Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Funktion Klimaautomatik alt und neu

#1 von HondaLegend , 20.03.2015 07:26

Hallo miteinander

Wie manche vielleicht wissen, habe ich mir eine Legend KB1 gekauft. Ich besitze auch schon seit längerem einen KA8.

Also, beim KA8 habe ich die Klimaanlage immer auf AUTO, dabei schaltet sich der Kompressor nach Bedarf ein und aus. Das heißt, wenn es richtig heiß ist läuft er ziemlich lange, schaltet aber dann wenn die Temperatur erreicht ist immer wieder mal aus. In der Übergangszeit schaltet sich der Kompressor immer wieder für kurze Zeit ein. Und wenn es richtig kalt ist bleibt es aus, lässt sich dann auch händisch nicht anstellen. Klimaautomatik eben, ganz normal, so dachte ich funktioniert jede Klimaautomatik mit "Kupplungs-Kompressor"

Nun habe ich noch einen KB1, und konnte heute morgen feststellen, dass bei -1 Grad der Klimakompressor läuft. Es steht da dann auf dem Display, "AUTO" und "AC ON". Man kann dann händisch auf "AC OFF" oder "AC ON" stellen, und wenn man auf "AUTO" drückt, steht dann auch wieder "AC ON" und der Kompressor schaltet sich ein. Nun ist es scheinbar so, dass bei den neueren Hondas der Klimakompressor auf "AUTO" immer mitläuft? Ist das wirklich so?
Dann ist das ja gar keine richtige Klimaautomatik mehr, wenn der Kompressor gar nicht geregelt wird.

Weiß jemand wie das bei den neueren Hondas so ist?
Das wird ja bei den anderen Modellen auch so sein.


 
HondaLegend
Beiträge: 163
Punkte: 37.681
Registriert am: 28.01.2011
Ich fahre: Honda Legend KA8; Legend KB1
Da wohne ich: Wenzenbach
Vorname: Raimund


RE: Funktion Klimaautomatik alt und neu

#2 von Artur , 20.03.2015 10:13

Hallo,

nur weil es draußen kalt ist, heißt das nicht automatisch, dass der Klimakompressor nicht starten darf/soll!

Die Klimaanlage sorgt u.a. auch dafür, dass die Luft im Innenraum "getrocknet" wird.

Ich weiß jetzt nicht genau, welcher Algorithmus sich in der Steuerungselektronik der Klimaanlage verbirgt. Dass der Kompressor auch im Winter gestartet wird, ist jedoch völlig normal. Bei meinem Civic FK2 war dies auch der Fall!

Was jedoch bei Dir sein kann: Achte mal darauf, ob der Lüfter der Klimaanlage STÄNDIG läuft! In der Regel hörst Du ja aus dem Innenraum heraus ja nicht den Betrieb des Kompressors, sondern den Lüfter des Klima-Kondensators! Sollte der Lüfter bei Dir ohne Unterbrechung die ganze Zeit laufen, würde ich mal im ersten Schritt testen, ob Dein Klimakompressor überhaupt noch über die Kupplung gestartet wird. Stelle die Temperatur auf den niedrigsten Wert ein und achte darauf, ob auch wirklich kalte Klimaluft aus den Düsen kommt! Es kann nämlich sein, dass das Relais des Klimakompressors kaputt gegangen ist. In dem Fall hört der Lüfter nämlich gar nicht mehr auf zu laufen. Im schlimmsten Fall könnte auch die Kupplung des Kompressors hin sein oder, ganz blöd, der Kompressor selbst.

Grüße

Artur


 
Artur
Beiträge: 169
Punkte: 178.182
Registriert am: 06.03.2013
Ich fahre: Honda Legend KB1, Honda Prelude SN, Honda CBR 1000 RR Fireblade SC59
Da wohne ich: Bochum
Vorname: Artur


RE: Funktion Klimaautomatik alt und neu

#3 von KA_Sammler , 20.03.2015 11:55

Kann nur zustimmen, dass der Kompressor auch bei kalten Temperaturen laufen muss.


Legend Enthusiast since 1991


 
KA_Sammler
Beiträge: 2.266
Punkte: 294.236
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre: Legend 2.7 V6 24V / 1990er Schalter, Legend 2.7 V6 Coupé 24V / 1989er Schalter, Legend 3.2 V6 / 1991er Automatik mit EZ 11/2005, Legend HS 2.7 V6 / 1988er Automatik, Legend 3.2 Coupé / 1992er Automatik, N360 / 1969er Schalter
Da wohne ich: Olsberg
Vorname: Ringo


RE: Funktion Klimaautomatik alt und neu

#4 von HondaLegend , 20.03.2015 12:09

Hallo

Grundsätzlich funktioniert der Klimakompressor schon, das merkt man ja, wenn man den händisch ein und ausschaltet am Motorlauf (man merkt die Belastung), außerdem kann man beim Einschalten ein leises Klick hören. Es wird dann natürlich auch kälter.

Beim KA8 ist es halt so, dass der Kompressor taktet. Beim KB1 scheint er immer an zu sein, wenn man auf "AUTO"stellt. Und bei 0 Grad kann ich den Kompressor am KA8 händisch gar nicht einschalten, und automatisch geht er dann natürlich auch nicht an.

Ich muss in nächster Zeit mal darauf achten ob der Kompressor beim KB1 jemals ausgeht.


 
HondaLegend
Beiträge: 163
Punkte: 37.681
Registriert am: 28.01.2011
Ich fahre: Honda Legend KA8; Legend KB1
Da wohne ich: Wenzenbach
Vorname: Raimund


RE: Funktion Klimaautomatik alt und neu

#5 von ManiacS2000 , 20.03.2015 12:21

*Klugscheissmodus an*

Da ich ja nun schon einige Klimaautomatiksysteme nachrüsten konnte und auch zerflücken durfte, kann ich meinen Beitrag dazu geben.

An älteren Klimakompressoren die mit R12 gefüllt wurden, ist es so, das ein Thermofühler am Kompressor dafür sogt, das dieser ab +4 Grad nicht mehr einschaltet, um ein Einfrieren des Systems zu verhindern. Bei neueren Systemen die rein auf R134a aufbauen, ist dieses nicht mehr der Fall. Da schaltet der Kompressor meine ich erst ab -7Grad nicht mehr zu.

Alte Anlagen begnügen sich auch mit einer Zone und kommen mit Sensoren für Aussentemp, Innenraumtemp, Wassertemp, Ausströmtemp und Sonnenlichteinstrahlung.

Neue Anlagen sind meist Zwei/drei oder gar vierzonen Anlagen, die eine Vielzahl mehr Sensoren haben, und oftmals auch jeder eine Sitzplatzbezogene Temperatur sich einstellt. Somit hat die Anlage mehr zu Arbeiten und der Kompressor muss mehr laufen.

Weiterhin ist es so das die moderenen Klimaanlagen nicht nur die Systembedingte Trocknung haben, sondern oftmals auch eine Abtaufunktion mitbringen, die sich automatisch einschaltet, sobald man auf Frontscheibenbelüftung schaltet.


Möge die Macht mit dir sein Lude...
1990er Prelude 4WS @H22A
1993er Accord Coupe CC1 @H22A
1986er CR-X AS*


 
ManiacS2000
Beiträge: 468
Punkte: 162.178
Registriert am: 24.05.2013
Ich fahre: Prelude / Accord / CR-X
Da wohne ich: Apen City
Vorname: Simon


RE: Funktion Klimaautomatik alt und neu

#6 von HondaLegend , 23.03.2015 06:44

Hallo,

Danke für die Antworten. Gestern bin ich nach München gefahren. Eine Fahrt von über einer Stunde. Da war der Kompressor lauf Anzeige dauernd an, zumindest wenn man dieser Anzeige trauen darf. Er geht im "AUTO"-Modus nur aus, wenn man auf volle Pulle Heizen dreht, wenn er also nicht mehr in der Regelung ist.

Mein KA8 hat auch schon R134a, aber urprünglich hatten die KA7/8 ja R12. Also ist wohl die Grundkonsruktion und Regelung noch so aufgebaut. Das könnte schon sein, dass es da erhebliche Unterschiede gibt. Die Funktion, dass wenn man auf Fronscheibe stellt, dass sich dann der Kompressor zuschaltet hat der KA8 aber auch schon.

Aber dass dann bei 4 Grad Außentemperatur der Kompressor 1 Stunde durchläuft halte ich für unnötig. Ich werde denn dann wohl meistens von Hand ausschalten. Um es genau zu wissen müsste ich ein Lämpchen parallel zum Kompressor hängen, dann könnte ich überprüfen ob die Anzeige im Display die Wahrheit sagt.


 
HondaLegend
Beiträge: 163
Punkte: 37.681
Registriert am: 28.01.2011
Ich fahre: Honda Legend KA8; Legend KB1
Da wohne ich: Wenzenbach
Vorname: Raimund


RE: Funktion Klimaautomatik alt und neu

#7 von Artur , 23.03.2015 09:47

Ich bin mir jetzt spontan nicht sicher, aber ich meine, dass die Anzeige im Display "A/C on" nicht zwangsläufig bedeutet, dass der Klimakompressor läuft. Die Anzeige weist nur darauf hin, dass die Klimaanlage "als Ganzes" aktiv ist. Wenn die Regelung den Klimakompressor ausschaltet, wechselt die Anzeige im Display nicht auf "A/C off"!

Diese Behauptung werde ich aber noch bei meinem KB1 überprüfen!...

Grüße

Artur


 
Artur
Beiträge: 169
Punkte: 178.182
Registriert am: 06.03.2013
Ich fahre: Honda Legend KB1, Honda Prelude SN, Honda CBR 1000 RR Fireblade SC59
Da wohne ich: Bochum
Vorname: Artur


RE: Funktion Klimaautomatik alt und neu

#8 von ManiacS2000 , 23.03.2015 10:39

Richtig Artur. Der Kompressor ist der Verdichter, der das Klimagas auf die Verdichtung bringt, so das die Kühlleistung gegeben ist. Ist der Kühlgrad erreicht schaltet der Kompressor ab und erst wieder zu wenn er benötigt wird.


Möge die Macht mit dir sein Lude...
1990er Prelude 4WS @H22A
1993er Accord Coupe CC1 @H22A
1986er CR-X AS*


 
ManiacS2000
Beiträge: 468
Punkte: 162.178
Registriert am: 24.05.2013
Ich fahre: Prelude / Accord / CR-X
Da wohne ich: Apen City
Vorname: Simon


RE: Funktion Klimaautomatik alt und neu

#9 von HondaLegend , 23.03.2015 10:53

Zitat von Artur im Beitrag #7

Die Anzeige weist nur darauf hin, dass die Klimaanlage "als Ganzes" aktiv ist. Wenn die Regelung den Klimakompressor ausschaltet, wechselt die Anzeige im Display nicht auf "A/C off"!




Das ist nun die große Frage


 
HondaLegend
Beiträge: 163
Punkte: 37.681
Registriert am: 28.01.2011
Ich fahre: Honda Legend KA8; Legend KB1
Da wohne ich: Wenzenbach
Vorname: Raimund


RE: Funktion Klimaautomatik alt und neu

#10 von ManiacS2000 , 24.03.2015 08:03

A/C ON bedeutet lediglich das die Anlage läuft. Welches Bauteil gerade seine Arbeitet verrichtet logischerweise nicht. Die A/C ist viel mehr als nur der schnöde Kompressor.


Möge die Macht mit dir sein Lude...
1990er Prelude 4WS @H22A
1993er Accord Coupe CC1 @H22A
1986er CR-X AS*


 
ManiacS2000
Beiträge: 468
Punkte: 162.178
Registriert am: 24.05.2013
Ich fahre: Prelude / Accord / CR-X
Da wohne ich: Apen City
Vorname: Simon


RE: Funktion Klimaautomatik alt und neu

#11 von Legend32 , 07.04.2015 11:14

Wenn ich mir den Schaltplan ansehe, sage ich, daß die Bedieneinheit keinen Einfluß auf das "Pulsieren" des Kompressorbetriebs übernimmt. Dort wird nur der Impuls gegeben, daß der Kompressor laufen soll. Dieser wird dann druckabhängig von der Fan Control Unit ein- und ausgeschaltet. Wenn es kalt ist, konnte ich bisher immer nur beobachten, daß der Kompressor beim manuellen Einschalten mit FULL AUTO oder AC on zunächst einschaltet. Da es sehr kalt ist läuft er nur kurz und wird dann nicht mehr eingeschaltet. Im Bedienteil ist davon nichts zu sehen.

Moderne Kompressoren sollen durchaus eine variablen Kolbenhub durch schwenkbare Taumelscheiben haben. Dadurch können sie durchlaufen und bauen nur so viel Druck auf, wie benötigt wird. Technisch ist so etwas wohl auch kein Problem. Ich habe dies aber noch nie bestätigt bekommen. Es ist dafür ein zusätzlicher elektrischer Anschluß zur Verstellung erforderlich. Diesen habe ich auch noch nie gesehen. Vielleicht wird die Verstellung auch rein mechanisch/hydraulisch vorgenommen.


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 488
Punkte: 34.335
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph


RE: Funktion Klimaautomatik alt und neu

#12 von HondaLegend , 08.04.2015 07:26

Hallo

Ich dachte halt, dass dieser "Impuls" der von der Klimaregelung kommt, nur bei Kältebedarf den Kompressor einschaltet. Die FAN-Kontrollunit ist Kühlwassertemperaturgesteuert und schaltet den Kompressor nur bein überhöhter Temp. (über 109 Grad) ab. Der Tripple Pressure Switch besteht ja aus einmal dem Hi Lo pressure switch, der normalerweise nur bei Hochdruck ( Temperatur kann außen nicht abtrasportiert werden) oder Niederdruck ( Leckage oder es wird innen am Verdampfer zu kalt, vereist) abschaltet. Während der normalen Regelung dürften diese Schalter nicht ansprechen. Und dem Middle Pressure Switch, der nur die Lüfterstufen ansteuert. Naja, genau weiß ich es eben nicht. Man müsste dieses Signal von der Regelung, und das Signal an der Magnetkupplung abreifen und Messen, oder Anzeige LED dranmachen, dann könnte man es sehen. Auf jedenfall merkt man ja (nur im Stand, oder im Stop an Go Verkehr, sonst bekommt man das Ein- und Ausschalten des Kompressors nicht mit), dass der Kompressor bei normaler Außentemperatur immer wieder ein und Ausschaltet. Und das wird ja nicht daran liegen, dass er außen die Wärme nicht wegbringt, wenn es ja gar nicht so heiß ist. Und dass der Verdampfer innen da schon so kalt ist, glaub ich auch nicht. Das würde ja heißen, dass der voll Kühlt, und dann die Luft wieder zu einem Großteil aufgeheizt werden muss, also Kühlung und Heizung gegeneinander arbeiten, so wie es bei eine einfachen Klimanalage ist. Das wäre nicht gerade effizient.

Bein KA8 gibt es keine Anzeige, ob nun Kühlbedarf ist, und der Kompressor geschaltet werden soll, aber beim KB1 wird es auf dem Display angezeigt.

Das mit der verstellbaren Taumelscheibe gibt es zum Beispiel bei den neueren VWs. Da gibt es dann gar keine Magnetkupplung mehr, sondern der Kompressor läuft dann immer mit. Vielleicht hat der KB1 auch sowas ähnliches.

Ich sehe grad beim KB1, hat der Komressor laut WHB zwei Spulen. Einmal die Kupplung, und der andere nennt sich "Variable Capacity Control Solenoid Valve". Das muss ich mir noch genauer anschauen.


 
HondaLegend
Beiträge: 163
Punkte: 37.681
Registriert am: 28.01.2011
Ich fahre: Honda Legend KA8; Legend KB1
Da wohne ich: Wenzenbach
Vorname: Raimund


RE: Funktion Klimaautomatik alt und neu

#13 von HondaLegend , 08.04.2015 07:37

Ja, das ist des Rätsels Lösung, der hat tatsächlich einen Kompressor mit variabler Leistung. Steht auch so im Werkstatthandbuch.

"Continuously Variable Capacity Compressor
When the shaft rotates, the slope plate rotates by means of the lug plate which is attached to the shaft. The
rotational movement of the slope plate is converted through the use of shoes to the reciprocal movement of
the pistons, which in turn take in, compress, and discharge the refrigerant.
The inner pressure of the slope plate chamber is controlled between low to mid range, and the pressure
determines the slope angle, determining the piston stroke as well and further controlling the discharge
amount, resulting in the continuously variable capacity.
The amperage to the variable capacity control solenoid valve is controlled to obtain continuously variable
low pressure, further achieving the continuous control of variable compressor capacity resulting in the
continuous control of the cooling capacity.
On/Off of the compressor clutch is eliminated in the system, hence no shock of the clutch
engaging/disengaging, and the idle speed becomes stable."

Danke nochmal allen


 
HondaLegend
Beiträge: 163
Punkte: 37.681
Registriert am: 28.01.2011
Ich fahre: Honda Legend KA8; Legend KB1
Da wohne ich: Wenzenbach
Vorname: Raimund


RE: Funktion Klimaautomatik alt und neu

#14 von Artur , 08.04.2015 20:05

Hallo Raimund!

Danke für Deine gute Info bzgl. des Klimakompressors im KB1. Hätte nicht gedacht, dass ein extern geregelter Kältemittelkompressor im Legend IV verbaut ist!

Immerhin kann bei diesem Kompressor die Magnetkupplung nicht kaputt gehen!

Aber an dieser Stelle habe ich eine weitere Frage:

Wie zum Teufel kommt man an ein Werkstatthandbuch für den Legend KB1? Kann man das Buch irgendwo kaufen? Auch in deutscher Sprache?

Würde ein kleines Vermögen dafür ausgeben!!

Grüße

Artur


 
Artur
Beiträge: 169
Punkte: 178.182
Registriert am: 06.03.2013
Ich fahre: Honda Legend KB1, Honda Prelude SN, Honda CBR 1000 RR Fireblade SC59
Da wohne ich: Bochum
Vorname: Artur


RE: Funktion Klimaautomatik alt und neu

#15 von KA_Sammler , 08.04.2015 20:41

Immer mal bei eBay schauen. Hab da schon mehrere gesehen. Gibt es aber nur als DVD. Um 100€.


Legend Enthusiast since 1991


 
KA_Sammler
Beiträge: 2.266
Punkte: 294.236
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre: Legend 2.7 V6 24V / 1990er Schalter, Legend 2.7 V6 Coupé 24V / 1989er Schalter, Legend 3.2 V6 / 1991er Automatik mit EZ 11/2005, Legend HS 2.7 V6 / 1988er Automatik, Legend 3.2 Coupé / 1992er Automatik, N360 / 1969er Schalter
Da wohne ich: Olsberg
Vorname: Ringo



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Trockeneisstrahlen
Neu TÜV.

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor