Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Zündkerze ist durchgestartet ?...

#1 von EE8 , 22.09.2009 00:46

hm... bin gerade von der rennstrecke zurück.. wo mein B16A1 motor den gest aufgegeben hat.
und zwar hat es mir eine zündkerze .. so ala ... senkrechtstarter rausgehauen...
hat mich so dermasen angeschissen, dass ich mir das nicht mehr sehr genau angeschaut habe...
aber .. der zündkerzenstecker ist zerrissten und die zündkerze hats "rausgedrückt" durch die zündkerzenabdeckung an die haube... (grosse beule in der haube)...
wie aussieht ist bei der zündkerze der kleine "bügel" (nahme fällt mir gerade nicht ein) zuunterst abgebrochen und in den brennraum gelangt...
kann im moment noch nicht sagen, es das gewinde im kopf mit der zündkerze rausgerissen hat.

hat irgend ein motor spez. hier... der mir weiter helfen kann.. wie ich am schlausten bei dem problem vorgehe?..


PS: der Motor lief noch... konnte noch an die box fahren..



 
EE8
Beiträge: 332
Punkte: 10.022
Registriert am: 11.09.2007
Ich fahre: EE8_4_street; EE8_4_race; AS_@_work; AS_spare
Da wohne ich: 8856 Tuggen
Vorname:

zuletzt bearbeitet 23.09.2009 | Top

RE: Zündkerze ist durchgestartet ?...

#2 von barney , 22.09.2009 06:02

Ich hoffe mal du hast Honda oder NGK Kerzen verwendet, bei anderen ist es schon mal möglich, dass sich die lockern. Hatte ich selbst auch schon.

Fahr den Kolben per Hand nach unten und leuchte dann halt in den Brennraum ob da noch was drinnen liegt. Dann versuch ne neue Kerze einzudrehen und fertig. Merkst du dann schon wenn die nicht hält, dann ist wohl ein anderer Kopf die bessere Entscheidung. Die Helicoil-Einsätze versagen schon auch mal am Kopf, da hier doch ganz schöne Belastungen herrschen.

Wenn der Motor irgendwo Schaden genommen hat, dann mußt du sowieso den Kopf runter machen.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney

zuletzt bearbeitet 23.09.2009 | Top

RE: Zündkerze ist durchgestartet ?...

#3 von Ace Cooper , 22.09.2009 09:41

oh mein gott. ich dachte das ist immer nur doofes gelaber das sowas passieren kann....


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve

zuletzt bearbeitet 23.09.2009 | Top

RE: Zündkerze ist durchgestartet ?...

#4 von Black Diamond , 22.09.2009 15:58

Sei mir bitte nicht böse, aber Bilder Bilder Bilder!!! Zeig mal bitte?!!?!!? Wie ist denn sowas möglich...


Black Diamond
zuletzt bearbeitet 23.09.2009 07:12 | Top

RE: Zündkerze ist durchgestartet ?...

#5 von Oli & Eddy , 22.09.2009 18:57

Zitat von EE8

und zwar hat es mir eine zündkerze .. so ala ... senkrechtstarter rausgehauen...
hat mich so dermasen angeschissen, dass ich mir das nicht mehr sehr genau angeschaut habe...
aber .. der zündkerzenstecker ist zerrissten und die zündkerze hats "rausgedrückt" durch die zündkerzenabdeckung an die haube... (grosse beule in der haube)...
wie aussieht ist bei der zündkerze der kleine "bügel" (nahme fällt mir gerade nicht ein) zuunterst abgebrochen und in den brennraum gelangt...
kann im moment noch nicht sagen, es das gewinde im kopf mit der zündkerze rausgerissen hat.



Der "kleine Bügel" ist die Masse-Elektrode.
Ich würde vermuten: Entweder wurde die Kerze schonmal "überdreht" und dadurch das Gewinde im Kopf beschädigt. Müßte dann auf allen Gängen "ausgefranst" sein.
Oder sie hat sich über km gelockert,quasi herausgeschraubt,dann wären wahrscheinlich nur die obersten 1 bis drei Gänge ausgerissen.
Dreh´den Kolben auf UT und "angle" mit einem Teleskop-Magneten,so erwischt Du wenigstens eisenhaltige Fremdkörper. Ein beleuchtetes Endoskop wäre sehr gut,um in die Winkel des Brennraums zu schauen.
Fast egal wie,wenn eine Reparatur ansteht,muß idealerweise der Kopf ab.
Wenn der Kopf sonst nichts hat,entweder Loch zuschweißen und neu bohren sowie Gewinde schneiden oder eine Bundbuchse gekauft/angefertigt und eingeschrumpft/-geklebt.
Helicoil müßte eigentlich auch halten. Schließlich ist ja eine gewisse Vorspannung bei korrekt eingeschraubter Kerze vorhanden,die ein Ausdrehen verhindert.

Wünsch´Dir Glück!
Oliver



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:

zuletzt bearbeitet 23.09.2009 | Top

RE: Zündkerze ist durchgestartet ?...

#6 von honda N&Z freund , 22.09.2009 19:30

Helicoil müßte eigentlich auch halten .

Wer dreht denn noch diesen Helicoil-Schrott in seinen Motor?
Von Würth gibt es Gewinde-Reparatur-Buchsen ( Timesert ) sind zwar nicht ganz billig aber eine saubere Sache und eine dauerhafte Lösung.


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.657
Punkte: 205.549
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus

zuletzt bearbeitet 23.09.2009 | Top

RE: Zündkerze ist durchgestartet ?...

#7 von EE8 , 22.09.2009 22:55

so,, da ich gestern... bez. heute morgen ja erst spät nach Hause gekommen bin... war keine Zeit mehr die sache genauer an zu schauen..

Heute musste ich also mal noch den briefbeschwerer in EE8 form, abladen... und hab mir das nochmals kurz angeschaut...

Das gewinde der Zündkerze sieht noch tadellos aus... aus nur die elektroden (es sind zündkerzen drin mit 4 solchen teils, also von Bosch "Super 4", nennen sich die dinger) sind alle 4 stück weg.

Anhand dessen hab ich daraus geschlossen, dass das gewinde im kopf eigentlich noch i.o sein müsste und sachte eine neue Kerze reingedreht, welche auch gleich bei der ersten windung gefasst hat.
Konnte die Kerze behutsam ganz rein drehen.
Dementsprechen wird sich die Kerze irgendwie gelöst haben... (ziehe die dinger aber immer mit dem drehmoment fest... und kontrolliere die alle 2-3 rennen... ) .. in zukunft.. werden die halt auch zwischen den "rennläufen" kontrolliert...
-> Ich denke also, das dieser Teil i.o. ist...
Werde nun wohl oder übel den Kopf abnehmen müssen... da ich mir gut vorstellen kann, dass die Reste der Zündkerze drin sind..

Zuerst versuch ich's aber, da ihr mich auf die gute Idee gebracht habt mit dem endoskop.. und dem magnet...

Sobald ich mich dann nicht mehr über den Defekt ärgere, werde ich noch Fotos machen...

danke für die Tips..



 
EE8
Beiträge: 332
Punkte: 10.022
Registriert am: 11.09.2007
Ich fahre: EE8_4_street; EE8_4_race; AS_@_work; AS_spare
Da wohne ich: 8856 Tuggen
Vorname:

zuletzt bearbeitet 23.09.2009 | Top

RE: Zündkerze ist durchgestartet ?...

#8 von Oli & Eddy , 24.09.2009 00:14

Zitat von EE8

...nur die elektroden (es sind zündkerzen drin mit 4 solchen teils, also von Bosch "Super 4", nennen sich die dinger) sind alle 4 stück weg.
Konnte die Kerze behutsam ganz rein drehen.
Dementsprechen wird sich die Kerze irgendwie gelöst haben...
Werde nun wohl oder übel den Kopf abnehmen müssen... da ich mir gut vorstellen kann, dass die Reste der Zündkerze drin sind..
Zuerst versuch ich's aber, da ihr mich auf die gute Idee gebracht habt mit dem endoskop.. und dem magnet...



Wie es scheint,hattest Du schonmal Glück im Unglück (Gewinde),wenn Du nun noch 4 Masseelektroden an´s Tageslicht beförderst...
...kann vielleicht sogar der Kopf draufbleiben.
Könnte mir vorstellen,daß sie sich in den Kolbenboden und/oder darüber in den Brennraum gedrückt haben.
Da fällt mir ein: Überprüfe noch mit Druckluft,ob die Ventile einwandfrei dichten,könnten evtl. Schaden genommen haben? Noch schneller ist ein Kompressionstest gemacht.

Oliver



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: Zündkerze ist durchgestartet ?...

#9 von EE8 , 28.09.2009 21:42

so.. heute hats mich angeschissen, dass mein Renn EE nur rumsteht...
hab mit dem endoskop mal in den brennraum geguckt.. und den zustand des gewindes überprüft...
sieht alles tip tip aus...

und da ich noch 3stk. B16A1 rumstehen hab.... hab ich kurzerhand das alles wieder zusammen gesetzt... mal ohne zündung den motor durch gedreht...
als alle i.o zu sein schien....

zündkerzen rein.. und motor angelassen...

--> Motor läuft einwandfrei... hab in mal ca 10min laufen lassen... tönt wie ab Werk..
werde morgen noch zur "sicherheit" den koppressionstest machen... und mit den anderen zylindern vergleichen....



 
EE8
Beiträge: 332
Punkte: 10.022
Registriert am: 11.09.2007
Ich fahre: EE8_4_street; EE8_4_race; AS_@_work; AS_spare
Da wohne ich: 8856 Tuggen
Vorname:


RE: Zündkerze ist durchgestartet ?...

#10 von Ace Cooper , 29.09.2009 10:18

schön das nichts kaputt ist fotos von der motorhaube würden mich trotzdem interessieren^^


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: Zündkerze ist durchgestartet ?...

#11 von buti , 30.09.2009 16:36

Da kann ich nur sagen: Finger weg von dem Bosch - Schrott! Immer Original - NGK benutzen, am besten die mit dem höheren Wärmewert!! Gerade beim VTI ist das sehr wichtig. Ich hatte da auch schon mal einen Motorschaden durch die vermeintlich ach so tollen Bosch- Hochleistungs - Hondamotor- Vernichtungskerzen.... Die sind vielleicht für nen VW oder Audi toll, nicht aber für solche Hochleistungsmotoren, wie Honda sie baut. Verdichtung 10:1, die müssen schon was abkönnen....


buti

RE: Zündkerze ist durchgestartet ?...

#12 von acurasports , 01.10.2009 07:24

oh je... wenn ich das lese werden erinnerungen wach. in meinem alten eg2 B16A2 hats mir öfter die kerze weggehauen. soll heißen nach längerer autobahnfahrt mit 240 (laut tacho) lief der kleine nur noch auf 3 pötten. naa gut kerze neu und alles gut. beim 2.mal kam mir das schon merkwürdiger vor. hab dann mal das problem kerze ausgeschlossen. weil noch ein produktionsfehler kann nicht sein. endoskop besorgt, kolbenbild naja ich sag mal noch okay. was war das ende vom lied? lagerschalen auf dem zylinder waren schon so platt das der kolben mir halt manchmal in bestimmten situationen die elektrode weggehauen hat.
einmal alles neu bitte scheiß drauf.

ABER komisch ist nur das die kerze komplett raus war bei dir. kann ich mir nicht erklären!


 
acurasports
Beiträge: 345
Punkte: 27
Registriert am: 08.10.2007
Ich fahre: Subaru BRZ
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: KAI



   

Unteres Traggelenk auspressenED9-Mit der Bitte u
Motorrevision beim ED9 steht an, was machen lass

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor