Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Sind hier Spezialisten für Autoelektrik? Frage zu AHK, CD7

#1 von erdwolf , 09.06.2018 16:57

Hallo!

Bin aus Österreich und bei uns sind bei leichten Anhängern keine Nebelschlussleuchte vorgesehen, konnte ich auch hier im ersten Absatz nachlesen.

Na gut, hab mir eine gebrauchte AHK aus Deutschland besorgt und sie mit einem neuen Elektrosatz (7-polig) eingebaut und angeschlossen. Danach gehört das grün/rote Kabel vom Schalter kommend für die Nebelschlussleuchte getrennt und ein graues Kabel an das stromführende, ein grauweißes Kabel an den anderen Teil des durchtrennten grünroten Kabels. Das graue Kabel wird an der Dose an Nr. "2" angeschlossen und das grau/weiße an Nr."8". Diese beiden sind kurzgeschlossen. Leider geht aber so meine Nebelschlussleuchte am Auto nicht. Hab die Dose mit dem Stromprüfer abgetastet, wird von "2" an "8" weitergeleitet.
???

Hab jetzt probehalber nochmals das originale grün/rote Kabel verbunden, Nebelschlussleuchte funktioniert.

Irgendwie fehlt mir der Plan, wieso funktioniert sie nicht, wenn eh alles durch die Dose geschleust wird und am grünweißen wieder ankommt wo's weitergeht zur Leuchte mit dem original grün/roten Kabel ???


Sollte ich das nicht hinbekommen, schließe ich wieder die originalen zusammen - ich habe auf meinem Anhänger ja eh keine Nebelschlussleuchte.


 
erdwolf
Beiträge: 252
Punkte: 33.777
Registriert am: 19.09.2011
Ich fahre: Accord CN1 2005, Accord CD7 2,2i ES 1995
Da wohne ich: Böhmische Masse
Vorname: Hans


RE: Sind hier Spezialisten für Autoelektrik? Frage zu AHK, CD7

#2 von erdwolf , 09.06.2018 18:12

Jetzt beantworte ich meine Fage selbst, hat mir keine Ruhe gelassen und die Logik gebot mir nochmals alles auszumessen.
Wo das grauweiße Kabel von der Anhängerdose zurückkam an das grün/rote Kabel hatte die Lasche keinen Kontakt zur Gabel im Stromdieb.
Hab den Stecker abgezogen und mit einer Elektrikerzange die Lasche gebogen und wieder zusammengeführt. Der Stecker war aber auch vorher ganz aufgesteckt. Ev. durch Zug am Kabel könnte sich die Lasche "geneigt" haben. Ok, die Lasche ging wohl nicht in den Schlitz (blauer Pfeil) der Gabel (grüner Pfeil) aber irgendwie anliegen musste sie doch an der ganzen Gabel.
Siehe Bild vom Stromdieb:


War wohl dann doch der Kontakt zu schlecht obwohl ganz aufgesteckt... egal, jetzt funzt es aber wenn ich den Anhänger anhänge, hab ich jetzt überhaupt kein Nebelschlusslicht mehr (auch nicht am Zugfahrzeug) - ob das im Sinne des öst. Gesetzgebers ist ???

Ggf. schliesse ich halt den Schalter in der Dose ausser Gefecht indem ich "2" mit "8" miteinander kurzschließe, was ich auch machen werde!


 
erdwolf
Beiträge: 252
Punkte: 33.777
Registriert am: 19.09.2011
Ich fahre: Accord CN1 2005, Accord CD7 2,2i ES 1995
Da wohne ich: Böhmische Masse
Vorname: Hans

zuletzt bearbeitet 09.06.2018 | Top

RE: Sind hier Spezialisten für Autoelektrik? Frage zu AHK, CD7

#3 von HondaLegend , 10.06.2018 10:28

Hi, also bei uns gehört sich das so, dass die Nebelschlussleuchte am Fahrzeug nicht mehr funktioniert, wenn der Anhänger angesteckt wird. Ob der Anhänger eine NSL hat wird eigentlich gar nicht erfasst, es ist ja nur ein Schalter in der Steckdose.


 
HondaLegend
Beiträge: 224
Punkte: 54.586
Registriert am: 28.01.2011
Ich fahre: Honda Legend KA8; Legend KB1
Da wohne ich: Wenzenbach
Vorname: Raimund


RE: Sind hier Spezialisten für Autoelektrik? Frage zu AHK, CD7

#4 von erdwolf , 10.06.2018 12:56

Zitat von HondaLegend im Beitrag #3
Hi, also bei uns gehört sich das so, dass die Nebelschlussleuchte am Fahrzeug nicht mehr funktioniert, wenn der Anhänger angesteckt wird. Ob der Anhänger eine NSL hat wird eigentlich gar nicht erfasst, es ist ja nur ein Schalter in der Steckdose.


Ist mir schon klar, hab ja auch alles aus Deutschland.
Ich denke, bei euch ist wohl bei fast allen Anhängern eine Nebelschlussleuchte vorgeschrieben?

Bei uns in Ö wird die "Zugfahrzeugeigene" Nebelschlussleuchte funktionieren müssen auch wenn ein Anhänger hinten dran hängt (ohne Nebelschlussleuchte) geh ich mal davon aus ....

Bzgl. dieser Billigstromdiebe, nächstes Mal mach ich sowas mit Lötverbindern, so ein Dreck aber auch :((


 
erdwolf
Beiträge: 252
Punkte: 33.777
Registriert am: 19.09.2011
Ich fahre: Accord CN1 2005, Accord CD7 2,2i ES 1995
Da wohne ich: Böhmische Masse
Vorname: Hans

zuletzt bearbeitet 10.06.2018 | Top

RE: Sind hier Spezialisten für Autoelektrik? Frage zu AHK, CD7

#5 von HondaLegend , 10.06.2018 16:12

Zitat von erdwolf im Beitrag #4

Bei uns in Ö wird die "Zugfahrzeugeigene" Nebelschlussleuchte funktionieren müssen auch wenn ein Anhänger hinten dran hängt (ohne Nebelschlussleuchte) geh ich mal davon aus ....



Das musst du eben in Erfahrung bringen.

Zitat von erdwolf im Beitrag #4

Bzgl. dieser Billigstromdiebe, nächstes Mal mach ich sowas mit Lötverbindern, ...



Diese Stromdiebe benutze ich schon lange nicht mehr. Entweder Löten oder crimpen.


 
HondaLegend
Beiträge: 224
Punkte: 54.586
Registriert am: 28.01.2011
Ich fahre: Honda Legend KA8; Legend KB1
Da wohne ich: Wenzenbach
Vorname: Raimund



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

HONDA V6 / V8 gefällig ?
Bezugsquelle FKM / Viton Schlauch als Meterware

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor