Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Motorrevision beim ED9 steht an, was machen lassen ?

#1 von Ubbedissen , 18.08.2009 21:39

Freunde,
Nunmehr seit 2 Jahren schraube Ich mit viel Freude an meinem CRX um ihn auf Vordermann zu bringen.
Durchrepariert ist er jetzt, eine Innenausstattung vom EE8 habe ich verbaut, und die Mühle macht mir Echt Spaß.
Jetzt will Ich auf den Motor los! Hab zwei D16Z5 mit 124k u. 150k. beide 11-12-bar. Einen will ich neu machen und
vllt. bissi mehr Leistung, bei der Gelegenheit. Heute Hab ich den mit 150k zum Motoreninstandsetzer gebracht, dersoll
erst mal vermessen und dann sprechen wir über die Maßnahmen.

Sicher wird gemacht :
Zk planen, Ventilsitz fräsen, Zylinder honen u. neue Kolbenringe .

Der Motorenbauer schlägt auch vor die Pleuellager zu erneuern.
Wenn die Kolben verschlissen sind , wird auch gebohrt.

Wenn neue Kolben fällig werden , welche könntet Ihr empfehlen.
Taugen Wössner Schmiedekolben was?
Und was kann man bei einer solchen Motorrevision sonst noch raten.

Danke und Gruß

Michael








 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike


RE: Motorrevision beim ED9 steht an, was machen lassen ?

#2 von HoWoPa , 18.08.2009 21:43

Was haben die Motoren gelaufen? Was ist das Problem mit den Motoren?


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.414
Punkte: 2.209.029
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Motorrevision beim ED9 steht an, was machen lassen ?

#3 von Ubbedissen , 18.08.2009 21:48

Einer 124.000 der andere 150.000 . Beide Ölverbrauch 1-1,5 l. /tsd. Kompression 11-12 Bar.
Ich hätte gern einen Generalüberholten Motor , verspreche mir davon etwas mehr Agilität und Haltbarkeit .


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike


RE: Motorrevision beim ED9 steht an, was machen lassen ?

#4 von HoWoPa , 18.08.2009 21:58

Glaub es oder lass es. Lass die Motoren zu. Dann werden sie Dir noch lange Freude bereiten. Allein der Ölverbrauch erscheint mir etwas zu hoch, also evtl. Schafftdichtungen neu machen. Mehr nicht. Dein Motorenmann will die Kurbelwelle neu lagern? Die Lagerschalen sind auf 1000! Millimeter abgestuft. Frag ihn mal wie er das messen will. Du fragst, ich antworte, soll nur ein Rat sein.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.414
Punkte: 2.209.029
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Motorrevision beim ED9 steht an, was machen lassen ?

#5 von SaschaOF , 18.08.2009 22:01

Ich würde mal sagen - glaub dem Guido!



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Motorrevision beim ED9 steht an, was machen lassen ?

#6 von Ubbedissen , 18.08.2009 22:10

Danke erstmal , werd das mal ansprechen. Den Kopf hab ich schon lose , hatte auch erst die Schaftdichtungen
im Visier. Diese mache ich auch neu , ZK planen u. Ventilsitz fräsen sollten sinnvoll sein , denke ich ?
Kurbelwelle wird nicht neu gelagert , auch nicht geschliffen.

Halte Euch auf dem laufenden !


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike


RE: Motorrevision beim ED9 steht an, was machen lassen ?

#7 von HoWoPa , 18.08.2009 22:12

Danke ebenfalls!


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.414
Punkte: 2.209.029
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Motorrevision beim ED9 steht an, was machen lassen ?

#8 von barney , 19.08.2009 06:05

Wenn Geld wurscht ist, dann würd ich Kurbelwelle auch noch erleichtern lassen, das merkt man richtig. Pleuel und Hauptlager würd ich neu machen, bei Kolben nur Hondakolben verbaun, die Schmiedkolben haben andere Spiele, da die sich stärker ausdehnen. Wenn, dann kannst du die Pleuel durch stärkere ersetzen, das ist halt die Schwachstelle beim CRX Motor. Zylinderkopf wenn eh unten ist, dann gleich Ein- und Auslaß weiten, richtige Kopfbearbeitung halt, in Verbindung mit Fächerkrümmer, 200Zeller und größerer Auspuffanlage sind dann sicherlich 150-170 PS drinnen. Ich persönlich bin mittlerweile ein Freund von Edelstahlauspuffanlagen als Einzelanfertigung, da: 1. paßt 100%ig, 2. hält ewig, 3. keinen Flaschenhals an den Flanschen, 4. echte Mehrleistung, nicht nur aufm Papier, 5. Eintragung beim Auspuffbauer.

Alle Dichtungen sollten sowieso neu, ich denke, dass deine Laufbuchsen oval sind. Meine Meinung ist, dass der Ölverbrauch meist von den Kolbenringen her kommt und nicht von den Schaftdichtungen. Ist aber nur ne Vermutung aufgrund meiner Erfahrungen.

Laut Honda ist ein Verbrauch von 1 ltr/1000 km normal. Den Verbrauch hab ich beim AS auf 100 km....


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Motorrevision beim ED9 steht an, was machen lassen ?

#9 von Mark , 19.08.2009 17:27

@barney: Was verschlingt denn eine V2A Anlage vom Auspuffbauer? So von bis...


エスハチ [ esu-hachi / S8 / S bee ]


 
Mark
Beiträge: 1.209
Punkte: 271.639
Registriert am: 16.11.2008
Ich fahre: S800 Coupe MkII; BMW Z3 2.8 Coupe
Da wohne ich: HH
Vorname: Mark


RE: Motorrevision beim ED9 steht an, was machen lassen ?

#10 von Oli & Eddy , 19.08.2009 19:04

Zitat von barney

Pleuel und Hauptlager würd ich neu machen.
Wenn, dann kannst du die Pleuel durch stärkere ersetzen, das ist halt die Schwachstelle beim CRX Motor.
... ich denke, dass deine Laufbuchsen oval sind. Meine Meinung ist, dass der Ölverbrauch meist von den Kolbenringen her kommt und nicht von den Schaftdichtungen. Ist aber nur ne Vermutung aufgrund meiner Erfahrungen.



Meine Erfahrungen decken sich im letzten Punkt mit Barney`s.
Also wenn der Kopf ab ist,alle Laufbuchsen am OT über Kreuz ausmessen.
Zum sog. "block-guard" habe ich schon verschiedene Meinungen im Netz gelesen.
Die Lagerschalen würde ich zuerst einer Sichtkontrolle unterziehen,dann das Lagerspiel mit Plastigage messen.Wenn dabei alles i.O.ist,würde ich sie drinlassen,wie sie mit der KW eingelaufen sind.
Falls neue Schalen,dann solltest Du auch die Lagerzapfen läppen bzw.schleifen,nitrieren und läppen.
Feinwuchten der KW ist nie verkehrt.
Meine Theorie ist,daß die Pleuel ausreichend dimensioniert sind und Brüche immer die Folge von vorher fressenden Pleuellagern.Dieser Knickbelastung sind sie nicht gewachsen. Bei "normal gesundem" Motor treten solche seitlichen Kräfte aber nicht auf.
Kolben und Pleuel könntest Du noch die translatorischen Massen auswiegen,die Honda-Toleranz liegt stock bei 2g. 0 bis 1g ist anzustreben.
Schwung etwas erleichtern und feinwuchten,meiner Erfahrung nach ist gerade beim Wuchten der Schwungscheibe noch Potential,da stock nicht zu genau.
Falls die Bohrungen bearbeitet werden,wegen den nassen Laufbuchsen unbedingt mit Brille arbeiten.(Der Motorenbauer sollte wissen,daß damit keine Schutzbrille gemeint ist!)
Kopfbearbeitung und planen. Je nachdem,wieviel Zeit oder Geld Du dafür hast.

Oliver




 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: Motorrevision beim ED9 steht an, was machen lassen ?

#11 von Ubbedissen , 19.08.2009 19:20

Oliver und @Alle , dass sind wertvolle Tips für mich.

Motorendiagnose stelle ich ein , wenn diese vorliegt .


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike


RE: Motorrevision beim ED9 steht an, was machen lassen ?

#12 von Ubbedissen , 23.09.2009 21:32

Hi,

Bin vom Motoreninstandsetzer zurück. Wollte ja mein Rex was gutes tun und den
Motor überholen lassen. Motor D16Z5 mit 150K Laufleistung würde vermessen, und die
Vermessung ergab, dass die Verschleißgrenze der Zylinderbuchsen überschritten ist.
Die Zylinderbohrungen sind bis 0,23 mm größer als der Standard Neuwert von 75,00-75,02.
Das Laufbild ist, wie Oli richtig vermutete, oval. Also kommt das bohren und honen
Des Motorblockes in Betracht. Aufgebohrt wird auf das zweite Übermaß 75,50.

Der Zylinderkopf wird geplant, die Ventile / Ventilsitze geschliffen.

Das Herz des Motors , die Kurbelwelle, wird „ nur „ geläppt ( poliert ) und mit neuen
Standard Lagerschalen versehen. Kolben kommen die originalen von Honda rein,
Allerdings sind diese erst im Dez. 2009 lieferbar wg. Anfertigung. Also gibbet den
16V erst untern Weihnachtsbaum .

Hier eine Auflistung, falls jemand ähnliches vorhat. Preise ohne MwSt. in Eumel

Motorblock bohren u. honen 1 Stk 126,00
Kurbelwelle prüfen 1 Stk 38,00
KW läppen 1 Stk 42,00
Lager einpassen u. auf Vorspannung
Prüfen u. vermessen 9 Stk 99,00
Pleuelstangen auswinkeln 4 Stk 27,00
ZK planen 1 Stk 44,50
Ventilsitze schleifen 16 Stk 124,80
Ventile schleifen 16 Stk 124,80
Motor reinigen / Entsorgung 1 109,00
Kolben auf Presspleuel umziehen 4 Stk 85,60
Montage 1 163,50
Kolben 0,50 4 Stk 317,44
Kolbenringsatz 0,50 4 Stk 157,00
Kolbenbolzen 4 74,00
Hauptlagersatz 64,00
Pleuellagersatz 49,00
Pleuelschraube / Mutter 70,00

Angeliefert hatte ich den Zylinderkopf ( nackt ) und den Block mit
Eingebauter KW. Ich hoffe es geht Alles gut , im Dezember gibt’s den ersten
Fahrbericht.

Beste Grüße


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike


RE: Motorrevision beim ED9 steht an, was machen lassen ?

#13 von Oli & Eddy , 23.09.2009 23:55

Wenn es die Möglichkeit gibt,lasse die KW (dynamisch) und die Schwungscheibe (statisch) wuchten. Bei stock Schwungscheiben zumindest habe ich dafür Potential entdeckt.

Da iwi die Zitat-Funktion gerade nicht funzt,eben so:
"...die
Vermessung ergab, dass die Verschleißgrenze der Zylinderbuchsen überschritten ist.
Die Zylinderbohrungen sind bis 0,23 mm größer als der Standard Neuwert von 75,00-75,02.
Das Laufbild ist, wie Oli richtig vermutete, oval."

Die Zylinder sind aber,wie schon erwähnt,verzogen,nicht abgerieben.
Als Ursache vermute ich Hitzeverzug und als Auswirkung den gestiegenen Ölverbrauch. Die Kompression müßte auch geringfügig darunter leiden.
Dann wundern sich Einige,daß trotz neuer VSD und Abstreifer sich nichts wesentliches ändert...
Die Ringe auf dem runden Kolben können sich der ovalen Zylinderform nicht anpassen,nicht durch ihre Vorspannung und erst recht nicht bei hohen Drehzahlen. So mogelt sich immer etwas Öl durch und verbrennt.

meine Theorie
Oliver

Na dann such´Dir schonmal einen hochstämmigen Weihnachsbaum aus,damit der Motor darunterpaßt. Die Preise rechne ich jetzt ´mal nicht zusammen...
Naja,Hauptsache es wird ordentlich!



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: Motorrevision beim ED9 steht an, was machen lassen ?

#14 von Ace Cooper , 24.09.2009 09:55

interressant dann kann ich ja meinen original as motor doch wieder reaktivieren lassen vom preis her geht das ja sogar


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: Motorrevision beim ED9 steht an, was machen lassen ?

#15 von Ubbedissen , 24.09.2009 17:05

@Oli , ich frag mal nach, oder der Instandsetzer "dynamisches Feinwuchten" kann .
Wenn ja , lass ich das mit machen. . Der Schwung ist schon leicht ( Fidanza ) und läuft
sehr gut, da will ich nich bei .

http://www.gs-classic.de/technik/tech_kurbel03.htm


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 24.09.2009 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Zündkerze ist durchgestartet ?...
Kühler sache

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor