Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Kaufberatung?

#1 von Jogi HB , 05.06.2011 14:32

Ich habe auf dem Bockhorner Oldtimer und Teilemarkt eine Honda Dax und eine Monkey gesehen, die mich irgendwie reizen.

Motormäßig sind sie identisch bestückt, die Dax wäre ein 2-Sitzer (wobei man so ein kleines Krad eher alleine Fährt), die Monkey ist ein Einsitzer (war glaube ich immer schon so) und bereits restauriert.

Gerade in Bremen wäre sich so ein kleiner Stadtflitzer empfehlenswert, damit ist man ratzfatz in der Stadt usw. wärend sich der restliche Verkehr aufgrund unserer Rot/Grünen-Regierungsmannschaft staumäßig durch die Stadt quält.

Preislich liegen beide bei ca. 1000,-€uronen

Hier brauche ich jetzt eine Kaufberatung, worauf ich bei beiden achten müsste, und welche (Dax oder Monkey) die bessere Wahl wäre.

Danke
Jogi


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.199
Punkte: 335.996
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim


RE: Kaufberatung?

#2 von HoWoPa , 05.06.2011 14:39

Am einfachsten ist es, kauf Dir die aktuelle Oldtimer Markt, da steht alles über Monkeys drinn.
Dax ist technisch das gleiche, nur mit Blechpressrahmen.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.416
Punkte: 2.209.231
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Kaufberatung?

#3 von Jogi HB , 05.06.2011 14:51

Jepp, aufgrund der Oldtimer Markt liebäugel ich ja mit den Teilen, anfangst dachte ich eher an eine Suzuki RV90, diese Dinger sind ja noch teurer, Teile eher seltener.

Für die Hondas gibt es zudem viele (bezahlbare) Tuningteile, und die filigrane 4-Takt-Technik hatte mich an meiner CB50 schon begeistert........
die Monkey ist übrigens schon mit einem 125ccm Honda-Motor mit entsprechenden Bremsen (vorne Scheibe) ausgestattet - selbstverständlich alles eingetragen -
125ccm darf ich mit meinem PKW-Führerschein noch fahren (das outet einen auch als alten Sack! Oder??)

Mir geht es um Eure persönlichen Erfahrungen mit den Dingern, worauf man besonders achten muss usw. das steht leider nicht in der OM

Jogi


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.199
Punkte: 335.996
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim


RE: Kaufberatung?

#4 von Mark , 05.06.2011 17:37

Hi Jogi

kann dir nicht mit Fakten weiterhelfen, da ich mich mit den originalen Monkeys - wie überhaupt mit Zweirädern nie auseinandergesetzt habe.

Ich fahre aber seit 4 Wochen eine Monkey-Replik (50-er) und kann nur sagen, dass Ding macht richtig Spaß. Komme gerade von einer ausgiebigen Tour durch die City und den Hamburger Hafen zurück und habe mir dabei nebenbei die Unterarme versonnenbrandet.

Mir persönlich gefällt die Monkey viel besser als die Dax aber das ist wohl Geschmacksache.

Leider habe ich nur eine Lizenz für 50 ccm aber mit 125 spielst du ja schon bei den großen mit!

Ich sag zuschlagen und dern Sommer in der Stadt genießen. Du wirst sie plötzlich mit anderen Augen sehen - zumindest mir geht es so.

[img][/img]


エスハチ [ esu-hachi / S8 / S bee ]


 
Mark
Beiträge: 1.209
Punkte: 271.639
Registriert am: 16.11.2008
Ich fahre: S800 Coupe MkII; BMW Z3 2.8 Coupe
Da wohne ich: HH
Vorname: Mark

zuletzt bearbeitet 05.06.2011 | Top

RE: Kaufberatung?

#5 von JG , 17.07.2011 21:34

Hi Jogi,

Frag nicht welche, nimm beide :-)

Ne, aber mal im Ernst: Ich habe eine 78er Dax in 2005/06 neu aufgebaut und der Spassfaktor ist unglaublich. Und in der Stadt fährst du bis bei Rewe vor die Wursttheke...

Und wenn der Virus dich erstmal gepackt hat, dann bist du nicht mehr zu retten. Bei mir "vermehren" die sich gerade :-)

J.


 
JG
Beiträge: 114
Punkte: 4.622
Registriert am: 18.03.2009
Ich fahre: S2000 (AP1), CU2 Accord, RE7 CR-V, SC 33 Fireblade, Dax, CB200
Da wohne ich: Unna
Vorname: Jörg


RE: Kaufberatung?

#6 von JG , 17.07.2011 22:28

Sorry, habe ich gerade vergessen... Vielleicht hilft es dir ja weiter: (Danke sucky, 2005)

• Springt (auch wenn Motor kalt !) mit etwas Chokehilfe nach wenigen(!!) Tritten an?
• Rasselt die Nockenwellen-Steuerkette ? Nicht gespannt, schlecht gewartet oder verschlissen?
• Ventilgeräusche? Nicht gewartet, nicht korrekt eingestellt und/oder verschlissen?
• Lassen sich alle Gänge rauf und runter im Stand und während der Fahrt weich und ohne Knacken schalten?
• Kein "Verschlucken" beim Gasgeben, keine "Gaslöcher" ?
• korrekte Funktion der Fliehkraftkupplung, Einstellung / Verschleiß ? Läßt sich der Motor im Leerlauf problemlos antreten?
• Luftfilter: Schaumgummi-Element vorhanden? Sauber und etwas (!) ölig oder dreckig und trocken ?
• Gummistutzen zwischen Luftfilter und Vergaser vorhanden und dicht?
• Funktion des Gasgriffes?
• Vergaser dicht ? Läuft kein Sprit aus, wenn Moped etwas gekippt wird? Läuft Schwimmerkammer über / hängt Schwimmer ?
• Benzinschlauch o.k. , nicht hart, brüchig, porös?
• Kerzengewinde o.k. ?
• Kerzenbild ? Weiß=zu heiß, Vergasereinstellung zu mager, Nebenluft? schwarz=zu fett ?
• Kerzenelektrode verschlissen?
• Kerzenstecker o.k. ?
• Kickstarterfunktion einwandfrei?
• Motorgehäuse dicht? Ölt nicht ?
• Rost im Tank ?
• Öl ? Zuwenig Öl und nicht regelmäßiger Ölwechsel killt die kleinen Motoren unweigerlich.
• Öl schwarz und schlammig? Nicht regelmäßig gewechselt?
• Zustand von Antriebskette, -Ritzel, -Kettenrad läßt auf Pflege schließen (oder nicht)
• Zustand von Reifen und Felgen, Bordsteinkantenspuren an den Felgen sagen viel über den Fahrer aus.
• Gabel gerade? Nicht ausgeschlagen ? Lenker gerade? Spiel im Lenkkopflager?
• Läßt sich der Lenker zwischen den beiden Anschlägen frei bewegen? Keine Züge/Wellen im Weg?
• Bremsenfunktion ?
• Zustand von Zügen, Wellen, Bremsgestänge hinten?
• Funktioniert der Tacho ? Sonst ist die KM-Angabe der Laufleistung sowieso egal...
• Batterie ? Wenn Blinker vorhanden, funktionieren die bei laufenden Motor im Stand?
Bremslichtschalter vorn/hinten?
• Original-Papiere (ABE) vorhanden? Zweitschrift REICHT NICHT, nur mit Bescheinigung vom Straßenverkehrsamt/Polizei !!
• Schrauben auf dem Zündungsdeckel vermurkst?
• Sitzbankbezug o.k. ? Sitzbankbodenplatte nicht vergammelt? (Ersatz teuer, neue Sitzbank fast 200 Euro) Schaut euch auch mal das Polster innen an, es gibt ja einige Sichtmöglichkeiten, der kann auch vermodert sein und wenn einer behauptet das Sitzpolster kann nicht rosten, dem kann ich das Gegenteil beweisen.

Wie ihr wisst stehen die meisten Teile noch irgendwo rum, Grund ist meist ein Defekt, der sich im Bereich Motor, Vergaser, Elektrik befindet. Kaum eine Dax wurde nach einem Unfall aufgehoben.
Rost befindet sich gerne am Rahmen hinter der Schwinge und unter dem Tank.

Ist altes Benzin drinnen, raus damit, Vergaser sofort reinigen, vielleicht hilft es noch was ansonsten wird ein neuer Vergaser benötigt.

Sind alles Schlüssel vorhanden ?


 
JG
Beiträge: 114
Punkte: 4.622
Registriert am: 18.03.2009
Ich fahre: S2000 (AP1), CU2 Accord, RE7 CR-V, SC 33 Fireblade, Dax, CB200
Da wohne ich: Unna
Vorname: Jörg



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Dax Zuwachs... :-)
Dax ST 50

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor