Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Die Besonderheiten des amerikanischen CRX HF

#1 von Kröte , 10.06.2013 20:09

Der Honda CRX HF von '86/'87 zählt zu den 10 sparsamsten Autos die je in Amerika verkauft wurden. Von staatlicher Seite ist er dort mit 46 MPG (Miles per Gallon) kombinierten Kraftstoffverbauch angegeben, was in etwa 5,1l/100km entspricht.
Da in einem anderen Thread schon der besondere Tacho angesprochen wurde, wollte ich hier mal alle mir bekannten Besonderheiten dieses Fahrzeuges teilen.

Vorne weg, in der ersten Generation CRX gab es zwei HF-Modelle. Zum einen die Ausführung für die Modelljahre 1984 und 1985 und einmal den für die Modelljahre 1986 und 1987, wobei das spätere Modell, das sparsamere ist.

Angetrieben wird das frühere Modell von einer 60PS starken 1.3l-Vergasermaschine, vergleichbar mit der in unserem hiesigen Civic AG, allerdings mit 8 Ventilen statt 12. Es handelt sich dabei um einen der CVCC-Magergemischmotoren von Honda. Beim späteren Modell wurde umgesattelt auf einen 1.5l, soweit ich weiß ebenfalls 8V, da habe ich aber leider keine genauen Werte vorliegen. Erhältlich war er nur mit 5-Gang-Schaltgetriebe. Auch die Abgasanlage ist geringfügig anders. Als Endtopf war nicht, wie gewöhnlich ein Quertopf verbaut, sondern ein Endtopf ähnlich dem im Shuttle aus der Baureihe.

Ein wichtiger Punkt beim HF ist sein Gewicht. Honda gibt ihn offiziell mit 780kg an.
Um Gewicht zu sparen wurden folgende Maßnahmen ergriffen:
- keine Uhr
- kein Schiebedach
- Bremstrommeln aus Aluminium
- kein Stabilisator in der Hinterachse
- Magnesiumfelgen (ab '86)
- kleinerer Tank (23l - ab '86)

Ebenso verfügten die Fahrzeuge über einen "Economy Driving Indicator" - das ist die im anderen Thread angesprochene Besonderheit im Tacho. Dieser zeigt den optimalen Schaltzeitpunkt im Hinblick auf eine spritsparende Fahrweise an.

Sollte jemand mehr Informationen haben als ich, darf er sie gerne hinzufügen.



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk

zuletzt bearbeitet 10.06.2013 | Top

RE: Die Besonderheiten des amerikanischen CRX HF

#2 von Kröte , 10.06.2013 20:24

Ich habe noch ein paar Informationen zum 1.3l-Motor gefunden.
Die Kompression Betrug 10.0:1 statt 9.2:1 wie bei den 12V-Motoren.
Ebenso war das Luftfiltergehäuse ebenfalls aus Aluminium und das Getriebe war länger übersetzt.



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: Die Besonderheiten des amerikanischen CRX HF

#3 von Insightowner , 10.06.2013 20:31

Ich hätte gerne gewusst wie, bei beiden Modellen, diese "Economy Driving Indicator" in natura ausgesehen hat.

Auch beim 2nd-Gen CRX würden mich diese Details interessieren.
Wenn Kröte so lieb ist im passenden Forum (ED9) ein weiteres HF-Thread zu eröffnen bzw in einem bestehenden Thread einzufügen (da war glaube ich sogar einer), falls sein Wissen auch für jenes Auto so wunderbar ausgeprägt ist....


Insightowner
zuletzt bearbeitet 10.06.2013 20:39 | Top

RE: Die Besonderheiten des amerikanischen CRX HF

#4 von Kröte , 10.06.2013 21:23

Hier ein schönes Video, dass den Wagen von allen Seiten zeigt am Anfang sieht man auch kurz die Anzeige.

Die Uhr ist wohl nachgerüstet, oder sie wurde bei späteren Modellen wieder eingebaut - ich weiß es nicht genau.
Klima gab es wohl auch keine im HF.

Zum HF aus der ED-Baureihe kann ich leider nichts erzählen...


Angefügte Bilder:
2_1986_honda_civic_crx_hf2.jpg   SDC10357.jpg  

 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: Die Besonderheiten des amerikanischen CRX HF

#5 von Insightowner , 10.06.2013 22:32

Da bin ich, bezüglich der Anzeige, nun etwas schlauer. Danke, Birk !


Insightowner

RE: Die Besonderheiten des amerikanischen CRX HF

#6 von autosepp , 10.06.2013 22:48

Zitat von Kröte im Beitrag #2
Ich habe noch ein paar Informationen zum 1.3l-Motor gefunden.
Die Kompression Betrug 10.0:1 statt 9.2:1 wie bei den 12V-Motoren.
Ebenso war das Luftfiltergehäuse ebenfalls aus Aluminium und das Getriebe war länger übersetzt.



Du meinst bestimmt das Verdichtungs-Verhältnis oder?



 
autosepp
Beiträge: 700
Punkte: 121.754
Registriert am: 12.02.2013
Ich fahre: Accord ca5 Limo
Da wohne ich: im Landkreis FFB
Vorname: josef,Sepp

zuletzt bearbeitet 10.06.2013 | Top

RE: Die Besonderheiten des amerikanischen CRX HF

#7 von Kröte , 10.06.2013 23:09

Ja, klar. Das Verdichtungsverhältnis. Schon fatal, wenn man die Begriffe hauptsächlich auf Englisch im Hinterkopf hat...



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

CRX AS Hinterachse, was bewirken diese Teile?
Crs as

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor