Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

CRX AS Hinterachse, was bewirken diese Teile?

#1 von Red AS Driver , 18.06.2013 17:35

Hallo,

im Werkstatthandbuch S. 20-21 ist an der Hinterachse ein Stabilisator-Querlenker eingezeichnet.
Es ist ein Teil mit ca. 20cm Länge, mit einer Bohrung an jedem Ende und ist am Längslenker befestigt.
Er befindest sich nur auf der rechten Seite.
Was hat dieses in 4 Gummibuchsen gelagerte Teil für eine Funktion?


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 553
Punkte: 57.050
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred


RE: CRX AS Hinterachse, was bewirken diese Teile?

#2 von krb , 18.06.2013 18:44

Auf Seite 20-23 ist vielleicht die Erklärung erkennbar. Der Stabilisator befindet sich bekanntlich im Achsrohr und würde keinerlei Wirkung erzeugen, wenn er lediglich eine "Verdoppelung" der Achse darstellte. Deshalb wird die Stabilisatoreinheit nicht in Achsmitte, sondern versetzt davon festgeschraubt. Eine dieser Befestigungen wird mit Hilfe des "Stabilisator-Querlenkers" an der Längslenker-Schwinge realisiert. Dadurch wird sicherlich die Stabilisator-Wirkung verbessert. Warum das Teil allerdings nur auf einer Seite benötigt wird, kann ich mir gegenwärtig noch nicht erklären. Aber mein AS ist durch das lange Stehen auf der Hinterhand etwas schwammig (schlechte Stoßdämpfer) und deshalb werde ich mich in den nächsten Wochen nicht nur theoretisch mit der Hinterachse auseinander setzen müssen. Vielleicht erschließt sich mir dann das eine oder andere "Geheimnis".


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.197
Punkte: 2.073.609
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: CRX AS Hinterachse, was bewirken diese Teile?

#3 von Knatterton , 18.06.2013 18:59

Das Teil, was Du beschreibst, liegt das sichtbar hinter dem rechten Radträger? Dann ist es das Hebelmechanismus, das den Stabilisator betätigt. Es erzeugt eine leichte Drehbewegung im oder gegen die Uhr. Diese Drehbewegung aktiviert den Stabilisator im Inneren der Hinterachse. Zum Tauschen des Stabis geht man folgendermassen vor:
Hebelmechanismus lösen.
Gummistopfen an der linken Seite der Hinterachse entfernen.
Mit einer nicht zu dicken Welle Stabi herausschlagen. Rostlöser ist hilfreich. Wenn ich mich recht erinnere , ist der Stabi in einer Passfeder gehalten. Also die Welle vorsichtig ansetzen, um die Passfeder nicht zu beschädigen.
Zu beachten ist in den Fall, dass Du seitlich relativ viel Platz brauchst. Die Ausschlagwelle wird von links eingeführt. Dann brauchst Du noch den Platz um mit dem Hammer auf die Welle zu schlagen. Dann musst Du noch die Länge des Stabis auf der rechten Seite über haben.

Nur zur Info: Beim CRX AF und AS waren ausgeleierte Stabigummis mal Garantiesache.
Der Schaden macht sich durch eine polternde Hinterachse bemerkbar.


Beat macht süchtig, ich liebe diese Droge


Knatterton  
Knatterton
Beiträge: 181
Punkte: 48.310
Registriert am: 17.11.2009
Ich fahre: CRX AS, BEAT
Da wohne ich: Kopstal Luxemburg
Vorname: Albert



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Bremsschläuche wechseln, wie am geschicktesten?
Die Besonderheiten des amerikanischen CRX HF

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor