Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Schrauberhilfe im Raum Berlin

#1 von Camael , 06.12.2015 01:32

Grüße zusammen,

leider begrüßt mich im Unterforum zur Spezialistensuche im Raum Ostdeutschland die endlose Leere der Abyss, daher eine Frage in die Runde. Gibt es im Raum Berlin eine gute, vertrauenswürdige Werkstatt die sich um meinen 1990'er Accord CB3 Automatik kümmern könnte? Alternativ, gibt es vielleicht jemanden, der sich auskennt und bei 'nem Bierchen mal mit mir da reinschaut? Habe bei bisherigen Versuchen jemanden zu finden leider nur schlechte Erfahrungen gemacht und würde gern zumindest eine Ahnung haben was Sache ist ehe ich mit einer weiteren Werkstatt verhandle.

Probleme wären folgende:

Die Zahnriemen sind dran. Mist. So locker hab ich's auch nicht, dass ich die 700 bei der Vertragswerkstatt hinlegen möchte, zumal... naja. Nicht die besten Erfahrungen. Andere Werkstätten meinten ihnen würde notwendiges Spezialwerkzeug fehlen (?)...

Seit es kalt geworden ist mosert die Abgaswarnleuchte. Habe nachgesehen und das Motoröl war leicht überfüllt, dachte daran wird es wohl liegen, da sonst keine Probleme aufgefallen sind. Geht leider nicht weg. Nach etwas recherche habe ich den Eindruck, dass das eine ganze Reihe von Ursachen haben kann und die sich schlecht überprüfen lassen... mag also nicht 15 Teile auswechseln lassen auf gut Glück und hoffen irgendwann ist schon das richtige dabei. Kennt sich jemand damit aus? Gibt es da Erfahrungswerte was es sein könnte bzw. wie sich das ohne sinnloses schraubenlassen testen ließe?

Zu guter letzt ist mir doch neulich so ein dicker Benz hinten reingekachelt. Klar, mein Samurai-stahl-Honda hat's gut überstanden (der Besserverdienerwagen nicht so...) und jetzt ist 'ne Delle in der Stoßstange. Habe zuvor noch nie an einem Auto groß rumgeschraubt, vom gelegentlichen Reifenwechsel abgesehen, und verstehe die Befestigung nicht. Die Delle rausdrücken schaffe ich aber nicht solange die Stoßstange montiert ist. Ist vermutlich für die hiesigen Modder und Selbstschrauber ein peinliches Sakrileg mit dermaßen null Ahnung so ein Fahrzeug zu führen, aber ich hoffe mal trotzdem, dass vielleicht jemand was dazu sagen könnte.

Als neuerlich Bekehrter würde ich gerne lernen, wie ich meinen neuen Favoriten gesund halte und wie man das ein oder andere selbst macht... gibt's da vielleicht Treffen oder Örtlichkeiten wo man eine Chance hat mit Könnern zusammen was dran zu machen?

Danke schonmal für eventuelle Antworten und ahja, freue mich, dass es tatsächlich diesen Kreis hier gibt. 'gestatten, bin der Neue...


Camael  
Camael
Beiträge: 5
Punkte: 7
Registriert am: 06.12.2015
Ich fahre:
Da wohne ich: Oranienburg
Vorname: Markus



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Lenkrad demontieren und wieder Anbringen
zierleisten an stoßstangen

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor