Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

N 600 Restauration

#1 von Tommy , 30.09.2015 20:07

Hallo Honda-Fans,

nachdem ich nun schon seit ca. 3 Jahren passiver Nutzer von Hondayoungtimer bin, habe ich mich nun endlich entschlossen, meinen N 600 wieder auf die Straße zu bringen.
Als Schüler habe ich 1992 meinen N 600, Bj. 1972, gekauft und nach einer Teilrestauration im Frühjahr 1993 angemeldet. Nach 3 Jahren und ca. 25.000 km habe ich ihn dann abgemeldet und in meiner Garage eingelagert. Seit dem wartet er auf mich.
Ich möchte den N also nun wieder neu aufbauen und dabei auch etwas verbessern. Daher habe ich zur Vorbeitung meines Vorhabens ein paar Fragen an die Experten:

a) ich habe 12 Zoll Ronal-Alufelgen montiert, welche ich damals immer illegal ohne Eintragung gefahren habe. Hat zufällig jemand diese ebenfalls und bereits irgendwo eintragen lassen? (siehe beigefügtes Foto)

b) ich möchte das Fahrwerk verbessern und den Wagen insgesamt etwas tiefer legen, damit die Optik mit den Felgen stimmiger ist. Hat dies schon mal jemand von euch gemacht? Ich habe nur Fotos von japanischen Webseiten gefunden (so wie auf dem beigefügten Foto).

c) ich habe nur die einfachen Sitze mit dem schwarzen Kunstlederbezug, natürlich ohne Kopfstützen. Gibt es auch bessere Sitze und auch mit Kopfstützen? Passen welche vom Z?

d) welche Verbesserungen am Motor sind sinnvoll?

Ich hoffe, ich habe jetzt mit meinen Einstieg nicht gleich übertrieben.
Vorab schon mal vielen Dank für eure Hilfe!

LG, Tommy

Angefügte Bilder:
IMG_4732.JPG   img_0004_002.jpg  

 
Tommy
Beiträge: 23
Punkte: 14.134
Registriert am: 19.09.2012
Ich fahre: Honda N 600
Da wohne ich: Wien
Vorname: Tommy


RE: N 600 Restauration

#2 von CA589 , 30.09.2015 22:12

Hallo Tommy,
herzlich Willkommen hier im Forum, schön das Du hier nach 3 Jahre dein Projekt einstellen willst. Du wirst hier sicher die richtigen Fachleute finden die sich mit deinem Modell gut auskennen, z.B. Honda N&Z Freund der den N gut kennt.
http://www.der-honda-Nten-stall.de
Viel Erfolg bei Deinem Projekt und halte uns auf dem laufenden.
Gruß
Reinhard


Mit besten Grüßen aus dem Münsterland

Reinhard 😎

"/-/O/\/D/-\"


 
CA589
Beiträge: 2.190
Punkte: 895.205
Registriert am: 13.04.2014
Ich fahre: Honda Civic ED6 City Edition von 90, Honda Accord CA5 Aerodeck, Exklusiv Edition von 89
Da wohne ich: 48249 Dülmen
Vorname: Reinhard


RE: N 600 Restauration

#3 von krb , 30.09.2015 23:33

Der sieht ja top aus. Da würd ICH nix dran machen.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.213
Punkte: 2.079.158
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: N 600 Restauration

#4 von Jochen Pokies , 01.10.2015 19:39

Moin Tommy,
super Auto, dass du da vorgestellt hast.
Und ganz interessante Themen hast du ja auch gleich angeschnitten, die interessieren mich auch.
Sitze sind ein schwieriges Thema, weil der Wagen so klein ist.
Ich habe mir die Sparco R100 geholt, sind die kleinsten mit Kippmechanismus, die es im Handel so gibt, aber für den Honda immer noch sehr groß.
Die passen nur ganz knapp rein, ich habe sie noch gar nicht verbaut.
Ob der Michael Ortmann bei den Felgen weiterhelfen kann?
Eventuell wüßte ich noch 2 Fahrer, die ich ja wegen der Felgen mal anfunken könnte.
In USA hat ein Händler verstellbare Federbeine vorgestellt, habe ich mal auf Facebook gesehen.
Ansonsten hat man, wenn ich das richtig sehe, nur die Möglichkeit, die Federn zu kürzen oder zu stauchen.
Das wird von Fachbetrieben durchgeführt, ich habe aber null Erfahrung damit.
Aber ich denke, da werden sich noch Fachleute zu äußern.



 
Jochen Pokies
Beiträge: 531
Punkte: 356.699
Registriert am: 19.04.2009
Ich fahre: N600G, N600, LN360
Da wohne ich: 26209 Sandkrug
Vorname: Jochen


RE: N 600 Restauration

#5 von honda N&Z freund , 01.10.2015 21:06

Zitat von Jochen Pokies im Beitrag #4
Moin Tommy,
super Auto, dass du da vorgestellt hast.
Und ganz interessante Themen hast du ja auch gleich angeschnitten, die interessieren mich auch.
Sitze sind ein schwieriges Thema, weil der Wagen so klein ist.
Ich habe mir die Sparco R100 geholt, sind die kleinsten mit Kippmechanismus, die es im Handel so gibt, aber für den Honda immer noch sehr groß.
Die passen nur ganz knapp rein, ich habe sie noch gar nicht verbaut.
Ob der Michael Ortmann bei den Felgen weiterhelfen kann?
Eventuell wüßte ich noch 2 Fahrer, die ich ja wegen der Felgen mal anfunken könnte.
In USA hat ein Händler verstellbare Federbeine vorgestellt, habe ich mal auf Facebook gesehen.
Ansonsten hat man, wenn ich das richtig sehe, nur die Möglichkeit, die Federn zu kürzen oder zu stauchen.
Das wird von Fachbetrieben durchgeführt, ich habe aber null Erfahrung damit.
Aber ich denke, da werden sich noch Fachleute zu äußern.


Da hat der Jochen ja schon alles gesagt.


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.657
Punkte: 205.549
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus


RE: N 600 Restauration

#6 von Jochen Pokies , 02.10.2015 21:52

hier sind die einstellbaren Federbeine vorne von Michael O' Connor


Angefügte Bilder:
image.jpg   image_2.jpg  

 
Jochen Pokies
Beiträge: 531
Punkte: 356.699
Registriert am: 19.04.2009
Ich fahre: N600G, N600, LN360
Da wohne ich: 26209 Sandkrug
Vorname: Jochen


RE: N 600 Restauration

#7 von Tommy , 04.10.2015 10:51

Hallo!
Erstmal vielen Dank für eure schnellen Antworten.
@CA589:Vielen Dank für die Willkommensgrüße!

@krb: ja, auf dem Foto sieht der N noch ganz gut aus. Aber u.a. aufgrund der langen Standzeit (letzte kurze Fahrt in 2000) gibt es leider einiges zu tun, z.B. Bremsen komplett, etwas Rost hier und da,...

@Jochen Pokies: Danke für die vielen Hinweise:
Zum Thema Sitze: Die Sparco 100 sind ja richtige Sportsitze und die passen tatsächlich in den N? Weißt du, ob die Sitze vom Z auch passen? Auf Fotos von Z-Inneräumen habe ich öfters schon Sitze mit schönen Bezügen und Kopfstützen gesehen. Und falls diese passen, gibt es überhaupt irgendwo gute Gebrauchte zu kaufen?
Zum Thema Felgen: ich habe wenigstens schon mal ein Festigkeitsgutachten von Ronal für meine Felgen gefunden. Aber falls jemand Erfahrung mit der Eintragung von 12 Zoll-Felgen für den N hat, wäre dies sicher hilfreich.
Zum Thema Fahrwerk: Danke für die Fotos. Leider habe ich auf der Website von Michael O'Connor nicht darüber gefunden. In seinen N+Z 600-Webshop sind sie nicht aufgelistet. Werde versuchen, ihn per Mail zu kontaktieren.

Weiß jemand, wie man die Tieferlegung der starren Hinterache mit den Blattfedern machen kann? Brauche ich dann auch kürzere Stoßdämpfer? Wenn ich mir Fotos von japanischen Hondatreffen anschaue, dann scheint es zumindest dort möglich zu sein.
Bin für alle kurzfritigen Hinweise, Informationen, Kontakte, dankbar, da ich mein Projekt noch im Oktober starten möchte.


 
Tommy
Beiträge: 23
Punkte: 14.134
Registriert am: 19.09.2012
Ich fahre: Honda N 600
Da wohne ich: Wien
Vorname: Tommy

zuletzt bearbeitet 04.10.2015 | Top

RE: N 600 Restauration

#8 von honda N&Z freund , 04.10.2015 18:05

Hallo Tommy
Die "Z" Sitzschienen und deren Befestigungen sind anders wie beim "N".
Ich kann mal schauen ob ich noch guteSitze vom "Z" habe sieht aber eher wohl schlecht aus.
Wenn du Bremsenteile benötigst, die habe ich da und noch viel mehr.
www.der-honda-Nten-stall.de

Tieferlegung Hinterachse:
Du kannst Klötze zwischen Achse und Feder machen oder bei einer Fa. die Blattfedern fertigt nachfragen ob sie die Federn anders formen können.
Verbesserungen Motor:
Du kannst die Ansaugwege begradigen und alle Kanten und Übergänge anpassen, das hilft etwas.


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.657
Punkte: 205.549
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus


RE: N 600 Restauration

#9 von Tommy , 04.10.2015 20:19

Hallo Claus,
vielen Dank für deine Infos und dem schon mal nach Sitzen schauen.
Habe mir heute im Internet mal einige Fotos angeschaut und dabei ist mir aufgefallen, dass die meisten N in den USA Sitze mit Kopfstützen haben. Waren diese vielleicht damals dort bereits aufgrund der höheren Sicherheitsanforderungen serienmäßig verbaut?

Teile brauche ich sicher, z.B. einen neuen Auspuff, der ist glaube ich nicht mehr zu retten. Ich werde in der nächste Woche mal versuchen eine Bestandsaufnahme zu machen. Mal sehen was nach 15 Jahren Standzeit wirklich so alles zu machen ist. Und wenn ich den Motor zerlege, werde ich sicher auch noch mehr benötigen.

Wichtig ist mir aber auch die Tieferlegung. Anbei ein Fotos eines N600 des belgischen Rennfahrers Albert Donnay. Der Wagen auf dem Foto hat sogar die gleichen Felgen montiert, welche ich auch habe. Allerdings habe ich keine technischen Daten oder Detailfotos zu dem Auto finden können. Das zweite Foto zeigt eine Lösung aus eines japanischen Renn-N360. Ob eine solche Tieferlegung überhaupt den Tüv-Segen erhalten würde?
Ich hoffe es meldet sich noch jemand, der das schon mal gemacht hat.

Gruß, Tommy

Angefügte Bilder:
BWYTk.jpg   10488311_1529251180685677_1184113742601296463_n.jpg  

 
Tommy
Beiträge: 23
Punkte: 14.134
Registriert am: 19.09.2012
Ich fahre: Honda N 600
Da wohne ich: Wien
Vorname: Tommy


RE: N 600 Restauration

#10 von Jochen Pokies , 04.10.2015 23:03

also wenn einer mal richtig getunt hat dann der Luca aus Italien


Angefügte Bilder:
image.jpg   image_2.jpg   image_3.jpg   image_4.jpg  

 
Jochen Pokies
Beiträge: 531
Punkte: 356.699
Registriert am: 19.04.2009
Ich fahre: N600G, N600, LN360
Da wohne ich: 26209 Sandkrug
Vorname: Jochen


RE: N 600 Restauration

#11 von Jochen Pokies , 04.10.2015 23:10

hier es alles für das Tuning
http://homepage3.nifty.com/someya-n-z/



 
Jochen Pokies
Beiträge: 531
Punkte: 356.699
Registriert am: 19.04.2009
Ich fahre: N600G, N600, LN360
Da wohne ich: 26209 Sandkrug
Vorname: Jochen


RE: N 600 Restauration

#12 von Tommy , 06.10.2015 21:59

Hallo Jochen,

danke für den link zu der japanischen N+Z Racing Seite. Die haben ja wirklich ein tolles Sortiment. Allerdings gibt es die Seite nicht auf Englisch und Japanisch ist nicht gerade eine meiner Stärken. Gibt es hier jemanden, der dies übersetzen kann? Hat schon mal jemand dort was bestellt? Bezüglich der Federbeine auf deinen Fotos habe eine Mail an Michael O'Connor geschrieben, aber leider noch keine Anwort erhalten.

Anbei noch ein paar Fotos meines N die ich heute beim Teile und Unterlagen zusammensuchen gefunden habe. Ich glaube sie sind von 1999.
Grundsätzlich möchte ich alles so beibehalten, nur halt dezent sportlicher.

Angefügte Bilder:
N 602.jpg   N 603.jpg   N 604.jpg   N 605.jpg   N 606.jpg  

 
Tommy
Beiträge: 23
Punkte: 14.134
Registriert am: 19.09.2012
Ich fahre: Honda N 600
Da wohne ich: Wien
Vorname: Tommy

zuletzt bearbeitet 06.10.2015 | Top

RE: N 600 Restauration

#13 von honda N&Z freund , 07.10.2015 20:18

Uii !! Da hab ich ja richtig Geld in der Scheune!
Muß wohl mal wieder die Preise erhöhen.


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.657
Punkte: 205.549
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus


RE: N 600 Restauration

#14 von Tommy , 08.10.2015 20:16

Ich habe noch einen gefunden. Was haltet ihr von dem?

https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwa...AKE=1018&sort=6


 
Tommy
Beiträge: 23
Punkte: 14.134
Registriert am: 19.09.2012
Ich fahre: Honda N 600
Da wohne ich: Wien
Vorname: Tommy


RE: N 600 Restauration

#15 von Jochen Pokies , 08.10.2015 20:39

Anhand von den Bildern schwierig zu beurteilen. Man muss die neuralgischen Stellen direkt sehen.
Scheint aber kein schlechter zu sein, anschauen lohnt sich bestimmt.



 
Jochen Pokies
Beiträge: 531
Punkte: 356.699
Registriert am: 19.04.2009
Ich fahre: N600G, N600, LN360
Da wohne ich: 26209 Sandkrug
Vorname: Jochen



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Schlechtes Warmstartverhalten
Restauration des Honda N600 Nummer 1 in USA

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor