Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Lichtmaschine

#1 von Sirius , 12.02.2011 14:34

Vor ca. 2 Jahren zeigte eine permanent brennende Kontrolleuchte und eine danach leere Batterie an, daß selbige nicht mehr geladen wurde. Ein Check beim Boschdienst zeigt, daß die Lima im Eimer war. Ich montierte eine Austausch-Lima und alles funktionierte wieder. Als ich jedoch erstmals über 5000 U/min ging, leuchtete zu meiner Überraschung die Kontrolleuchte wieder auf. Bei Drehzahlen daunter ging sie wieder aus. Eine Überprüfung mit einem Voltmeter ergab, daß der Ladestrom jedoch NICHT zusammenbrach, d.h. Batterie wird weiterhin geladen, egal welche Drehzahl anliegt.
So geht das jetzt schon 2 Jahre und es würde mich ja doch interessieren, was die Ursache für die brennende Kontrolleuchte ist. Hat jemand nen Tipp?



Sirius  
Sirius
Beiträge: 37
Punkte: 6.469
Registriert am: 19.10.2010
Ich fahre: CRX AS + BMW Z4
Da wohne ich: Völklingen
Vorname: Wolfgang


RE: Lichtmaschine

#2 von Kröte , 12.02.2011 15:57

Riemen genug gespannt?



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: Lichtmaschine

#3 von Sirius , 14.02.2011 17:39

Danke, werd ich demnächst mal kontrollieren



Sirius  
Sirius
Beiträge: 37
Punkte: 6.469
Registriert am: 19.10.2010
Ich fahre: CRX AS + BMW Z4
Da wohne ich: Völklingen
Vorname: Wolfgang


RE: Lichtmaschine

#4 von Red AS Driver , 14.02.2011 22:31

Ich denke, die Riemengeschichte scheidet aus, sonst würdest du nicht eine permanente Ladespannung messen.
Hört sich eher nach Regler oder Unregelmässigkeit in der Verkabelung an.
Die LKL geht aus, sobald die LiMa die selbe Spannung wie die Batterie liefert.
Also auch wieder an, wenn es weniger wird.
Wenn du sicher bist, dass die LiMa wirklich lädt, würde ich mal alle Kabel und Anschlüsse prüfen.
Dabei auch wirklich mal die Schrauben lösen und wieder festziehen, um Kontaktprobleme zu vermeiden.
Und wenn alles nichts hilft, kontrolliere die Spannrolle der LiMa auf ihre Funktion.
Moderne LiMas haben Spannrollen mit Freilauf und diese gehen gern kaputt.
Dann hast du Drehzahlschwankungen, was zu diesem Fehler führen könnte.
Ich weiß nicht, ob du so eine Spannrolle drin hast.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 553
Punkte: 57.050
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Risse in den Kunststoffteilen reparieren
Stoßdämpfer für AS

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor