Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Unteres Traggelenk auspressenED9-Mit der Bitte um Rat

#1 von Ubbedissen , 05.10.2009 16:46

Hallo,

Ich musste neulich ein unteres Traggelenk an meinem ED9 tauschen,
nachdem ich mir beim ausdrücken des TG das Gewindestück krumm gemacht habe.
Die Kronenmutter ging danach nicht mehr drauf . Ich Hab mir ein neues TG aus dem
Zubehör ( Lemförder mit Sprengring ) gekauft und den ausgebauten Achsschenkel
zur Reparatur in die Honda Werkstatt gebracht. Der Werkstattmeister meinte solch
eine Reparatur ist von Honda gar nicht vorgesehnen, es würde immer der komplette
Achsschenkel ersetzt. Im Werkstatthandbuch ist der Austausch des Traggelenks aber beschrieben
und die Werkstatt hat die Arbeit dann auch in 0,90 Std. sauber erledigt.

Meine Frage nun , hat jemand schoneinmal ein unteres Traggelenk selber ein/und ausgepresst ?
Ich habe keine Presse zu Verfügung , nur einen ordentlichen Schmiede Schraubstock .
Die Aus und Einpress Werkstücke könnte ich anfertigen. Darf man den Achsschenkel
mit Flamme erwärmen zwecks Ausdehnung ?

Danke und Gruß

Michael

Angefügte Bilder:
55.JPG  

 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 05.10.2009 | Top

RE: Unteres Traggelenk auspressenED9-Mit der Bitte um Rat

#2 von Tigger , 05.10.2009 18:05

Ich kenne das nur von Mercedes-aber Pressen ist fast unmöglich-wir benutzen immer nur den Großen Hammer.


Tigger


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Wieviel Lack
Zündkerze ist durchgestartet ?...

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor