Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

KfZ Mechaniker im Raum Köln für Arbeiten an meinem Auto!

#1 von Gast1 , 03.04.2008 18:44

Eigentlich arbeite ich immer mit zwei "Freunden" aus der Nähe von Mönchengladbach zusammen.
Ich habe gestern für heute einen Termin mit dem Sohn von beiden gemacht. Ich versuche seit heute morgen 9 Uhr ihn zu erreichen. NIchts ist möglich.
Er hat angeblich schon alle Teile da, die ich so gemacht haben wollte.

Oh man, ich hab kein Bock mehr auf die 70 km lange Fahrerei.

Ich sag Termine ab, versuche zu tun, was ich kann. Und diese Unzuverlässigkeit kotzt mich mittlerweile nur noch an.

Ich brauch jemanden, der Teile bestellen kann, die benötigt werden.
Er sollte auch schweißen können, wenn es nötig ist.
Unabdingbar ist Ahnung von Motoren zu haben

Es geht im aktuellen Fall darum, daß mein ED7 Öl verbraucht. Das war mir beim Kauf ja schon klar. Ich wollte erstmal Ölwechsel machen, sowie den Ölfilter wechseln und neue Zündkerzen reinmachen.
Gestern fiel mir auf, daß das Thermostat auch hinüber ist.

Ich wollte heut mal in den Luftfilter schauen.
Nicht möglich! Ich krieg die Schrauben nicht gelöst.
Der scheint also auch dicht zu sein. Wenn der so lange drin ist, wie die Schrauben fest sitzen....
Naja, da werd ich mir dann aber wohl selbst nen K&N Tauschfilter besorgen.

Aber was ich gerne hätte: Die Möglichkeit auch ab und an mal auf ne Bühne zu fahren!
Ich kenne hier keinen, wo ich "mal eben" drauf fahren kann.
Ich möchte unbedingt mal unter meinen ED7 drunter schauen. Aber ich habe keine Möglichkeit dazu.
Der Zustand der Antriebswellen würde mich brennend interessieren.

Und auch die Herkunft des Öls.
Das Öl ist sichtbar im Bereich unter dem Zahnriemen.
Aber auch nur dort.
Ich habe bei der Abholung des Autos einen Liter Öl an der Tankstelle gekauft und eingefüllt. Die Tankstelle war direkt neben dem Händler.

Danach habe ich erstmal nicht mehr nachgeschaut.
Aber ich habe halt Sorge. Und ich glaub, die Sorge ist nicht unberechtigt.
Ich hab heut nochmal rund 3,5 Liter eingefüllt. Jetzt steht er zwar über maximum, aber wenn er wirklich Öl verbraucht, dann kann ich auch ruhig zuviel rein tun. Er schleudert es ja eh wieder raus.

Aufgefallen ist es mir, als ich heute auf der Autobahn mal zurück schalten musste.
JAAA; ICH WAR GEWZUNGEN ZURÜCK ZU SCHALTEN!
Hab den ED7 noch nie höher als 4000 gedreht. Heute dann mal kurz auf 5000.
Und da hab ich hinter mir so ne Rauchwolke gesehen. Nur kurz im Moment des Gas gebens.
Und die Straße war trocken. Also wenn's Wasser gewesen wäre, wäre es ja normal gewesen. Aber so?
Naja, daraufhin hab ich nochmal nachgeschaut.
Wieder kein Öl am Messtab. Also dann die 3,5 Liter reingeballert.
Jetzt hab ich halt Sorge.

Und ich erreich den Typ net.
Mich kotzt die Situation an.

Ich brauch Zuverlässigkeit!
Und das hab ich dem schonmal gesagt. Daraufhin wurde es mal besser. Und jetzt wieder die gleiche Scheiße.

Morgen hab ich Bereitschaft. Da kann ich nicht "mal eben" für zwei Stunden am Auto rumbasteln. Wenn der Anruf kommt, brauch ich das Auto.
Samstag bin ich auf ner Hochzeit eingeladen. Und da muss ich 100 km hinfahren.
Wollte davor unbedingt den Ölwechsel gemacht haben.
Und Sonntag wollte ich dann mal entspannen.

Oh man, warum rafft das keiner, daß ich immer Stress habe?
Es tut mir ja leid, aber es IST nunmal so!
Ich brauch doch net oft Hilfe, aber am Auto BRAUCH ich Hilfe.


Boah, ich erzähl euch hier mein halbes Leben.
Aber ich bin grad echt irgendwie frustriert.

Also wie gesagt. Anforderungen an den KfZ Mech, der was dazu verdienen möchte:
Zuverlässigkeit
sollte Teile bestellen
Fehler lokalisieren können am Motor
Bühne haben

Darum geht's der KfZ Branche auch so schlecht. Weil die horrende Preise haben.
Und ich bin selbst Handwerker. Aber so ist das halt...

Achja, ich bin Elektroinstallateur. Wenn ihr mal nen Herd angeschlossen haben wollt,
biete ich mich euch auch mal gerne an


Gast1
zuletzt bearbeitet 04.04.2008 00:05 | Top

RE: KfZ Mechaniker im Raum Köln für Arbeiten an meinem Auto!

#2 von Tigger , 03.04.2008 18:59

Bei soviel Ölverlust tippe ich mal auf eine durchgerostete Ölwanne-stell einfach mal was drunter und füll das Öl auf-wenn es von alleine rausläuft ohne das der Motor läuft,dann ist es die Ölwanne.


Tigger

RE: KfZ Mechaniker im Raum Köln für Arbeiten an meinem Auto!

#3 von Gast1 , 03.04.2008 19:08

Nein, unterm Auto sind NIE Ölflecken sichtbar!
Der sifft zwar unterhalb des Zahnriemens, aber tropfen tut der eigentlich gar nichts. Besser gesagt: Mir ist noch nie was aufgefallen.
Ich tippe auf Ventilschaftdichtungen oder einen Simmering.
Weil es ist nur auf der Fahrerseite.
Nicht auf der Beifahrerseite!
Ich mach besser mal ein Foto, oder?


Gast1

RE: KfZ Mechaniker im Raum Köln für Arbeiten an meinem Auto!

#4 von Tigger , 03.04.2008 19:19

Dann eher der simmering-ich weiss ja nicht wieviel KM Du gefahren bist für die 3,5 l Öl,aber wenn er soviel Öl verbennen würde,dann würde er Mächtig rauchen,bei Schaftdichtungen würde er nur beim Gas-wegnehmen Qualmen.


Tigger

RE: KfZ Mechaniker im Raum Köln für Arbeiten an meinem Auto!

#5 von stromer , 03.04.2008 19:19

Habe ich da jetzt alles richtig verstanden das du innerhalb kurzer Zeit 8 Liter Öl nachgefüllt hast? Falls dem so sein sollte hätte ich angst um meinen motor und die Umwelt.


stromer  
stromer
Beiträge: 587
Registriert am: 07.02.2008
Ich fahre: BMW Z3 Coupe 3.0i
Da wohne ich: Uffenheim
Vorname: Daniel


RE: KfZ Mechaniker im Raum Köln für Arbeiten an meinem Auto!

#6 von Gast1 , 03.04.2008 19:28

nein, offensichtlich war beim Kauf des Autos wirklich NULL öl im Motor.
Hab ja auch nur einen Liter nachgefüllt und bin dann nach Köln gefahren.
Seitdem bin ich ca 250 km gefahren.
Und dann hab ich nochmal 3,5 Liter eingefüllt. Jetzt ist auf maximum. Ich werde es mal beobachten, wieviel er auf wieviel Kilometern er ver(b)raucht

So ein Schrott


Gast1

RE: KfZ Mechaniker im Raum Köln für Arbeiten an meinem Auto!

#7 von Tigger , 03.04.2008 19:33

Ferndiagnosen sind ja ziemlich schwer,aber wenn Du Glück hast ist eventuell die Motorenlüftung verstopft-(ich kenne den Motor leider nicht)aber da müsste ein Schlauch vom Ventildeckel zum Ansaugbereich führen,und wenn dort etwas verstopft dann baut sich im Motor Druck auf und drückt das Öl irgendwo raus-und wenn das alles nicht hilf musst Du wohl doch mal eine Werkstatt aufsuchen.


Oder der Öldruckschalter ist undicht-ist zumindest sehr Häufig bei VW und Opel


Tigger
zuletzt bearbeitet 03.04.2008 19:36 | Top

RE: KfZ Mechaniker im Raum Köln für Arbeiten an meinem Auto!

#8 von stromer , 03.04.2008 19:36

Wenn da soviel Öl gefehlt hat ist doch bestimmt schon mal die Öldruckleuchte angegangen oder? Und wen beim Kauf schon so wenig drin war möchte ich nicht wissen wie kaputt der motor bereits sein könnte. Soviel Öl wie du bereits nach eigenen angaben nachgefüllt hast brauchen andere für 2 Ölwechsel mit Filter.


stromer  
stromer
Beiträge: 587
Registriert am: 07.02.2008
Ich fahre: BMW Z3 Coupe 3.0i
Da wohne ich: Uffenheim
Vorname: Daniel


RE: KfZ Mechaniker im Raum Köln für Arbeiten an meinem Auto!

#9 von HoWoPa , 03.04.2008 19:37

Mattes?
Hab lange überlegt ob ich Dir antworten soll, will Dich ja nicht demotivieren.
Ich bin auch kein Freund von Ferndiagnosen. Nach dem was Du da beschreibst ist der Motor hin, sorry.
Ich kann Dir nur raten den Motor nicht zu reparieren. Mach vom Gewährleistungsgesetzt gebrauch. Gib dem Händler die Möglichkeit der Nachbesserung.
Weil sich das aber kaum rechnen wird, muss er dir Dein Geld wiedergeben. Kauf Dir davon nen besseren, bitte!

Guido


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.418
Punkte: 2.210.744
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: KfZ Mechaniker im Raum Köln für Arbeiten an meinem Auto!

#10 von stromer , 03.04.2008 19:53

Verstehe auch nicht das man überhaupt soviel Öl in den motor bekommt weil wen du ihn vorgestern erst zugelassen hast wirst ja noch nicht viel damit gefahren sein. Habe zumindest bisher noch nie gehört das ein motor soviel Öl vernichtet, ölflecken hast ja laut deinen angaben auch keine unter dem auto. Bei den meisten Ölmessstäben ist zwischen min und max Markierung ein Liter differenz. Über max Markierung sollte man nicht füllen da es sonst wieder zu den Dichtungen rauskommen könnte.


stromer  
stromer
Beiträge: 587
Registriert am: 07.02.2008
Ich fahre: BMW Z3 Coupe 3.0i
Da wohne ich: Uffenheim
Vorname: Daniel


RE: KfZ Mechaniker im Raum Köln für Arbeiten an meinem Auto!

#11 von Gast1 , 03.04.2008 20:19

Naja, wie gesagt habe ich in Hilden, wo ich den Wagen abgeholt habe, nur einen Liter nachgefüllt. Danach habe ich nicht geprüft.
Ich vermute, daß selbst ein Liter zu wenig waren.
Ich will gar nichts sagen, wieviel der verbraucht hat.
Ich sage nur, wieviel ich wann nachgefüllt habe.

1 Liter in Hilden
nach 250 km nochmal 2,5 Liter.
Jetzt bin ich knapp über max und nach dem Nachfüllen bin ich nochmal 60 km gefahren

Der Wagen war vorher in Händen eines älteren Herren, der zwar regelmäßig in der Werkstatt war, aber wahrscheinlich nicht viel gemacht hat. Zahnriemen wurde Mai 2005 gewechselt

Sagt mir nicht, daß der Wagen ein Reinfall war!!!! Bitte, bitte nicht! Bitte nicht!!!


Gast1

RE: KfZ Mechaniker im Raum Köln für Arbeiten an meinem Auto!

#12 von Gast1 , 03.04.2008 20:21

Fotos:




Gast1


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Honda Accord SJ 1981
Suche Sicherheitsgurt für den AS

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor