Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#46 von barney , 15.01.2016 05:38

Das ist ein Esel, kein Schaf.
Ich fühle mich anders. Abgehoben vom Einheitsbrei. Genervt bin ich trotzdem, dass ich mittlerweile ein Einzelgänger mit meiner Marke bin. Das war vor Jahren anders.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#47 von krb , 15.01.2016 08:12

Zitat von barney im Beitrag #46
Das ist ein Esel, kein Schaf.



Richtig, @barney. Aber Esel paßt doch auch, oder?

Zitat von barney im Beitrag #46

Ich fühle mich anders. Abgehoben vom Einheitsbrei. Genervt bin ich trotzdem, dass ich mittlerweile ein Einzelgänger mit meiner Marke bin. Das war vor Jahren anders.


Ich finde das gar nicht so schlimm. Ich kenne das von der Diva. Wenn man sich begegnet, grüßt man sich. Ich finde das nett.

Und wenn das mit den Hondas so weiter geht, dann grüßen sich vielleicht auch alle Honda Fahrer, wenn sie sich begegenen. Dann heißt es eben nicht mehr "You meet the nicest people in a Honda", sondern "Honda driver are the nicest people".


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.213
Punkte: 2.079.158
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#48 von stephan70 , 15.01.2016 09:36

gestern habe ich in Bremen einen prelude AB gesehen (etwas runtergerockt, aber egal).
stand gegenüber von mir an der ampel.
leider war ich wetterbedingt mit meinem BMW unterwegs.
sonst hätte ich ihn angelichthupt, aber so hätte der bestimmt gedacht "was will der denn von mir...?!"
ansonsten weit und breit nix Honda :(
viele hundayi's unterwegs, aber die find ich völlig unförmig.
die Technik mag ok sein, bin weißgott kein experte, aber fürs auge sind die ja nix.
skoda hat sich echt gemacht.
wenn ich einen kleinen transporter bräuchte würde ich mir den yeti zulegen. echt.


viele grüße und einen schönen tag!
stephan


 
stephan70
Beiträge: 141
Punkte: 105.443
Registriert am: 28.11.2015
Ich fahre: Prelude SN BJ82, BMW 116i
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Stephan


RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#49 von Steffi_HW91 , 16.01.2016 09:46

So geht es mir auch gerade. Habe mir vor 2 Wochen einen 1er BMW als neues Winter-/Alltagsauto gekauft und seitdem sehe ich nur noch 1er BMW :D Allerdings ist es so, dass wir hier in Bayern allgemein überschwemmt von Audi und BMW sind und vergleichsweise kaum Hondas auf den Straßen sehen. Wenn wir Richtung Norden / Osten fahren, ändert sich das spürbar. Aber dennoch muss man sagen, dass zwischen den ganzen Audi und BMW schon einige Jazz & neue Civics bei uns (Franken) auf den Straßen zu sehen sind. Die Fahrer sind jedoch die falsche Zielgruppe für Honda Clubs xD.

Auf den Honda Treffen die wir anfahren, sieht man zu 90 % nur bekannte Gesichter und somit auch bekannte Fahrzeuge. Die "jungen Fahrer" schaffen sich lieber einen GTI an als einen Honda (was auch irgendwie verständlich ist, wenn man sieht welche Modelle und Ausführungen Honda bei uns in Deutschland verkauft bzw. vom Markt nimmt). Auch die Finanzierung ist in dieser Zeit anders als früher und es werden sich als Anfängerauto gleich "gescheite" Fahrzeuge angeschafft, kein bspw. gebrauchter, günstiger, Honda. Daher sind wir froh und auch ein bisschen stolz, dass wir in unserem Honda Club letztes Jahr einen Mitgliederzuwachs verzeichnen können, was momentan gegen den Trend in Honda Clubs geht.


 
Steffi_HW91
Beiträge: 14
Punkte: 12.574
Registriert am: 31.07.2015
Ich fahre: Honda Concerto 1.6i 16V
Da wohne ich: Erlangen
Vorname: Steffi


RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#50 von SaschaOF , 16.01.2016 10:12

Zitat von Steffi_HW91 im Beitrag #49
Auch die Finanzierung ist in dieser Zeit anders als früher und es werden sich als Anfängerauto gleich "gescheite" Fahrzeuge angeschafft, kein bspw. gebrauchter, günstiger, Honda.


Wobei meine Erfahrung ist, dass ein guter gebrauchter Honda oft nicht unbedingt billig ist. Ich habe den Eindruck, dass die Honda in den Jahren 1-5 erheblich an Wert verlieren, dann aber sehr stabil bleiben auf teilweise hohem Niveau. Vor allem Jazz und CRV sind gebraucht noch recht teuer im Vergleich - ein Bekannter hat jetzt erst im Streit mit der Versicherung Nachschlag bekommen für seinen CRV Totalschaden, weil zum Schwackewert einfach kein vergleichbares Auto am Markt zu finden war. Ich bin mal gespannt, wo mein Civic Tourer in 2 Jahren eintaxiert wird (wenn der Nachfolger in Sicht ist)

Ich bleibe dabei, es liegt nicht an den Produkten. Aber zB die Finanzierung ist auch so ein Punkt: andere Hersteller geben erheblich mehr Geld dafür aus, um günstige Leasing- und Finanzierungskonditionen als Anreiz für den Neukauf zu geben. Und diese Finanzierungsangebote Kosten richtig Geld! Vor allem BMW ist da mit dem 1er vorne dabei, aber auch VAG. Und wenn der Endkunde auf der vorläufigen Berechnung der Monatsrate sieht, dass der 1er (erstmal) genausoviel oder gar weniger kostet als ein anderes Produkt ... und schon ist der Kunde gefangen in der Leasing-Endlosschleife des Herstellers. Das Aufwachen kommt dann später (vielleicht, manche Wachen auch nicht auf)



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#51 von Insightowner , 16.01.2016 10:33

Zitat von stephan70 im Beitrag #48

....
skoda hat sich echt gemacht.
wenn ich einen kleinen transporter bräuchte würde ich mir den yeti zulegen. echt.



Jau, sind echt klasse die Dinger. Besonders die Dieselmotoren sind ehrliche und zuverlässige Technik !
*facepalm*


Insightowner
zuletzt bearbeitet 16.01.2016 10:34 | Top

RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#52 von stephan70 , 16.01.2016 10:43

gestern hatte ich ein erlebnis, welches dem ganzen thema hier gerade völlig widerspricht.
ich stand mit meinem SN an einer großen kreuzung als rechtsabbieger.
vor mir ein JAZZ mit einer älteren frau drin.
neben mir fuhr ein neueres CIVIC modell vorbei (fahrer so schnell nicht auszumachen, vermutlich jünger).
dann hielt neben mir der gleich JAZZ wie vor mir (wieder eine ältere frau) und ein paar kilometer weiter kam mir das letzte accord modell mit einem älteren Mann entgegen.
ich musste natürlich sofort an diesen beitrag denken, den ich ja selbst angestossen hatte.
aber ich glaube das war echt ein super zufall.
an der kreuzung zumindestens hat der anteil an hondas in dem moment sicherlich 10 - 15% ausgemacht :)
schönes wochende!!!


viele grüße und einen schönen tag!
stephan


 
stephan70
Beiträge: 141
Punkte: 105.443
Registriert am: 28.11.2015
Ich fahre: Prelude SN BJ82, BMW 116i
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Stephan


RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#53 von Steffi_HW91 , 16.01.2016 10:52

Mit den aktuellen Finanzierungsangeboten kenne ich mich nicht aus, wir kaufen Fahrzeuge immer bar... Leider gibt es keinen Kompaktklassewagen von Honda der für mich etwas wäre. Jazz gefällt mir absolut nicht und die neueren Civics hauen mich jetzt auch nicht um. Ich hatte mich für einen HRV interessiert, aber 26000 EUR waren mir dann doch ein wenig zu heftig und 2,3 Jahre, um vom Wertverlust zu profitieren, wollte ich nicht mehr warten. Und im Vergleich Kia Ceed und 1er hab ich mich dann für den 1er entschieden. Ein Bekannter hat sich einen HRV finanziert, aber da wären wir ja wieder beim Thema. Man sieht ja, dass das Leasen von Fahrzeugen heutzutage nichts besonderes ist. Dass sich Jugendliche "alte Kisten" kaufen (müssen), die sie dann in kleinen Garagenwerkstätten auf Vordermann bringen (so wie auch unser Hondaverein entstand) ist nicht mehr nötig. Wozu ein gebrauchter, wenn man sich, wie du schon sagst, für das auf den ersten Blick gleiche Geld oder weniger, einen Neuwagen anschaffen kann...


 
Steffi_HW91
Beiträge: 14
Punkte: 12.574
Registriert am: 31.07.2015
Ich fahre: Honda Concerto 1.6i 16V
Da wohne ich: Erlangen
Vorname: Steffi


RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#54 von Steffi_HW91 , 16.01.2016 10:59

Zitat von stephan70 im Beitrag #52

vor mir ein JAZZ mit einer älteren frau drin.
neben mir fuhr ein neueres CIVIC modell vorbei (fahrer so schnell nicht auszumachen, vermutlich jünger).
dann hielt neben mir der gleich JAZZ wie vor mir (wieder eine ältere frau) und ein paar kilometer weiter kam mir das letzte accord modell mit einem älteren Mann entgegen.



Da wären wir wieder beim Fahrerkreis - aber es ist nicht verkehrt, von diesen älteren Personen bekommt man dann später einen gepflegten, kaum gefahrenen, Honda zum Liebhaben (wie es bei unserem Civic Coupe und dem Concerto der Fall war ^^).


 
Steffi_HW91
Beiträge: 14
Punkte: 12.574
Registriert am: 31.07.2015
Ich fahre: Honda Concerto 1.6i 16V
Da wohne ich: Erlangen
Vorname: Steffi


RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#55 von SaschaOF , 16.01.2016 11:02

Und vielleicht auch bei der Finanzierung? Ältere Kunden kaufen häufiger bar und haben an Finanzierungskonditionen kein Interesse. Wie meine Schwiegereltern mit dem CRV.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha

zuletzt bearbeitet 16.01.2016 | Top

RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#56 von paparis , 16.01.2016 21:30

Zitat von Insightowner im Beitrag #51
Zitat von stephan70 im Beitrag #48

....
skoda hat sich echt gemacht.
wenn ich einen kleinen transporter bräuchte würde ich mir den yeti zulegen. echt.



Jau, sind echt klasse die Dinger. Besonders die Dieselmotoren sind ehrliche und zuverlässige Technik !
*facepalm*

"Ich versteh nicht stephan70 , wieso findest gut was Insightowner geschrieben hat ?


http://www.wahrheit-jetzt.de/html/sklaven.html


http://th01.deviantart.net/fs70/PRE/f/20...9c2-d5u1b9n.jpg


 
paparis
Beiträge: 708
Punkte: 137.474
Registriert am: 05.03.2009
Ich fahre: EE 8 EK3 EG4 VEI
Da wohne ich: Honda
Vorname: Ari


RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#57 von HoWoPa , 16.01.2016 22:00

Zitat von paparis im Beitrag #56
["Ich versteh nicht stephan70 , wieso findest gut was Insightowner geschrieben hat ?


Eventuell weil traurig aber wahr?


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.416
Punkte: 2.209.231
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#58 von Jazzydriver92 , 16.01.2016 22:08

Ich glaube das Word Facepalm wird hier falsch verstanden. Ist übersetzt siviel wie Kopfschüttel. Heisst in dem Sinne so viel wie Ironie.


Hondafahren ist Kult, wer keinen hat is selber Schuld!


 
Jazzydriver92
Beiträge: 2.641
Punkte: 575.998
Registriert am: 12.06.2012
Ich fahre: JAzz AA ´86
Da wohne ich: Adelmannsfelden
Vorname: Immanuel



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Civic Shuttle AWD Modelltyp "AR"
Bestand Prelude AB / BA2

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor