Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Tata Nano das Feuerzeug....?

#1 von Banzai , 27.09.2011 09:53

Nur mal so...hat ja nix mit Honda zu tun... das hab ich eben beim surfen im Net gefunden.
Was soll man dazu sagen....die Tatas haben wohl ein akutes Thermisches Problem..
http://www.handelsblatt.com/auto/nachric...nt/4661090.html
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael


RE: Tata Nano das Feuerzeug....?

#2 von Kröte , 27.09.2011 17:34

Wer beispielsweise schon mal an einem Kia geschraubt hat, weiß wie solche Probleme zustande kommen... Die Kabelbäume sehen teilweise aus als wären sie von unerfahrenen Hobby-Elektrikern von Hand zusammen gewerkelt. Bei Tata wird das nicht viel anders sein, außer dass sie von Kindern zusammen gebastelt wurden



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 422.355
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk

zuletzt bearbeitet 27.09.2011 | Top

RE: Tata Nano das Feuerzeug....?

#3 von HoWoPa , 27.09.2011 17:50

Kabelbäume werden fast ausschliesslich von Kindern gebaut. Ich hab das von jemanden der in einer der größten Kabelbaum Firmen arbeitet. Dabei liegt über 90% der Produktion in der 3.Welt, die eine Produktionsstätte in Europa hat nur Alibi -funktion.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Tata Nano das Feuerzeug....?

#4 von Lingi , 02.10.2011 13:36

Bei den Grossen Kfz-Kabelbaum-System-Herstellern mit denen ich beruflich zu tun habe, (Yazaki, Dräxlmeier, Kroschu, Leoni, Nexans) wird für Europäische OEMs in Osteuropa und Nordafrika produziert.
Für Autohersteller in den USA wird in Mexico produziert, und für Japanische Hersteller in China.

Dort arbeiten zwar zu 90% Frauen an den Baubrettern, aber selbstverständlich keine Kinder.

Ich gehe davon aus nass kein Lieferant der einen grösseren Hersteller beliefert, Kinder beschäftigt.
Kein grösserer Automobil-Hersteller würde das akzeptieren.

Ein Karosseriekabelbaum für z.B einen Opel Astra ist inzwischen so riesig, daß ich mir auch nicht vorstellen kann wie ein kind da bis nach oben an die am Fliessband laufenden Bretter kommen könnte.


Die Firma die z.b ein paar wenige kleine Tata-Kabelsätze fertigt, kann das unter umständen tatsächlich von Kindern machen lassen, aber generell ist es auf keinen Fall
die Regel, bzw mir überhaupt nicht bekannt



 
Lingi
Beiträge: 414
Punkte: 85.421
Registriert am: 23.06.2008
Ich fahre: 05er S2000 bei schönem Wetter. Sonst 07 Legend KB1
Da wohne ich: München
Vorname: Martin

zuletzt bearbeitet 02.10.2011 | Top

RE: Tata Nano das Feuerzeug....?

#5 von Hondaholic2 , 03.10.2011 00:02

Danke, Martin,

für den Einblick in die Materie.
Ich habe mir die Fertigung einer Kabelbaums beim Wiesmann Roadster in Dülmen
(wird dort selbst gefertigt / von Erwachsenen) einmal angeschaut.

Könnte mir auch gar nicht vorstellen, dass ein Kind da überhaupt "durchblickt".
Allerdings wird der Kabelbaum bei Wiesmann in horizontaler Position gefertigt
(großes liegendes Brett).


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 1.796
Punkte: 547.915
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Tata Nano das Feuerzeug....?

#6 von Lingi , 03.10.2011 01:08

Zitat von Hondaholic2

Danke, Martin,

für den Einblick in die Materie.
Allerdings wird der Kabelbaum bei Wiesmann in horizontaler Position gefertigt
(großes liegendes Brett).



Gerne doch!
Ein Band mit laufenden Baubrettern gibt es nur für Fahrzeuge mit hohen Stückzahlen.
Der Kabelsatz vom Rolls Royce z.B. wird auch liegend gefertigt. Vom Ghost z.B. in Bistrita, Rumänien.

Die Fertigung bei Wiessmann hab ich mal im Fernesehen gesehen. Find toll daß die noch viel selbst machen.
Geht natürlich auch nur wegen der geringen Stückzahlen..



 
Lingi
Beiträge: 414
Punkte: 85.421
Registriert am: 23.06.2008
Ich fahre: 05er S2000 bei schönem Wetter. Sonst 07 Legend KB1
Da wohne ich: München
Vorname: Martin


RE: Tata Nano das Feuerzeug....?

#7 von Kröte , 03.10.2011 10:34

Leider ist der Wagen inzwischen Fertig und wieder an den Kunden übergeben worden, ansonsten hätte ich morgen mal Fotos davon gemacht, was ich meine. Vielleicht kommt demnächst wieder ein Kia rein... Die Kabelbäume sind wirklich zum Teil mehr Pfusch als alles andere:
Die Kabel liegen mehr oder weniger einzeln, zum Teil in Bereichen wo sie extrem der Witterung ausgesetzt sind was dazu führt dass sie nach einigen Jahren Betrieb nurnoch schlecht bis Teilweise garnicht mehr isoliert oder zum Teil auch einfach durchgefault sind. Eine zusätzliche Ummantelung gibt es nicht. Wenn sich ein Kabel in mehrere aufteilt ist mit Klemmverbindern gearbeitet.
Und sowas hat hat den Segen vom TÜV. Warum sollte es da bei einem Tata also besser sein?



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 422.355
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: Tata Nano das Feuerzeug....?

#8 von Lingi , 03.10.2011 11:55

Jede Wicklung und jeder Kabelschacht kosten Geld.
Schweissverbindungen sind teurer als Klemmverbinder...etc...

Da lässt sich ganz schnell mal 10,-$ pro Auto sparen. Über Laufzeit hat man da gleich mal einen 7-Stelligen Betrag eingespart.
Da hier der Kunde erstmal nichts von mitbekommt wird da gespart was geht, ganz klar.



 
Lingi
Beiträge: 414
Punkte: 85.421
Registriert am: 23.06.2008
Ich fahre: 05er S2000 bei schönem Wetter. Sonst 07 Legend KB1
Da wohne ich: München
Vorname: Martin


RE: Tata Nano das Feuerzeug....?

#9 von HoWoPa , 03.10.2011 18:57

Dann hat der Mitarbeiter der asiatisch klingenden, von Lingi genannten Firma, mir wohl einen Bären aufgebunden?
Ich wünsch es mir.
Zu den Tata Nano Bränden:
Die haben wirklich stattgefunden, klar ein Werkfehler. Unschön: Tata hat es auf dem Kunden abwälzen wollen und sich Anfangs sehr unkulant gezeigt. Ist aber alles Geschichte. Googlet mal Tata und schaut mal was die jetzt schon machen und was die Europa vorhaben. Ich nehm die durchaus für ernst.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Tata Nano das Feuerzeug....?

#10 von Hondaholic2 , 03.10.2011 23:41

Die muss man ernst nehmen:

Range Rover und Range Rover Evoque z.B. kommen von TATA


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 1.796
Punkte: 547.915
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Mitteilung von Ex-Honda Wüppenhorst an seine Kunden im Jahr 2003
Senna - offizieller Trailer

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor