Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: senna89's CA5 2.0i-16v Build-Thread

#76 von autosepp , 15.05.2013 20:11

Mißt da habe ich kein Foto
Die Göße ist 6,5 x15



 
autosepp
Beiträge: 700
Punkte: 121.754
Registriert am: 12.02.2013
Ich fahre: Accord ca5 Limo
Da wohne ich: im Landkreis FFB
Vorname: josef,Sepp


RE: senna89's CA5 2.0i-16v Build-Thread

#77 von autosepp , 18.05.2013 09:33

So jetzt kommt die traurige Ernüchterung als wir gemeinsam den Wagen auf der Hebebühne Begutachteten;
Es wurden gebrauchte Uralte Reifen Montiert und dann noch in H der 16V darf Sommer nur in V Fahren, da wundert es mich nicht das der ständig Luft verliert die Ventile wurden natürlich auch nicht erneuert die sind auch so alt wie die Felgen und total spröde und so schicken ihn Leute auf die Straße Wahnsinn echt da sind die schiefen Gewichte wohl jetzt nicht mehr das Thema.
Ich glaube so manch einem ist gar nicht klar was alles pasieren kann wenn auf einmal so ein Tragführungsgelenk sich aushängt weil es total verschlissen ist oder ein Spurstangenkopf. Da kann er seine Radmuttern (wenn auch die richtigen) festziehen wie er will !!!
Da fliegt dann die ganze Radnabe incl. Bremse,Rad davon !!! Wenn Leute keine Ahnung haben dann Finger weg verdammt noch mal!!!
Er sagte mir am Tel. es müsste nur der Schweller gemacht werden dann bekommt er Tüv sonst ist alles gut der arme echt.
Das Kupplungsspiel war nicht vorhanden laut seiner Werkstatt nicht einzustellen (man kann es einstellen sogar ohne Werkzeug)
-Achsmanschette vorne rechts u. links außen defekt
-Querlenker vorne links u. rechts oben defekt
-Querlenker vorne links unten defekt
-Querlenker hinten links u. rechts oben defekt (sogar die Mutter der Kugelköpfe weggerostet )
-Bremssattel hinten links festgerostet (Handbremshebel defekt)
-Endschalldämpfer ist zwar neu und ein original Honda aber falsch montiert stand volle Kanne an der Stoßstange an,der Vorschalldämpfer ist ein billig-Teil von Walker und nicht so Toller Zustand (schluckt auch Leistung zweg´s anderer Rohr-Durchmesser ist einer vom 12V 115Ps)
-G-Kat nicht mehr vorhanden hat sich einen neuen Platz in Vor u. Endschalldämpfer gesucht und arbeitet jetzt als Kinderrassel
-Lenkgetriebe undicht der öl-Verlust war enorm
-Tankeinfüllstutzen durchgerostet
-Stoßdämpferfeder vorne rechts gebrochen
-Das Flexrohr der maßen mies rein gebraten

zur Karosse,
-Motorhaube hat ne fette Delle ca. 10 auf 5 cm (aber Rost frei)
-Fahrertür Top
-Aber die Türen hinten links u. rechts sowie die Beifahrertüre total durchgerostet und wurden nur noch von Spachtelmasse zusammen gehalten.
-Radkästen innen sowie beide Radläufe hinten Rost und Spachtelmasse
-Schweller links ganze Länge durch rechts das selbe in grün
-Der Befestigungspunkt der linken hinter Achse durchgerostet (tragendes Teil)
-Beide Kotflügel vorne naja auch Rost
-usw.
zum Motor (B20A8);
-Zahnriemen fällig (machte auch schon Geräusche)
-Heizung ohne Funktion (Thermostat defekt)
-Ventildeckel leicht undicht
-Zündkerzen am Ende
-Motoröl so schwarz wie bei einen Diesel-Fahrzeug

Alles was noch zu gebrauchen ist und für einen SCHÖNEN 16V benötigt wird habe ich mit ihm am Vatertag ausgebaut



 
autosepp
Beiträge: 700
Punkte: 121.754
Registriert am: 12.02.2013
Ich fahre: Accord ca5 Limo
Da wohne ich: im Landkreis FFB
Vorname: josef,Sepp

zuletzt bearbeitet 18.05.2013 | Top

RE: senna89's CA5 2.0i-16v Build-Thread

#78 von autosepp , 18.05.2013 09:56

Nun zu den schönen Dingen;
Antriebswellen ;
-2x Manschette erneuert und die nicht originalen Schlauchschellen ersetzt endrostet und schwarz matt lackiert fertig( li u.re)

Motor;
-von Öl und Schmutz befreit
-Wasserpumpe ,Zahnriemen, Spannrolle original HONDA erneuert fertig
-Ventilspiel geprüft und eingestellt fertig
-Ventildeckeldichtung erneuert fertig
-Öl-Ablassschraube ,Öl-Filter erneuert u. Öl eingefüllt 10W40
-Kompression geprüft Top besser geht's nicht (wie am ersten Tag)
-Zündkerzen original NGK erneuert fertig
-Hitzeblech am Krümmer endrostet und lackiert Schrauben natürlich auch erneuert usw. mit Fett eingesetzt (kupfer-Fett)



 
autosepp
Beiträge: 700
Punkte: 121.754
Registriert am: 12.02.2013
Ich fahre: Accord ca5 Limo
Da wohne ich: im Landkreis FFB
Vorname: josef,Sepp


RE: senna89's CA5 2.0i-16v Build-Thread

#79 von Insightowner , 18.05.2013 21:55

Tolle Arbeit, Sepp !
Ich habe heute, nicht nur jetzt bei Dir in Deinem Topic, gesehen, das ihr Bayern in Sachen Honda unschlagbar seid !
RESPEKT !!

Ich muss den heutigen Tag, mit dem erlebten, erstmal auf der Zunge zergehenlassen. Der war einfach toll....


Insightowner
zuletzt bearbeitet 18.05.2013 21:57 | Top

RE: senna89's CA5 2.0i-16v Build-Thread

#80 von autosepp , 18.05.2013 22:01

Das freut mich (hast Honda fahren dürfen)?



 
autosepp
Beiträge: 700
Punkte: 121.754
Registriert am: 12.02.2013
Ich fahre: Accord ca5 Limo
Da wohne ich: im Landkreis FFB
Vorname: josef,Sepp


RE: senna89's CA5 2.0i-16v Build-Thread

#81 von autosepp , 20.05.2013 13:09

Hi schau mal hier ist auch noch Zubehör von damals ;

Ich hoffe es gefällt dir den von der Limo Ca5 muß ich noch suchen,für den Prelude hab ich auch noch



 
autosepp
Beiträge: 700
Punkte: 121.754
Registriert am: 12.02.2013
Ich fahre: Accord ca5 Limo
Da wohne ich: im Landkreis FFB
Vorname: josef,Sepp


RE: senna89's CA5 2.0i-16v Build-Thread

#82 von autosepp , 20.05.2013 13:11

Oh sorry da steht was auf dem Kopf,keine Ahnung wie ich das ändere hoffe es ist nicht so schlimm.



 
autosepp
Beiträge: 700
Punkte: 121.754
Registriert am: 12.02.2013
Ich fahre: Accord ca5 Limo
Da wohne ich: im Landkreis FFB
Vorname: josef,Sepp


RE: senna89's CA5 2.0i-16v Build-Thread

#83 von autosepp , 28.05.2013 09:25

Weitere Bilder von diesem ganzen Wahnsinn folgen in kürze.



 
autosepp
Beiträge: 700
Punkte: 121.754
Registriert am: 12.02.2013
Ich fahre: Accord ca5 Limo
Da wohne ich: im Landkreis FFB
Vorname: josef,Sepp


RE: senna89's CA5 2.0i-16v Build-Thread

#84 von senna89 , 28.05.2013 18:23

So Leute,
nachdem ich lange hier geschwiegen habe, will ich mal eine kurze Bestandsaufnahme der ganzen Sache schildern.
Wie Ihr hier mitverfolgt habt, wurde ich bei aller Freude und dem CA5-Märchen schnell von der Realität eingeholt. Es gab keinen TÜV mehr und da keine Unmengen an Geld vorhanden waren, kamen folgende Optionen in Betracht:

Option 1:
Den Wagen so "schminken" lassen, damit der TÜV seinen Segen gibt. Und unter der Spachtelmasse gammelt er dann weiter... Vor allem weil er weiterhin fährt und benutzt wird.

Option 2:
Wagen still legen und gammeln lassen. Keine Freude mehr am Wagen haben und in paar Jahren, wenn VIELLEICHT das Geld da ist restaurieren.

Option 3:
Wagen verschrotten/verkaufen und Projekt beenden.

Da für mich Option 1 und 3 nicht in Frage kamen, weil ich es perfekt machen wollte, stellte ich ihn vorerst bei einem Kumpel in die Tiefgarage. Soweit so gut. Als ich mit Sepp dann zur HCC fuhr, rechneten wir die fälligen Kosten hoch, um die von Sepp o.g. Mängel beseitigen zu lassen...
Heraus kam eine für mich auf keinen Fall zu stemmende Summe (Allein eine vernünftige Lackierung verschlingt ja schon mindestens 2000 €, abgesehen vom Schweißen, Flexen etc.).
Wie das Schicksal so will, antwortete gerade da ein Tschechischer CA5-Kollege, den ich vor mehreren Monaten in einem anderen Forum angeschrieben hatte auf meine Nachricht. Er fuhr nämlich seiner Zeit auch einen roten 16v und hatte in dem Forum auch mal 16v-Teile angeboten. Er schrieb mich an und meinte, dass er zwar kaum mehr Teile habe, jedoch einen weiteren CA5, den er seit Jahren besitzt, verkaufen möchte. Bei diesem Wagen handelt es sich um einen

Accord CA5 "Special Edition"
"Granada-Black" (Gleicher Farbcode wie mein 16V)
EXi (identische Karosserie wie 16V)
und wohl die gleichen oder fast gleichen Kabelbäume
Unterschiede: Innenausstattung, evtl. Bremsen, Abgasanlage und natürlich der Motor&Getriebe
Zustand und Kilometer: Neuwertig, Knapp 60.000km

Ich nahm Kontakt zu ihm auf und er war bereit mir den Wagen zu verkaufen. Ich sprach mit Sepp und fragte ob er mir in dem Falle helfen würde. Als CA5-Fan, war er bereit mir -verglichen mit üblichen Preisen in den Werkstätten- bei der Aktion für "nen Abbel und nen Ei" zu helfen.

Gesagt getan. Der Deal mit dem "Special Edition" ist vertraglich bereits in trockenen Tüchern. Die Übereignung steht aber noch aus.

Am nächsten Tag fuhr ich den 16V zum Sepp und wir entnahmen ihm -wie oben bereits geschildert- die lebenswichtigen 16v-Organe. Geplant ist, dass der 16v in einem neuen "Körper" wieder zu alter Stärke und "Makellosigkeit" findet.

Die angehängten Bilder oben und hier mögen vielleicht auf einige von euch sehr verstörend wirken. Vor allem wenn man sich die bisherigen Pläne von mir (Bodykit, Felgen etc.) und die Bilder vom Wagen sich anschaut. Doch nennt es fehlende Fachkenntnis oder mangelnde Erfahrung: Beim Zerlegen wurde mir erst das wirkliche Ausmaß der Dinge bewusst. Und das was Sepp mir die ganze Zeit versuchte zu erklären: Die entscheidenden Stellen an der Karosse, die oberflächlich nicht gleich zu sehen und zu "durchschauen" waren sind tatsächlich weggerostet. Der Schweller existierte links gar nicht mehr und rechts nur teilweise. Die Türen hatten auch schon fortgeschrittene Durchrostungen. Die Radläufe mussten komplett neu hergerichtet werden. Und am Ende musste um alles zufriedenstellend zu machen, eine Komplettlackierung her. Vielleicht sind mir die vielen Stellen auch wegen der schwarzen Farbe nicht gleich aufgefallen. Ich will nicht sagen, dass der Wagen von vorne bis hinten durchgerostet war, aber da es ENTSCHEIDENDE Stellen waren, war der finanzielle Aufwand viel zu hoch. Wenn für ich Geld überhaupt keine Rolle gespielt hätte, hätte ich ihn auch wieder "neu konstruieren" lassen. Aber da es nicht so ist, musste ich einen diplomatischen Weg finden.

Dagegen schien die nun entstandene Option 4: FUSION der beiden, die vernünftigste Lösung zu sein.
Das möchte ich an dieser Stelle klarstellen: Es war eine absolute Vernunftsentscheidung. Von der Leidenschaft her, tat mir jede gelöste Schraube Leid. Aber manchmal muss man sich leider der Vernunft beugen. Insbesondere, wenn es um enorme Geldsummen für ein "Hobby" geht.
Ich habe es auch nur gemacht, weil in diesem Fall alles passte. Die Finanzen, und vor allem, die nur feinen Unterschiede zwischen der "Special Edition" und dem "16V". Die ersparten Kosten zwischen Option 2 und Option 4 stehen dabei in keinem Verhältnis.

Der nächste Schritt wird sein, die 16V Teile in die "Special Edition"-Karosserie einzupflanzen. Sepp hat die Motorverschleißteile komplett ausgetauscht und die notwendigen Arbeiten durchgeführt (Spannrolle, Ventile einstellen, Zahnriemenwechsel, Wasserpumpenwechsel, Keilriemen usw.). Außerdem wusste er wo jede noch so kleine Schraube steckt, und so ging das Zerlegen umso schneller...
Ich muss wirklich sagen, ich bin begeistert was für ein Know-how er hat. Der Mann versteht sein Handwerk!

Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden, sobald sich was tut... Es kann sich nur noch um Jahre handeln!

Dr. Sepp übernehmen Sie...

Der Patient auf dem Weg in den OP-Saal...



Sepps CA5 hatte es sich vor den Toren gemütlich gemacht um sich das Spektakel anzuschauen...

Die Lichter gehen aus...

Die Zeit scheint still zu stehen - 3..2..1... Die Narkose setzt ein...

... Das Herz hört auf zu schlagen...







CA5 beim Pippi machen...

Bilder von den Durchrostungen...









Dr. Sepp beim Entnehmen der Augenspende...

Auch die Innereien mussten dran glauben







Entnahme des zentralen Nervensystems...



 
senna89
Beiträge: 137
Punkte: 94.479
Registriert am: 16.05.2012
Ich fahre:
Da wohne ich: Frankfurt am Main
Vorname: Mubarik


RE: senna89's CA5 2.0i-16v Build-Thread

#85 von Kröte , 28.05.2013 18:38

Das mit den Kabelbäumen kann durchaus täuschen. Ich hoffe ihr habt sicherheitshalber noch einen Kabelbaum vom 16V bei euch liegen.

Baut ihr nur den Motor um, oder zieht ihr das 16V-Programm voll durch und tauscht auch die Innenausstattung? Weil, die sah ja wirklich noch gut aus.

Viel Erfolg!



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 422.355
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: senna89's CA5 2.0i-16v Build-Thread

#86 von senna89 , 28.05.2013 18:48

Sepp hat den Motorkabelbaum mit viel Geduld und Ausdauer komplett rausgefriemelt... Steuergeräte sind auch alle da. Deswegen wirds hoffentlich klappen...
Wir ziehen das 16V-Programm komplett durch. Alles oder nichts. Bin kein Freund von halben Sachen. Ist schon krass ein "neues" Auto beim Entstehen zuzusehen...
Aber es reibt unglaublich an den Nerven. Ist ja bei mir schon schlimm, beim Sepp der der Protagonist ist, ist um einiges schlimmer. Hoffe, dass es bald vollständig über die Bühne geht. (,dass er bald über dem Berg ist )


 
senna89
Beiträge: 137
Punkte: 94.479
Registriert am: 16.05.2012
Ich fahre:
Da wohne ich: Frankfurt am Main
Vorname: Mubarik


RE: senna89's CA5 2.0i-16v Build-Thread

#87 von autosepp , 28.05.2013 21:57

Ja ich freue mich schon ,und bis in die letzte schraube
Der wagen war zum Schluss echt leer und die Bude voll.
Das ganze auch noch an einem Tag das Ganze ,am nächsten Tag noch schnell das Frontblech abgetrennt ,sowie sämtliche brauchbaren anderen Blechteile .



 
autosepp
Beiträge: 700
Punkte: 121.754
Registriert am: 12.02.2013
Ich fahre: Accord ca5 Limo
Da wohne ich: im Landkreis FFB
Vorname: josef,Sepp

zuletzt bearbeitet 28.05.2013 | Top

RE: senna89's CA5 2.0i-16v Build-Thread

#88 von Lonely Wolf , 29.05.2013 00:43

Leidenschaftliche Bilderserie! Bin gespannt, wie es weiter geht.


www.heppert-carshooting.com - Infos zu unseren Autos und mehr!


 
Lonely Wolf
Beiträge: 3.818
Punkte: 934.731
Registriert am: 12.05.2009
Ich fahre: Civic AG 1986, Scirocco ´White Cat´ 1985, Probe GT 1991, Firebird 1989, Prelude BA4 1990, NSR50 1994
Da wohne ich: Rendsburg
Vorname: Mona


RE: senna89's CA5 2.0i-16v Build-Thread

#89 von Insightowner , 29.05.2013 08:34

Das finde ich echt spitze, jemanden auf diese Weise auszuhelfen. DAS nenne ich Honda-Leidenschaft !
Gerne mehr von dieser Geschichte, ihr Beiden.


Insightowner

RE: senna89's CA5 2.0i-16v Build-Thread

#90 von Ubbedissen , 29.05.2013 22:08

Starkes Team ihr Zwei !


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

CA5 aerodeck "exclusive edition"
Mein neuer CA5

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor