Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

CRX-Unfall

#1 von barney , 06.11.2009 19:16

Ich muß das jetzt hier posten, da es mir keine Ruhe läßt. Wir haben in Landshut seit 10 Jahren einen Tunnel der den Osten der Stadt mit dem Westen verbindet. Es gab bisher keine Toten oder schwerere Unfälle. Naja, bis zum vergangenen Samstag. Ich habs in der Tageszeitung gelesen und meinte, dass es ein ED9 sein müsse. Habe dann nachgeforscht und die Seite der Feuerwehr Landshut hat dann Gewissheit gebracht:

http://www.feuerwehr-landshut.de/product...roducts_id/1092

Mich schockiert es, da es ein ED9 war, die ja doch sehr sehr selten sind bei uns in der Gegend. Und mich schockiert, dass es wieder so ein Verrückter Fahranfänger (und das ist man mit 21 im ED9) geschafft hat einen unschuldigen Beifahrer in den Tod zu fahren.

Mein Beileid den Angehörigen. Den markanten ED9 in rot mit weißer Haube hab ich noch nie gesehen hier.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: CRX-Unfall

#2 von Dirty South , 06.11.2009 19:35

mein beileid an die angehörigen!


www.southside-hondaz.com


 
Dirty South
Beiträge: 1.432
Punkte: 133.565
Registriert am: 27.06.2007
Ich fahre: <3 EG6, E28 <3
Da wohne ich: Reutlingen
Vorname: Jens


RE: CRX-Unfall

#3 von BirdyCB8 , 06.11.2009 19:47

sehr, sehr traurig!


Auf der Beifahrerseite sieht das
Auto ja wirklich schlimm aus! Die armen Angehörigen und der Fahrer wird in nächster Zeit wohl auch keine Freude mehr haben!



 
BirdyCB8
Beiträge: 153
Punkte: 16
Registriert am: 20.04.2009
Ich fahre: Honda Accord Aerodeck 2,2 Bj 1992
Da wohne ich:
Vorname:


RE: CRX-Unfall

#4 von Hondafreak1981 , 06.11.2009 20:06

Traurig traurig.

Kann solche Bilder kaum ansehen

P.S. Die Googlewerbung passt in diesem Thread ja mal garnicht



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.602
Punkte: 1.680.609
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: CRX-Unfall

#5 von diedoro , 06.11.2009 20:23

Dass der CRX/ciVic der ED/EC/EE Reihe nicht gerade ein sicheres Auto ist sollte jeder wissen, wenn man sich einen anschafft. Seitenaufprall naja, von hinten ok aber Frontal tödlich.

Mit dem jungen Mann ist traurig. Der CRX ist hier denke ich mal nebensache. Wie kann man sich mit dem alter nen Sportwagen kaufen? Ich habe mit nem ED6 angefangen und bin dann auf .... den weissen umgestiegen. Ich kannte das Auto aber den Motor nicht und genau damit hatte ich meine probleme. Vorsicht ist geboten bei solch motorisierten Fahrzeugen. Nichts für Fahranfänger, ich kanns nur immerwieder sagen. Aber alles reden nützt meist nichts! Hauptsache schnell und getunt damit man bei den Frauen besser ankommt.

Ein Bekannter von mir hatte auch einen Unfall mit seinem CRX. Er ist Frontal mit dem Gegenverkehr kollidiert weil ihm jemand der einen LKW überholen wollte entgegenkam. Er hat ihn vorne noch auf der Fahrerseite getroffen. Jedoch machte der CRX eine Drehung und kam nebem dem zu überholenden LKW zum stehen. Leider gab es die Beifahrerseite nicht mehr. Seine Freundin führ an diesem Tage bei Mutter im Hinteren Auto mit weil der CRX auf deim Beifahrersitz eine Zimmerpflanze transportieren musste die über das Schiebedach hinweg geht. Das Schiebedach hat seiner Freundin das leben gerettet in diesem Moment. Er selbt ist ausgestiegen, in den Graben gesprungen und hat dem Fahrer (der inzwischen auch ausgestiegen war, sich um nichts kümmerte und erstmal telefonierte) Krankenhausreif geprügelt. Er selbst hatte sich die Handgelenke und ein paar Rippen gebrochen. Ich weiss nicht, wie er das gemacht hat mit den verletzungen, aber wir hatten zu tun, ihn von dem Typen weg zu zerren. Lass den Unfallgegner 20 Jahre alt sein! Warum ich das ganze so genau schildern kann? Ich fuhr mit dem weissen hinterher und musste alles mit ansehen.

Der Wagen sah schlimm aus aber Mike lebt noch. Inzwischen fährt er einen DelSol.

Unser Partonenmann (er füllt Tintenpatronen auf im Laden um die ecke) hat seinen Bruder in einem CRX verlohren. Das ist auch schon 9 Jahre her.

Es wird auch nor viele weitere junge Menschen geben, die sich aus Leichtsinn zu tode fahren. Dazu reicht aber schon ein Trabant mit 23PS

eure Doreen



"wir müssen nicht immer einer Meinung sein!"


 
diedoro
Beiträge: 1.887
Punkte: 3.634
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Mitsubishi Galant E30
Da wohne ich: Chemnitz
Vorname: Doreen


RE: CRX-Unfall

#6 von barney , 06.11.2009 20:42

Leichtsinn oder nicht, der Tunnel ist in der Stadt, videoüberwacht und meist ist man froh, wenn mal 50 gefahren wird. Auf der Straßenseite des CRX waren 3 Gullydeckel, ich denke, das sensible ED9 Fahrwerk wird da ausgebrochen sein, evtl. ist der Fahrer wegen überhöhter Geschwindigkeit vom Gas gegangen, jeder ED9 Fahrer weiß was dann passiert. Da braucht man halt schon ein bißchen Übung. Abgesehen davon könnte ich die Kurve mit 120 fahren ohne mit der Wimper zu zucken, machs aber nicht, weils einfach Irrsinn ist.
Trotzdem sehr sehr traurig. Vom Alter her kanns aber eigentlich keiner sein, den ich kenne, die Hondafahrer die ich kenne sind alle schon min. 4 Jahre mit Schein unterwegs.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: CRX-Unfall

#7 von Oli & Eddy , 06.11.2009 21:08

Sehr traurig,wenn ein Unfall mir so schlimmen Folgen passiert.
Auch mein Beileid den Angehörigen des Unschuldigen!

Wenn Dir das Auto noch nie aufgefallen ist,war es wahrscheinlich noch nicht lange in LA zugelassen.
Der Fahrer muß wohl wesentlich schneller als erlaubt gefahren sein,wenn man die Bilder so sieht?

Wenn irgendwo die Frage: CRX als Anfänger-/erstes Auto? gestellt wird,würde ich nicht unbedingt zuraten.
Trotzdem bin ich der Meinung,daß es in erster Linie vom Typ Fahrer/in abhängt,als es nur dem Alter zuzuschreiben. Ich kenne selbst Leute in meinem Alter,denen ich aufgrund ihres Fahrstils nicht zum ED9 raten könnte,da ich sonst kein gutes Gewissen hätte...
Andererseits gibt es auch Führerscheinneulinge,die mit den Fahreigenschaften und der Leistung gut zurechtkommen,weil sie mit dem nötigen Respekt herangehen.

Oliver



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: CRX-Unfall

#8 von Günny , 06.11.2009 22:10

Ein bekannter von mir fur mit 18 nen EE8 und das ist jetzt schon 3 jahre her und das auto lebt noch nur der führerschein ist nah am tot
der rex hat ja von hause aus ne gute stassenlage

also um nen rex so kaputt zu kriegen muss mann viel pech oder sehr sehr schnell sein


 
Günny
Beiträge: 715
Punkte: 12.741
Registriert am: 19.05.2007
Ich fahre: Momentan Prelude BA4 Vorface 16v 4ws Besitze noch einen BA4 Facelift 16v und einen crx as
Da wohne ich: Baschleiden
Vorname: Patrick


RE: CRX-Unfall

#9 von mamadiwa , 07.11.2009 00:41

Jeder Fahranfänger müsste im Zuge der Führerscheinausbildung einen Fahrsicherheitslehrgang machen!
Auch wenn es bei diesen gaskranken Geradeaus-Rennfahrern keine Wirkung zeigt. Leider leider trifft es dann bei diesem Potenzgeprotze meist die Falschen. Wie in diesem Fall den armen Beifahrer!
Ich hasse diese Wahnsinnigen, welche vor lauter Selbstüberschätzung aufgrund ihrer Minderwertigkeitskomplexe andere ständig in Gefahr bringen!


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: CRX-Unfall

#10 von Ace Cooper , 07.11.2009 03:38

@doro: ich bin auch erst 20 und hab mir einen as gekauft. nur bin ich mir der kosequenzen bewusst und muss nicht rasen.
ich meine ich fahre 40K km im Jahr da ist es wohl ehr angebracht vernünftig zu fahren.
@all: leider leider geht bei solchen unfällen meistens der beifahrer mit den schlimmsten folgen aus der sache hervor.
ich kenne auch genug leute die der meinung sind schnell fahren zu können, dann eine fütze, eine ölspur oder nur irgend was glattes auf der straße (auch ein gulli) dann verlieren sie die Kontrolle über das fahrzeug. ich finde das sehr traurig das es leute gibt die nicht wissen wo ihre grenzen sind. Mein Herzliches Beileid der Familie des Opfers.


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: CRX-Unfall

#11 von diedoro , 07.11.2009 10:56

ACE..... ich enthalte mich jetzt mal eines jeden Kommentares!!!



"wir müssen nicht immer einer Meinung sein!"


 
diedoro
Beiträge: 1.887
Punkte: 3.634
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Mitsubishi Galant E30
Da wohne ich: Chemnitz
Vorname: Doreen


RE: CRX-Unfall

#12 von Ronny , 07.11.2009 12:08

Also bei uns hier im Pott fahren die 18-20 Jährigen mittlerweile mit Geschützen auf die mich echt zum Staunen bringen.
Fahrzeuge jenseits der 200 PS Grenze sind gang und gebe.
Tja Papa oder die Bank machts möglich.
Bei Motorädern gab es mal eine PS Begrenzung.(Stufenführerschein)
Die sollten sie wieder einführen und zwar für Autos und Motoräder.
Need for Speed Spielen ist halt was anderes wie im Straßenverkehr zu Fahren.


____________________________________________________
Wer die Zukunft ändern will muss seine Vergangenheit kennen.


 
Ronny
Beiträge: 2.551
Punkte: 130.497
Registriert am: 26.05.2008
Ich fahre: BA4,B20A9
Da wohne ich: Duisburg
Vorname: Ronny


RE: CRX-Unfall

#13 von riger666 , 07.11.2009 12:27

auch mein Beileid der Eltern der toten!
so was macht ein oft nachdenklich hab auch Freunde in mein rein die schon viele Unfälle hatten und
bei einigen war es auch fehler der anderen.
kann so was nicht verstehen hätte in so ein fall wie bei doro genau so wie der Freund ragiert!

und bei uns is auch in der gegend so das viele junge fahrer solche autos haben oder das der Eltern mit vielen PS unterm arsh und Rasen mit denen rum (heel)
da gegen müssen die was machen und nicht solchen Müll wie umweltplakaetten und den müll !!!!!!!!!


 
riger666
Beiträge: 69
Registriert am: 07.09.2009
Ich fahre: honda civic mb8 1,4s
Da wohne ich: weingarten
Vorname: mirko

zuletzt bearbeitet 07.11.2009 | Top

RE: CRX-Unfall

#14 von Jogi, HB , 07.11.2009 13:16

mein aufrichtiges Mitgefühl der Hinterbliebenen.

Als ich mir (uns) den CRX zugelegt habe, meinte auch ein Freund das Auto sei "der Witwenmacher" schlechthin.

Ich glaube aber eher, es ist nicht das Auto, es sind die Hirnverbrannten Fahrer, die so viele trauernde Menschen hinterlassen.

Ich bin mit meinen Autos (gerade mit den Exoten) schon so oft in heikle Situationen geraten, dass man an ein Wunder glauben muss, dass noch nichts schlimmeres passiert ist.

Wenn ich mit einem eher sportlichen (egal ob nun CRX oder Triumph) unterwegs bin gibt es immer so ein paar Klapskallies, die einen zur Wettfahrt (man merkt das an der Ampel recht gut) herausforden wollen, oder diejenigen, die unbedingt noch überholen müssen (obwohl dort kein Platz mehr ist. Wenn ich mit dem Caddy unterwegs bin (damit kann man nur cruisen), müssen immer wieder ein paar Spinner so eng vor einem einscheren, dass es wie ein Wunder noch nie zu "Feindberührung" gekommen ist ....... versucht mal 2.7Tonnen in Verbindung eines Fahrwerks, das derer der Union-Pazific-Postkutschen ähnelt mit Trommelbremsen und Diagonalreifen vernünftig (oder in Panik) zu verzögern.......

Oder einfach mal darauf ankommen lassen?
Wer pult mir dann den ganzen Plastikschrott wieder aus dem Kühler??

Egal was man hier für Worte findet, den Hinterbliebenen hilft das wenig.

Wir sind diejenigen, die mit unserem überlegten Handeln zusehen müssen, dass die Meinung der "CRX-Raser" "Witwenmacher" usw. umgekehrt wird.
Ich weiß, (und das sagt ja auch die Unfallstatistik der Oldtimer und Youngtimer) dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Jogi


Jogi, HB

RE: CRX-Unfall

#15 von diedoro , 07.11.2009 14:01

Deswegen habe ich damals mit meinem ED6/ED7 (1x ED6, 2xED7) ein Fahrsicherheitspaket auf dem Sachsenring gemacht. Waren 3 Kurse zu unterschiedlichen Temen. Viele kamen mit einem Leihwagen zum Training, da ihr Alltagswagen den neuesten Standarts nicht mehr entsprach. Ich bin leider klar durch den Standart mit meinem gefallen. Ich konnte an den Bremstraining nicht so teilnehmen wie die anderen da mit schlichtweg das ABS/ESP fehlte. Jedoch ließ es isch der Kursgeber nicht nehmen mich mit meinem gesondert zu schulen unter der Bedingung, dass er auch mal so einen "alten" Wagen fahren durfte. Und so jagte er meinen mal eine Runde über den Sachsenring.

Japaner sind schwer zu kontrollieren, das sollte jedem klar sein. Meine letzte Brensliche Erfahrung machte ich bei 130km/h in Guidos AF, da sich Guido auf dem letzen drittel der Ausfahrt entschlossen hatte, raus fahren zu müssen, ich jedoch wieder auf der linken Spur war weil Guido einen LKW vor sich hatte (von hinten dicht machen, dass er raus ziehen kann). Also Lenkrad rechts, Kupplung treten, bremsen wir irre ohne dass die Räder blockieren und dann hoffen, dass man nicht das "Ausfahrsschild" knutscht, weil man noch immer zu schnell ist. Björn hat das Schild schon auf dem Schoß von sich gesehen aber ich konnte abwägen ob es passt oder nicht. Wenns nicht gepasst hätte, dann wär ich eben weiter gefahren. Guido hätt mich schon irgenwann eingeholt wenn ich mit 70km/h auf der rechten spur die LKWs ärgere.

Ein Fahrsicherheitstraining kann ich jedem empfehlen. Wenn man einen neuen Wagen hat dann nachts auf einem großen Parkplatz die Dynamik des Fahrzeuges testen. Bricht er aus dann bricht er eben aus. Platz ist genug da zum rutschen. Mach ich mit meinem ab und an übrigens immernoch um die grenzen wieder zu spüren. Bisher toi, toi, toi - unfallfrei seit 8 Jahren. Und auch ich habe nie weniger als 90PS unterm hintern gehabt. Training sei dank!!

eure Doreen



"wir müssen nicht immer einer Meinung sein!"


 
diedoro
Beiträge: 1.887
Punkte: 3.634
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Mitsubishi Galant E30
Da wohne ich: Chemnitz
Vorname: Doreen



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Türen
Nachbericht HCC 2012

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor