Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

EJ 9, Kupplungs- und Servoflüssigkeit wechseln

#1 von Red AS Driver , 24.10.2017 21:01

Hallo,

nachdem der neue Kühler recht einfach zu ersetzen war, geht es nun weiter mit einigen Servicearbeiten.
Zum einen muss in die hydraulische Kupplung neue Flüssigkeit eingefüllt werden.
Im Netz gibt es dafür verschiedene Anleitungen, aber jede ist anders.
Mal muss die Flüssigkeit abgesaugt, ein anderes Mal mit Druck durchgespült werden.
Und es wird davor gewarnt, dass das Pedal auf den Boden fallen kann und seine Funktion verliert.
Wie wird es also richtig gemacht?
Scheint ja zunächst ähnlich einem Bremszylinder zu sein, ist das auch so?
Und die Brühe in der Servolenkung sieht irgendwie grausam aus, aber die wurde wohl auch noch
nie gewechselt, auch nicht bei den verschiedenen Inspektionen.
Wird die überhaupt gewechselt oder ist das eine Füllung für die Ewigkeit?
Und welche Flüssigkeit kommt da rein, nur Honda oder gehen auch "Fremdlinge"?
Auch hier die Frage nach der richtigen Vorgehensweise, falls der Wechsel notwendig erscheint.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 636
Punkte: 85.951
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred


RE: EJ 9, Kupplungs- und Servoflüssigkeit wechseln

#2 von HoWoPa , 24.10.2017 21:16

Die Bremsflüssigkeit in der hydraulischen Kupplungs-betätigung muss nicht gewechselt werden, weil sinnfrei.
Es ist eine Flüssigkeit, diese lassen sich nicht kompremieren, es gibt kaum thermische Einwirkungen, also alles gut.
Irgendwann wirder KGZ oder der KNZ undicht, dann muss eh gewechselt werden. --> Geld und Lebenszeit sparen und besser investieren.
Die Servolenkung ist mit PSF-V befüllt. Power Steering Fluid- Vent-Typ. Gibt es nur von Honda und muss nie gewechselt werden.
Also, nur zurück lehnen und fahren.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.952
Punkte: 2.704.779
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: EJ 9, Kupplungs- und Servoflüssigkeit wechseln

#3 von Red AS Driver , 24.10.2017 22:27

Danke für deine schnelle und ausführliche Antwort.

Aaaaaaber:
Zieht die Kupplungsbremsflüssigkeit nicht auch Wasser und könnte die Zylinder zum Rosten bringen?
Das Zeug ist ja schwarz wie die Nacht, deshalb auch meine Nachfrage.

Aber gut, dann fahren wir eben.
Trotzdem müssten vielleicht die Stoßdämpfer mal gewechselt werden,
das Autochen fährt für mein Gefühl sehr schwammig, hat jetzt 170 TKm runter.
Kosten ja nicht die Welt.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 636
Punkte: 85.951
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred


RE: EJ 9, Kupplungs- und Servoflüssigkeit wechseln

#4 von Mr.Matchbox , 25.10.2017 00:26

Hmmmmmm....
Die Bremsflüssigkeit altert auch und zieht Wasser, auch wenn sie nur in der Kupplung eingesetzt wird, meine ich.
Ich wechsle sie daher alle zwei Jahre einfach "mit" wenn ich eh die Bremsen mache. Das sind dann nur 10 Minuten Mehraufwand und gut ist.

Die Servolenkungsflüssigkeit. Uff. Für das gute Gewissen könnte man die nach 20, 25, 30... Jahren mal wechseln.
Technisch nötig? Eher nein. Das gute Gefühl das Auto gepflegt zu haben? Aber sicher!
Aber egal was man macht, nur original Honda PSF verwenden, alles andere kann zu Undichtigkeiten führen.



 
Mr.Matchbox
Beiträge: 462
Punkte: 393.753
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: CRX del Sol
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: EJ 9, Kupplungs- und Servoflüssigkeit wechseln

#5 von Holly , 25.10.2017 03:30

Wen ich ein Auto für uns übernehme wechsel ich auch die Kupplungsflüssigkeit.
Guido mag Recht haben das dies nicht nötig ist solange alles dicht ist. Mir gefällt die schwarze Brühe aber auch nicht zumal das in 10 min erledigt ist.
Den Behälter ziehen ich von oben leer und mach ihn sauber .
Dann neues Dot 4 oben rein.
Die Auffangflasche mit Schlauch unten am Getriebe am Zylinder anschließen,Entlüfter Schraube öffnen und dann mit dem Kuplungspedal von Hand Pumpen bis unten sauberes wieder ankommt.
Zwischendurch oben auffüllen.
Schraube zudrehen und schauen ob's auch dicht ist.
Ist es nicht dicht steht man irgendwann in der Botanik und bekommt keinen Gang mehr rein.

An der Lenkung nichts machen.


Ich repariere um zu überleben,
mache überleben weil sie nicht selbst reparieren


 
Holly
Beiträge: 1.189
Punkte: 467.818
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger

zuletzt bearbeitet 25.10.2017 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

EJ9 Sicherheitsgurt Fahrerseite

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor