Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Ventile/Ventilspiel einstellen ED9 DOHC D16 ?

#1 von TheHondaTuner , 27.12.2011 13:34

Ich denke es kann nicht schaden wenn ich die Ventile mal nachstelle, dass hat die letzten hunderttausend sicher keiner gemacht..

Was benötige ich denn alles? Habe sowas noch nicht gemacht.
Die Werte habe ich. Einlass 0,13-0,17 und Auslass 0,15-0,19. Soll ich mir das wie Toleranzen vorstellen? Also ist am besten der Kleinste dieser Werte?
Was für Werkzeug brauche ich, sollte ich irgendwas unbedingt beachten, wie wird das überhaupt eingestellt?!.
bei so feinen Werten brauch ich doch irgendein Spezialwerkzeug?


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.033
Punkte: 115.818
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: Marburg
Vorname: Nico


RE: Ventile/Ventilspiel einstellen ED9 DOHC D16 ?

#2 von Sznuffi , 27.12.2011 14:14

vll. hilfreich:

ED-9 in weiss (5)


Bei 100 Tsd. km , bzw. 5 Jahren sollte der Zahnriemen ( Wapu + Spannrolle incl. ) eh gewechselt werden.
Da die Zahnriemenabdeckung runter soll, um an das Kurbelwellenrad zu kommen ( OT-Einstellung))
empfiehlt sich das auch gleich mitzumachen.

Handbuch für die Details und Vorgehensweise habe ich im Augenblick nicht zur Hand.
Bei Bedarf bitte melden.

Werkzeug:
Fühlerlehre und das übliche Werkzeug aus dem Ratschenkasten.


Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 28.12.2011 | Top

RE: Ventile/Ventilspiel einstellen ED9 DOHC D16 ?

#3 von TheHondaTuner , 27.12.2011 17:29

Der Zahnriemen und Co sollte für die nächsten 50.000 noch gut sein. Solange werde ich ihn sowieso nicht fahren. Ok also ist die Fühlerlehre das was ich brauche, vielleicht findet sich sowas bei mir..
Ich habe inzwischen Auch ein WHB runtergeladen. Kleinen DRehmomentschlüssel werde ich noch besorgen sowie ne neue VDeckeldichtung.
Also scheint ja sehr einfach zu sein, nur etwas langwierig bei sovielen Ventilen :D

EDIT: Und wie ist das nun mit den Werten, muss ich mri dsa wie Toleranzen Vorstellen also bei 0,15-0,19 am besten 0,15 oder wie? Oder am Besten den Mittelweg?!


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.033
Punkte: 115.818
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: Marburg
Vorname: Nico

zuletzt bearbeitet 27.12.2011 | Top

RE: Ventile/Ventilspiel einstellen ED9 DOHC D16 ?

#4 von buti , 27.12.2011 18:06

Stell Dir das so vor. Du siehst die geforderte Einstellung, und solltest darauf achten, daß der Ist-Wert also der tatsächliche momentan gemessene Wert innerhalb der vorgegebenen Meßwerte liegt. Wenn zum Beispiel dort steht, 0,15-0,19, dann darf der Wert dazwischen liegen, aber niemals ausserhalb der Daten, zum Beispiel 0,10, das wäre dann zu wenig. Oder 0,20, das wäre zuviel. Ich bin kein KFZ - Mechaniker, aber wenn ich so eine mutige Arbeit selbst machen würde, würde ich einen Wert irgendwo dazwischen einstellen.Wo da der optimale Punkt ist, weiß ich auch nicht.

Die nächste Frage wäre, spielt es eine Rolle, ob im kalten oder warmen Zustand gemessen wird(Wärmeausdehnung?)
Dazu kann ich leider nichts sagen, das muss Dir ein Fachmann sagen.

Ich hoffe, Du weisst, was Du da tust, und weisst auch, wie man mit einer Fühlerlehre misst?


buti

RE: Ventile/Ventilspiel einstellen ED9 DOHC D16 ?

#5 von Holly , 27.12.2011 18:23

Hallo
Ventilspiel wird kalt eingestellt.
Werte halt im Toleranzbereich lassen.
Im Radhaus ist ein Stopfen wo du eine Nuss
auf die Kurbelwelle machen kannst (zum drehen)
Gruss


Wenn Laien schrauben geht in Deckung


 
Holly
Beiträge: 981
Punkte: 324.884
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger


RE: Ventile/Ventilspiel einstellen ED9 DOHC D16 ?

#6 von barney , 27.12.2011 19:22

Ich hab die alte Ventildeckeldichtung immer mir etwas Dichtmasse eingebaut, hat nie gesifft. Spart man sich 50 EUR (bei mir wenn ichs Spritgeld dazurechne). Ansonsten das beherzigen was Holly schreibt. Wenn du ein WHB hast, dann steht eh alles drin. Ich stell die Fühlerlehre immer auf den mittleren Wert. Gab nie Probleme. Wichtig: Motor kalt, sonst kannst es vergessen. Zahnriemen unberührt lassen. An der Riemenabdeckung ist eine Markierung, da muß die Riemenscheibe fluchten, dann immer eine halbe Riemenscheibenumdrehung (ich glaub gegen den Uhrzeigersinn).


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Ventile/Ventilspiel einstellen ED9 DOHC D16 ?

#7 von Sznuffi , 27.12.2011 22:44

Ich korrigiere mich, dass die Abdeckung runter muss. War gedanklich daneben.

Ventile einstellen machste an einem Stück durch. So bleibt das gleichmässige Gefühl.
Beide Einstellungen habe ich sep. an der Fühlerlehre vorweg eingestellt, daß ich nicht ständig durch den Wechsel der Blättchen abgelenkt werde.

Das Rad ganz nach links einschlagen.
So kommste am besten mit der Verlängerung durch das Plasteloch hinten an die Kurbelwellenschraube

Anbei im Anhang weitere Hilfe ,-)


Gruß
Micha

Angefügte Bilder:
Größenänderungg05-009.jpg.jpg  

Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 27.12.2011 | Top

RE: Ventile/Ventilspiel einstellen ED9 DOHC D16 ?

#8 von Insightowner , 05.09.2013 20:43

Da ich wegen Öl im Zündkerzenschacht (die Zündkerze war KOMPLETT mit Öl abgedeckt) die Ventildeckeldichtung erneuert habe, habe ich dann auch gleich bei Emmelie die Ventile eingestellt.
Ich hatte jedoch die Einstellwerte nicht mehr im Kopf und sodann diese ergoogled. So kam ich just auf diese Seite und auf die folgenden Werte weiter oben...
Einlass: 0,13-0,17
Auslass: 0,15-0,19

Diese Werte machten mich insofern stutzig, das ich, wenn ich mit herkömmlichen Fühlerlehren innerhalb des angegebenen Toleranzbereiches bleiben musste, die Ventile mit 15er Fühlerlehren einstellen muss. Auslass SOWIE Einlass. Das habe ich aber nie so getan während meiner Ausbildung. Auslassventile bekamen bei den mir bekannten Honda IMMER etwas mehr. Also rief ich den guten Honda Totz in Brakel an, der sich mit CRX allerbestens auskennt und jene Autos selber auf der Nordschleife fährt/fuhr.
Dort sagte man mir, das man die Auslassventile beim ED9 CRX STRAFF mit 20er Lehren einzustellen hat um einen richtigen Motorlauf zu gewährleisten. Und das war ein Wert, den ich kannte.

Einundfürallemal für die Nachwelt, lol: Der ED9 CRX bekommt 0,15 für die Einlassventile und STRAFFE (also nicht leicht saugende) 0,20 für die Auslassventile.


Insightowner
zuletzt bearbeitet 05.09.2013 22:04 | Top

RE: Ventile/Ventilspiel einstellen ED9 DOHC D16 ?

#9 von Knatterton , 06.09.2013 13:17

Die Werte 0,15 am Einlass, 0,20 am Auslass stimmen auf jeden Fall. Erklärung ist logisch und einfach. Auslassventile werden um einiges wärmer. Drehmomentschllüssel zum kontern der Mutter brauchst Du nicht, das Geld kannst Du anderswo investieren.
Einfach mit einem Ringschlüssel fest aber mit Verstand kontern und fertig ist die Sache.
Kurbelwelle musst Du nicht, darfst Du, nicht mit einer Nuss drehen. Ich habe immer die Zündkerzen herausgedreht, einen Gang eingelegt und das Auto geschoben. Ich hatte dabei das Gefühl den Stellpunkt genauer zu treffen.
Denke nur an eins und passe bitte darauf auf: Die 1. Markierung auf der Schwungscheibe rep. Keilriemenscheibe ist der Zündzeitpunkt. Der nächste der in Drehrichtung des Motors kommt, ist der obere Totpunkt (OT) des Motors.
Desweiteren beachte bitte die Zündreihenfolge: 1,3 4, 2.
Sei jetzt nicht sauer, aber das ist schon jemandem in unserem Forum passiert und hat auf Zündzeitpunkt eingestellt.
Folge war ein Ventilschaden am Auslass. Reparabel, aber wird nicht so billig. Mit neuen Ventilen ist das dann nicht getan.
Der Ventilsitzring leidet auch und muss auch bearbeitet werden. Dazu brauchst allerdings Spezialwerkzeug. Dann müssen auch noch die Ventile eingeschliffen werden. Du merkst, ein Fehler, und es wird richtig teuer. Also pass bitte auf, ist aber machbar.
Übrigens werde ich den Zylinderkopf unseren Forummitglieds wieder Instand setzen, laut Apfelbeckbuch. Desweiteren werde ich dem Jungen die Kanäle glätten und anpassen, auch laut Apfelbeck. Er hat dann einen Civic Sedan der speziell in Europa ist.


Beat macht süchtig, ich liebe diese Droge


Knatterton  
Knatterton
Beiträge: 181
Punkte: 48.310
Registriert am: 17.11.2009
Ich fahre: CRX AS, BEAT
Da wohne ich: Kopstal Luxemburg
Vorname: Albert


RE: Ventile/Ventilspiel einstellen ED9 DOHC D16 ?

#10 von Red AS Driver , 06.09.2013 16:07

Zitat von Knatterton im Beitrag #9
Apfelbeckbuch.


Wer kennt den "Apfelbeck" noch?

Aber dieses Tuningbuch ist besser als mancher Krimi!

Und beim Ventile einstellen richte ich mich immer nach den Nockenwellenmarkierungen, das hat immer gepasst.
Mit "raussen" Kerzen kann man den Motor auch leicht drehen, besser als schieben und man braucht keinen zusätzlichen Platz.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 553
Punkte: 57.050
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred


RE: Ventile/Ventilspiel einstellen ED9 DOHC D16 ?

#11 von autosepp , 06.09.2013 16:35

Nur ein Tipp , also Kerzen raus wollte ich dir auch gerade schreiben aber es geht auch leichter 5-Gang rein und vorne links anheben und am Rad drehen auf Ventil Überschneidung ZB. Zylinder Eins Überschneidet kannst du den Vierten einstellen usw.
Da meiner ein Automatik ist muß ich mit der Ratsche, das mit dem Rad funktioniert nur bei Schaltgetriebe.
Ventildeckeldichtung habe ich ihm schon gegönnt beim Stahlgruber 7Euro.


Angefügte Bilder:
WP_000745.jpg  

 
autosepp
Beiträge: 700
Punkte: 121.754
Registriert am: 12.02.2013
Ich fahre: Accord ca5 Limo
Da wohne ich: im Landkreis FFB
Vorname: josef,Sepp

zuletzt bearbeitet 06.09.2013 | Top

RE: Ventile/Ventilspiel einstellen ED9 DOHC D16 ?

#12 von Insightowner , 06.09.2013 17:26

Ich habe niemals nach Markierung eingestellt, sondern "am Rad drehend" per "Überschneidungsprinzip" zur nächsten Überschneidung. So hat es mir mein Meister erklärt (oder warst Du es sogar, Guido ?), bzw @autosepp nun hier in Posting Nummer 11 beschrieben. Natürlich waren die Automatik-Autos hier eine Ausnahme und man musste mit der Knarre auf die Kurbelwelle gehen.

So habe ich es vor Jahren gelernt (genau wie das Fahrradfahren), unzählige Male an Kundenfahrzeugen und eigenen gemacht und ich werde es nie anders machen, da ich es so nie falsch gemacht habe.


Insightowner
zuletzt bearbeitet 06.09.2013 17:44 | Top

RE: Ventile/Ventilspiel einstellen ED9 DOHC D16 ?

#13 von autosepp , 06.09.2013 17:39

Ich habe auch mal gehört beim Dohc muß der Motor und Getriebe raus wenn man die Ventile einstellen möchte.
andere wiederum haben mir gesagt um ganz sicher zu gehen Zylinderkopf runter dann sieht man`s besser



 
autosepp
Beiträge: 700
Punkte: 121.754
Registriert am: 12.02.2013
Ich fahre: Accord ca5 Limo
Da wohne ich: im Landkreis FFB
Vorname: josef,Sepp

zuletzt bearbeitet 06.09.2013 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Schneider Motorsport Bremssättel für den ED9?
Klimaanlage nachrüsten Honda CRX EE8

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor