Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Renault entdeckt die Vierradlenkung

#16 von Toni , 10.06.2008 22:41

Sorry Leute,
habe Fahrwerk geschrieben und meinte Fahrwerk, also Chassis. Deute da auf NSX. Erste rundum verklebten Scheiben: zeige auf CRX.
Stosstange in die Karosserie integriert: CRX. Mit der Vierradlenkung kann ich nur eins sagen: der Prelude war meines Wissens nach das erste Grosserienauto
Vom Accord wusste ich bis jetzt nichts. Danke um die Info.
Albert


Toni

RE: Renault entdeckt die Vierradlenkung

#17 von kaefergarage.de , 13.06.2008 20:31

Honda eben :)

Ich habe in meinem Leben nur zwei Accord mit 4WS gesehen. Sie wurde ja nur im 2.2i verbaut und da dieser nicht gerade oft verkauft wurde (hatte ja nicht so viel Mehrausstattung), ist er mit 4WS sowas von selten :( Der steht ganz oben auf meiner Wunschliste. Ich liebte meinen 2.2i

Beim Militär und im Nutzfahrzeugbereich wurde die 4ws schon mehrfach verbaut. Daher kommt auch die Idee. Nur das vom Lenkwinkel abhängige ändern der Lenkrichtung war die Revolution.


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:


RE: Renault entdeckt die Vierradlenkung

#18 von Stefan Krüger , 02.07.2008 05:19

Hab da noch ein Video dazu gefunden. Man versteht den Text zwar nicht so gut , aber die Bilder sprechen ja auch für sich.



hier der Rest



...mfg...



 
Stefan Krüger
Beiträge: 339
Punkte: 2.729
Registriert am: 10.06.2007
Ich fahre: 89er CRX ED9
Da wohne ich: Duisburg
Vorname: Stefan


RE: Renault entdeckt die Vierradlenkung

#19 von Michel-2005 , 02.07.2008 17:12

Müssten mal it dem 4Ws Luden vorfahren und sagen das sie sich mit
Falschen Federen schmücken

Mfg. Michel


Honda Prelude BA4 4WS 2.0I 16V R51 Bj.15,04.91 EZ. 10.0492 Classic Edition Schalter Lederausstattung in, Nebelgrau, elektrische Wegfahrsperre


 
Michel-2005
Beiträge: 517
Registriert am: 17.04.2007
Ich fahre: Einen Honda Prelude BA4
Da wohne ich: 72770 Reutlingen
Vorname: Michael


RE: Renault entdeckt die Vierradlenkung

#20 von PreludeBA4 , 20.07.2008 01:16

Zitat von kaefergarage.de
Der Trets wird ja richtig interessant !

Schaut mal, was ich bei kfz-technik.de gefunden habe: Klick hier ! - das sieht mir sehr nach Hondas System aus.

Ich mach mich mal schlau, wer und wann es da erste mal 'erfunden' wurde. Der Punkt ist jedoch schon getroffen worden: erster serienmäßige Einsatz war Honda mit dem Prelude BA4.

Bei Honda sehe ich IMMER das Problem, dass sie nicht genug Werbung machen - schon immer und immer noch ! Ihre PR-Abteilung finde ich nicht unbedingt der Brüller. Ich glaube auch nicht, dass es jeder weiß, dass Honda das als erstes serienmäßig verbaute. So reißend war der Absatz des Prelude nun auch nicht und vom Accord (CB7) mit 4WS ganz zu schweigen - das Auto steht auf meiner Wunschliste.


Jo mit der Werbung hast du recht. Aber die brauchen halt keine Werbung ;) Die leute die wissen, was Qualität ist kaufen sich halt nen Honda.. .Der Rest fährt Golf, Audi, Renault und Co. Umso schöner... Hat man mehr zum Jagen


Und weil da ne Seite vorher gesagt wurde, dass mit dem 4WS wüsste fast jeder...
Also ich hab das schon einer menge Personen gezeigt... Aber glaube 2 oder 3 wussten da schon davon. Der rest hat erstmal dumm gekuckt. Kamen so Sätze wie "Boar was hastn du gemacht" oder "Bist gegen Bordstein geknallt?!"
Und dann zieh ich immer so schön nach mit zB. "******e wasn das... Ich glaub ich muß mal in die Werkstatt" und das voll ernst... Die Gesichter sind dann immer der Hammer :-D
Und dann wird das Gehimnis von mir gelüftet und die Kinnladen fallen noch weiter runter :-D

Hatte auch schon Fälle, wo Leute gedrängelt hatten und ich einfach mal ne Kurve an MEINEM Limit gefahren bin... Dann war aufeinmal nen Respekt-Abstand zwischen mir und dem, der hinter mir war :-P

Is schon echt mit die Geilste Erfindung, die es in Serienautos gibt.


Um die Liste mit Hondas Entwicklungen mal weiter zu führen...
Soviel ich weis, is doch Honda in den 90ern schon in Amerika mit Autos rumgefahren, die alles von allein gemacht haben.... Lenken, Gas, Bremse etc.?! Oder hab ich da falsche Infos




Zitat von Michel-2005
Müssten mal it dem 4Ws Luden vorfahren und sagen das sie sich mit
Falschen Federen schmücken

Mfg. Michel



Das müsste man mal machen... Bei renault vor fahren und mal so vergleichen... das Gesicht von den Personal würde mich interessieren....


PreludeBA4

RE: Renault entdeckt die Vierradlenkung

#21 von Jogi, HB , 01.12.2008 20:03

Ist das nicht überall so??

Jeder glaubt doch, das er die Weisheit mit löffeln gefressen hat.
Honda war NICHT der erste, der Allradlenkungen serienmäßig hergestellt und eingebaut hat....(hat sich auch nicht soooooo toll verkauft).....vielleicht ist jetzt der Markt dafür da.
Die ersten serienmäßig gebauten Autos mit Turbolader war auch nicht Porsche.........lange vorher hatte diese Technik schon Chevrolet.......und die meisten Turboautos verkauf bis heute immer noch SAAB. Das erste ABS-System hat auch nicht Merzedes gebaut, der erste in Serie gebauter 16-Ventiler war Triumph (Triumph Dolomite Sprint), das BMW nun die variable Ventilsteuerung verbaut, liegt vielleicht daran, dass Honda vorher mit Rover (BLMC) liiert war......nun hat BMW den Laden übernommen und daher natürlich auch die technischen Entwicklungen mit übernommen.

Jogi


Jogi, HB

RE: Renault entdeckt die Vierradlenkung

#22 von Lunie , 01.12.2008 21:44

Es muss jedem Klar sein, in der Autoindustrie wurde und wird immer geklau kopiert oder nachgemacht.
Und das es jetzt ein Auto mit Allradlenkung aus dem Hause Renault gibt, zeigt uns nur das die Umsetzung von Honda doch nicht so schlecht war ,wie sie früher gemacht wurde.
Und die Erste Turbo´s wurden nicht im Auto verbaut.
Meines wissens waren es Flugzeuge, die mit der hohen leißtung der Turbomotren ausgestattet wurden.
FG Axel


Lunie

RE: Renault entdeckt die Vierradlenkung

#23 von kaefergarage.de , 02.12.2008 00:47

Richtig. Die Flugzeuge waren ein bissi früher dran...

Zitat von Jogi, HB
...
Honda war NICHT der erste, der Allradlenkungen serienmäßig hergestellt und eingebaut hat....
Die ersten serienmäßig gebauten Autos mit Turbolader war auch nicht Porsche.........lange vorher hatte diese Technik schon Chevrolet.......und die meisten Turboautos verkauf bis heute immer noch SAAB. Das erste ABS-System hat auch nicht Merzedes gebaut, der erste in Serie gebauter 16-Ventiler war Triumph (Triumph Dolomite Sprint), das BMW nun die variable Ventilsteuerung verbaut, liegt vielleicht daran, dass Honda vorher mit Rover (BLMC) liiert war......nun hat BMW den Laden übernommen und daher natürlich auch die technischen Entwicklungen mit übernommen...

Die Vierradlenkung hatte Honda sehr wohl als erster serienmäßig verbaut
Die Entwicklung der variablen Ventilsteuerung haben wir schon in einem anderen Thread durchgekaut. Da äußer ich mich nicht mehr dazu. Nur so viel: BMW hatte Vanos vor der Ehe mit Rover und zudem ein anderes System. Such den Thread...
Turbolader: Falsch. Erster serienmäßige Einsatz bei Diesel-Lkw aus der Schweiz (Sauer), und über 10 Jahre später im Pkw-Bau Oldsmobile. In Deutschland BMW zwei Jahre vor Porsche - nur machte Prosche den Turbo so richtig bekannt
ABS wurde nicht von Mercedes gebaut, das ist richtig, denn der Hersteller ist seit eh und jeh Bosch (ABS ist ein geschützter Markenname von Bosch). Aber es war sehr wohl erst im W116 erhältlich. Serienmäßig dann im Ford Scorpio. Abweichend davon gab es zuvor ein mechanisches 'ABS' - zuerst in den USA (Cadillac u.a.)
Mehrventiler. 1912 von Peugeot in Rennwagen und Vorkriegs Bentley und Bugatti verbaut. Trotzdem wurde die Mehrventiltechnik nicht bis in die 60er in Serienfahrzeuge verbaut. Es wird behauptet, dass im S600 erstmals mehrere Ventile eingesetzt wurden, was ich aber nicht betätigt bekam - zumindest nicht von einer zweiten Quelle (wikipedia schließe ich immer aus)


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:

zuletzt bearbeitet 02.12.2008 | Top

RE: Renault entdeckt die Vierradlenkung

#24 von kaefergarage.de , 02.12.2008 00:58

Zitat von Toni
Sorry Leute,
...Erste rundum verklebten Scheiben: zeige auf CRX.
Stosstange in die Karosserie integriert: CRX. ...

Öhm. Verklebte Scheiben hatte mindestens schon vorher Pontiac mit dem Modellwechsel zur 3. Generation der F-Body (Firebird/Trans Am) 1981 verbaut
Integrierte Stoßstangen gab es schon 1975 an der Corvette (siehe Anhang - Bild 3). Wenn man die luftwiderstandsoptimierte Nase des 1970er Plymouth Roadrunner (Bild 4) als Stoßfänger sehen kann, gabs das schon früher ;) Definitiv aber schon weit vor dem CRX (70er GTO - Bild 1, 70er Trans Am - Bild 2..)


Bitte nur email anstatt PN

Angefügte Bilder:
70GTO.JPG   70TA.jpg   cc7221.jpg   f6dc_12.JPG  

 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:

zuletzt bearbeitet 02.12.2008 | Top

RE: Renault entdeckt die Vierradlenkung

#25 von hondapreludefahrer , 02.12.2008 07:45

so der erste wagen mit vierradlenkung in serie war der mercedes 170vl (w139) von 1936, danach kam der bekanntere mercedes g5 (w152) zwischen 1939 und 1941 ebenfalls mit vierradlenkung.



 
hondapreludefahrer
Beiträge: 652
Punkte: 9.673
Registriert am: 24.03.2007
Ich fahre: Honda Prelude BA4 16v, Volvo 850 Kombi
Da wohne ich: Essen, NRW
Vorname:


RE: Renault entdeckt die Vierradlenkung

#26 von KA_Sammler , 02.12.2008 10:37

Ich verstehe, wenn man sich daran stört, wenn ein anderer Hersteller etwas als neu anpreist, was die geliebte, eigene Marke schon eher im Programm hatte. Was ich nicht verstehe ist, wenn man sich über nachgemachte Technik aufregt. Stellt euch doch mal bitte den Automarkt oder alle möglichen Produkte vor, wenn jeder alles selbst erfinden und dann bauen müsste. Einige sich sicher, dass wir mehr Vielfalt hätten, ich nicht. Wohl eher ein Monopol einer Marke. Selbst wenn nicht. Wenn man heute den Führerschein hat, kann man ohne groß extra was zu lernen nahezu jeden PKW sofort fahren. Das wäre dann sicher nicht möglich.

Es ist wunderbar zu sehen, wie 4WS wieder auf die Straße kommt. Auch BMW und Continental testen für die Serie. Wenn auch Honda wieder Gefallen an der Idee findet, wäre das doch ein schönes Ergebnis dieser Neuauflage einer alten Erfindung..


Legend Enthusiast since 1991


 
KA_Sammler
Beiträge: 2.203
Punkte: 264.996
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre: Legend 2.7 V6 24V / 1990er Schalter, Legend 2.7 V6 Coupé 24V / 1989er Schalter, Legend 3.2 V6 / 1991er Automatik mit EZ 11/2005, Legend HS 2.7 V6 / 1988er Automatik, Legend 3.2 Coupé / 1992er Automatik, N360 / 1969er Schalter
Da wohne ich: Olsberg
Vorname: Ringo


RE: Renault entdeckt die Vierradlenkung

#27 von Hondafreak1981 , 02.12.2008 11:15

@Ringo

schöner hätte ich es nicht ausdrücken können



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.601
Punkte: 1.680.608
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Renault entdeckt die Vierradlenkung

#28 von KA_Sammler , 02.12.2008 11:52

Vielen Dank.


Legend Enthusiast since 1991


 
KA_Sammler
Beiträge: 2.203
Punkte: 264.996
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre: Legend 2.7 V6 24V / 1990er Schalter, Legend 2.7 V6 Coupé 24V / 1989er Schalter, Legend 3.2 V6 / 1991er Automatik mit EZ 11/2005, Legend HS 2.7 V6 / 1988er Automatik, Legend 3.2 Coupé / 1992er Automatik, N360 / 1969er Schalter
Da wohne ich: Olsberg
Vorname: Ringo


RE: Renault entdeckt die Vierradlenkung

#29 von el_espiritu , 02.12.2008 12:38

Zitat von kaefergarage.de
Zitat von Toni
Sorry Leute,
...Erste rundum verklebten Scheiben: zeige auf CRX.
Stosstange in die Karosserie integriert: CRX. ...

Öhm. Verklebte Scheiben hatte mindestens schon vorher Pontiac mit dem Modellwechsel zur 3. Generation der F-Body (Firebird/Trans Am) 1981 verbaut
Integrierte Stoßstangen gab es schon 1975 an der Corvette (siehe Anhang - Bild 3). Wenn man die luftwiderstandsoptimierte Nase des 1970er Plymouth Roadrunner (Bild 4) als Stoßfänger sehen kann, gabs das schon früher ;) Definitiv aber schon weit vor dem CRX (70er GTO - Bild 1, 70er Trans Am - Bild 2..)


Die Ausführungen sind denke ich korrekt, aber beim CRX fehlte beim Vorredner der entscheidende Zusatz:

- Erste rundum verklebten Scheiben bei einem in Serie gebauten Kleinwagen (!)
- Stosstange in die Karosserie integriert: CRX bei einem in Serie gebauten Kleinwagen (!)

Denn ich behaupte jetzt einfach mal das 1983 (Das Erscheinungsjahr des CRX) kein in Serie gebautet Kleinwagen der Welt diese Neuerungen hatte.
Von daher ist es nicht ganz falsch


 
el_espiritu
Beiträge: 1.929
Punkte: 29.001
Registriert am: 28.09.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Trebur
Vorname: Frank


RE: Renault entdeckt die Vierradlenkung

#30 von kaefergarage.de , 02.12.2008 13:53

Der Zusatz im Kleinwagen macht das natürlich anders. Auslegungssache ;)

Zitat von hondapreludefahrer
so der erste wagen mit vierradlenkung in serie war der mercedes 170vl (w139) von 1936, danach kam der bekanntere mercedes g5 (w152)...

Schon. Bei Honda war es permanent und büßte nicht an Geschwindigkeit ein und war ständig verfügbar. Bei Mercedes war es zuschaltbar (so nebenbei: vom W139 wurden lediglich 40 http://www.170v.de bzw 42 http://www.autogallery.org.ru mit Hinterradlenkung produziert; Der W152 war nicht erfolgreicher http://www.offroad.mercedes-benz.de Seite 10 rechts ; nur 378 produziert http://www.achtungpanzer.eu).
Trotz allem sind es zwei unterschiedliche Systeme. Damals wurde in der Militärtechnik so viel versucht und wieder aufgegeben...

Bei den ganzen Geschichte ist es eben sehr schwierig zu sagen, wer was zu erst hatte, da es einfach verschiedene Systeme sind. Sei es 4WS, VTEC oder was auch immer. Ich hoffe auch, dass Honda wieder auf diesen Zug aufspringt !


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:

zuletzt bearbeitet 02.12.2008 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Felgen neu lackieren!!
Reifen und Felgenfrage

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor