Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Hilfe bei Kaufentscheidung erbeten - Fragen zu "Macken" in angebotenem Fahrzeug

#16 von Detlef , 30.05.2012 13:38

Zitat von TheDriver
angesagte Preis von 2200


Für den Zustand deutlich zu hoch.
Beulen in der Seitenwand unter den Stoßecken lassen sich evtl rausdrücken, ist von innen zugänglich.
Aber ungepflegt, Innenraum verdreckt, Chromteile lose / beschädigt, Rost schon auf den Bildern zu sehen (da ist garantiert mehr!)... der Preis ist deutlich zu hoch.



 
Detlef
Beiträge: 191
Punkte: 59.169
Registriert am: 20.03.2008
Ich fahre: Accord SJ / 1981
Da wohne ich:
Vorname:


RE: Hilfe bei Kaufentscheidung erbeten - Fragen zu "Macken" in angebotenem Fahrzeug

#17 von TheDriver , 30.05.2012 13:52

Der Punkt ist, ich möchte kein Auto kaufen an dem ich erst einmal Monatelang oder länger schrauben (lassen) muss um damit fahren zu können. Erstens habe ich dazu (noch) nicht die Erfahrung und zweitens fehlt mir die Zeit. Mag für den einen oder anderen blöd oder unpassend klingen, doch ich möchte einen Oldie der nicht die Welt kostet, mit dem man losfahren kann (und nicht nur am Wochenende) und Spaß hat.
Daher ist der SJ, um den es hier im Thema ging, für mich gestorben (geringere Schäden und ich hätte nochmal 1000 Euro investiert damit er richtig gut zurecht ist, so jedoch nicht) und auch die anderen Angebote, die ich auf den besagten großen Plattformen gefunden habe (auch auf anderen Plattformen konnte ich nichts weiter finden) sind entweder kein Hatchback oder uninteressant/zu teuer/schlecht zurecht.
Richtig gefallen würde mir dieser hier, aber eben auch kein Hatchback. Der Preis klingt super und die Bilder sind umwerfend - eine überzeugende Probefahrt und es wäre meiner - ohne Stufenheck, wie gesagt. ;)
Der blaue bei Autoscout wäre genau mein Ding, aber der Preis ist ein Killer. So viel würde ich nie und nimmer für einen SJ ausgeben wollen - die 10.000 würde ich eher in meinen Traumoldtimer anlegen.


TheDriver  
TheDriver
Beiträge: 21
Punkte: 1.934
Registriert am: 15.05.2012
Ich fahre:
Da wohne ich: Stuggi
Vorname: Alexander


RE: Hilfe bei Kaufentscheidung erbeten - Fragen zu "Macken" in angebotenem Fahrzeug

#18 von barney , 30.05.2012 21:18

Leider gebe ich meinen blauen SJ nicht mehr ab. Das wär das was du gesucht hättest. Weitersuchen, irgendwann findest du was brauchbares. Muß es ein SJ sein? Civic oder Prelude 1st Gen kommt nicht in Frage?


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Hilfe bei Kaufentscheidung erbeten - Fragen zu "Macken" in angebotenem Fahrzeug

#19 von TheDriver , 31.05.2012 09:23

Das ist schade, aber irgendwie auch verständlich, wenn man das Auto liebt. :)
Ein Civic oder Prelude wäre auch nicht verkehrt, nur ist hier die Frage, welche Ausstattung sind da am Markt überhaupt noch erhältlich? Beim Accord liebe ich die Velourpolsterung und generell ist der Innenraum toll gestaltet. Außen nehmen sie sich relativ wenig, wobei auch hier die Front vom Accord, obwohl es kein Coupé wie der Prelude ist, noch einen Ticken besser aussieht. Der Civic ist dagegen in allen Punkten verständlicherweise eine Nummer kleiner, weniger sportlich, nicht so elegant ausgestattet und pummeliger. Ebenfalls nicht hässlich aber eben nicht so sportlich und ansprechend wie die beiden größeren Modelle.
Letztlich bin ich gerade vom Accord besonders begeistert und so wie auch bei diesem, findet sich zum Civic oder Prelude nichts wirklich brauchbares (vor allem mit Handschaltung, zu oft haben die Angebote Automatik) auf den bekannten Angebotsplattformen.
So werde ich weiter nach einem Accord SJ Ausschau halten und vielleicht mit Glück einen schönen Hatchback mit angemessenem Preis finden.


TheDriver  
TheDriver
Beiträge: 21
Punkte: 1.934
Registriert am: 15.05.2012
Ich fahre:
Da wohne ich: Stuggi
Vorname: Alexander

zuletzt bearbeitet 31.05.2012 | Top

RE: Hilfe bei Kaufentscheidung erbeten - Fragen zu "Macken" in angebotenem Fahrzeug

#20 von Hatch Accordon , 04.06.2012 13:48

Bei laufendem Motor solltest du auch einen Blick auf den Vergaser werfen (von der Fahrerseite unter dem Luftfilter). Da sollte nichts tropfen.



Hatch Accordon  
Hatch Accordon
Beiträge: 76
Punkte: 7.459
Registriert am: 17.02.2009
Ich fahre:
Da wohne ich:
Vorname:


RE: Hilfe bei Kaufentscheidung erbeten - Fragen zu "Macken" in angebotenem Fahrzeug

#21 von Martijn_Prins , 07.06.2012 15:51

Den roten bei FRAWI in Hengelo habe ich stehen lassen.
In der Anzeige steht 2x absolut Rostfrei. Das stimmt nicht.
Da gibts ganz kleine Blässchen in den Radläufen und an den Türen. Knusprig ist er nicht, aber flugrost sehr sicher (ich glaube es heist so auf Deutsch :))
Am Reserveradkasten ist mit schwarzer Tectyl nachbearbeitet. Auch leichtem Rost auf schweissnähte im Kofferraum.
Braun-Oranges Reserverad (war Mal Silber...). Zusammen mit Tectyl ein hinweis auf ein repariertes Loch.
Motor muss Mal gepflegt und Eingestellt werden (Vergaser usw). Motor läuft nicht schön und stottert beim Gas geben.
Auspuff muss erneuert werden.
Türschloss Fahrerseite kaputt, Servolenkung macht geräusche und Lenkrad dreht sich nicht fliessend oder gleichmässig.
Warnlicht in der Tür kaputt. Teppich muss ordentlich hingelegt werden.
Kofferraum voller Papiere wie Scheckheft (durch den 93-jährigen vorbesitzer dazu geschrieben was gemacht wurde und Probleme die noch zu beseitigen sind, sowie das Türschloss), repair manual, Zoll Dokumente, testberichte etc.
Letzte Wartung war bei 68.000km in 1998...

Dann wird da noch ein Silbernen accord angeboten. Der läuft motorisch besser, ne neue Batterie wär aber nicht schlecht.
Leichte roststellen an den schwellern in der Türöffnung und am rechten kotflügel und ein Loch im Reserveradkasten.

Beide Accord's sind Geburtige Belgier.

Fazit (meiner Meinung nach). Beide sehen auf dem ersten blick nicht schlecht aus. Der rote braucht technische reparaturen, der silberne brauch einige (leichte) karosserie arbeiten.
Beide sind zu m.E. zu teuer. Der Rote sollte mit 2200-2300 bezahlt sein, für den silbernen würde ich nicht mehr als 1300-1400 bezahlen.


Martijn_Prins  
Martijn_Prins
Beiträge: 22
Punkte: 1.224
Registriert am: 03.08.2011
Ich fahre: Ein 81-er Accord SJ
Da wohne ich: Leck (Kreis NF)
Vorname: Martijn


RE: Hilfe bei Kaufentscheidung erbeten - Fragen zu "Macken" in angebotenem Fahrzeug

#22 von TheDriver , 07.06.2012 16:50

Interessant, dass Du Dir diese beiden bereits vor Ort angeschaut hattest.
Weil es beides Sedan Ausführungen sind, kämen sie für mich jedoch sowieso nicht in Frage, denn ich möchte wenn, dann nur die Hatchback Ausführung. Nichts desto trotz vielen Dank für Deine Ausführung und die detaillierten Infos zu den Autos und Deine Meinung zu Preisen.
Ich werde weiterhin meine Augen und Ohren offen halten. Vielleicht findet sich doch noch ein passendes Fahrzeug zu angemessenem Preis.


TheDriver  
TheDriver
Beiträge: 21
Punkte: 1.934
Registriert am: 15.05.2012
Ich fahre:
Da wohne ich: Stuggi
Vorname: Alexander


RE: Hilfe bei Kaufentscheidung erbeten - Fragen zu "Macken" in angebotenem Fahrzeug

#23 von Accirus , 07.06.2012 17:39

So ein SJ ist eine reine Liebhabersache. Rechnen tut sich das nie! In meinen EX-Hatchback mit Hondamatic habe ich in den letzten 2 Jahren 4000 Euro investiert und er ist noch weit von meinem Traum entfernt. Er bräuchte eine Neulackierung. Technisch ist er top incl. H-Abnahme. Wenn ich ihn heute verkaufen würde, wären vermutlich max. 2900 Euro drin. Als Alltagsauto ist er daher völlig untauglich. Das Auto müsste eigentlich in Bastlerhände, die dann sehr viel selbst machen können und die Neulackierung dann vielleicht mit viel Eigenarbeit für 2000 Euro hinkriegen. Ich müsste dafür 6000-8000 Euro ausgeben (incl. zu erwartender Nebenarbeiten wie Kotflügeltausch wegen Beulen, Kotflügel habe ich den letzten neuen ergattert). Und das auzugeben wäre völliger Wahnsinn.

Ersatzteile sind extrem schwer zu bekommen. Alte Honda-Händler bestätigen, dass die SJ´s schon als Neuwagen verrostet vom Schiff kamen. Es sind wohl die schlimmsten Rostlauben, die Honda gebaut hat. D.h. es gibt defeinitiv KEINE SJ´s ohne Rost. DIe Frage ist nur wie oft und in welchem Umfang und wie fachmännisch die Rostschäden repariert wurden, zumal es praktisch keine Original-Blechteile mehr gibt.



 
Accirus
Beiträge: 231
Punkte: 29.712
Registriert am: 19.02.2010
Ich fahre: 2 x Accord: AD EXR, CA5-Aerodeck
Da wohne ich: Schleswig-Holstein
Vorname: Christian


RE: Hilfe bei Kaufentscheidung erbeten - Fragen zu "Macken" in angebotenem Fahrzeug

#24 von Martijn_Prins , 08.06.2012 09:01

Da fällt mir gerade ein dass Anfang März eine Dame namens Tessa ihre weisse SJ hatchback mit gangschaltung angeboten hat auf ein NL Honda forum.

Foto's: http://s1068.photobucket.com/albums/u441/Bla101/

Ihr Oma hat es wohl neu gekauft in Frankreich und es ist in 94 nach NL importiert. APK (tüv) gültig bis 20-07-2013 (für Oltimer gilt der tüv 2 jahre), zahnriemen 2010 erneuert. in 2000 neu lackiert in Originalfarbe, 70.000 laufleistung. Sie besitzt den Wagen seit 12-05-2009.

Sie wollte es verkaufen weil sie in der Stadt wohnt, und ein parkplatz zu teuer wird.

Falls interesse besteht, kann ich Mal nachfragen ob der Wagen immer noch zu verkaufen ist.


Martijn_Prins  
Martijn_Prins
Beiträge: 22
Punkte: 1.224
Registriert am: 03.08.2011
Ich fahre: Ein 81-er Accord SJ
Da wohne ich: Leck (Kreis NF)
Vorname: Martijn


RE: Hilfe bei Kaufentscheidung erbeten - Fragen zu "Macken" in angebotenem Fahrzeug

#25 von Martijn_Prins , 08.06.2012 09:13

@ Accirrus: Stimmt ist ne liebhabersache. Hobbies kosten nunmal viel Geld :)
Und verkaufen? Der emotionale Wert muss auch bezahlt werden! Das schafft keiner mit € 2900,-

@Thedriver: Gern geschehen, meine Eltern wohnen 20 Minuten entfernt

Gruss Martijn


Martijn_Prins  
Martijn_Prins
Beiträge: 22
Punkte: 1.224
Registriert am: 03.08.2011
Ich fahre: Ein 81-er Accord SJ
Da wohne ich: Leck (Kreis NF)
Vorname: Martijn


RE: Hilfe bei Kaufentscheidung erbeten - Fragen zu "Macken" in angebotenem Fahrzeug

#26 von TheDriver , 08.06.2012 14:17

Wenn Du ohne viel Aufwand erfahren kannst, ob der SJ noch zum Verkauf steht und wie der Preis aussehen soll, wäre das toll.
Sofern möglich, wäre natürlich auch eine Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit der Verkäuferin interessant, denn damit könnte ich eventuell noch mehr Bilder zu sehen bekommen und eine eventuelle Fahrt in den Norden besser planen/abwägen.
Und vielen Dank für Deine Bemühungen!


TheDriver  
TheDriver
Beiträge: 21
Punkte: 1.934
Registriert am: 15.05.2012
Ich fahre:
Da wohne ich: Stuggi
Vorname: Alexander


RE: Hilfe bei Kaufentscheidung erbeten - Fragen zu "Macken" in angebotenem Fahrzeug

#27 von Martijn_Prins , 09.06.2012 10:49

Das Auto stand derzeit in Den Haag und der Preis war um die 2250 VHB. Sie wollte noch ein wertgutachten erstellen lassen von ein 'Taxateur'.
Ich habe ihr jetzt gefragt ob der Wagen noch zu verkaufen ist, was ihr aktuelle preis ist, ob sie den Wertgutachten hat und natürlich ihre e-mailadresse.
Now we wait...

http://www.youtube.com/watch?v=EL2sXj81n5k


Martijn_Prins  
Martijn_Prins
Beiträge: 22
Punkte: 1.224
Registriert am: 03.08.2011
Ich fahre: Ein 81-er Accord SJ
Da wohne ich: Leck (Kreis NF)
Vorname: Martijn


RE: Hilfe bei Kaufentscheidung erbeten - Fragen zu "Macken" in angebotenem Fahrzeug

#28 von TheDriver , 09.06.2012 17:51

Danke für Deine Bemühungen!
Ich bin gespannt, was dabei herauskommt und wie die weiteren Details aussehen.


TheDriver  
TheDriver
Beiträge: 21
Punkte: 1.934
Registriert am: 15.05.2012
Ich fahre:
Da wohne ich: Stuggi
Vorname: Alexander


RE: Hilfe bei Kaufentscheidung erbeten - Fragen zu "Macken" in angebotenem Fahrzeug

#29 von Detlef , 09.06.2012 21:18

Zitat von Martijn_Prins
Da fällt mir gerade ein dass Anfang März eine Dame namens Tessa ihre weisse SJ hatchback mit gangschaltung angeboten hat auf ein NL Honda forum.
Foto's: http://s1068.photobucket.com/albums/u441/Bla101/



Ui, weiß mit blauen Polstern, schön und sehr selten, gab es meines Wissens in D nicht.
Ist aber Basisaustattung nicht Velours.

@Thedriver
Du suchst doch Velours Polster?
Gab es nur beim EX Modell mit Servolenkung



 
Detlef
Beiträge: 191
Punkte: 59.169
Registriert am: 20.03.2008
Ich fahre: Accord SJ / 1981
Da wohne ich:
Vorname:


RE: Hilfe bei Kaufentscheidung erbeten - Fragen zu "Macken" in angebotenem Fahrzeug

#30 von TheDriver , 09.06.2012 22:50

Richtig, Velour wäre das allerschönste.
EX Modell, muss ich mir auf jeden Fall merken, aber Servolenkung haben doch meines Wissens nach alle gehabt?
Was heißt denn bei der Basisausstattung noch, was fehlen könnte?


TheDriver  
TheDriver
Beiträge: 21
Punkte: 1.934
Registriert am: 15.05.2012
Ich fahre:
Da wohne ich: Stuggi
Vorname: Alexander



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Rost am Accord ´77-´81
Weniger Verbrauch - mehr Leistung.In 3 Schritte

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor