Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Bremsschläuche wechseln, wie am geschicktesten?

#1 von Red AS Driver , 21.06.2013 17:08

Hallo zusammen,

ich habe mir vor einiger Zeit Stahlflex-BS gekauft, die ich nun montieren möchte.
Alle Verschraubungen lassen sich gut lösen, ich habe sie mehrmals mit Rostlöser eingesprüht.
Ich möchte natürlich verhindern, dass bei abgebautem Schlauch der Vorratsbehälter leerläuft und ich dann unnötig viel Brühe nachschütten und aufwändig entlüften muss.
Meine Idee ist, bei leicht geöffnetem Entlüftungsventil das Bremspedal etwas durchzudrücken und in dieser Stellung zu arretieren, um weiteres Nachfliessen zu verhindern.
So könnte ich zumindest das Leerlaufen des Vorratsbehälters verhindern. Glaube ich jedenfalls.
Ausserdem halte ich es für sinnvoll, die entsprechende Seite gleich zu entlüften, das dürfte die Sache vereinfachen.
Oder liege ich da völlig daneben?
Vielleicht gelingt es mir ja, Bremsflüssigkeit über die Entlüftungsschraube in Richtung HBZ zu pumpen. Das wäre der Idealfall.
Ich habe das schon mal probiert, aber ohne Erfolg, evtl. war die Schraube nicht weit genung offen.
Selbstverständlich wird dieser kostbare Saft komplett gewechselt.

Wie würdet ihr das machen?


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 553
Punkte: 57.050
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred


RE: Bremsschläuche wechseln, wie am geschicktesten?

#2 von Holly , 21.06.2013 17:18

Ich würde beim wechseln von 4 Schläuchen die ganze Brühe ablassen und erneuern.
Wen ich den Oelfilter wechsel mach ich auch neues Oel rein.
Ein Abwasch sozusagen .
Wen das nicht gewünscht ist sollte eine zweite Person beim SChlauchwechsel das Bremspedal gedrückt halten.
Das entlüften lässt sich nicht verhindern.


Wenn Laien schrauben geht in Deckung


 
Holly
Beiträge: 981
Punkte: 324.884
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger

zuletzt bearbeitet 21.06.2013 | Top

RE: Bremsschläuche wechseln, wie am geschicktesten?

#3 von Ace Cooper , 21.06.2013 17:42

Lass das Zeug rauslaufen. Das macht den meisten Sinn. Muss ja eh neu rein.
Und entlüften musst du auch so oder so. Alles andere ist Lebensgefährlich.
Alle vier Leitungen abschrauben und dann leerlaufen lassen (ein Gefäß unter jeden Schlauch) Und dann alle neuen Leitungen rein und befüllen und entlüften.


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: Bremsschläuche wechseln, wie am geschicktesten?

#4 von Schnuffell , 21.06.2013 18:47

Bin Ich auch der Meinung, das die Bremsflüssigkeit neu rein muss. Am besten Du pumpst das System leer, in dem Du einen Schlauch auf die Entlüftungsschraube steckst und die Flüssigkeit in ein Behälter rein pumpst. So läuft nichts daneben und man kann sauber arbeiten. In dem Fall das Du die Flüssigkeit nicht wechseln möchtest, drückst Du den Bremsschlauch mit eine Klemmzange ab und schraubst den Schlauch erst am Sattel ab.


Ohne schlechten Verlierer gibt es keine guten Gewinner.


 
Schnuffell
Beiträge: 1.278
Punkte: 201.364
Registriert am: 05.06.2009
Ich fahre: ED6, MB2, MC2, AF, ED8, EE8, DA3, DC2
Da wohne ich: Stralsund
Vorname: Alex


RE: Bremsschläuche wechseln, wie am geschicktesten?

#5 von Ace Cooper , 21.06.2013 21:16

Es muss auch bei abgedrückten Schläuchen entlüftet werden.
Spätestens wenn du den Schlauch an der Leitung abschraubst läuft was aus!!!
Und der neue Schlauch und der Sattel werden auf jeden Fall leer sein!!!


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: Bremsschläuche wechseln, wie am geschicktesten?

#6 von Kröte , 21.06.2013 22:53

1. Bremsflüssigkeit sollte eh alle paar Jahre erneuert werden (idealerweise einmal im Jahr), da sie mit der Zeit Wasser zieht. Dies sorgt dafür, dass der Siedepunkt der Bremsflüssigkeit deutlich herabgesetzt wird. Im schlimmsten Fall fängt die dann bereits bei einer Abbremsung bei zügiger Fahrt an zu kochen und dann hast du absolut keine Bremsleistung mehr.

2. Egal wann, wo oder wie du Leitungen des Bremssystems voneinander trennst, es kommt immer Luft ins System - da kommst du um das Entlüften nicht drum rum. Mal ganz abgesehen davon, dass die neuen Stahlflexleitungen ja nicht mit Bremsflüssigkeit gefüllt geliefert werden.

3. Bremsen entlüften ist nicht kompliziert. Das geht mit einem Schlauch und einem alten Fahrradventil wunderbar alleine. Falls du dem nicht vertraust reicht es auf jeden Fall für die Fahrt in die nächste Werkstatt. ATU reicht für solche Zwecke voll und ganz aus, die Entlüften das System dann nochmal richtig. Das ganze kostet keine 50€, das sollte es einem Wert sein.

Bremsen sind Sicherheitsrelevante Teile. Dort geht man keine Kompromisse ein. Entweder ganz oder garnicht.



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk

zuletzt bearbeitet 21.06.2013 | Top

RE: Bremsschläuche wechseln, wie am geschicktesten?

#7 von krb , 22.06.2013 03:27

Ich wandle mal einen alten Spruch ab: "Wer den Tod nicht scheut, entlüftet nach dem Schrauben nicht heut."


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.212
Punkte: 2.078.046
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Bremsschläuche wechseln, wie am geschicktesten?

#8 von honda@luxcivic , 22.06.2013 09:44

Wenn man keine ahnung hat von Bremsen solte man die finger von lassen...Wenn du es doch machen wilst muste beim entlüften immer vom weitesten punkt anfangen Und such dir ein kumpel der dir beim entlüften hilft da es nicht ALLEINE funkioniert wie oben geschrieben, und keines falls das bremspedal komplet durch drücken erst zum schluss wenn druck druf ist.Und neue Bremsflüssigkeit ist ein muss kostet doch nicht die welt.


 
honda@luxcivic
Beiträge: 35
Punkte: 9.712
Registriert am: 28.11.2009
Ich fahre: 84Honda Civic AG 1990Honda Civic GL
Da wohne ich: Luxemburg
Vorname: Sylvain


RE: Bremsschläuche wechseln, wie am geschicktesten?

#9 von Red AS Driver , 22.06.2013 17:17

Leute, mal ganz ruhig.

Offensichtlich habt ihr meinen Beitrag nicht richtig gelesen.
Als letzten Satz habe ich deutlich geschrieben, dass ich die BF komplett wechsle und damit erneuere.
Ist vermutlich am Anfang meines Beitrags nicht richtig rübergekommen.
Ich möchte nur vermeiden, das System vorher schon völlig leerlaufen zu lassen, weil man besser Flüssigkeit als Luft tranportieren kann.
Ich hatte bisher noch nie ein völlig leeres System, sondern immer nur nachgeschüttet und die alte BF somit durch neue ersetzt.
Ich stelle mir einfach vor, wieviel Luft in einem entleerten System ist, die ich immer wieder komprimiere.
Der erste Kanal wird entlüftet, dabei ist noch viel Luft in den anderen 3 Leitungen, wenn sie alle leer wären.
Das erschwert das entlüften erheblich.
Deshalb meine Idee, den Kanal mit dem gewechselten Schlauch gleich zu entlüften, um besser Druck im System aufbauen zu können.
Dann sind die anderen ja noch voll mit alter BF.
Und zum Schluss noch mal richtig durchpumpen und die alte BF komplett durch neue ersetzen.
Soll eigentlich nur der Arbeitserleichterung dienen.

Wenn ich so vorgehen würde, wie einige in ihren Beiträgen vermuten, hätte ich bei Ibäh gut erhaltene gebrauchte BF erstanden und mit frischem Wasser vermischt.

Nur weil ich CRX fahre, bin ich nicht lebensmüde.
Also Freunde, alles im grünen Bereich.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 553
Punkte: 57.050
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred


RE: Bremsschläuche wechseln, wie am geschicktesten?

#10 von autosepp , 22.06.2013 18:11

Wenn du einen Kompressor in der Garage hast dann kauf dir ein Entlüfter-Gerät das kostet ca. 20Euro und arbeitet mit Unterdruck, damit kannst du den Behälter absaugen ,, Leitungen wechseln und dann gleich neue auffüllen, entlüften kannste mit dem Ding auch .



 
autosepp
Beiträge: 700
Punkte: 121.754
Registriert am: 12.02.2013
Ich fahre: Accord ca5 Limo
Da wohne ich: im Landkreis FFB
Vorname: josef,Sepp


RE: Bremsschläuche wechseln, wie am geschicktesten?

#11 von Mr.HondaKA3 , 22.06.2013 20:08

Bremsflüsigkeitswechsel bei Honda für 48,78€ inkl. Flüssigkeit, Dauer 20min, ohne Streß!


Mr.HondaKA3

RE: Bremsschläuche wechseln, wie am geschicktesten?

#12 von TheHondaTuner , 22.06.2013 23:06

Und wie soll er mit frisch gewechselten Leitungen zu Honda kommen? :D Oder sollen die die auch gleich wechseln, billig ists sicher nicht.
Als meine Stahlflex verbaut wurden lief da nicht viel raus, beeilst dich halt etwas, wenn der schlauch drann ist musst du ihn ja nur höher halten dann läuft auch nichts mehr..

Im Endeffekt ärgere ich mich, für den Wechsel 50€ bezahlt zu haben. Für den EE8 hatte keiner nen passenden Deckel fürs Entlüftergerät und es musste mit Fuß gemacht werden..
Da die ganze Flüssigkeit nicht getauscht wurde, hatte ich neulich das Problem, dass nach mehreren härteren Bremsungen der Bremsdruckfast weg war!
Also hab ich nochmal selbst entlüftet, mit nem Kumpel zusammen. Hab ATE Blue racing reingemacht und das gesammte system gespült bzw null Reste der alten Flüssigkeit mehr vorhanden.

Vorsicht beim entlüften mit Fuß, Pedal nicht ganz durchtreten und schön sachte, sonst kann der HBZ kaputt gehen.


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.033
Punkte: 115.818
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: Marburg
Vorname: Nico


RE: Bremsschläuche wechseln, wie am geschicktesten?

#13 von Mr.HondaKA3 , 23.06.2013 01:02

Stimmt, er wollte ja die Schläuche tauschen, Shit.


Mr.HondaKA3

RE: Bremsschläuche wechseln, wie am geschicktesten?

#14 von TheHondaTuner , 23.06.2013 14:10

Man kann es echt selber machen. Warum ich es zuerst machen lassen hab war das ich ersten kein Dreck machen wollte und zweitens wegen dem Entlüftergerät. Dazu kam dann halt etwas Unsicherheit, sowas nicht selbst zu machen. Nur wenn dann keiner nen passendes Gerät hat, lohnt sichs nicht.
Man sollte Pappe unterlegen und Gummihandschuhe anziehen, dann geht das.


Man braucht nur einen Helfer, der fähig ist, eine Schraube auf kommando fest zu zuziehen und wieder zu lockern^^
Das Entlüften per Pedal ist ja dann simpel. Etwas geeignetes zum Flüssigkeit auffangen wäre auch nicht schlecht.
Vorallem sollte man gleich das alte Zeug aus dem Behälter absaugen damit alles gewechselt wird. Beim CRX reicht zB circa nen halber Liter, ein ganzer Liter reicht dicke.
Mit dem Gerät kann man allerdings sicherstellen, dass der HBZ nicht beschädigt wird


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.033
Punkte: 115.818
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: Marburg
Vorname: Nico

zuletzt bearbeitet 23.06.2013 | Top

RE: Bremsschläuche wechseln, wie am geschicktesten?

#15 von autosepp , 23.06.2013 14:24

Wie gesagt wenn man einen Kompressor hat ist das mit dem Unterdruckgerät eine feine Sache, passt bei allen Pkw`s usw. da kannst du die Flüssigkeit absaugen und dann an den Entlüftungsnippeln saugen bis die neue Blasenfrei kommt, ist auch bei Kupplung usw. gut.



 
autosepp
Beiträge: 700
Punkte: 121.754
Registriert am: 12.02.2013
Ich fahre: Accord ca5 Limo
Da wohne ich: im Landkreis FFB
Vorname: josef,Sepp



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Jetzt gehn wir's an!
CRX AS Hinterachse, was bewirken diese Teile?

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor