Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: McLaren-Honda wieder zurück für 2014 ?

#31 von Senna Honda , 12.04.2015 13:15

Sie sind ins Ziel gekommen,in den Kurven ist der Honda nicht schlecht.
Ich glaube die müßen immer noch mit mit weniger Leistung fahren.Schaut
euch die Franzmänner an,die haben die Motorschäden die man von Honda
erwartet.


 
Senna Honda
Beiträge: 947
Punkte: 102.281
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2012 und Jazz 2011
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: McLaren-Honda wieder zurück für 2014 ?

#32 von Insightowner , 10.07.2015 19:35

Habe heute mit meinem Vater einen guten Tribünenplatz für ein Viertagesticket des Australien Grand Prix in 2016 herausgesucht.
Anhand diverser Foreneinträge haben wir nun für uns zwei prima Plätze gefunden und bestellt....
In der SENNA-Tribüne, an der letzten Kurve vor der Zielgeraden !

Da wir vor dem 31.07. bezahlt haben, gibt es Vorzüge wie einen Spaziergang durch die Boxengasse: Wehe ich erwische dort einen der Honda-Onkels.... den mache ich lang... LoL .


Insightowner
zuletzt bearbeitet 10.07.2015 19:36 | Top

RE: McLaren-Honda wieder zurück für 2014 ?

#33 von autosepp , 12.08.2015 20:08

Hungaroring 2015 live dabe gewesen.



 
autosepp
Beiträge: 700
Punkte: 121.754
Registriert am: 12.02.2013
Ich fahre: Accord ca5 Limo
Da wohne ich: im Landkreis FFB
Vorname: josef,Sepp


RE: McLaren-Honda wieder zurück für 2014 ?

#34 von Insightowner , 12.08.2015 21:52

@autosepp :
Warst Du das komplette Rennwochenende dort ?
Hat es alles Deinen Erwartungen entsprochen oder warst Du enttäuscht ?

Würde mich so interessieren, was Dein Eindruck so war, bei einem Formel1 Rennen live dabeizusein. Bin ja 2016 in Melbourne...


Insightowner

RE: McLaren-Honda wieder zurück für 2014 ?

#35 von mamadiwa , 13.08.2015 07:36

Ihr Glücklichen!
Mein letztes Live-F1-Wochenende war 1996 in Monte Carlo!
Da hörten die Geschosse sich noch nach Rennwagen an, was allerdings zwischen den Häusern schon stark an Körperverletzung grenzte.


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: McLaren-Honda wieder zurück für 2014 ?

#36 von autosepp , 13.08.2015 08:37

[quote=Insightowner|p3172218]@autosepp :
Warst Du das komplette Rennwochenende dort ?
Hat es alles Deinen Erwartungen entsprochen oder warst Du enttäuscht ?

Ja ich war von Freitag bis Montag es war eine spontan Aktion da Donnerstag Abend das Wohnmobil von meinem Kumpel nach langer Standzeit wieder neues Leben eingehaucht bekommen hat.
Als ich dann sagte eine Probefahrt währe ratsam kam das dabei raus.
Wir haben das Navi verflucht da es uns durch Budapest geschickt hat(mit diesem 7,5m langem Kasten), aber egal wir besuchten im Anschluß in Ungarn noch ein Bekannten.
Mein Kumpel war schon vor Jahren dort am Hungaroring und sagte mir eben auch es ist nicht mehr wie früher.
Es wahr schon was los aber bei weiten nicht mehr so viel wie bis vor ein paar Jahren.
Live haben die Autos schon noch einen Klang wenn sie direkt an dir vorbei fahren aber sonst meint man echt es kommt ein Rasenmäher.
Habe letztens Formel 3 gesehen und fand diese wesentlich spannender.

[[File:IMAG0328.jpg|none|auto]


Angefügte Bilder:
IMAG0328.jpg  

 
autosepp
Beiträge: 700
Punkte: 121.754
Registriert am: 12.02.2013
Ich fahre: Accord ca5 Limo
Da wohne ich: im Landkreis FFB
Vorname: josef,Sepp

zuletzt bearbeitet 13.08.2015 | Top

RE: McLaren-Honda wieder zurück für 2014 ?

#37 von barney , 28.09.2015 06:01

Schaut nicht so aus, als würde McLH diese Saison irgendwas bewegen. Motor ist definitiv zu schwach, am Chassis liegts wohl gar nicht. Alonso ist zumindest sauer, ich kanns nachvollziehen. Ob das nächstes Jahr anders wird? Ich hab meine Zweifel.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: McLaren-Honda wieder zurück für 2014 ?

#38 von Insightowner , 28.09.2015 06:16

Ich freue mich trotzdem auf Melbourne und es schaut bis jetzt danach aus, das Button in der nächsten Saison wohl weiterfährt. *aufautogrammfreu*
Das Hotel, welches wir während der Formel 1 in Melbourne beziehen, ist auch direkt an der Rennstrecke. So viele Gelegenheiten, bekannte Persönlichkeiten zu treffen....


Insightowner

RE: McLaren-Honda wieder zurück für 2014 ?

#39 von Senna Honda , 28.09.2015 16:49

Abwarten,im März lief der Honda nur ein Paar Runden und jetzt
läuft es schon ganz gut.Selbst Mercedes und Schumacher haben nicht gewonnen.
Ich denke Honda kommt,es hauen mal wieder alle auf die Japaner drauf,aber die
haben auch selber schuld,sie haben den Mund ganz schön voll genommen.


 
Senna Honda
Beiträge: 947
Punkte: 102.281
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2012 und Jazz 2011
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: McLaren-Honda wieder zurück für 2014 ?

#40 von Miko , 28.09.2015 19:43

Zitat von barney im Beitrag #37
Schaut nicht so aus, als würde McLH diese Saison irgendwas bewegen. Motor ist definitiv zu schwach, am Chassis liegts wohl gar nicht. Alonso ist zumindest sauer, ich kanns nachvollziehen. Ob das nächstes Jahr anders wird? Ich hab meine Zweifel.


Ich glaube so einfach ist es nicht. Der Motor selber ist nicht zu schwach, wenn auch noch nicht so stark wie der von Mercedes. Das Problem von Honda ist das komplette Energierückgewinnungssystem, vor allem die MGU-H.
Die MGU-K regeneriert Energie aus der kinetischen Energie; das scheint auch recht problemlos zu laufen. Die MGU-H versucht die Abwärme des Motors in Energie umzusetzen und da liegt der Hase im Pfeffer.

Die McLaren-Vorgabe war ein möglichst kompakter Motor um ein extrem schlankes Heck bauen zu können. Die MGU-H scheint zwischen den Zylinderblöcken zu liegen und hat dort sehr wenig Platz, wodurch man einen sehr schlechten Wirkungsgrad hat. Außerdem hat man noch Nachteile in der Energieankopplung der MGU-H. Man kann daher insgesamt zu wenig Energie erzeugen und genau diese "Hybrid"-PS fehlen.

Mercedes erzeugt mit diesen "Hybrid"-Systemen vermutlich 180-200 PS. Da Honda weniger Energie erzeugen kann, geht die gespeicherte Energie auch schneller aus. Hinzu kommen nicht ganz so effiziente Energiespeicher.
Der Effekt ist, daß dem McLaren-Honda auf langen Geraden, wo die gespeicherte Energie länger abgerufen wird, einfach der Saft ausgeht. Erst an diesem Punkt kann man wirkliche Unterschiede zwischen Honda und den anderen Motorenbauern erkennen.

Ohne Energie fehlen dann mind. 150 PS; das Resultat ist eine geringere Topspeed vor allem auf langen Geraden. Genau deswegen ist der McLaren auf Strecken ohne lange Geraden im Mittelfeld zu finden. Das liegt also nicht an einem schlechten Motor mit geringerer Beschleunigung. Der Unterschied fällt auf kurzen Geraden und beim Herausbeschleunigen aus Kurven kaum auf.

Das Chassis scheint aber dennoch ein Problem zu haben. Die Fahrer haben ebenso über recht unberechenbare Lastwechsel bzw. ein instabiles Fahrwerk geklagt. Je nach aerodynamischen Aufbau traten diese Probleme mehr oder weniger auf.
McLaren ist aber seit knapp 10 Jahren ein Gegenbeispiel zu z.B der Philosophie von Red Bull. Oberste Maxima war beim McLaren-Design des Chassis immer, maximalen Abtrieb zu erzeugen. Bei Red-Bull versucht man einen kompett anderen Ansatz: einen guten Fluss über das Auto zu erzeugen und für diesen Fall den optimiertem Abtrieb zu generieren.
Das klingt so vielleicht sehr ähnlich, reißt jedoch beim McLaren-Chassis der Luftstrom ab, ist das Ergebnis ein deutlich unberechenbares Fahrzeug als beim Red-Bull. In der Theorie (per Fluiddynamik am Computer berechnet) klappt das McLaren-System sehr gut, in der Praxis scheint Red-Bull die besseren Karten zu haben.

Hinzu kommt das extreme Design um das schmale Heck, das eben auch die Probleme bei der MGU-H erzeugt. Insgesamt scheint der Luftwiderstand beim McLaren dennoch zu hoch zu sein, was wiederum ein Faktor ist, der hohe Topspeed verhindert.

Kurzum: Die Formel 1 ist sicher etwas zu komplex und daher ist eine knappe Schlussfolgerung der Probleme (z.B. der Motor sei zu schwach) auch nicht so einfach.

EDIT: Die MGU-H-Probleme konnte man in diesem Jahr nicht mehr beheben, da die Änderungen zu umfangreich wären. Zum kommenden Jahr kann man das Chassis im hinteren Bereich wieder etwas verbreitern und so Luft für die MGU-H lassen. Wenn man dann die Energierückkopplungsbauteile entsprechend verbessert, dann kann man an der Stelle viele PS gewinnen.
Die Hoffnung stirbt nie.



Miko  
Miko
Beiträge: 146
Punkte: 82.181
Registriert am: 14.09.2011
Ich fahre: Jazz GD5, Beat, Accord CW3; beruflich leider VW Passat, Caddy und Bus
Da wohne ich: Potsdam
Vorname: Gregor

zuletzt bearbeitet 28.09.2015 | Top

RE: McLaren-Honda wieder zurück für 2014 ?

#41 von Senna Honda , 28.09.2015 20:02

Laut Meßergebnisse in Japan ist Mclaren auf Torro Rosso Niveau,
bei der Höchstgeschwindigkeit betrug der Unterschied 1 km/h.
Demnach ist Honda auf Renault Niveau und das ist nach so kurzer
Zeit doch ganz Gut.


 
Senna Honda
Beiträge: 947
Punkte: 102.281
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2012 und Jazz 2011
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: McLaren-Honda wieder zurück für 2014 ?

#42 von erdwolf , 29.09.2015 09:30

Red Bull wäre eh auf der Suche nach einem Motorenlieferanten aber "Renault Niveau" haben sie ja schon eingebaut. So ein "Red Bull Honda" wäre für mich als "Ösi" schon eine geile Kombination.
Mercedes hat ja auch Jahre gebraucht, Siege einzufahren und McLaren hatte ja auch im letzten Jahr mit dem Mercedes Motor keine vorderen Plazierungen mehr eingefahren.


 
erdwolf
Beiträge: 233
Punkte: 27.201
Registriert am: 19.09.2011
Ich fahre: Accord CN1 2005, Accord CD7 2,2i ES 1995
Da wohne ich: Böhmische Masse
Vorname: Hans


RE: McLaren-Honda wieder zurück für 2014 ?

#43 von honda härtie , 20.03.2016 05:58

Es geht wieder los, und Mclaren-Honda hat einen guten sprung nach vorne gemacht!Auch wenn es noch nicht bis nach ganz vorne reicht wird es nicht so ein scheiß Jahr wie das letzte!

Gruß Micha



 
honda härtie
Beiträge: 1.276
Punkte: 446.725
Registriert am: 22.10.2013
Ich fahre: Honda Jazz Gd1
Da wohne ich: Wermelskirchen
Vorname: Michael


RE: McLaren-Honda wieder zurück für 2014 ?

#44 von barney , 20.03.2016 08:06

Alonso hat dann mal erst richtig Glück gehabt. Mal schaun wie sich McL-H die nächsten Rennen entwickelt. Einfach wirds wohl nicht werden wenn ich mir die Performance von Button anschau.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: McLaren-Honda wieder zurück für 2014 ?

#45 von honda härtie , 20.03.2016 08:25

In den ersten Runden sah es ja noch ganz gut aus. Danach lies die Performenc doch etws nach. Mal schauen woran es gelegen hat,aber gut das Alonso seinen Wagen unbeschadet entstiegen ist!



 
honda härtie
Beiträge: 1.276
Punkte: 446.725
Registriert am: 22.10.2013
Ich fahre: Honda Jazz Gd1
Da wohne ich: Wermelskirchen
Vorname: Michael



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Der kleine Preis der Sophienalpe
WEC

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor