Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Vergaserumbau, Lust und Frust

#1 von sagitarius , 28.01.2012 05:15

Hallo,
ich bin ja noch relativ neu in diesem Forum, schraube aber bestimmt schon seit über 25Jahren an meinem Civic SB2. Wie ich an anderer Stelle hier berichtet habe, habe ich in diesem den EN1 Motor aus der Nachfolgegenaration Civic SL verbaut. In meinem Motor befindet sich auch die 70PS Nockenwelle aus dem Civic S. Um den Motor auf die volle Leistung des S zu bringen fehlten mir die beiden Flachstromvergaser, die dieser besitzt. Habe ich hier auch schon an anderer Stelle erwähnt.
Ich bin dann vor kurzem endlich fündig geworden, in dem ich einen Triumph Acclaim der motortechnisch identisch mit dem Civic S war, als Schlachtfahrzeug erwerben konnte. Also rasch
die Vergaser komplett da ausgebaut und im SB2 gegen den Fallstromvergaser getauscht. Der Motor springt auch gut an und dreht beim Tritt aufs Gas auch viel schneller und sauberer hoch. Problem ist nur ein unrunder und patschender Lehrlauf. Werde die Vergaser da wohl nochmal ausbauen und reinigen müssen...Jetzt ist mein Problem, das sowohl der Civic S sowiso, als auch der Triumph Acclaim, besonders heutzutage, sehr exotische Autos sind. An Einstelldaten und Ersatzteile für diese zu kommen erweist sich doch als schwierig. Wenn ich die Vergaser zur Reinigung zerlege wäre es schon angebracht, wenn ich zumindest Dichtungen auf Reserve hätte. Ich habe jetzt gestern abend erstmal bei ebay UK ein Workshop Manual vom Triumph Acclaim gekauft, es ist aber noch nicht da, mal sehen ob es mich weiterbringt. Gibt es jemandem im Forum, der einen "S" aus der zweiten Civic Generation besitzt und weiß jemand, in welchen Fahrzeugen diese Vergaser noch verbaut wurden und wo noch Ersatzteile zu bekommen sind? - Bei Honda selbst ist es ja mittlerweile richtig mau geworden, was die Ersatzteilversorgung für die älteren Autos angeht, nicht mal mehr einfache Dichtungen, wie für Ansaugbrücke, Zylinderkopf oder Ventildeckel sind noch lieferbar. Soweit meine Erfahrung. Würde mich über Tips und Hilfe sehr freuen.
Beste Grüße,
Sebastian


 
sagitarius
Beiträge: 24
Punkte: 1.451
Registriert am: 25.11.2011
Ich fahre: Civic SB2 Bj. 79
Da wohne ich: Bornheim
Vorname: Sebastian


RE: Vergaserumbau, Lust und Frust

#2 von barney , 28.01.2012 06:48

Schwierige Situation. Das einzige was mir einfällt ist, die Ersatzteilnummer rauszufinden (wenigstens die Mittelnummer von einem Civic S) und dann den Ostermeier zu kontaktieren. Der hat eine Box voll mit Vergaserdichtungen liegen. Nur teilweise ohne Teilenummer. Eine Zuordnung ist schwierig. Er hat halt nicht die Zeit da rumzukramen, das könnte aber ich für dich übernehmen, da ich (was letztes Jahr leider auch nicht der Fall war) regelmäßig zum Ostermeier komm. Aber du kannst ihn ja mal anrufen, vielleicht weiß er was wo der Motor noch verbaut war. Hat bei Honda gelernt und sich danach selbstständig gemacht mit Honda-Teile-Handel.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Vergaserumbau, Lust und Frust

#3 von sagitarius , 29.01.2012 18:54

Hallo
Danke für die Antwort, habe heute nochmal daran gefummelt und festgestellt, das die Lehrlaufluftschrauben unterschiedlich standen. Eine war 1 1/2, die des anderen Vergasers fast 3 Umdrehungen herausgedreht. Ich habe sie jetzt bei beiden 2 Umdreh. herausgedreht und er läuft schon etwas besser. Zumindest werde ich damit, zur Werkstatt meines Kumpels kommen der einen Abgastester hat. Da lassen sich die Vergaser dann genauer einstellen. Erst recht, wenn ich das Rep Handbuch vom Acclaim habe.
Das ganze ändert aber nichts an der erschreckend miesen Ersatzteillage für unsere älteren Hondas. Das muss sich ja in den letzten Jahren erheblich verschlimmert haben. Bis in die 90er war es noch super, nahezu alles war bei den Honda Händlern über die Großlager in Offenbach und Gent in Belgien zu bekommen. 2005 brauchte ich für den SB2 mal die Ansugkrümmerdichtungen, die Auspuffdichtungen und die Zylinderkopfdichtung, weil mir diese durchgebraten war, damals kein Problem- und heute??????
Das geht uns ja irgendwie alle an und wir sollten uns da mal gemeinsam Gedanken machen. Man müsste auf jeden Fall mal herausfinden, in welchen gängigen und etwas neueren Fahrzeugen anderer Fabrikate, Teile, die in unseren Hondas verbaut sind, vorkommen. Auch habe ich festgestellt, das sich der Blick über den großen Teich zu lohnen scheint, den dort scheint es eine größere Szene zu geben als bei uns in Deutschland.
Vielen Dank noch für den Tip mit dem Ostermeier. Ich werde ihn demnächst mal anrufen.
Beste Grüße,
Sebastian


 
sagitarius
Beiträge: 24
Punkte: 1.451
Registriert am: 25.11.2011
Ich fahre: Civic SB2 Bj. 79
Da wohne ich: Bornheim
Vorname: Sebastian



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Benzinpumpe SB2
Suche Motoraufhängung und Domlager

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor