Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Pfeifen während der Fahrt und Temperaturprobleme

#1 von Crxfan , 01.08.2015 08:19

Moin Moin,
seit Mitte dieser Woche bin ich nun endlich Besitzer eines oder besser gesagt zweier AS, ein Vorstellungsthread dazu kommt bald.

Nun habe ich allerdings schon die ersten Wehwehchen festgestellt: Während der Fahrt und auch im Stand pfeift es aus dem Motorraum, klingt fast wie ein Kompressormotor, das pfeifen ist drehzahlabhängig, geht aber weg wenn man während der Fahrt die Zündung abschaltet aber den Gang drin lässt. Meine Vermutung ist irgendwo Falschluft an der Einspritzung, sicher bin ich mir jedoch nicht.

Zum zweiten, als ich das Auto überführt habe, ist es die gesamte Heimfahrt nicht warm geworden (lt. Anzeige), Wasserstand habe ich unterwegs kontrolliert, und nur ein bisschen nachgekippt. Im Stand ging die Anzeige hoch doch sobald ich anfuhr sank sie schnell wieder bis knapp über Null, daraufhin habe ich den Thermostat und die Kühlflüssigkeit gewechselt. Nun wird er zwar deutlich wärmer (ca. 1/4 der Anzeige), aber eben immernoch nicht bis normal. Woran kann das noch liegen? In der -zugegebenermaßen laienhaft erscheinenden- Hondawerkstatt in meinem Ort meinte man zu mir es könne am Temperatursensor oder der Anzeige selbst liegen, jedoch wurde das Fahrzeug beim entlüften und ca. 2500 1/min im Stand warm bis der Lüfter einschaltete, und die Anzeige zeigte das auch an. Hat da jemand eine Idee oder hatte vielleicht mal das gleiche Problem?

Danke im Voraus für Hilfestellungen!


 
Crxfan
Beiträge: 54
Punkte: 7.477
Registriert am: 13.02.2010
Ich fahre:
Da wohne ich: Rodewisch
Vorname: Christopher


RE: Pfeifen während der Fahrt und Temperaturprobleme

#2 von Sascha_EJ1 , 02.08.2015 15:08

Du könntest mal mit einem Laserthermometer die tatsächliche Temperatur messen ob du wirklich die richtige Temperatur hast.

Wenn du das Auto im Stand warm laufen lässt überprüfe mal ob der Kühler gleich warm wird, auch wenn du das Thermostat schon erneuert hast hört es sich immer noch so an als wäre diese leicht geöffnet.War es ein neues oder ein gebrauchtes Thermostat?

Bei dem Geräusch würde ich auf die Keilriemen tippen, überprüfe mal die Spannung!!


I ♥ my QP


 
Sascha_EJ1
Beiträge: 6
Punkte: 1.607
Registriert am: 02.08.2015
Ich fahre: Honda Civic Coupe EJ1, Honda Accord CN1
Da wohne ich: Erlangen
Vorname: Sascha


RE: Pfeifen während der Fahrt und Temperaturprobleme

#3 von Crxfan , 02.08.2015 19:59

Danke schon mal für die Antwort,
mit dem Laserthermometer habe ich mir das bereits in der Werkstatt angeschaut, die Schläuche waren nach ca. 3-4km Probefahrt bei 82°C, der Kühler ebenso, ich werde aber die Tage noch mal genauer nachmessen. Das Thermostat was verbaut wurde ist neu.

Zum Pfeifen: Keilriemen ist das nicht, ist durchgängig da und klingt viel höher und leiser als das des Keilriemens wenn er locker ist. Ich habe heute bereits alle Schläuche mit Bremsenreiniger abgesprüht, ohne Ergebnis. Aber wie gesagt, wenn man während der Fahrt die Zündung ausschaltet ist es weg, müsste ja also aus Richtung Zündung/Einspritzung kommen.


 
Crxfan
Beiträge: 54
Punkte: 7.477
Registriert am: 13.02.2010
Ich fahre:
Da wohne ich: Rodewisch
Vorname: Christopher


RE: Pfeifen während der Fahrt und Temperaturprobleme

#4 von Sascha_EJ1 , 02.08.2015 21:29

Das mit dem Pfeifen ist dann sehr schwierig heraus zu bekommen, ist es Last abhängig also wenn du vom Gas gehst ist es dann auch weg ohne den Motor aus zu machen???

Hörst du es auch wenn das Auto steht und nur der Motor läuft ?


I ♥ my QP


 
Sascha_EJ1
Beiträge: 6
Punkte: 1.607
Registriert am: 02.08.2015
Ich fahre: Honda Civic Coupe EJ1, Honda Accord CN1
Da wohne ich: Erlangen
Vorname: Sascha


RE: Pfeifen während der Fahrt und Temperaturprobleme

#5 von Crxfan , 02.08.2015 22:19

Wenn man vom Gas geht bleibt das Geräusch gleich, und im Stand hört man das ganze auch.
Im Motorraum kann ich das ganze leider nicht genau orten, werde mich aber morgen noch einmal dran versuchen.

Sind die 82°C an der Außenseite der Schläuche/des Kühlers in Ordnung?


 
Crxfan
Beiträge: 54
Punkte: 7.477
Registriert am: 13.02.2010
Ich fahre:
Da wohne ich: Rodewisch
Vorname: Christopher


RE: Pfeifen während der Fahrt und Temperaturprobleme

#6 von Sascha_EJ1 , 03.08.2015 19:59

Ja die 82°C sind in Ordnung, wichtig ist, dass du beim Warmlaufen des Motors darauf achtest dass der Kühler kalt bleibt und erst später warm wird.

Kann es vielleicht sein, dass das Pfeifen aus deinen Lautsprechern kommt wie wenn eine Anlage verbaut ist und das Stromkabel der Endstufe auf dem Chinschkabel liegt ?


I ♥ my QP


 
Sascha_EJ1
Beiträge: 6
Punkte: 1.607
Registriert am: 02.08.2015
Ich fahre: Honda Civic Coupe EJ1, Honda Accord CN1
Da wohne ich: Erlangen
Vorname: Sascha


RE: Pfeifen während der Fahrt und Temperaturprobleme

#7 von Kröte , 03.08.2015 21:09

Hast du zufälliger Weise die Resonanzbox rausgebaut und eine K&N-Filtermatte drin? Warum auch immer, aber bei der Kombination kommt gerne ein gewisses Pfeifen durch. Das kommt schlichtweg von der angesaugten Luft und ist nichts dramatisches.



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: Pfeifen während der Fahrt und Temperaturprobleme

#8 von Crxfan , 05.08.2015 20:15

Da bin ich ja froh zu hören dass zumindest die Temperatur passt. Morgen kommt mein Laserthermometer, dann messe ich noch einmal nach wie das alles gleichzeitig warm wird. Ein fiepen aus den Lautsprechern ist vorhanden, ja, aber das ist noch mal etwas komplett anderes, die Kabel liegen auch beidseitig verteilt und haben augenscheinlich keine PBrüche oder Durchschürfungen, diesem Problem muss ich mich also später widmen. Meines Erachtens könnte das pfeifen aus der Lichtmaschine kommen, ist mir heute aufgefallen als ich das Licht eingeschaltet habe und sich die Tonlage minimal geändert hat, aber der Keilriemen ist es mit Sicherheit nicht.

Sowohl der Luftfilter als auch die Resobox sind original, daran sollte es also nicht liegen.


 
Crxfan
Beiträge: 54
Punkte: 7.477
Registriert am: 13.02.2010
Ich fahre:
Da wohne ich: Rodewisch
Vorname: Christopher



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

1st Gen CRX auf Sylt/List
CRX auf dem schrottplatz

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor