Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Klimaanlage nachrüsten?

#1 von Heizer , 23.07.2009 11:24

Moin erstmal an Alle !

Ich bin letztens auf der Autobahn auf die Idee gekommen ne Klimaanlage nachzurüsten, da es bei 32° Außentemperatur(mit Fenster zu bei 160 km/h) nicht wirklich angenehm auf der Autobahn war.

Dann hab ich mal nach Teilen gesucht und gemerkt das mann wohl in Deutschland nix bekommen wird.
Somit hab ich mal bei ebay.com geschaut, und siehe da, sehr sehr viele Teile.

nun wollte ich mal fragen ob jemand von euch schon erfahrungen mit dem nachrüsten einer Klimaanlage gemacht hat und ob dies überhaupt möglich bzw relativ einfach ist?

ich hab ja nicht gerade zwei linke hände, aber ein Profi bin ich noch lange nicht.
und vor allen dingen, was bräuchte ich denn alles an Teilen?

Kondensator,
Kompressor,
Verdampfer,
Trockner,
Schlauche,
Bedienteil für den Innenraum,
und weiter ???

und was ist mit der Kabelage? ist die zum Teil verbaut oder muss alles neu was mit der Klimaanlage zu tun hat? und welche Relais werden noch gebraucht?
und was ist mit der Scheibe für den neuen Riehmen für den Antrieb des Kompressors?
wo kommt die rangebaut und kann mann das einfach so machen?

das der Spass nicht billig wird, ist klar. so um die 600€-700€ muss ich wohl veranschlagen(für mich als Student nicht wenig) wenn ich alles selbst einbaue.aber ich denke für den Luden lohnt es sich.

so, dann mal kräftig Posten!
Diiitsch


Heizer  
Heizer
Beiträge: 137
Punkte: 15.094
Registriert am: 15.11.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Hamburg
Vorname: Diiitsch


RE: Klimaanlage nachrüsten?

#2 von kaefergarage.de , 23.07.2009 12:04

Ich spiele ja auch mit dem Gedanken, meinen CE2 (1996) nachzurüsten.

Ich habe bisher erfahren:
-> Kabel lieben nicht
-> Klimakompressor hat eigene Halterung
-> Keilriemen muss dann auch neu

Folglich habe ich mich entschieden, einen Schlachtwagen des selben Typs zu holen, bei dem alles auszubauen, den Kabelstrang zu öffnen und die Verkabelung für die Klimaanlage in einem separatem Strang zu bauen, und dann alles 1:1 umbauen.

Ist zwar auch aufwändig, aber durch den 1:1 Umbau kann man bei Bedarf noch nachsetzen, wenn was fehlt. Es mangelt bei mir einfach am Schlachtwagen denn der CE1/2 ist nicht gerade üppig gesäht


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:


RE: Klimaanlage nachrüsten?

#3 von el_espiritu , 23.07.2009 12:23

Jo, prinzipiell ist das möglich. Denke aber das dir bestimmt, selbst nach genauem recherchieren & Teile bestellen, das ein oder andere Teil fehlen wird bis du alles komplett hast. Trotzdem ne gute Sache wenn man's denn macht.

Zu Beachten wäre noch das die BA4 Anlage noch mit R12 Gas lief, das ist mittlerweile verboten in Deutschland. Demnach müsstest du dir R412a einfüllen lassen, und das bekommt man nicht überall. Glaube nämlich nicht das man die umbauen kann auf R413, welches momentan aktuell ist.


 
el_espiritu
Beiträge: 1.929
Punkte: 29.001
Registriert am: 28.09.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Trebur
Vorname: Frank


RE: Klimaanlage nachrüsten?

#4 von Heizer , 23.07.2009 12:39

das wäre ne nette sache, aber ich glaube nen prelude mit klima als schlachtfahrzeug zu finden wird wohl auch sehr schwer werden.
und so viel geld habe ich leider auch nicht zur verfügung.
ich glaube mit einzelteilen aus den usa komme ich billiger weg.


Heizer  
Heizer
Beiträge: 137
Punkte: 15.094
Registriert am: 15.11.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Hamburg
Vorname: Diiitsch


RE: Klimaanlage nachrüsten?

#5 von Heizer , 23.07.2009 14:40

hier mal der link für die klimaanlagenteile in den usa :

http://stores.shop.ebay.com/HONDA-PARTS-...=&submit=Search#

der verkauft auch viele andere teile für alle preludes und andere modelle.

links in der leiste findet ihr die modelle nach denen ihr suchen könnt.
hat fast 900 teile für den luden von 1988 bis 1991.

ich hab ihn noch nicht angeschrieben, denn ich hab keinen ebay.com account, aber das is ja kein hinderniss.


Heizer  
Heizer
Beiträge: 137
Punkte: 15.094
Registriert am: 15.11.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Hamburg
Vorname: Diiitsch


RE: Klimaanlage nachrüsten?

#6 von Heizer , 23.07.2009 14:43

aso, für die klimaanlagenteile müsst ihr "ac" in der suche des shops eingeben.


Heizer  
Heizer
Beiträge: 137
Punkte: 15.094
Registriert am: 15.11.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Hamburg
Vorname: Diiitsch


RE: Klimaanlage nachrüsten?

#7 von HoWoPa , 23.07.2009 17:18

Die meisten HONDAs der späten 80er und 90er Jahre waren werkseitig für Klima vorbereitet.
Man musste nur die passende Anlage bestellen, 3-5 Stunden Einbauzeit rechnen und fertig.
90% der Verkabelung liegt auch schon. Diese Einbausätze sind jedoch sehr Fahrzeugspezifisch.
Eine Klimaanlage in Teilen in Amerika zusammen zu kaufen halte ich persönlich für unmöglich.
Da wird am Ende gar nichts zusammen passen. Besser lassen!


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.414
Punkte: 2.209.029
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Klimaanlage nachrüsten?

#8 von Heizer , 23.07.2009 18:03

wo kann mann den solche bausätze kaufen/bestellen?
und wie teuer sind die?


Heizer  
Heizer
Beiträge: 137
Punkte: 15.094
Registriert am: 15.11.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Hamburg
Vorname: Diiitsch


RE: Klimaanlage nachrüsten?

#9 von HoWoPa , 23.07.2009 18:18

Die gibt es leider nicht mehr zu kaufen weil die mit dem alten R12 Kühlmittel
betrieben werden.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.414
Punkte: 2.209.029
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Klimaanlage nachrüsten?

#10 von Ronny , 23.07.2009 20:46

Also der Kabelbaum liegt vorbereitet vorne rechts in der nähe des Kühlers.
Ist ein runder blauer Stecker aber die Teile aus den Staaten zu besorgen ist wie der Guido schon sagte äußerst schwierig


____________________________________________________
Wer die Zukunft ändern will muss seine Vergangenheit kennen.


 
Ronny
Beiträge: 2.551
Punkte: 130.497
Registriert am: 26.05.2008
Ich fahre: BA4,B20A9
Da wohne ich: Duisburg
Vorname: Ronny


RE: Klimaanlage nachrüsten?

#11 von HONDA MOMO , 24.07.2009 14:36

das habe ich gerade hinter mit dem swap es ist möglich da die kabel alle schon vorverlegt waren man muss gebraucht 600 euro dafür zahlen ungefähr hat jemmand interesse an einer??


vtec kicke in yooo!!!


 
HONDA MOMO
Beiträge: 216
Punkte: -2510
Registriert am: 23.06.2008
Ich fahre: ITR Turbo ,prelude sn cabrio
Da wohne ich: Berlin
Vorname: Mohamad


RE: Klimaanlage nachrüsten?

#12 von Heizer , 24.07.2009 17:45

ich hab auf jeden fall intresse!


Heizer  
Heizer
Beiträge: 137
Punkte: 15.094
Registriert am: 15.11.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Hamburg
Vorname: Diiitsch


RE: Klimaanlage nachrüsten?

#13 von HONDA MOMO , 24.07.2009 18:03

hast ne PN =)


vtec kicke in yooo!!!


 
HONDA MOMO
Beiträge: 216
Punkte: -2510
Registriert am: 23.06.2008
Ich fahre: ITR Turbo ,prelude sn cabrio
Da wohne ich: Berlin
Vorname: Mohamad


RE: Klimaanlage nachrüsten?

#14 von Heizer , 29.07.2009 14:47

hat jemand ne ahnung wo ich das R412a gas in der umgebung hamburg kaufen kann?
und kann mann die flüssigkeiten einfach so tauschen?oder muss mann das in ner wekstatt machen lassen.
ich habe leider überhaupt keine ahnung von klimaanlagen.


Heizer  
Heizer
Beiträge: 137
Punkte: 15.094
Registriert am: 15.11.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Hamburg
Vorname: Diiitsch


RE: Klimaanlage nachrüsten?

#15 von Heizer , 29.07.2009 15:18

ich hab was gefunden:
"R134a war das erste in breitem umfang erprobte HFKW-kältemittel.es wird inzwischen weltweit in vielen kälte- und klimaanlagen mit guten berteiebserfahrungen eingesetzt....
134a HAT ÄHNLICHE THERMODYNAMISCHE EIGENSCHAFTEN WIE R12
kälteleistung, energiebedarf, temperaturverhalten und drucklagen sind zumindest im klima- und normalkühlbereich vergleichbar.damit läßt sich dieses kältemittel für die bisherigen R12 anwendungen als alternative verwenden."

also 134a und nicht R412a für die umrüstung?


Heizer  
Heizer
Beiträge: 137
Punkte: 15.094
Registriert am: 15.11.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Hamburg
Vorname: Diiitsch



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

S: Zusatz Kartenlampe
Bremsscheiben BA4

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor