Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Honda FL 400R "Pilot"

#1 von NKing , 19.10.2015 23:42

Hallo Hondafans,

jetzt war ich leider schon eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr hier - ein ordinärer Skoda Octavia Kombi, welcher in absoluter Verkennung von grundsätzlichen Vorfahrtsregeln an meinem kleinen BA4 in Dresden zerschellte, hat doch ein paar Spuren am Prelude hinterlassen die meine ganze Aufmerksamkeit verdienten.

Jetzt gibt es mal wieder etwas neues. Meine Neigung zu kleinen Hondas hat mir mal wieder einen kleinen Honda-Exoten in die Werkstatt gestellt - einen HONDA FL 400R "Pilot". Da dieser Baujahr 1990 ist hoffe ich, dass ich bei " Youngtimer Exoten" das richtige Unterforum traf.

Da ich selbst als großer Hondafan von diesem Modell vorher noch nie etwas hörte, geschweige um dessen Existenz wusste vielleicht erst einmal ein paar Bilder:







Der Honda läuft einfach spitze und macht unglaublich viel Spass -ein paar Fragen hätte ich aber doch:

1. Wer fährt selbst so einen Honda Pilot oder kennt vielleicht jemanden der dies tut?

2. Was hat dieser Buggy eigentlich beim Hondahändler seines Vertrauens im Jahr 1990 gekostet?

3. Wieviel PS/Kw hat der 400ccm Zweitaktmotor eigentlich?

Ich freue mich sehr auf Eure Hinweise!

Beste geländegängige Grüße
Nils


 
NKing
Beiträge: 48
Punkte: 54.673
Registriert am: 10.11.2014
Ich fahre: BA4 - Z600 - FL 400R
Da wohne ich: Dresden
Vorname: Nils

zuletzt bearbeitet 20.10.2015 | Top

RE: Honda FL 400R "Pilot"

#2 von Wendelin , 20.10.2015 22:39

Hallochen Nils.
Zwar kann ich dir nichts zu deinem kleinen Exoten sagen, aber mir gefällt dein Schreibstil.

Sorry bzgl.offtopic, oder wie das heißt...


Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras Milch.


 
Wendelin
Beiträge: 2.273
Punkte: 1.112.129
Registriert am: 09.09.2013
Ich fahre: AF und zeitweise AS. Ein AF hat das Oldtimer Gutachten
Da wohne ich: Henstedt-Ulzburg
Vorname: Dörte


RE: Honda FL 400R "Pilot"

#3 von HoWoPa , 20.10.2015 22:55

Ich liebe solche Exoten. Tatsächlich liefert das Netz, bzw. die Fa. Google nicht auf Anhieb die gewünschten Antworten.
Versuch doch mal den Motor code zu ermitteln, sprich Motornummer, das hift bestimmt weiter.
Könnte mir gut vorstellen das es sich um einen Crosser-Motor handelt.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.414
Punkte: 2.209.029
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Honda FL 400R "Pilot"

#4 von NKing , 20.10.2015 23:46

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank das Ihr Euch meinen kleinen Beitrag ansaht - ich hatte schon ob der fehlenden Rückäußerungen Sorge, dass mein Beitrag sich nicht an die geforderten Formen hält. Wenn Euch der kleine Honda gefällt, freue ich mich aber sehr - deshalb auch noch einmal ausdrücklich vielen Dank für das angenehme "offtopic, oder wie das heißt...".:-)

Gibt es im "Besten HONDA-Forum der westlichen Hemisphäre" niemanden, der sich mit einem solchen Honda Dune buggy oder seinen artverwandten Modellen wie dem Honda Odyssey FL 250 bzw. FL 350 auskennt? So freue ich mich auch über den Kontakt zu Fahrern dieser Modelle. Vielleicht gibt es ja auch Hinweise, in welchen Foren ich noch nach Informationen fahnden kann.

Vielleicht liegt die Zurückhaltung auch daran, dass der kleine Buggy auf den vorgezeigten Bildern nicht ganz eindeutig als HONDA zu erkennen ist!? Doch es ist aber einer - hier mal ein Foto von der für mich attraktivsten Seite des Kleinen - ganz eindeutig HONDA:



Nach Informationen habe ich schon im Netz gefahndet - selbst das originale Honda FL 400R Manual ist mit seinen umfassenden technischen Informationen zu finden:

https://drive.google.com/file/d/0B851Fdu...U1QQ/view?pli=1

Nur allein bezüglich der reinen Leistungsabgabe des kleinen wassergekühlten, membraneinlassgesteuerten Honda-Zweitaktkraftwerks schweigt sich selbst die offiziele Publikation aus!? Vielleicht liegt es auch nur daran, dass es rechtswiedrig ist, den Buggy auf öffentlichen Straßen zu bewegen.



Der Hinweis, dass es sich vielleicht um einen Crossmotor handeln könnte, finde ich diesbzüglich ausgesprochen interessant - darüber habe ich noch nicht nachgedacht. Vielleicht erkennt ja jemand hier den Motor? Die Motornummer werde ich hier nennen.

Auch wenn bei Youtube eine manigfaltige Zusammenstellung von Videos zum Honda Pilot existiert - ich habe mal ein eigenes Video hochgeladen welches zeigt, was man mit dem kleine Honda so anstellen kann:



Deshalb noch einmal meine Bitte - gibt es hier im Forum Hondafans welche sich mit dem HONDA FL 400R bzw. seine artverwandten Vorgängermodellen Honda Odyssey FL 250 bzw. FL 350 auskennen?

Beste neugierige Grüße
Nils


 
NKing
Beiträge: 48
Punkte: 54.673
Registriert am: 10.11.2014
Ich fahre: BA4 - Z600 - FL 400R
Da wohne ich: Dresden
Vorname: Nils

zuletzt bearbeitet 21.10.2015 | Top

RE: Honda FL 400R "Pilot"

#5 von krb , 21.10.2015 09:25

Der wirbelt ja mächtig Staub auf!

Zu den Daten: Der ATV is für Nordamerika konzipiert und gebaut. Dort wird sparsam mit Leistungsdaten umgegangen. Im Werkstatthandbuch meines Kommunaltraktors H5518 gibt es ebenfalls keine Leistungsangabe. Aber mit Hilfe der Motornummer kann der Motortyp festgestellt werden und damit ist die Suche wesentlich einfacher.

Da der FL400 hier in Deutschland nicht angeboten wurde und ich - außer zum Spaß - keinen Verwendungszweck für ein ATV habe, war er mir nicht bekannt. Schön, daß Du ihn hier mit uns wenigstens informationsmäßig teilst. Erzähl doch mal, wie Du an den geraten bist.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.200
Punkte: 2.075.323
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Honda FL 400R "Pilot"

#6 von NKing , 21.10.2015 18:06

Hallo krb,

der Honda Pilot vermittelt den Eindruck, als hätten die Entwicklungsingenieure bei Honda ohne jede Zurückhaltung ein Fahrzeug entworfen um nur Spaß zu haben. Wenn er so dasteht sieht er aus wie ein Kinderspielzeug - geradewegs aus dem Computerspiel "Revolt" entsprungen - nur das man keine Fernbedienung braucht um ihn zu steuern sondern direkt in ihm Platz nimmt. Wenn man aber einmal den Motor angelassen und etwas mit dem Daumengas gespielt hat, merkt man das der Pilot auch ganz schön zornig sein kann. Letztendlich ist er aber ein reines Freizeitgefährt und folgt deshalb außer dem Spaß keinen wirklichen Verwendungszweck. Das merkt man auch daran, dass alle die mit ihm fahren die Mundwinkel ganz nah an den Ohren haben.:-)

Wie ich an den Honda geraten bin - grundsätzlich war es eine Kombination aus schlechtem Nachtschlaf eines Hondafans und ebay Kleinanzeigen.:-) Ich habe dort die Verkaufsanzeige gefunden und musste mir erst einmal die Augen reiben was ich da sah bevor ich prüfte, was das Internet so über das Modell zu sagen hatte. Den ersten Link den ich anklickte war eine Auktion bei ebay usa bei welcher ein 1989´er Honda Pilot für eine Summe von $ den Besitzer wechselte, für welche ich mir eine unglaubliche Anzahl von Honda BA4 hätte kaufen können. Ja nun - die Geschichte ging dann mit der Überweisung des Kaufpreises und einer halben Jahr späteren Abholung in Bayern weiter. Der sehr nette Verkäufer erzählte noch, dass er den Honda zu seinem 8. Geburtstag von seinem Großvater geschenkt bekommen habe. Die Fragen, wie der Großvater wiederum an das Geschenk kam und wo die vordere Stoßstange verblieben sei, konnte er leider nicht beantworten. Hier noch zwei Bilder von der Abholung:





Ich habe mich jetzt bei http://pilotodyssey.com/ angemeldet - mal sehen, was ich dort für Informationen bekomme. Dort wird u.a. ausgeführt, dass der Honda Pilot für Geschwindigkeiten auch über 60 mph(!) ausgelegt ist.

Beste Grüße
Nils


 
NKing
Beiträge: 48
Punkte: 54.673
Registriert am: 10.11.2014
Ich fahre: BA4 - Z600 - FL 400R
Da wohne ich: Dresden
Vorname: Nils

zuletzt bearbeitet 21.10.2015 | Top

RE: Honda FL 400R "Pilot"

#7 von NKing , 23.10.2015 21:07

Hallo Hondafans,

auch wenn ich noch immer nicht die Motornummer hier nennen kann (das hole ich dieses Wochenende nach, versprochen!) freue ich mich sehr mal wieder auf Deutsch einen Forenbeitrag schreiben zu können.:-) Viel neues gibt es noch nicht zu berrichten - die durchschnittliche Leistungsangabe des "Piloten" im o.g. Typenforum beläuft sich auf ca. 34 PS. Finde ich zwar nicht zuviel - reicht aber aus, um den ca. 286Kg schweren Piloten brachial zu beschleunigen.

Mal sehen was es noch für Informationen gibt - ich würde auch gern wissen, wie hoch der empfohlene Verkaufspreis des Hondas war.

Beste Grüße
Nils

PS.: Ich suche noch immer Kontakt zu deutschen Honda-Buggy-Fahrern - ich freue mich auf diesbezügliche Hinweise!:-)


 
NKing
Beiträge: 48
Punkte: 54.673
Registriert am: 10.11.2014
Ich fahre: BA4 - Z600 - FL 400R
Da wohne ich: Dresden
Vorname: Nils

zuletzt bearbeitet 23.10.2015 | Top

RE: Honda FL 400R "Pilot"

#8 von HoWoPa , 24.10.2015 01:19

34PS ? Mag ja sein aber, wieviel Leistung hat eine 500CR? Weit über 70 denk ich, meine kleine NS400R hat schon 72.
Wenn das stimmen sollte, ist der Motor stark gedrosselt.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.414
Punkte: 2.209.029
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Honda FL 400R "Pilot"

#9 von NKing , 25.10.2015 11:25

Hallo HoWoPa,

genau das gleiche habe ich mir auch gedacht, ich stellte diesen Umstand im Pilotforum anhand meiner Yamaha RD 350 YPVS mit ca. 60 PS dar - jetzt soll ich erst mal Bilder und Informationen von ihr posten, dann könnten wir uns weiter unterhalten.:-)

Ich war gestern in der Werkstatt und habe nach der Motornummer geforscht - ohne das Handbuch hätte ich sie nicht gefunden, entschlüsseln konnte ich sie auch nur durch unzählige Handyfotos und ich hoffe nun, dass ich sie richtig "zusammengestückelt" habe:

TE16E - 5100862

Sieht für mich ganz unverdächtig aus - was kann man nun über diese Nummer herausfinden?

Beste Grüße
Nils

PS.: Ich habe nur die folgende Liste gefunden - der Motor schein zu einem Honda Pilot FL 400R zu gehören.:-)

http://www.kleinjung.de/techdata/liste2frame.htm


 
NKing
Beiträge: 48
Punkte: 54.673
Registriert am: 10.11.2014
Ich fahre: BA4 - Z600 - FL 400R
Da wohne ich: Dresden
Vorname: Nils

zuletzt bearbeitet 25.10.2015 | Top

RE: Honda FL 400R "Pilot"

#10 von HoWoPa , 25.10.2015 11:54

Bei CMS gibt es schon mal einen Teilekatalog, technische Fragen möge man an das support Team stellen.
http://www.cmsnl.com/honda-fl400r-pilot-...odel3166/forum/


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.414
Punkte: 2.209.029
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Honda FL 400R "Pilot"

#11 von NKing , 25.10.2015 12:07

Hallo HoWoPa,

dank dir für den Link!!! Ich habe gerade geschaut und besonders Interessant fand ich die Überschrift "Honda Fl400r Pilot 1989 European Direct Sales".

Damit scheint sich schon eine Frage beantwortet zu haben, welche ich zu den Aufklebern auf dem Honda Pilot hatte. Alle Bilder im Pilotforum zeigen den Honda Pilot mit der entsprechenden Bezeichnung "Pilot" auf den Seitenteilen und der Front. Der hier gezeigte ist aber beklebt mit "FL 400R". Die europäischen Honda Piloten scheinen also ganz offensichtlich anders beklebt worden zu sein:

http://www.cmsnl.com/honda-fl400r-pilot-...00.html#results

Es wurde schon vermutet, dass diese Aufkleber nicht original seien und es sich dabei um Aufkleber aus dem Zubehörbereich handelt - schön, dass das geklährt ist!:-)

Beste Grüße für ein schönes Wochenende
Nils


 
NKing
Beiträge: 48
Punkte: 54.673
Registriert am: 10.11.2014
Ich fahre: BA4 - Z600 - FL 400R
Da wohne ich: Dresden
Vorname: Nils

zuletzt bearbeitet 25.10.2015 | Top

RE: Honda FL 400R "Pilot"

#12 von HoWoPa , 25.10.2015 12:30

Ich könnte mir gut vorstellen das eine Verkaufsbezeichnung wie "Pilot" in Europa geschützt ist.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.414
Punkte: 2.209.029
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Honda FL 400R "Pilot"

#13 von krb , 25.10.2015 13:34

Auf jeden Fall scheint es den TE16E nur im Pilot gegeben zu haben. Alle anderen ATVs von Honda besaßen offenbar andere Motoren wie der ATX den TE18E.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.200
Punkte: 2.075.323
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Honda FL 400R "Pilot"

#14 von NKing , 26.10.2015 23:13

Hallo Hondafans,

und weiter geht es - die Honda Piloten sollen 1989 & 1990 mit einem Einzelhandelspreis beim "local Honda Dealer" von ca. $ 5.995,00 ausgepreist worden sein. Bei einem durchchnittlichen Dollarkurs von 1,88 DM (1989) bzw. 1,62 DM (1990) müsste der Honda Pilot also um 10.000 DM in Deutschland gekostet haben.

Um diesen Preis in das richtige Verhältnis zu setzen, habe ich einmal im Prospekt für das Honda-Automobilprogramm für das Jahr 1990 nach den Verkaufspreisen unserer uns bekannten "Schätzchen"geschaut:






Für ein reines Spielzeug ist der Preis also schon recht hoch - werden also wohl nur Zöglinge reicher Familien in den Genuss eines solchen Honda FL 400R gekommen sein, oder wer von Euch hat zu seinem 8. Geburtstag ein Spielzeug im Wert von 10.000 DM geschenkt bekommen!?

Bleibt also noch nach der wirklichen Motorleistung und anderen Fahrern/Besitzern des Honda Piloten zu forschen.

Beste Grüße
Nils


 
NKing
Beiträge: 48
Punkte: 54.673
Registriert am: 10.11.2014
Ich fahre: BA4 - Z600 - FL 400R
Da wohne ich: Dresden
Vorname: Nils

zuletzt bearbeitet 27.10.2015 | Top

RE: Honda FL 400R "Pilot"

#15 von Hondaholic2 , 27.10.2015 00:02

Eines macht mich stutzig:

HONDA und 2-Takt-Motor ? Ist das möglich ?


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 1.796
Punkte: 547.915
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Midship Amusement - mein Beat

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor