhere Geschwindigkeit ausgleichen kann hat das keinen Einfluss auf die abgeführte Wärme.

Wie gesagt wenn. Ich weiss nicht wie weit die Pumpen reserven haben.

Jörg


Ich Repariere, also bin Ich !


 
Vir_Koto
Beiträge: 883
Punkte: 20.746
Registriert am: 06.11.2009
Ich fahre: 86ger AS und 97ger VTR
Da wohne ich: Freiburg i. Br.
Vorname: Jörg


RE: Mato stellt sich vor.

#24 von Mato , 28.01.2010 10:07

Der Original kühler ist zwar dicker aber leider auch schmäler und halb versteckt, und
die Kühlung langte nicht aus.

Vir_Koto hat recht bei gleicher pumpen Leistung und durch die kleinere Öffnung fliest
es einfach schneller.

Der ED9 Kühler ist schmäler und durch die große Fläche passt die Kühlung optimal.

Mit dem Umbau Motor – Kühler – Front bin ich bis jetzt ca. 170.000 km gefahren.

Verbrauch liegt bei ca. 7,75 L Normales fahren, im VTI bereich ist das leider
anders 15L gehen schon da durch.


Mato


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

"Neuer CRX - AF" im Netz
Probleme beim ED9 - Gas bleibt hängen beim

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor