Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Rückruf Honda Accord

#1 von barney , 14.07.2011 05:32

Zitat
Honda ruft den Accord zurück

13.07.2011, 10:51 Uhr | mid

Der Honda Accord und die Tourer genannte Kombiversion müssen in die Werkstatt.

Wegen eines möglichen Softwarefehlers müssen deutschlandweit 3009 Honda Accord und dessen Kombiversion in die Werkstatt. Von der Rückrufaktion sind Fahrzeuge aus den Modelljahren 2009 bis 2011 betroffen.
Honda Accord: Motordrehzahl wächst unkontrolliert

Bei diesen Modellen kann der Ölstand während der Dieselpartikelfilter-Regeneration zu stark ansteigen, so dass die Motordrehzahl unkontrolliert wächst.

Motorschäden drohen

Im schlimmsten Fall läuft der Motor dadurch selbst bei ausgeschalteter Zündung weiter, was zu einem Motorschaden führen kann. In der Werkstatt wird die Software aktualisiert, betroffene Autofahrer müssen rund einen halben Tag auf ihr Auto verzichten. Europaweit werden laut dem Magazin "Auto Service und Praxis" 31.209 Einheiten zurückgerufen.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney

zuletzt bearbeitet 14.07.2011 | Top

RE: Rückruf Honda Accord

#2 von Accirus , 14.07.2011 07:32

Ganz konkret: Es sind nur die Dieselversionen, d.h. die Typen CU3 (Limo) und CW3 (Kombi) betroffen.



 
Accirus
Beiträge: 231
Punkte: 29.712
Registriert am: 19.02.2010
Ich fahre: 2 x Accord: AD EXR, CA5-Aerodeck
Da wohne ich: Schleswig-Holstein
Vorname: Christian


RE: Rückruf Honda Accord

#3 von SaschaOF , 14.07.2011 08:32

Ich sags doch, ich fahre weiter Benziner. Einen "sauberen" Diesel zu fahren, ist auch mit Umstand verbunden - und das ist ja nicht nur der Partikelfilter.

Richtig klasse wird es, wenn man einen ganz modernen Diesel mit diesem zusätzlichen Harnstofftank hat. Haben sowohl Eltern als auch Schwiegereltern im Audi (Cleandiesel) bzw MB (bluetec). Endeffekt beim Audi: Schwiegervater muss zusätzlich in die Werkstatt um den Harnstoff auffüllen zu lassen. Gibts (angeblich) nur bei Audi, außerdem tut sich der alte Herr mit dem fummeligen Auffüllen schwer = zusätzliche Kosten die den Dieselvorteil verringern. Auch die "Regenerationsfahrten" für den Partikelfilter sind als Kostenfaktor nicht zu verachten - da Schwiegereltern ja nicht mehr sooo viel fahren, und viel im Frankfurter Stadtverkehr den Filter zurußen, kommt regelmäßig die Aufforderung zur Regenerationsfahrt = ca 50-70 km mit konstant über 80km/h = ich fahre dann gut 2,5 h mit dem Audi spazieren: Zeitdauer bis zu BAB, dann solange in eine Richtung bis das System gereinigt ist (vorzugsweise spät abends, damit man nicht in den Stau kommt), dann wieder zurück ... dieses Auto verdient die grüne Plakette ... Übrigens: wenn man diese Regenerationsfahrt nicht macht, bleibt der Wagen einfach stehen ...

Mein Vater hat im MB (und in allen LKW in seinem Betrieb) den Harnstofftank kurzerhand stillgelegt weil er die Kosten mal überschlagen hat. Mit Regenerationsfahrten hatte er jetzt noch kein Problem - das wird jetzt kommen, wo er in Rente geht und nicht mehr so viel fährt.

Fazit für mich: der Honda-Dieselmotor ist zwar eine feine Maschine - aber ich fahre lieber einen unkomplizierten Benziner und muss mich mit dem Filtergedöns nicht herumärgern (außer der Audi der Schwiegereltern meldet mal wieder eine Regenerationsfahrt an ...)



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Rückruf Honda Accord

#4 von Legend32 , 14.07.2011 09:39

Off Topic: Von diesen Regenerationsfahrten habe ich auch schon gehört. Es gibt ja sehr viele Autobesitzer, die sich trotz Kurzstrecken einen Diesel gekauft haben oder noch keufen werden. Ach, es ist ja so sparsam mit den Dieseln!

Sollen sie doch alle an ihrem eigenen Ruß ersticken.

Ich bin den Accord Diesel auch mal Probegefahren, weil er ja so gut sein soll, hat mir ein Nachbar gesagt. Die Motorisierung reicht aber bei der Leistung nicht an den Legend heran (weder KA8 noch KA3/4).


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 485
Punkte: 33.221
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph

zuletzt bearbeitet 14.07.2011 | Top

RE: Rückruf Honda Accord

#5 von Ace Cooper , 14.07.2011 10:10

Beim Ford Focus Modelljahre 2004 bis 2009 ist die Sache ganz anders. Die haben auch einen zusätzlichen Harnstofftank. Dieser muss alle 60TKm neu befüllt werden. Weiterhin alle 120Tkm der Partikelfilter getauscht werden. Regenerationsfahrten gibt es dadurch nicht aber horente Kosten.
Befüllung 380€ weil die Hinterachse raus muss. Dieselpartikelfilter wechsel 2980€...
Ich hab das Auto abgestoßen.
Beim neuen Ford Mondeo hast du ein kleine Einspritzdüse für das Freibrennen des Partikelfilters. Wenn die Lampe angeht muss man konstant bei 2500 UPM 10 Min fahren dann ist alles wieder okay.


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: Rückruf Honda Accord

#6 von el_espiritu , 14.07.2011 17:57

Zitat
Ich bin den Accord Diesel auch mal Probegefahren, weil er ja so gut sein soll, hat mir ein Nachbar gesagt. Die Motorisierung reicht aber bei der Leistung nicht an den Legend heran (weder KA8 noch KA3/4)


Naja, das ist ja auch eine etwas andere Liga....

205PS in einem V6 mit 1500 kg im Gegensatz zu 150PS mit 1600kg.....
Was hast du denn erwartet?


 
el_espiritu
Beiträge: 1.929
Punkte: 29.001
Registriert am: 28.09.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Trebur
Vorname: Frank


RE: Rückruf Honda Accord

#7 von Hondafreak1981 , 14.07.2011 18:12

Drehmomentmäßig sollte da schon Druck hinter stecken der einen Legendfahrer überrascht...



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.602
Punkte: 1.680.609
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Rückruf Honda Accord

#8 von Legend67 , 14.07.2011 19:29

Hallo,

bin auch ein Dieselkutscher (Accord CN1) seit 2004.Der ist der Beste Accord den ich als Pendler bisher gefahren bin.
Er hat kein Partikelfilter dafür eine grüne Plakette und bei einem über Landstraße 5l & Autobahn 6,5l und das schon seit
200 000 km.Dabei keine Reparaturen in der Werkstatt,nur Verschleißteile und die selbst montiert.Der TÜV konnte noch nie was
bemängeln.Den nutze ich auch als Anhängerfahrzeug-damit hab ich ein CRX,BA4 Und sogar ein KA3 transportiert.Für mich ist der Wagen mit der Motorisierung die gelungenste Variante,Zugkraft-Schnelligkeit-Sparsamkeit und der Zuferlässigste !
Im Urlaub bin ich jetzt auch mal so eben 1800 km mit dem Ka3 gefahren-das richtige Auto zum cruisen - für den Alltag würde ich den Wagen niemals nehmen!

Gruß Torsten



 
Legend67
Beiträge: 99
Punkte: 40.233
Registriert am: 20.02.2011
Ich fahre: Accord CA5 Aerodeck, Legend KA3, Prelude BA4, SN Tropic, Civic ED7, EE9, EJ1
Da wohne ich: 63654 Büdingen , 75233 Mühlhausen , 02943 Weißwasser
Vorname: Torsten


RE: Rückruf Honda Accord

#9 von barney , 14.07.2011 20:04

Ich bin den FR-V mit dem 140 PS Dieselmotor (ohne DPF) mal Probe gefahren, geht schon gut untenraus, die Winterreifen waren zumindest überfordert. Aber obenraus geht halt die Puste aus, da ist man als Vtecfahrer anderes gewohnt. Wenn ein Diesel, dann nur ohne DPF. Hab jetzt mit meinem evtl. Pickup-Kauf auch mit dem Händler gesprochen, die haben da nen Landwirt, wollte den DPF haben. Muß dafür alle 3 Monate in die Werkstatt, da der nur Kurzstrecke fährt. Es ist heute einfach nicht so wie früher, dass man einsteigt und losfährt, heute muß man sich schon Gedanken machen was man fährt und wofür.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Rückruf Honda Accord

#10 von Black Diamond , 14.07.2011 20:52

Meine Drehzahl wächst auch manchmal an.

Scheinbar bekommen jetzt die Kunden so nach und nach die Quittung für diese fast sinnfreie Technologie (VW hatte ja auch schon so seine Problemchen). Für die Umwelt reiner Blödsinn, da nur verschoben und für die Technik offenbar mehr gefährlich als nützlich. Bin ich froh, den Benziner bekommen zu haben. Traurig so eine Entwicklung. Dabei war Honda mehr als auf dem richtigen Weg mit dem Motor. War ja nicht umsonst "Engine of the Year".


Black Diamond

RE: Rückruf Honda Accord

#11 von Legend32 , 14.07.2011 23:43

Zitat
Naja, das ist ja auch eine etwas andere Liga....

205PS in einem V6 mit 1500 kg im Gegensatz zu 150PS mit 1600kg.....
Was hast du denn erwartet?



Na, der hat doch ein deutlich höheres Drehmoment als der Legend. Da hätte ich schon mehr erwartet. Auch der Toyota D4D mit sogar 177 PS und 400 Nm hat nicht überzeugt. Allerdings überwiegt bei mir generell eine Abneigung zum Diesel, weil ich das Motorengeräusch fürchterlich finde und den Abgasgeruch mag ich auch überhaupt nicht.

Die Technik zur Abgasreinigung ist bei den Dieseln derart aufwändig geworden, daß die Benziner geradezu einfach wirken. Und sie sind vielfach zuverlässiger als die Diesel, was früher anders war.

Der Legend ist mit seinen 205 PS mittlerweile alles andere als zeitgemäß. Und Viergangautomatik ebenfalls, aber er ist mir trotzdem das liebste Auto und gut motorisiert.


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 485
Punkte: 33.221
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph


RE: Rückruf Honda Accord

#12 von buti , 15.07.2011 15:40

Ralph, Du sprichst mir aus der Seele!
Das Problem bei Dieselfahrzeugen ist einfach das eng gestaltete Drehzahlband, in dem der Diesel "sportlich" arbeitet.
Untenrum ist Kraft da, aber diese Luder drehen einfach nicht. Da bietet ein Benziner meiner Meinung nach mehr Möglichkeiten zur Kraftentfaltung. Ausserdem geht mir das Diesel-Brummen und Nageln auf den Keks. Glaubt mir, egal wie gut der gedämmt ist, ich höre das!(Weil ich das Hören will...)Wenn ich schon sehe, daß der Drehzahlmesser bei etwa 4.500 Umdrehungen aufhört, habe ich da keine Lust mehr zu. Das liegt aber auch an meinem tollen Firmenbus (Movano mit 119 PS bei 3500 kg zul. Gesamtgewicht), der mich jeden Arbeitstag mit stressiger Minimalleistung nervt.
Jedoch: Wer viel fährt, kommt um einen Diesel nicht herum.
Mir kann jedoch keiner erzählen, daß er einen Diesel aus Spaß an ihm fährt und nicht wegen der Effizienz bzw. Spareffekt...

Teilweise ist das schon Geschmacksache, und, eine Frage wie und wozu das Fahrzeug genutzt wird.
Stellt Euch mal einen 40- Tonner mit Benzinmotor vor!


buti

RE: Rückruf Honda Accord

#13 von Ace Cooper , 15.07.2011 15:59

Ich gebe dir Recht Buti.
Ich fahre den Diesel weil es sich wirtschaftlich für meine Vielfahrerei lohnt.
Mir macht das Fahren im CRX auch mehr Spaß. Der geht halt besser...


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: Rückruf Honda Accord

#14 von mamadiwa , 15.07.2011 16:00

Markus:
das war perfekt!!!


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Rückruf Honda Accord

#15 von Accirus , 15.07.2011 16:17

Es gibt schon viele, die einen Diesel als Spaßfahrzeug fahren, weil bei den meisten Fahrzeugen nur der Diesel ein so bulliges Drehmoment von unten heraus hat.

Wenn ich die Wahl habe zwischen unserem 201 PS CU2-VTEC-Drehzahlmonster und dem 193PS Benziner-Turbo mit dem Stern, dann sieht der Honda in jeder Disziplin alt aus. Mit dem Stern fahre ich in der Stadt auch beim Beschleunigen immer bei um die 2000 U/min. Mit dem VTEC brauche ich für die gleichen Fahrleistungen immer mindestens die doppelten Drehzahlen. Das ist eben nicht jedermanns Geschmack und mit einer Automatik harmoniert ein Drehmoment-Monster sehr viel mehr als ein Drehzahl-Monster.

Aber ein Diesel bei Kurzstrecken ist wegen des Partikelfilters leider ein absolutes NoGo.

In den USA gibts übrigens jede Menge 40 Tonner Benziner, denn da ist Diesel die Ausnahme. Das zeigt eigentlich, dass der Spritpreis dabei ausschlaggebend ist.



 
Accirus
Beiträge: 231
Punkte: 29.712
Registriert am: 19.02.2010
Ich fahre: 2 x Accord: AD EXR, CA5-Aerodeck
Da wohne ich: Schleswig-Holstein
Vorname: Christian



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

1. Foto des neuen Honda CR-V 2012
50 Jahre Honda.. und die kennen Ihre Modelle immer noch nicht

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor