Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Die restauration meinem Prelude, der blaue.

#1 von legoloco , 08.02.2015 20:05

Da dass andere topic über der ankauf des teileträger ging wil ich hier ein neues beginnen über die restaurationsarbeiten des blauen SN.

Es wird in schritte getan da ich momental noch keine plats habe um im innen zu stellen.

Er bekommt eine neue haube(liegt noch bei Karlheinz), beide kottflügel und die beide türen vom teilentrager.
Heuteabend habe ich neue bleche bestellt, sweller links und rechts und alle clipse von die frontscheibe.

Die frontscheibe soll für die APK/Tüv erneuert werden und eine neue ist auch schon hier.

Wenn dass getan ist werde ich mir ein guten schweizer suchen der mir die bleche einschweizen kann und die radlaufen in ordnung machen kann.

Innenausstatung werd er auch von teilentrager bekomen genau so wie die stossstangen usw.

Wenn ich im zum HCC fahre wird er warscheinlich schon teilweize in epoxy sein, keine schönheit aber besser wie löcher und rost.

Es wird eine weile dauern bis er wieder vol lakiert ist und showbereit ist aber besser etwas länger und gut als zwei mal die ganse arbeit....


Angefügte Bilder:
image.jpg   image_2.jpg   image_3.jpg  

 
legoloco
Beiträge: 2.868
Punkte: 962.025
Registriert am: 08.06.2013
Ich fahre: 3x Honda Prelude MK1 SN, 1x 1979, 1x 1981 und 1x 1982, Honda Civic AG 1986.
Da wohne ich: Velden/ Die Niederlande
Vorname: Rob


RE: Die restauration meinem Prelude, der blaue.

#2 von Schnuffell , 09.02.2015 07:24

Ist aber nicht so eine gute Idee. Wenn man einen Teilersatz durchführt, sollte man auch kurze Zeit danach lackieren. Der Spachtel zieht sehr viel Feuchtigkeit an. Das heißt, wenn Du die Teile rein schweißen und spachtelst lässt, dringt viel Feuchtigkeit in den Spachtel rein. Irgendwann fällt die ganze Spachtelmasse einfach ab. Wenn Du aber Grundierung und Füller aufträgst und denkst Du bist jetzt auf der sicheren Seite, dann ist das auch nicht ganz richtig. Der Füller ist nicht UV beständig. Nach einer kurzer Zeit härtet der Füller zu stark aus. Der lässt sich nachher schlecht schleifen, wird rau und bildet Risse die ebenfalls Feuchtigkeit durchlassen. Es gibt keinen besseren Schutz als Klarlack. Also wenn Du dir die Mühe machst und auch ein ordentliches Ergebnis haben möchtest, dann brauchst Du einen zweiten Wagen oder gleich nach den Schweißarbeiten lackieren lassen.

Mfg Alex


Ohne schlechten Verlierer gibt es keine guten Gewinner.


 
Schnuffell
Beiträge: 1.276
Punkte: 200.051
Registriert am: 05.06.2009
Ich fahre: ED6, MB2, MC2, AF, ED8, EE8, DA3, DC2
Da wohne ich: Stralsund
Vorname: Alex


RE: Die restauration meinem Prelude, der blaue.

#3 von legoloco , 09.02.2015 17:57

Danke Alex für die info, ich werde die geschweiste stellen natürlich schütsen mit eine schicht lack aber dass wird nicht der endlack sein.



 
legoloco
Beiträge: 2.868
Punkte: 962.025
Registriert am: 08.06.2013
Ich fahre: 3x Honda Prelude MK1 SN, 1x 1979, 1x 1981 und 1x 1982, Honda Civic AG 1986.
Da wohne ich: Velden/ Die Niederlande
Vorname: Rob


RE: Die restauration meinem Prelude, der blaue.

#4 von legoloco , 11.02.2015 20:21

Die schweller und clipse für die scheibenleisten sind eingetroffen, morgen bilder.



 
legoloco
Beiträge: 2.868
Punkte: 962.025
Registriert am: 08.06.2013
Ich fahre: 3x Honda Prelude MK1 SN, 1x 1979, 1x 1981 und 1x 1982, Honda Civic AG 1986.
Da wohne ich: Velden/ Die Niederlande
Vorname: Rob


RE: Die restauration meinem Prelude, der blaue.

#5 von legoloco , 12.02.2015 17:59

So, die versprochene bilder.

Teile sind org. Honda und sind im org. karton.

Bin froh dass ich diese teile gefunden habe.


Angefügte Bilder:
image.jpg   image_2.jpg   image_3.jpg   image_4.jpg  

 
legoloco
Beiträge: 2.868
Punkte: 962.025
Registriert am: 08.06.2013
Ich fahre: 3x Honda Prelude MK1 SN, 1x 1979, 1x 1981 und 1x 1982, Honda Civic AG 1986.
Da wohne ich: Velden/ Die Niederlande
Vorname: Rob


RE: Die restauration meinem Prelude, der blaue.

#6 von HoWoPa , 12.02.2015 18:23

Unglaublich, so etwas hab ich noch nie gesehen, original SN Aussenschweller.
Fast zu schade zum einbauen.
Gratulation zu dem Fund.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Die restauration meinem Prelude, der blaue.

#7 von Schnuffell , 12.02.2015 19:30

Es gibt nichts schöneres als neue, originale und seltene Honda Teile. Echt schön


Ohne schlechten Verlierer gibt es keine guten Gewinner.


 
Schnuffell
Beiträge: 1.276
Punkte: 200.051
Registriert am: 05.06.2009
Ich fahre: ED6, MB2, MC2, AF, ED8, EE8, DA3, DC2
Da wohne ich: Stralsund
Vorname: Alex


RE: Die restauration meinem Prelude, der blaue.

#8 von legoloco , 12.02.2015 20:22

Eingebaut werden sie aber, suche noch ein fachman der dass kann.

Wo ich sie herhabe liegen noch 2 stück für die linke seite, www.cmsnl.com.



 
legoloco
Beiträge: 2.868
Punkte: 962.025
Registriert am: 08.06.2013
Ich fahre: 3x Honda Prelude MK1 SN, 1x 1979, 1x 1981 und 1x 1982, Honda Civic AG 1986.
Da wohne ich: Velden/ Die Niederlande
Vorname: Rob


RE: Die restauration meinem Prelude, der blaue.

#9 von krb , 13.02.2015 07:51

Solche Goldstücke dürfen nur von einem Künstler seines Faches angebracht werden. Da würde ich nicht mal meinen Schweißer dran lassen. Der is gut für das Einbraten von selbst gefertigten Blechen, aber nicht für sowas.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.210
Punkte: 2.077.844
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Die restauration meinem Prelude, der blaue.

#10 von Jochen Pokies , 13.02.2015 16:34

bitte Detailfotos von den einzelnen Arbeitsschritten wie Raustrennen und Einsetzen der Schweller.
wird bestimmt sehr interessant



 
Jochen Pokies
Beiträge: 531
Punkte: 356.699
Registriert am: 19.04.2009
Ich fahre: N600G, N600, LN360
Da wohne ich: 26209 Sandkrug
Vorname: Jochen


RE: Die restauration meinem Prelude, der blaue.

#11 von legoloco , 13.02.2015 17:56

Erst mal einer finden der zich dass antraut und dabei noch bezahlbar ist.

Ich hoffe dass ich dabei sein kann und dass ganse im bild bringen kann.



 
legoloco
Beiträge: 2.868
Punkte: 962.025
Registriert am: 08.06.2013
Ich fahre: 3x Honda Prelude MK1 SN, 1x 1979, 1x 1981 und 1x 1982, Honda Civic AG 1986.
Da wohne ich: Velden/ Die Niederlande
Vorname: Rob

zuletzt bearbeitet 13.02.2015 | Top

RE: Die restauration meinem Prelude, der blaue.

#12 von Schnuffell , 13.02.2015 17:58

Ich hätte schon Lust darauf. Ich mache auch z.Z. mein Karosserie- und Fahrzeugbauer Meister. Aber mir fehlt leider die Zeit und die Mitteln. Außerdem ist das auch nicht gerade um die Ecke. Und wenn man das sauber machen möchte, dann braucht man schon ein Paar Tage für.


Ohne schlechten Verlierer gibt es keine guten Gewinner.


 
Schnuffell
Beiträge: 1.276
Punkte: 200.051
Registriert am: 05.06.2009
Ich fahre: ED6, MB2, MC2, AF, ED8, EE8, DA3, DC2
Da wohne ich: Stralsund
Vorname: Alex


RE: Die restauration meinem Prelude, der blaue.

#13 von legoloco , 13.02.2015 18:04

Es sind nicht nur die aussensweller aber mit dennen auch die kottflügel und radlaufen hinten.
Ich würde dass auch pro seite tun lassn wobei die fahrerseite dass wichtigste ist.



 
legoloco
Beiträge: 2.868
Punkte: 962.025
Registriert am: 08.06.2013
Ich fahre: 3x Honda Prelude MK1 SN, 1x 1979, 1x 1981 und 1x 1982, Honda Civic AG 1986.
Da wohne ich: Velden/ Die Niederlande
Vorname: Rob


RE: Die restauration meinem Prelude, der blaue.

#14 von Schnuffell , 13.02.2015 18:11

Nur als Beispiel. Ich werde als Prüfungsstück einen Teilersatz durchführen müssen. Das ist natürlich nicht alles was abverlangt wird, aber darum geht es hier. Folgendes ist vorgeschrieben.
Wir müssen das Teil selber nachbauen und dass alte Teil wird dann raus getrennt. Das neue Teil muss so angepasst werden, dass man das Teil mit Autogen Stumpf auf Stumpf rein schweißen kann. Das heißt zwischen den zwei Blechen darf kein Spalt größer als 0,5 mm entstehen. Das neue Teil wird mit Autogen ohne Zusatzstoff (Schweißdraht) eingeschweißt. Nach dem Schweißen wird das Teil ausgebeult (nur mit Hammer und Halteeisen) und verschliefen und zwar so, dass man nur noch max. 1mm Spachtel auftragen darf. Hier sind zwei Bilder als Beispiel.


Ohne schlechten Verlierer gibt es keine guten Gewinner.

Angefügte Bilder:
DSC_0252.JPG   DSC_0254.JPG  

 
Schnuffell
Beiträge: 1.276
Punkte: 200.051
Registriert am: 05.06.2009
Ich fahre: ED6, MB2, MC2, AF, ED8, EE8, DA3, DC2
Da wohne ich: Stralsund
Vorname: Alex


RE: Die restauration meinem Prelude, der blaue.

#15 von legoloco , 13.02.2015 18:20

Dass sieht aber gut aus, Wenn du dass so tun kannst.



 
legoloco
Beiträge: 2.868
Punkte: 962.025
Registriert am: 08.06.2013
Ich fahre: 3x Honda Prelude MK1 SN, 1x 1979, 1x 1981 und 1x 1982, Honda Civic AG 1986.
Da wohne ich: Velden/ Die Niederlande
Vorname: Rob



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Heckspoiler
Prelude Cabrio bei ebay Kleinanzeigen

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor