Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Wieviel Lack

#1 von Angel-CRX , 09.10.2009 20:33

Hi Leute! Wollte mal fragen wieviel Liter ich brauche um den Rex neu zu lackieren? Würden 3 Liter reichen? Und kann mir jemand was zu diesem Lack sagen, es steht nicht viel dazu ob da Klarlack, Härter oder sowas dabei ist oder ob man da eine bestimmte Vorlackierung brauch?
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...e=STRK:MEWAX:IT


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
Angel-CRX
Beiträge: 11
Registriert am: 06.07.2009
Ich fahre: Honda CRX ED9
Da wohne ich:
Vorname:


RE: Wieviel Lack

#2 von Ubbedissen , 09.10.2009 20:51

Angel-CRX

In Antwort auf:

Verarbeitung:

Im Spritzverfahren sollte der Basislack mit einer Fließbecherpistole ( Düsengröße 1,2mm bis 1,4mm ) in 2-3 Spritzgängen gleichmäßig auf einen mit Korn P 1200 Naßgeschliffenen , oder mit Korn P 500 Excenter-Trockenschleifpapier 2K HS Füller aufgetragen werden und nach 10-15 min. Ablüftzeit mit einem 2K Klarlack überlackiert werden.



Schwierige Kiste ! Hat der Lackierer( Du ?) Erfahrung ?


3 liter sollten reichen , für aussen. Vorher entrosten und behandeln .
Grundierfüller auftragen und glätten . Dann die Basislackierung spritzen , dann 2K Klarlack.

An einzelnen ( Schrott ) Teilen z.b Tür üben, wenn dass gut geworden ist , ran an den Wagen !

gutes Gelingen

Michael



 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike


RE: Wieviel Lack

#3 von choacit , 09.10.2009 20:56

Hast du Übung?
CRX ED9?

Ich rate dir von den 3Litern ab. Nimm lieber so ca 4, dann biste sogar recht sicher auf der richtigen Seite. Es gibt nichts schlimmeres, als wenn dir mitten auf der Haube der Lack ausgeht...

http://www.autoschrauber.de -> Thema Lackieren

Viel Spass und immer schön einen Wasserabscheider dran haben!!! =)


Facebook, deviantart.com, google+... und meistens trotzdem im RealLife unterwegs!


 
choacit
Beiträge: 946
Punkte: 7.363
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Civic AH GL 'Bettie Blue' (stillgelegt), Mazda 626 GLX 'Gina Green' (zum Verkauf)
Da wohne ich: Kaiserslautern
Vorname: Björn


RE: Wieviel Lack

#4 von scatman John , 09.10.2009 22:23

Grundierfüller würde ich auf keinen Fall nehmen. Wenn dann Spritzspachtel, das ist echt was vom feinsten.

Wenn du so eine Arbeit machst solltest du es mit 5 Liter machen.
http://www.hondayoungtimer.de/t4745f29-I...-ein-Mazda.html

Ich habe da noch 5 Liter Deep Perl Blue wenn du Interesse hast kannst du dich melden.


scatman John
zuletzt bearbeitet 09.10.2009 22:23 | Top

RE: Wieviel Lack

#5 von Oli & Eddy , 09.10.2009 23:32

Zitat von Angel-CRX
Hi Leute! Wollte mal fragen wieviel Liter ich brauche um den Rex neu zu lackieren? Würden 3 Liter reichen? Und kann mir jemand was zu diesem Lack sagen, es steht nicht viel dazu ob da Klarlack, Härter oder sowas dabei ist oder ob man da eine bestimmte Vorlackierung brauch?



Doch,liebe Sina,es steht in der Artikelbeschreibung daß man auf einem feingeschliffenen Untergrund diese Farbe (wird komplett mit Härter und Verdünnung,sog. "Einstellzusatz" geliefert;alles zusammen ergibt die 3l) aufbringen soll. Anschließend noch Klarlack darüber,der extra gekauft werden muß.
Da die Farbe rot allgemein nicht besonders gut deckt,muß der Untergrund auf jeden Fall gleichmäßig einfarbig und möglichst hell sein.
Deshalb könnte es mit 3l knapp werden,obwohl der ED9 von den lackierten Flächen eher ein kleines Auto ist.
Wenn das jetzige rot so eben ist,daß es nur angeschliffen werden muß,bräuchtest Du theoretisch nicht füllern. Glaube ich aber nicht.
Wenn "tiefe" Unebenheiten sind,mußt Du spachteln.
Dann schleifen.
Geringe Unebenheiten mit Spritzspachtel übersprühen.
Wieder schleifen.
Wirklich feine Kratzer gleicht dann ein Füller aus. Dieser kann vorteilhafterweise zu rosa abgetönt werden.
Schleifkontrollfarbe aufnebeln.
Wieder schleifen.
Bei Bedarf nachfüllern,schleifen.
Entfetten.
Jetzt kommt Dein rot zum Einsatz.
Klarlack.
Ferdsch!

Für meinen roten Trabi hat der Lackierer 4l Tornadorot gebraucht.



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: Wieviel Lack

#6 von Angel-CRX , 09.10.2009 23:33

Nein wir machen das nicht selber, wir bereiten ihn soweit es geht vor (entrosten u.s.w.) und dann geht er zu einem Kollege, der schon erfahrung damit hat. Mmh 3-4-5 Liter, werd vorsichtshalber mal mehr bestellen. Danke

@scatman John Danke aber wir wollen das er Rot bleibt :-)



 
Angel-CRX
Beiträge: 11
Registriert am: 06.07.2009
Ich fahre: Honda CRX ED9
Da wohne ich:
Vorname:


RE: Wieviel Lack

#7 von Oli & Eddy , 09.10.2009 23:34

Wieso wurde der Trabi nicht angehängt?
Zweiter Versuch:


Angefügte Bilder:
Muttertagstour 2008 019.jpg  

 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: Wieviel Lack

#8 von scatman John , 09.10.2009 23:42

@ oli und eddy gut erklärt

@ Angel CRX alles klar war nur ein Angebot, viel Spaß, und lass Bilder rüber wachsen


scatman John

RE: Wieviel Lack

#9 von Angel-CRX , 09.10.2009 23:43

Okay da ist die Farbe bei Ebay nix wenn 3 Liter nicht reichen. Die hatte uns grad so gut gefallen. Wo kann man denn noch Farbe kaufen ohne gleich arm zu werden? @Oli schick dein Trabi



 
Angel-CRX
Beiträge: 11
Registriert am: 06.07.2009
Ich fahre: Honda CRX ED9
Da wohne ich:
Vorname:


RE: Wieviel Lack

#10 von Angel-CRX , 09.10.2009 23:50

@scatman John - Bilder findest du in meiner Vorstellung im Crx Bereich



 
Angel-CRX
Beiträge: 11
Registriert am: 06.07.2009
Ich fahre: Honda CRX ED9
Da wohne ich:
Vorname:


RE: Wieviel Lack

#11 von Oli & Eddy , 09.10.2009 23:59

Zitat von scatman John
@ oli und eddy gut erklärt


Kunststück: die zeitraubenden Vorarbeiten habe ich damals,angeleitet vom Lackiermeister persönlich,selbst erledigt.
Das Entscheidende ist wirklich ein aalglatter Untergrund ohne eine Pore und das Können bei´m eigentlichen Lack sowie eine Staub- und Farbnebelfreie Kabine. Eins wird ohne das Andere nichts.

Oliver


Angefügte Bilder:
Muttertagstour 2008 004.jpg  

 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: Wieviel Lack

#12 von scatman John , 10.10.2009 09:27

Na die werde ich mir anschauen, bin jetzt erst einmal zur Halle, mein GC wartet


scatman John

RE: Wieviel Lack

#13 von kaefergarage.de , 10.10.2009 19:04

Das A und O ist der glatte Untergrund. Da darf man nicht schlampen oder unter Zeitdruck stehen.

Für innen und außen würde ich immer auf 5 Liter zurückgreifen.


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Bremszylinder Paste ED9 - Ja oder Nein ?
Unteres Traggelenk auspressenED9-Mit der Bitte u

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor