Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#16 von Senna Honda , 31.12.2015 10:26

Wenn ich sehe was aus Honda geworden ist stehen mir die Haare zu Berge.Es gibt immer weniger
Händler, aber das nicht nur bei Honda so mein Freund hat einen neuen Passat gekauf und mußte dafür
auch 50 km fahren,bei uns sterben die VW Händler, mit Audi ist es noch schlimmer.Mein Freund
erzählte das VW keine Gebrauchtwagen verkauft die älter sind als 4 Jahre,das habe ich auch schon
gehört,es Soll wohl schwer sein eine Garantieversicherung z.B.für einen Touran abzuschließen der
älter ist,in diesen Sinne noch einen Guten Rutsch.


 
Senna Honda
Beiträge: 947
Punkte: 102.281
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2012 und Jazz 2011
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#17 von Insightowner , 31.12.2015 10:55

Boah @Senna Honda !

Dein Beitrag ist mit jenen Absätzen ja mal total unleserlich.

So schreibt man Gedichte. Aber Beiträge... ?!?

Dir auch ein frohes neues Jahr !


Insightowner
zuletzt bearbeitet 31.12.2015 10:58 | Top

RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#18 von Senna Honda , 31.12.2015 11:03

Da kann ich nichts für, das Macht der PC aus China oder Korea.


 
Senna Honda
Beiträge: 947
Punkte: 102.281
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2012 und Jazz 2011
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#19 von Hondafreak1981 , 31.12.2015 12:14

Also ich achte auch auf alles was um mich herum fährt. Ich habe bisher einen neuen HRV gesehen aber noch keinen neuen Jazz. Mittlerweile sieht man den aktuellen Civic sehr häufig... Bei der letzten Jazz Generation war das eindeutig anders. Man sah den 2002 er Jazz sehr oft, als der Nachfolger erschien tauchte er sehr präsent im Strassenbild auf, nun der ganz neue hmmm... Ich mag ihn ja aber er wird wohl kein Verkaufsschlager oder es liegt wirklich an der Verfügbarkeit. Werbung habe ich vom HRV oder Jazz garkeine wahrgenommen bisher...



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.600
Punkte: 1.680.607
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#20 von paparis , 31.12.2015 14:17

das Problem ist
VW ist in Amerika ein völlig bedeutungsloser Hersteller, Aber Die versuchen es mit der Brechstange zum Erfolg
http://www.n-tv.de/auto/Diese-fuenf-Gebr...aign=veeseo_RUN
Honda ist in Deutschland ein völlig bedeutungsloser Hersteller (Auto), Die versuchen es nicht mit der Brechstange zum Erfolg
http://www.bild.de/auto/auto-news/gebrau...ain-autobild.de
Honda interessiert dem Deutschen Automarkt nicht. VW behandelt die deutschen Kunden als 2. Wahl, und was machen die, die kaufen diese Autos trotzdem. Kann mir das bitte einer erklären? Ich verstehe das nicht.

Wie soll dagegen HONDA zum Erfolg kommen, obwohl hier die Kunden erster Klasse behandelt werden ?"Qualität"


2. In den USA strampelt sich VW vergeblich ab
Die USA bleiben trotz Chinas gewaltiger Bedeutung ein Markt, auf dem man gewinnen muss, um ganz vorn mitzuspielen. VW hat das seit dem Käfer nicht mehr geschafft. "Mit mehr als 900 Millionen Euro hatte man in den USA ein eigenes Werk und ein äußerst aggressiv gepreistes Auto, den US-Passat, in den Markt gebracht, um endlich erfolgreich zu sein. Genau das war der Kern der Winterkorn-Strategie", meint Automarkt-Analyst Ferdinand Dudenhöffer. Doch die Verkaufszahlen sind enttäuschend, selbst Subaru überholt die Deutschen immer wieder. VW hat in den USA das denkbar schlimmste Image: Gar keins. Das meistverkaufte SUV in den USA ist der Honda CR-V. Neue SUV-Modelle von VW sollen die Lösung bringen. Trotzdem: Der (Wieder)aufbau eines guten Rufs und die Kontrolle der traditionellen Autopresse wie in Deutschland führen in den USA einfach nicht zum gewünschten Erfolg. Der VW Golf wurde in den USA 2014 zum "Car of the Year" gekürt - nicht gerade ein Qualitätssiegel, sondern eher ein schlechter Witz angesichts der winzigen Verkaufszahlen des Kompakten in den USA. Wer auch immer auf dem Schleudersitz des VW USA-Chefs sitzt, ist nicht zu beneiden.


http://www.wahrheit-jetzt.de/html/sklaven.html


http://th01.deviantart.net/fs70/PRE/f/20...9c2-d5u1b9n.jpg


 
paparis
Beiträge: 708
Punkte: 137.474
Registriert am: 05.03.2009
Ich fahre: EE 8 EK3 EG4 VEI
Da wohne ich: Honda
Vorname: Ari

zuletzt bearbeitet 01.01.2016 | Top

RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#21 von barney , 31.12.2015 18:08

Zitat von Insightowner im Beitrag #13
Klar, ein Quattro V6 Diesel nimmt 5-6 Liter Diesel.
Audi --> VW
VW --> Betrugsfall

Der geringe Verbrauch von Diesel ist derselbe Urban Myth wie "Qualität aus Deutschland".



Wenn man die Leistung nicht abruft kann ichs mir schon vorstellen. EE8 lief damals auch unter 6 ltr/100km. Sind auch Werte die mir mein Kumpel gesagt hat und nicht das Prospekt. Und wenns 2 ltr mehr wären gibts von Honda immer noch nichts gleichwertiges.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#22 von barney , 12.01.2016 10:11

Nach meiner umfangreichen und km-reichen Teiletour bin ich wieder daheim. Krass wars. Also krass vor allen Dingen wie wenige Hondas ich gesehen hab. Ich hab nicht die ganze Zeit aufgepasst, aber wenn man überholt oder überholt wird, sieht man ja ob Honda oder nicht. Meist fuhr ich Autobahn, denke so 95% der Strecke, das waren bei ~2200 km gerade mal 12 Stück: 1 Jazz, 3 CR-V, 3 Civic FK, 1 del Sol, 1 Accord, 1 Concerto und ein Civic Tourer (den andern hab ich aufgeschrieben, Zettel liegt aber noch in der Werkstatt). Traurig in meinen Augen. Spiegelt wohl auch den Marktanteil von Honda wieder.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney

zuletzt bearbeitet 12.01.2016 | Top

RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#23 von stephan70 , 12.01.2016 12:19

Zitat von barney im Beitrag #22
Nach meiner umfangreichen und km-reichen Teiletour bin ich wieder daheim. Krass wars. Also krass vor allen Dingen wie wenige Hondas ich gesehen hab. Ich hab nicht die ganze Zeit aufgepasst, aber wenn man überholt oder überholt wird, sieht man ja ob Honda oder nicht. Meist fuhr ich Autobahn, denke so 95% der Strecke, das waren bei ~2200 km gerade mal 12 Stück: 1 Jazz, 3 CR-V, 3 Civic FK, 1 del Sol, 1 Accord, 1 Concerto und ein Civic Tourer (den andern hab ich aufgeschrieben, Zettel liegt aber noch in der Werkstatt). Traurig in meinen Augen. Spiegelt wohl auch den Marktanteil von Honda wieder.



leider gibt es nur einen TOP und BEDANKEN button.
in diesem fall und den fällen zuvor würde ich gerne auf einen TRAURIG oder TRAUER button klicken...


viele grüße und einen schönen tag!
stephan


 
stephan70
Beiträge: 141
Punkte: 105.443
Registriert am: 28.11.2015
Ich fahre: Prelude SN BJ82, BMW 116i
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Stephan


RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#24 von CA589 , 12.01.2016 12:28

Aber wir können uns auf jeden Fall schon mal für die 2200 km Recherche bedanken ;-)


Mit besten Grüßen aus dem Münsterland

Reinhard 😎

"/-/O/\/D/-\"


 
CA589
Beiträge: 2.188
Punkte: 894.092
Registriert am: 13.04.2014
Ich fahre: Honda Civic ED6 City Edition von 90, Honda Accord CA5 Aerodeck, Exklusiv Edition von 89
Da wohne ich: 48249 Dülmen
Vorname: Reinhard


RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#25 von stephan70 , 12.01.2016 13:08

stimmt :)


viele grüße und einen schönen tag!
stephan


 
stephan70
Beiträge: 141
Punkte: 105.443
Registriert am: 28.11.2015
Ich fahre: Prelude SN BJ82, BMW 116i
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Stephan


RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#26 von Cypress Pearl , 12.01.2016 20:37

Ja man achtet als Honda Fahrer & Fän sehr drauf was um einem herum fährt So hatte ich da Glück mal an einem Sonntag, 50 km AB/Landstraße gemischt, 3 neuere CRV gesehen zu haben. dacht mir schon, wasn jetzt los treffen ?
Anderseit auf dem Weg letztem Jahr zur HCC die Rheinebene hoch/ runter ~1200 km warens höchstens 10 PKW Hondas ...gestern mal wieder einen CRZ, den älteren Accord von einem neuem Arbeitskollegen & einen neuen CRV von einem Arbeitskollegen. Ansonsten öfters mal einen Jazzi...


save the Sol's


 
Cypress Pearl
Beiträge: 395
Punkte: 146.819
Registriert am: 26.12.2011
Ich fahre: FD3/EH6
Da wohne ich: MGH/TBB - im Taubertal
Vorname: Heiko

zuletzt bearbeitet 12.01.2016 | Top

RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#27 von Holly , 13.01.2016 02:20

Honda sorgt doch selbst bei den Altfahrzeugen dafür das diese verschwinden.
Was in Zahlung genommen wird ist weg vom Markt.
Presse oder Export.
Mein 6 Jahre alter hrv wurde angekauft und ging zb nach Russland.


Wenn Laien schrauben geht in Deckung


 
Holly
Beiträge: 981
Punkte: 324.884
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger


RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#28 von SaschaOF , 13.01.2016 06:11

Aber das macht nicht Honda - sondern der Händler. Und das ist verständlich, bekommt man von den Aufkäufern für Altfahrzeuge halbwegs gutes Geld ohne Komplikationen



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#29 von barney , 13.01.2016 06:40

Ist zwar schon fast offtopic, aber bei unseren Händlern findet man keine Gebrauchte mehr die älter sind als 3,4 Jahre, nur noch bei den Fähnchenhändlern. Das meiste wandert ins Ausland. Verständlich ists durchaus, da Gewährleistungspflicht.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: gefühlt weniger hondas als früher?

#30 von PIT , 13.01.2016 10:44

Hier in Ostsachsen verhält es sich genauso, wie auch in allen anderen Regionen.

Ich wohne in Zittau und der nächste Hondahändler ist mittlerweile 50 km entfernt, weil die anderen zugemacht oder die Marke gewechselt haben.

Dabei wurden die aktuellen Modelle gut verkauft und doch hat es eben nicht gereicht.

Es gibt noch einen sogenannten B-Händler in 20 km Entfernung. Nur dadurch und durch Altbestände sieht man hier ab und an auch mal nen Honda, die meisten sind älteren Jahrgangs.

Ich habe lange überlegt, ob ich mir noch ein "altes" Honda Modell in die Garage stelle, weil es hier einfach keine wirkliche Honda Szene mehr gibt und doch habe ich es aus "alter Liebe zur Marke" getan und ein schönes Legend Coupe erworben.

Man kann sich die Mäuler darüber zerreißen, warum Honda in Deutschland nicht mehr attraktiv genug ist und wird zu keiner Lösung kommen.

Es bleibt die Hoffnung, daß sich die Zeiten wieder ändern und damit auch das Design und die Motorisierungen bei Honda.

Der neue Civic Type-R ist ein guter Anfang, was den Motor angeht, das Design bleibt Geschmackssache. ;)

Ergo pflegen wir weiter das, was wir in den Garagen stehen haben und erfreuen uns über erstaunte Blicke, wenn man auf den Straßen auftaucht. :)

PIT



 
PIT
Beiträge: 247
Punkte: 202.980
Registriert am: 06.04.2013
Ich fahre: Honda NSX NA1, Honda Legend Coupe, BMW 550i M-Performance
Da wohne ich: Sachsen
Vorname: Peter



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Civic Shuttle AWD Modelltyp "AR"
Bestand Prelude AB / BA2

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor