Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Tieferlegung und Eintragungen ED9

#1 von Nico84 , 31.10.2014 23:54

Welche Tieferlegungsfedern würdet ihr mir empfehlen?? Ich persönlich tendiere zu H&R
Wie sieht es später mit H Kennzeichen aus ??? gibt's da Probleme wegen??
Habe auch noch ein Momo Lenkrad D32 aus meiner Jugend ergattert :-) wie sieht es heutzutage mit der Eintragung von sowas aus bei Fahrzeugen ohne Servo und in Verbindung mit anderen Federn und Rad-Reifenkombinationen??
Gruß Nico


 
Nico84
Beiträge: 32
Punkte: 1.663
Registriert am: 12.10.2014
Ich fahre:
Da wohne ich: Bad Honnef
Vorname: Nico


RE: Tieferlegung und Eintragungen ED9

#2 von barney , 01.11.2014 06:40

Seh da keine Probleme. H&R sind auch meine Favoriten bzgl. Federn. Mit H-Kennzeichen sollte es keine Probleme geben, die Federn gabs von H&R ja auch schon Ende der 80er Jahre.
Momolenkrad wär das gleiche Thema. Da gibts ein Teilegutachten dafür, da steht halt drinnen, dass eine Probefahrt vom Prüfer notwendig ist. Da haust halt erhöhten Luftdruck in die Reifen, dass sich schön leicht lenken läßt und dann klappts auch.
Servo im ED9 hab ich einmal nachgerüstet, aber als schlecht empfunden, da der kurze Radstand mit der Civic oder Shuttle-Servo einfach zu heftig reagiert.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Tieferlegung und Eintragungen ED9

#3 von Nico84 , 01.11.2014 20:06

Danke das war auch mein Wissensstand das Zeitgemäßes Tuning i.O. sei.
Die Felgen sind 7Jx15 ET 35 Mit 195/50/15 Reifen Passt das mit den 35 mm H&R Federn ohne Bördeln ????


 
Nico84
Beiträge: 32
Punkte: 1.663
Registriert am: 12.10.2014
Ich fahre:
Da wohne ich: Bad Honnef
Vorname: Nico


RE: Tieferlegung und Eintragungen ED9

#4 von C4 , 01.11.2014 20:23

Hallo Nico,

damit solltest du überhaupt keine Probleme bekommen. Bördeln ist erst bei sehr viel kürzeren Federn oder bei der Verwendung von Distanzscheiben notwendig.

Ich habe meinen Rex 40mm tiefer gelegt (Eibach ProKit) mit der gleichen Felgengröße die du verwenden willst.

Guckst du hier:


Hier noch ein Vergleich zwischen Orginalfedern (roter Rex) und 40mm tiefer (grauer Rex)


--
Mag sein, daß dein Porsche schneller ist aber ich überhole dich trozdem an der nächsten Tankstelle!


 
C4
Beiträge: 168
Punkte: 139.927
Registriert am: 06.06.2014
Ich fahre: Honda CRX ED9
Da wohne ich: Bonn
Vorname: Chris

zuletzt bearbeitet 01.11.2014 | Top

RE: Tieferlegung und Eintragungen ED9

#5 von Nico84 , 01.11.2014 20:38

Wollte halt sicher gehen will an dem wagen nichts verändern was nicht rückgängig gemacht werden kann. 40 mm machen schon einen netten unterschied :-) danke


 
Nico84
Beiträge: 32
Punkte: 1.663
Registriert am: 12.10.2014
Ich fahre:
Da wohne ich: Bad Honnef
Vorname: Nico


RE: Tieferlegung und Eintragungen ED9

#6 von Nico84 , 01.11.2014 21:24

Studiere grade den Kaufvertrag vom Erstbesitzer und da steht bei Zubehör Alus und Tiefer die Alus sind eingetragen die Tieferlegung nicht. Gab es eintragungsfreie Federn von Honda wenn ja wie tief waren die dann ????


 
Nico84
Beiträge: 32
Punkte: 1.663
Registriert am: 12.10.2014
Ich fahre:
Da wohne ich: Bad Honnef
Vorname: Nico


RE: Tieferlegung und Eintragungen ED9

#7 von C4 , 01.11.2014 21:28

Federn sind nie eintragungsfrei.

Ich erinnere mich, daß Eibach Federn als 'orginal' Zubehör verkauft wurden (über Honda).

Aber die mussten auch eingetragen werden.


--
Mag sein, daß dein Porsche schneller ist aber ich überhole dich trozdem an der nächsten Tankstelle!


 
C4
Beiträge: 168
Punkte: 139.927
Registriert am: 06.06.2014
Ich fahre: Honda CRX ED9
Da wohne ich: Bonn
Vorname: Chris

zuletzt bearbeitet 01.11.2014 | Top

RE: Tieferlegung und Eintragungen ED9

#8 von barney , 02.11.2014 06:01

Wenn du zwischen Rad und Radkasten 10 cm hast, dann hast keine Federn drinnen. Mit ET35 und 40er Federn könnte es sein, dass du hinten Federwegsbegrenzer einbauen mußt wenn nicht gebördelt ist. Ich kann mich erinnern, dass ich bei 60mm tiefer und ET30 (auch 7x15) nur noch 5 mm Luft hatte beim Einfedern, aber hinten war gebördelt.

Und wie schon geschrieben, Federn müssen immer eingetragen sein. Mach mal ein Rad ab und schau was auf den Federn steht.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Tieferlegung und Eintragungen ED9

#9 von ElChorro , 02.11.2014 07:30

Mehr ist dazu nicht zu sagen->

Zitat von ElChorro im Beitrag Der Tieferlegungsirrglaube
Da aus aktuellem Anlass das Thema Tieferlegung, Breitreifen ergo bördeln oder nicht wieder mal aufgekommen ist, wollte ich mal was dazu schreiben.

Das Eine hat nicht zwangsläufig was mit dem Anderen zu tun, da der obere Anschlagpunkt der Dämpfereinheit immer der gleiche bleibt und somit bei maximaler Belastung die Räder bis zum Anschlag durchfedern.
Die Tieferlegung wird dadurch erreicht, dass die Federn zwar kürzer sind, aber dafür die Federrate härter ausgelegt ist. D. h. der Federweg ist quasi um die 30-40mm kürzer in Bezug zum oberen Anschlagpunkt.Deshalb wird die Freigängigkeit der Räder immer bei max. zul. Gesamtgewicht geprüft.
Eine Änderung der Situation kann man nur durch Federwegbegrenzer erreichen, was aber dem Fahrkomfort deutlich entgegenwirkt und lediglich später für den Orthopäden bei der Behandlung der Langzeitschäden von Vorteil ist[(denken)]
Wer also mit der Felgen-/Reifenbreite an die Grenze des Machbaren geht, hat im Endeffekt die gleichen Prob's, egal ob mit oder ohne Tieferlegung



Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,


 
ElChorro
Beiträge: 3.310
Punkte: 372.044
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin


RE: Tieferlegung und Eintragungen ED9

#10 von ElChorro , 02.11.2014 12:00

Zitat von C4 im Beitrag #4
....damit solltest du überhaupt keine Probleme bekommen. Bördeln ist erst bei sehr viel kürzeren Federn oder bei der Verwendung von Distanzscheiben notwendig.
Ich habe meinen Rex 40mm tiefer gelegt (Eibach ProKit) mit der gleichen Felgengröße die du verwenden willst.

Bei solchen Tip's stellt sich bei mir immer der Kamm
Ausschlaggebend ist, dass im Gutachten unter §XY steht
"Durch umbördeln bzw. nacharbeiten der Radhausausschnittkanten an Achse 1 & 2 ist eine ausreichende Freigängigkeit der Rad-/Reifenkombination sicherzustellen."
Wie man das herausfindet bzw. erreicht ist jedem selbst überlassen und für den Prüfer letztendlich Auslegungssache.


Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,


 
ElChorro
Beiträge: 3.310
Punkte: 372.044
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin

zuletzt bearbeitet 02.11.2014 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Musik im ED9
ED9 LAUFLEISTUNG 17500KM ERBSTÜCK WERT?

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor