Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Anleitung: Fahrwerksbuchsen wechseln

#1 von Kröte , 01.06.2012 19:03

Ich werde hier nach und nach eine teils bebilderte Beschreibung anfertigen, wie man beim Civic und CRX die Fahrwerksbuchsen erneuert. In diesem Fall werden die PU-Buchsen von EnergySuspension verbaut.

Tipps und Hinweise vorneweg

Eine Presse ist durchaus förderlich für diese arbeiten, aber nicht unbedingt notwendig.
Passende Nüsse und ein Schraubstock erfüllen den gleichen Zweck. Die alten Buchsen sollten auf keinen Fall ausgebrannt werden, da es durch die Hitzeeinwirkung zu Materialermüdung kommen kann!

Wenn man die Schrauben am Fahrwerk schon mal auseinander hat schadet es nicht, sie ein bisschen zu fetten.

Stets daran denken: Nach fest kommt ab. ;)


Die jeweiligen Bauteile sind immer so benannt, wie sie auch auf den beigefügten Seiten des Werkstatthandbuchs benannt sind, damit man sie leichter identifizieren kann.



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk

zuletzt bearbeitet 01.06.2012 | Top

RE: Anleitung: Fahrwerksbuchsen wechseln

#2 von buti , 01.06.2012 19:11

Das finde ich Super! Hier gibt es bestimmt viele Mitglieder, die gerne wissen möchten, wie sie das Fahrwerk wieder in Schuss kriegen.


buti
zuletzt bearbeitet 01.06.2012 20:13 | Top

RE: Anleitung: Fahrwerksbuchsen wechseln

#3 von Kröte , 01.06.2012 19:40

Hinterachse

Angefangen hab ich mit dem leichtesten von allem. Die Buchsen vom Querlenker des Stabilisators. Hier kommt das ES-Kit "Rear Sway Bar End Links" (16.5102) zum Einsatz.

Diese Buchsen sind nicht eingepresst sondern lediglich eingeschoben. Hierfür löst man einfach die beiden 10er Muttern, nimmt den einen Bügel ab, zieht den anderen nach hinten raus. Dann kann man einfach 1:1 die Buchsen ersetzten und alles wieder zusammen bauen.

---

Als zweites habe ich mich dem Panhard-Stab (im WHB Panhard-Stange) gewidmet. Um diesen zu demontieren löst man zunächst die obere Verschraubung (karosserieseitig, Schlüsselweite 17). Anschließend die löst man die Verschraubung an der Achse (ebenfalls Schlüsselweite 17).
Die beiden dort verbauten Buchsen müssen rausgepresst werden. Sind diese draußen lassen sich die PU-Buchsen einfach einsetzten. Es sind die kleineren Paare aus dem ES-Kit "Rear Control Arm and Trailing Arm Bushing Set" (16.3102).
Diese Montage hat leider einen kleinen Haken. Man benötigt zwei Hülsen, die leider nicht im Lieferumfang enthalten sind. Hierfür kann man mit etwas Geschick jedoch die Hülsen aus den alten Buchsen wiederverwenden:
Die Größere Buchse von der achsseitigen Befestigung lässt sich einfach um ihre Hülse berauben. Man drückt sie einfach mit der Presse oder der alternativen Schraubstockmethode aus der Buchse.
Bei der kleineren von der karosserieseitigen Verschraubung wird es allerdings etwas komplizierter. Dazu muss man das Gummi der Buchse nach und nach längs aufsägen und vorsichtig mit einem Messer die Gummischicht von der Hülse trennen. Das ist etwas zeitaufwändig und nerven raubend, aber durchaus machbar.
Sind die beiden Hülsen von den alten Buchsen befreit lassen sie sich unkompliziert in die neuen PU-Buchsen hineindrücken. Ggf. muss man mit einem kleinen Hammer sanft nachhelfen.

Anschließend kann man ihn wieder einbauen. Hierbei sollte man beachten, dass man mit der oberen Verschraubung anfängt. So hat man einen langen Hebel und mehr Spielraum und die Hülse richtig auszurichten, dass die Verschraubung auch richtig passt. Man sollte die Schaube fast ganz reindrehen, allerdings noch nicht festziehen. Jetzt verschraubt man den Panhard-Stab wieder mit der Achse und anschließend zieht man die obere Schraube fest.

Weitere Schritte und folgen.


Angefügte Bilder:
Hinterachse.png  

 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk

zuletzt bearbeitet 01.06.2012 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Kühler beim Civic AG
Dicht oder Nicht

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor