Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Nur Fliegen is schöner - mein Honda Pilot

#151 von krb , 09.08.2017 18:56

Die Inspektion is aber immer noch nicht erledigt, weil die Hebebühne immer noch nicht wieder funktioniert. Macht nix, denn der Rückruf is eine lustige Sache.

Vor dem Urlaub hatte ich den Honda Händler, dem ich dafür das Vertrauen entgegenbringe, angerufen und angeblich alles für den Tausch nach unserem Urlaub klar gemacht. Beim Anruf wegen des Abgabetermins in der Werkstatt stellt sich heraus, daß die Ersatzteile nicht da sind. Grund: Der Pilot is bei Honda Deutschland nicht registriert. Wat haben die für eine Verwaltung? Mit Honda Deutschland Briefbogen im Honda Briefumschlag erhalte ich ein Einschreiben Einwurf mit meiner korrekten Adresse und der korrekten VIN und die kennen das Auto angeblich nich!!! Da weis eine Abteilung offenbar nix von der anderen. Die sollten mich mal zwei, drei Monate Mäuschen spielen lassen, dann würden die eine Reorganisation von Software und Arbeitsabläufen um die Ohren gehauen bekommen.


Lehrling im HRT OWL



213S
und
Hondafreak1981
finden das traurig!
 
krb
Beiträge: 13.035
Punkte: 2.414.579
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, DB7, ED6, HS, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz

zuletzt bearbeitet 09.08.2017 | Top

RE: Nur Fliegen is schöner - mein Honda Pilot

#152 von 213S , 09.08.2017 18:58

@krb
...und ich bin gerne Dein persönlicher Assistent bei jener Reorganisation !


My thoughts are with you and my fingers are crossed, my best friend.


 
213S
Beiträge: 926
Punkte: 307.198
Registriert am: 16.07.2016
Ich fahre: Rover 213 S
Da wohne ich: .
Vorname: .


RE: Nur Fliegen is schöner - mein Honda Pilot

#153 von krb , 21.08.2017 10:38

Ein Bild:


Lehrling im HRT OWL


 
krb
Beiträge: 13.035
Punkte: 2.414.579
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, DB7, ED6, HS, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Nur Fliegen is schöner - mein Honda Pilot

#154 von SaschaOF , 22.08.2017 09:38

Zitat von krb im Beitrag #151

Vor dem Urlaub hatte ich den Honda Händler, dem ich dafür das Vertrauen entgegenbringe, angerufen und angeblich alles für den Tausch nach unserem Urlaub klar gemacht. Beim Anruf wegen des Abgabetermins in der Werkstatt stellt sich heraus, daß die Ersatzteile nicht da sind. Grund: Der Pilot is bei Honda Deutschland nicht registriert. Wat haben die für eine Verwaltung? Mit Honda Deutschland Briefbogen im Honda Briefumschlag erhalte ich ein Einschreiben Einwurf mit meiner korrekten Adresse und der korrekten VIN und die kennen das Auto angeblich nich!!! Da weis eine Abteilung offenbar nix von der anderen. Die sollten mich mal zwei, drei Monate Mäuschen spielen lassen, dann würden die eine Reorganisation von Software und Arbeitsabläufen um die Ohren gehauen bekommen.


Du bist ein Held, oder? Wenn Deine Organisation heißen soll, dass der Hersteller eine komplette Teile- und Lagerverwaltung für alle weltweit verfügbaren Modelle haben soll, obwohl dieses Modell hier gar nicht angeboten wird ... dann ist das nicht wirtschaftlich. Hier wird sich manchmal aufgespielt und besserwisserisch aufgetreten wie man alles in jedem Fall besser gestalten kann. Dabei ist es so, dass eben ihr keine Ahnung davon habt, was in dieser Verwaltung zu leisten ist. Es geht da eben nicht um genügend Radiergummi und Bleistifte im Lehrerzimmer der Schule.

Für die US-Modelle gibt es hier eben kein Bestellsystem. Was daran unlogisch ist, entzieht sich meinem Verständnis - warum soll ich ein Bestellsystem für Teile implementieren, die hier voraussichtlich nie gebraucht werden? Honda kann nix dazu, dass dieser Wagen in einen Markt verbracht wurde, in dem er nicht geplant war.

Ich möchte damit nicht sagen, dass man nichts verbessern könnte. Wirklich nicht. Aber gerade der Airbagrückruf ist insgesamt ein Beispiel für eine gelungene Durchführung, es geht hier immerhin um Millionen Fahrzeuge die nachgebessert werden und für welche die Teile beschafft werden müssen. Und das nun ob der Pleite von Takata Japan. Dass Du eben einen Exoten fahren musst, dafür kann hier wirklich sonst keiner was.

Diese Beschimpfungen sind manchmal schon anmassend und überheblich.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.260
Punkte: 731.754
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Civic 1.5T, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Nur Fliegen is schöner - mein Honda Pilot

#155 von 213S , 22.08.2017 10:54

@SaschaOF : Aber die Teile waren bei der ersten Terminabsprache angeblich auf Lager, laut dem Händler, Sascha.

Karlheinz wird doch nicht ohne Grund sauer.
Derjenige bin ich doch, lol. 👍🤓


My thoughts are with you and my fingers are crossed, my best friend.



krb
,
Hondafreak1981
,
Pauleg2
und
HoWoPa
finden das lustig!
 
213S
Beiträge: 926
Punkte: 307.198
Registriert am: 16.07.2016
Ich fahre: Rover 213 S
Da wohne ich: .
Vorname: .

zuletzt bearbeitet 22.08.2017 | Top

RE: Nur Fliegen is schöner - mein Honda Pilot

#156 von krb , 22.08.2017 12:20

@SaschaOF: Von Verwaltung - insbesondere computergestützte Verwaltung - verstehe ich was. Das war einige Jahre meine Erwerbsquelle. Damals habe ich spätestens gelernt, daß redundante Datenhaltung nur zu sowas führen kann, wie das bei diesem Rückruf geschieht. Bei mir war es damals üblich - und da dürfte sich am Prinzip bis heute nix geändert haben - wenn ich Daten vom Lieferanten (in diesem Fall das KBA) bekomme, dann muß ich die redundanzfrei in mein System integrieren. Rückrufe vom KBA sind für einen Hersteller gang und gäbe. Die Daten im wesentlichen gleich und hinreichend bekannt. Das ist für jeden Programmierer eine Kleinigkeit, diese Integration vorzunehmen. Aber das geschieht bei Honda offenbar nicht.

Inzwischen habe ich häufiger mit dem Honda Händler telefoniert und war vor Ort, damit er die für das Bestellsystem notwendigen Daten direkt aus den Papieren und zur Not vom Fahrzeug entnehmen konnte. Ich habe ihm bei der Dateneingabe über die Schulter gesehen. Es ist eben nicht nur das Bestellsystem von Honda, sondern eine Kombination mit einem Abrechnungssystem für Rückrufe oder Garantiefälle (so genau konnte ich in den wenigen Sekunden, in denen ich die Eingaben verfolgte, das nicht erkennen, deshalb würde ich ja gern zwei, drei Monate Mäuschen spielen). Alle beiden Systeme sind aber offenbar nicht mit der Textverarbeitung, die Serienbriefe verschickt, verbunden. Und die scheint nicht mit einer wie auch immer gearteten Datei der (zumindest) ersten Eigentümer verbunden zu sein, wenn es letztere überhaupt in Deutschland gibt. Da gibt es m. E. noch gewaltiges Entwicklungspotential, das zu Synergieeffekten führen könnte. Das würde die Verwaltung verschlanken.


Lehrling im HRT OWL


 
krb
Beiträge: 13.035
Punkte: 2.414.579
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, DB7, ED6, HS, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Nur Fliegen is schöner - mein Honda Pilot

#157 von HoWoPa , 22.08.2017 21:29

Hallo Sascha, das hast Du wohl wirklich falsch verstanden. Karlheinz ist kein notorischer Nörgler.
Nur wenn Sein privat importierter Honda vom KBA angeschrieben wird, das ohne TSN,, dann macht das wohl Sinn.
Er hat einen Termin beim HH gemacht, wäre die Teilebeschaffung nicht möglich gewesen, hätte es wohl kaum einen Reparaturtermin gegeben. Von daher liegt der Fehler irgend wo anders, nicht beim Karlheinz und Seinem Piloten.
Am Ende wird alles gut ausgehen, da bin ich sicher.
Was das Thema EDV angeht, ein riesiges Thema...
Möglicherweise sind die Europäer da weiter, z.B. PSA hat eine direkte Anbindung in ein Kunden Anschreiben.
Dafür überlassen Sie die Arbeit dem Händler, er hat die Kunden anzuschreiben. Das KBA wird nur in absoluten Härtefällen einbezogen.
Das kann es auch nicht sein. (Statement eines Ex-Händlers)


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.929
Punkte: 2.691.644
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido

zuletzt bearbeitet 24.08.2017 | Top

RE: Nur Fliegen is schöner - mein Honda Pilot

#158 von Holly , 24.08.2017 13:18

Ich kann krb verstehen, ich kann Sascha verstehen, ich kann das Bestellsystem verstehen, ich kann auch verstehen das die US Kiste hier nix zu suchen hat.
Was ich nicht verstehen kann ist das die Fahrzeuge noch in Betrieb sind.
Mit den Airbagfehler ist nicht zu spaßen.
Da währe es noch besser die würden vorübergehend abgeschaltet.
Ich erinnere an den leichten Auffahrunfall mit einem Honda bei dem die 18 jährige durch Splitter getötet würde.
Stellt euch vor das währe ein Familienmitglied von euch.
Schieb die Karre in die Elbe vieleicht kommt die drüben wieder an bevor noch einer draufgeht hmpf.


Ich repariere um zu überleben,
mache überleben weil sie nicht selbst reparieren


 
Holly
Beiträge: 1.179
Punkte: 459.430
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger


RE: Nur Fliegen is schöner - mein Honda Pilot

#159 von krb , 24.08.2017 15:50

Die Kiste steht beim Händler und wißt ihr was? In jede Kiste, die zurückgerufen wurde, werden die gleichen Patronen eingebaut und dann sogar auf beiden Seiten. Ich habe heute drei Kartons mit solchen Patronen mit eigenen Augen begutachten dürfen. Mann wartet aber immer noch auf einen Karton für meinen Pilot.

UND es ist NICHT das BESTELLSYSTEM. Es ist das Abrechnungssystem für Garantie- usw. -Fälle. Wird da nicht mit dem Leben von Menschen gespielt wegen schnöden Mammons? Der Vorbesitzer meines silbernen Pilot hätte sich nicht erlauben können, mehrere Wochen auf sein Auto zu verzichten, nur weil er in Deutschland als GI stationiert ist. Piloten mit deutschen Nummernschildern gibt es einige, aber wohl kaum einen, der einem Deutschen gehört.


Lehrling im HRT OWL


 
krb
Beiträge: 13.035
Punkte: 2.414.579
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, DB7, ED6, HS, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz

zuletzt bearbeitet 24.08.2017 | Top

RE: Nur Fliegen is schöner - mein Honda Pilot

#160 von SaschaOF , 24.08.2017 17:06

Zum Rückruf ist zu sagen, dass es da ja wohl zwei Varianten gibt:

1. den vom KBA verordneten Rückruf, in dem das KBA über Art und Umfang bestimmt
2. den freiwilligen Rückruf des Herstellers, in dem dieser selbst über Art und Umfang entscheidet. Hier erhält das KBA nur den Auftrag, für die VIN von/bis die aktuellen Adressdaten herauszugeben

Ich bin mir nicht sicher, weil ich das Thema nur am Rande verfolge - ich meine aber es handelt sich hier um einen Rückruf gemäß 2.

Und wenn es um den schnöden Mammon ginge, dann möchte ich anmerken, dass diese Airbagmassnahme einen Arsch voll Geld kostet! Die Händler können die Arbeitszeit abrechnen, die Airbags müssen beschafft werden, verteilt werden - da nimmt Honda (und wohl auch die anderen Hersteller die von dieser Takata-Airbag-Geschichte betroffen sind) einen Haufen Geld in die Hand. Der Rückruf wurde nach mehreren Prüfungen immens ausgeweitet, da werden ja nun wirklich olle Kisten zurückgerufen. Und das kostet einen Haufen Geld. Da lohnt es sich wirklich nicht, an einem Airbag zu sparen. Allein Honda wechselte und wechselt Millionen aus.

Zum US-Auto. Der GI der hier stationiert seinen US-Honda mitgebracht hat, der hat ein relativ kleines Problem. Im Bereich seiner Stationierung gibt es HH, die auf US-Modelle geschult sind, zu Garantiearbeiten berechtigt sind (obwohl US-Modelle hierzulande keine Garantie haben), usw. Hier bei uns ist ein solcher HH für die Durchführung von Arbeiten an US-Honda lange Zeit das AH Fladung gewesen. Ob sie das jetzt noch sind weiß ich nicht. Ich würde mal annehmen, dass diese HH über Military Car Sales auch Zugriff auf US-Spezifische Teile haben. Für Angehörige der US-Armee muss der Hersteller das selbe Angebot zur Verfügung stellen wie dieser es in den USA vorfindet.

Wenn der Wagen jetzt irgendwohin verkauft wird, dann genießt der deutsche Käufer da keine Sonderbehandlung. Und der Feld-Wald-Wiesen-HH kann mit dem Wagen eben nix rechtes anfangen.

Vielleicht irre ich mich ja in Teilen meiner Betrachtung. Ich habe mich wie gesagt weder mit den Airbags (im Accord war der ruckizucki ausgetauscht) noch mit US-Modellen auseinandergesetzt.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.260
Punkte: 731.754
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Civic 1.5T, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Nur Fliegen is schöner - mein Honda Pilot

#161 von krb , 24.08.2017 21:23

Ich habe Rückrufe mit Anschreiben bisher nicht gehabt. Deshalb kenne ich mich damit nicht aus. Dieser Rückruf scheint aber nicht zur 2. Kategorie gehören, denn das KBA ordnete die Vollzugsmeldung der Umrüstung an. Dafür gibt es ein Formular, das der Händler an Honda schicken muß. Ich gehe mal davon aus, daß ich heute das Auto nicht angemeldet bekommen würde, weil die Vollzugsmeldung beim KBA noch nicht eingetroffen sein kann.

Der Händler bestätigte mir heute, daß der Austausch keine halbe Stunde dauern würde. Auf beiden Seiten zusammen. Offenbar wird das bei etlichen Modellen, die zwischen 2005 und 2012 gebaut wurden durchgeführt. Das mögen in den Augen einiger "olle" Kisten sein, solange sie aber auf deutschen Straßen fahren stellen sie eine Gefahr für die Insassen dar. Ich habe nicht behauptet, daß diese Rückrufaktion Honda und die anderen betroffenen Hersteller nix kostet. Ich habe nur behauptet, daß diese Hersteller mit der Gesundheit und eventuell sogar mit dem Leben von Kunden "spielen" weil sie die Umrüstung durch solche umständlichen organisatorischen Maßnahmen verzögern.

Zusätzlich habe ich heute sehen können, daß der von mir beauftragte Händler sehr wohl Teile direkt aus den USA beschaffen könnte. Die Verzögerung der Beschaffung liegt einzig und allein am - ich nenne es jetzt einfach mal so - Garantiesystem von Honda. Zu meinem Schrecken standen auf der Außenstandsliste nicht nur meine Kartuschen. Bekommen die Eigentümer, die ihr Fahrzeug nicht wie ich einfach wochenlang entbehren können, einen Leihwagen oder müssen sie bis zur Lieferung der Kartuschen mit der Angst leben?

Ich finde, die Automobilindustrie erlaubt sich in letzter Zeit (oder gar schon immer?) sehr viel.


Lehrling im HRT OWL


 
krb
Beiträge: 13.035
Punkte: 2.414.579
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, DB7, ED6, HS, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Nur Fliegen is schöner - mein Honda Pilot

#162 von HoWoPa , 24.08.2017 22:32

Diese Rückruf Aktion ist schon sehr speziell.
Normalerweise hätte Honda die Firma Takata in Regress genommen.
Keine Ahnung, wer das jetzt am Ende bezahlt? Wohl der Kunde über höhere Preise?
Egal. Erstmal bezahlt der Händler,dieser hat beim Garantiegeber zu kaufen und zu bezahlen. Also die Ersatzteile.
Nach erfolgter Arbeit darf dieser einen Antrag auf Rückerstattung eines Teiles seiner Kosten stellen.
Dieser Teil wird dann auch irgendwann erstattet, da brauch man schon ein gutes "Polster"
Der Händler kann bei diesen Aktionen nur gewinnen, da er ja Kunden ins Haus bekommt.
Gern kauft der Kunde, wo er ja schon mal da ist, ein neues Auto, Zubehör, Versicherungen oder Reparaturarbeiten.
Alles ganz einfach, funktioniert aber nur in der Theorie....


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.929
Punkte: 2.691.644
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido

zuletzt bearbeitet 24.08.2017 | Top

RE: Nur Fliegen is schöner - mein Honda Pilot

#163 von krb , 25.08.2017 07:38

Daß der Dumme bei diesen Rückrufaktionen der jeweilige Händler is, is mir von Anfang an klar gewesen, als ich den Papierkram sah. In diesem Fall is allerdings auch wegen der Pleite von Takata ein Stück weit der Hersteller in den Hintern gekniffen, denn er kann nicht sofort seine Kosten auf den Vorlieferanten abwälzen. Auch klar. Und daß letztlich der Kunde zahlt is auch klar.

Ich kann die Welt nicht retten, aber der Honda Händler, den ich mit dem Rückruf belästige, der darf auch andere diffiziele Arbeiten erledigen, wie z. B. die Wartung der Autogas-Anlage in meinem HS. Dafür fahre ich dann auch eineinhalb Stunden hin und das gleiche nochmals zurück und er hat dadurch hoffentlich auch etwas davon.


Lehrling im HRT OWL


 
krb
Beiträge: 13.035
Punkte: 2.414.579
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, DB7, ED6, HS, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Nur Fliegen is schöner - mein Honda Pilot

#164 von SaschaOF , 25.08.2017 10:05

Der Rückruf geht noch weiter zurück als 2005, mein Accord war 2003. Und für diesen habe ich von einer Vollzugsmeldung für das KBA nichts gesehen, das war zumindest bei meinen Unterlagen nicht dabei.

Zitat von krb im Beitrag #161
denn das KBA ordnete die Vollzugsmeldung der Umrüstung an. Dafür gibt es ein Formular, das der Händler an Honda schicken muß.

Die Verzögerung der Beschaffung liegt einzig und allein am - ich nenne es jetzt einfach mal so - Garantiesystem von Honda. Zu meinem Schrecken standen auf der Außenstandsliste nicht nur meine Kartuschen. Bekommen die Eigentümer, die ihr Fahrzeug nicht wie ich einfach wochenlang entbehren können, einen Leihwagen oder müssen sie bis zur Lieferung der Kartuschen mit der Angst leben?

Ich finde, die Automobilindustrie erlaubt sich in letzter Zeit (oder gar schon immer?) sehr viel.


Dann sage mir bitte, wie Du 13 Millionen Teile (allein bei Honda, insgesamt sind es wohl um die 100 Millionen betroffener Teile) beschaffen kannst, innerhalb weniger Tage, von einem insolventen Hersteller? Die Verzögerung liegt schlicht und ergreifend an der schieren Menge, der möglichen Werkstattkapazität, an der Pleite von Takata. Einen Leihwagen bekommt keiner, und da hat auch keiner Anspruch drauf. Und mit "mit der Angst leben" übertreibst Du schon etwas wie ich finde. Es ist ja nicht so, dass jetzt alle betroffenen 50-100 Millionen Fahrzeuge in schwere Unfälle verwickelt werden, auch nicht dass diese Airbags tatsächlich alle schadhaft sind und sicher fehlerhaft auslösen werden. Es besteht die Möglichkeit, dass es passiert, wenn diverse Sachverhalte zusammentreffen. Und das ist ganz sicher nicht bei allen betroffenen Fahrzeugen so. Die Wahrscheinlichkeit, dass Dein Airbag wie geplant funktioniert, ist höher als eine Fehlfunktion. Die Risiken durch falsche Sitzhaltung vor dem Airbag dürften auch höher sein, als die geringe Wahrscheinlichkeit der Fehlfunktion.

Und was die Kosten angeht - die konnte der Hersteller auch schon vor der Pleite bei Takata nicht vollständig geltend machen. Die Airbags wurden gekauft und bezahlt. Ansonsten wäre die Pleite schon viel früher gekommen. Und jetzt wo sie da ist, hat sich das Beschaffungsproblem noch etwas verschärft. Klar gesagt: für seine Fahrzeuge bezahlt Honda die gesamte Chose selbst.

Man kann den Herstellern einiges vorwerfen, aber sowohl Honda als wohl auch BMW und Toyota reagierten in Bezug auf diese Airbags sehr gut.

Und zumindest 1 Todesfall (von 16?) ist mir bekannt, bei dem sich der Halter des Fahrzeuges auch nach mehreren Anschreiben nicht zum Austausch in die Werkstatt begeben hat.

Also 15 Todesfälle auf 50 Mio Autos. Da muss man im Straßvenerkehr wohl vor einigen Dingen mehr Angst haben, als diesem Airbag.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.260
Punkte: 731.754
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Civic 1.5T, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Nur Fliegen is schöner - mein Honda Pilot

#165 von krb , 25.08.2017 11:33

Wenn's Dich deswegen erwischt kannste ja sagen: Ein gemäß Wahrscheinlichkeit seltener Fall. Ich fürchte nur, daß Du dann nix mehr sagen kannst, so daß andere Menschen das hören können.


Lehrling im HRT OWL


 
krb
Beiträge: 13.035
Punkte: 2.414.579
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, DB7, ED6, HS, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Mein daily-driver
Jazzydriver goes Accorddriver: die tägliche Dosis VTec

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor