Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Der längste ...

#46 von peppi , 03.10.2007 22:56

... was schreibt man den so in anderen Foren in den dortigen längsten Threads der Welt. Weis jemand was zu berichten?


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Der längste ...

#47 von kaefergarage.de , 04.10.2007 14:20

Ich habe in anderen Foren so lange Threads nicht beobachtet. Ich denke, es geht bestimmt auch darum, wie man geschlafen hat, ob der Stuhl hart oder weich war... Keine Ahnung.

Ich möchte aber eben was zu diesem Thread beisteuern....
Ich war da mit einem anderen als dem weiß-roten Käfer beim TüV - mein 2. Käfer. Selbes Modell. Es ist Andrea
=> siehe Bild
Ich weiß nicht, ob es witzig ist, aber auf dem Bremsenprüfstand versagten bei der zweiten Hinterradabbremsung die Bremsen ! Vorderachse ging noch super, dann fuhr er mit der Hinterachse auf die Rolle und bei der zweiten Abbremsung fiel das Bremspedal durch ! Kein Druck mehr ! Er sagte mir das auch gleich und ich fragte ihn ganz doof, dass es doch vorher funktionierte !?? Dann versuchte ich es und tatsächlich tat sich nichts mehr. Toll.
Jedenfalls sagte ich ihm, es solle die Prüfung weiter fortsetzen um mir einen gesamten Mangelbericht zu geben. Vorderachse war dann auch durch gerostet. Man, war ich enttäuscht. Der Käfer kam vor zwei Jahren ohne Mangel durch die Abnahme.
So musste ich dann nur mit der Handbremse vom TüV bis zur Garage fahren - das bedeutete: durch ganz Osnabrück um 18 Uhr ohne Bremsleuchten. Ja, die Bremsleuchten gingen ja auch nicht, weil sie über den Bremsdruck geschaltet werden. Kein Druck, kein Licht. So knipste ich immer vor dem Bremsen mit der Handbremse das Licht an. Ging dann auch. Zum Glück musste ich mich nicht mit dem Schalten beschäftigen (Halbautomatik)

Das Ende vom Lied: ich baute eine komplett neue Bremsanalge ein, ersetzte die Vorderachse durch eine Neue und fuhr wieder zur Nachkontrolle (2 Wochen und 800 Euro später).
Er sollte auch gleich das H-Kennzeichen bekommen. TüV schaffte er dann ohne Mangel aber das H-Kennzeichen ? Er sei 'unschön' sagte der Prüfer ! Unschön ??? U N S C H Ö N ????? Meine Güte. Der Käfer ist total original. Hat leider einen Schrammen am linken hinteren Kotflügel, zwei angerostete Felgen, der Lack hebt sich an der rechten Seitenwand und der Dachhimmel löst sich an vier Ecken unter dem Heckfenster... Unschön. Das ist nicht zu fassen. Wenn ich andere 'H-Träger' sehe, hat mein Käfer das schon zwei mal verdient. Unglaublich....

Nachtrag: mit den Bremsen hatte ich mehr Glück, als es sich anhört. Es war nicht einmal so schlecht, dass sie beim TüV versagten. Weil: das Wochenende zuvor fuhr ich ihn von meinem Bruder nach Osnabrück (ca. 620 km) und zwei Tage lang durch die Stadt, damit die Bremsen 'freier' wurden - bremste ich auch immer ziemlich heftig ab und nicht so sanft. Nicht auszu was passiert wäre, wenn sie zuvor verreckt wären. Zumal meine Frau auch damit fuhr. Das war dann doch viel Glück.


Bitte nur email anstatt PN

Angefügte Bilder:
06_4ba[1].jpg  

 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:

zuletzt bearbeitet 31.03.2009 | Top

RE: Der längste ...

#48 von peppi , 04.10.2007 20:07


yap, das hab ich vermisst, schön das die Ausbildungsphase erst mal vorbei ist und wir wieder schöne Geschichte von dir hören können....


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas

zuletzt bearbeitet 16.07.2008 | Top

RE: Der längste ...

#49 von kaefergarage.de , 04.10.2007 20:31

Danke :)

Ich werde mal in meinem kranken Gehirn kramen, was ich da noch so alles zum Besten geben kann. Wir können diesen Thread nicht so ruhen lassen. Aber der soll ja nicht von mir alleine leben. Ihr habt doch bestimmt auch so aufregende Geschichten ?


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:


RE: Der längste ...

#50 von kaefergarage.de , 11.12.2007 07:24

Es ist mal wieder so weit. Eine kleine Geschichte aus der regnerischen Zeit...

Vergangene Woche (oder vor 14 Tagen?) war ich mit ED zum Treffpunkt unterwegs. Der aufmerksame Leser weiß, dass ich in einer Fahrgemeinschaft bin, und so nur noch einmal die Woche selbst fahren muss. Was also liegt da näher auf der Hand, als an den 'nichtfahrendmüssen'Tagen mit ED oder Andrea zum Treffpunkt zu fahren ? Sind ja eben nur 1-2 Kilometer.
Das die Heizung bis dahin nicht warm wird, brauch ich nicht zu erwähnen. Aber wozu gibt es denn Kleidung ?`Da hat uns die bundeswehr mehr als gut ausgestattet ;) Aslo wie gesagt. Ich fuhr zum Treffpunkt. Es war Montag (also irgendwas zwischen Montag und Donnerstag - für mich gibt es nur Montag oder Freitag) Am Abend muss ich ja wieder zurück fahren und es regnete. Gerade so stark, dass man den Wischer bei flotterer Fahrt voll laufen lassen musste. Das tat ich auch. Das der Scheibenwischer irgendwie unter der Verkleidung im Kofferraum (zur Erinenrung: VORNE) kratzt, ist ja bekannt bei mir. Kenne meine Käfer ja. Das zu den Rahmenbedingungen ;)
Als ich gerade schön mit 60 durch die Seitenstraßen von Osnabrück schoss, fing erste der Motor extrem an zu Ruckeln (so stark, dass der kleine Wagen abbremste !), ging aus und auch sofort das Licht -ungewöhnlich. Alles spielte sich in Sekunden ab. Als draußen das Licht aus ging, blickte ich natürlich auf das Amaturenbrett und ? Ich sah (erst) nichts. Stockdunkel. Nichteinmal die Kontrollleuchten gingen an, was eigentlich sein müsste. zumindest die Generator und/oder Ölkontrolle muss angehen, wenn der motor abstirbt. ABER. Als ich auf das dunkle Loch vor mir starrte, wurde es rundherum hell. Öhm. Hallo ? Woher zum geier kommen diese Funken ??? Links und rechts vom Tacho sind Lautsprechergitter.
=> siehe Bild
Darin funkte und rauchte es fröhlich vor sich hin und ich habe KEINE Lautsprecher verbaut ! In einer leichten Panikattake und dem Gedanken 'ED brennt ab, ED brennt ab !!' riss ich das Lenkrad nach recht in eine freie Parklücke rein. In diesem Moment hörten die Funken auf und .... der Motor sprang wieder an, Licht an, alles so, alsob nichts geschehen war. Nur die kleinen Rauchwolken zeugten von einem Defekt. Egal. Raus und die haube aufgerissen, Verkleidung abgemacht und geschaut. Man sah nichts. Garnichts. Erst in diesem Moment wurde mir auch klar, dass ich ED nicht löschen hätte können, wenn er weiter gekokelt hätte. Ich habe nämlich keinen Feuerlöscher.
Beruhigt schloss ich wieder die Haube und setzte meine Fahrt fort. Ohne Scheibenwischer, obwohl es regnete. Es musste gehen, weil ich nicht weiß, wo da was an Kabeln scheuert.
Also steht er nun in der Garage und wartet auf Sichtung. Das erzählte ich auch meiner Frau und sie wunderte sich garnicht. 'Das hatte ich dir auch schon mal erzählt, dass bei mir Funken aus dem Amaturenbrett kamen' war ihr knallharter Kommentar ;) Ok. Schau ich doch mal nach....


Bitte nur email anstatt PN

Angefügte Bilder:
06_1cc[1].jpg  

 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:

zuletzt bearbeitet 31.03.2009 | Top

RE: Der längste ...

#51 von kaefergarage.de , 14.12.2007 23:11

Dieses Jahr gibt mir momentan den Rest - so fühlt es sich an.

Das ganze Jahr lief garnicht schlecht:
habe erfolgreich meinen Sportlehrgang abgeschlossen (für einen SportUNliebhaber schon eine Überwindung), besuchte mit Erfolg die Offiziersschule und wurde auch zum Leutnant befördert (wir haben berichtet) und zum Ende des Jahres kommt Eins aufs Andere.
Die Käfergeschichte habe ich geschrieben und nun kommt noch ein technisches Problem....


Seit heute bin ich Laptoplos (gestern einen Virus von einem PlugIn bekommen - komischerweise von Modzilla ! Das verstehe ich nun gar nicht - der sogar im abgesicherten Modus aktiv ist !!!), heute mit Fachleuten gecheckt: irreparabel, nicht weg zu bekommen.
Dazu ist heute noch das Netzteil verreckt und nun kann ich ihn nicht mal formatieren/neu machen, weil das der Akku nicht durchsteht. Herzlichen Glückwunsch. Hmm.
Na gut. Nun warte ich auf ein Netzteil (5 Jahre alter Laptop und gerade hab ich dem tollen Support gemailt, die Unfähigkeit bemängelt). Da hab ich von der Website geschrieben, das ich ein Netzteil suche und diese Penner (Med _ _ _) schicken mir so eine Standardmail. Labern was von 'keine Garantieleistung' - DAS WEIß ICH SELBST IHR NASENBÄREN !! - und bei weiteren Problemen mit der Installation/Netzwerk und was weiß ich noch, was fürn Müll die geschrieben haben, kann ich die Hotline 0900 xxx anrufen. Tolllll ! Dazu darf ich einen PIN eingeben und danach nur drei mal (wie großzügig) wegen des selben Problems anrufen - für 4,99 Euro für die drei Anrufe. Wenn ich das nicht möchte, kann ich ja die Hotline anrufen (allgemein) und 1,19 Euro die Minute löhnen. Von meinem Netzteil kein Wort. Solch Spastiker !
Nun hab ich denen zurückgeschrieben, ob es denn so schwer ist, mir zu schreiben, ob es das Netzteil noch gibt oder nicht ? Ist das so schwer ?? Gleichzeitig hab ich sie angemeckert, dass sie einen Support haben, was eine bodenlose Frechheit ist (Kosten, Service ??) und dass das andere Firmen um Welten besser können.
Aja. Das es mein letztes Gerät ist, was ich bei denen gekauft habe, ist selbstverständlich - nach 7 Jahren 'treue' Deppen. Habe ihnen gleich geschrieben, dass man erst beim Support merkt, wie gut eine Firma ist. Sauladen - das lies ich weg ;)

Da ich kommenden Mittwoch ganz früh schon auf dem Weg in die Staaten bin, wird das mit dem Laptop dieses Jahr nichts mehr. Sauber.
Woher ich schreibe ? Meiner Fraus PC - zum Glück. Ansonsten hätte ich meinen Dienstlaptop mit genommen. Mir doch egal.

Schön, hm ?


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:

zuletzt bearbeitet 16.07.2008 | Top

RE: Der längste ...

#52 von Banzai , 15.12.2007 00:39

Mann Kaefergarage,das tut mir leid.Du bist die letzten Monate ja nicht immer vom Glück verfolgt gewesen.
Von welchem Hersteller war denn Dein Koffer-Rechner???
Sowas ist echt Kacke....
Ich hoffe,Du wirst heil und ohne Probleme aus den USA zu uns zurückkommen.
Da ich nicht sicher bin,ob ich Dir schreiben kann,wenn Du übern grossen Teich bist,
wünsche ich Dir und Deiner Angetrauten ein schönes Weihnachtsfest.
Und für den Fall,das Ihr auch über den Jahreswechsel noch da seid,
auch schon mal ein schönes Sylvester und ein gutes neues Jahr.
Bring mir doch mal ein schönes Honda-Modell (SN)mit............
Also,Euch beiden schönen Urlaub und alles beste,
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael


RE: Der längste ...

#53 von kaefergarage.de , 15.12.2007 18:51

Danke ! Ich werde die Wünsche weiterleiten.

Es wird schon alles gut gehen ! Einfach dem Mist davon fliegen und kommendes Jahr kann es doch nur besser werden

Ich werde bis 03.01. drüben bleiben. Internet haben meine Schwiegereltern, versprechen kann ich aber nicht viel. Meine Mutter, mein Bruder und ein Freund mit Frau besuchen uns für 5 Tage und um die muss ich mich auch kümmern. Sie fliegen dann einen Tag vor uns. Ich freu mich jedenfalls

Ein Modell mit bringen ? Hm. Ich habe vergangenes Jahr keinen Modellbauladen gesehen, aber ich versuche dieses Jahr zumindest den neuen Accord zu sehen und zu riechen ;) Ich hoffe, es bleibt ein wenig Zeit für sowas.

Mein Laptop ? Medion vertrieb es, Cybercom steht drauf. Die Penner haben sich zu meiner mail noch nicht geäußert.


Ich melde mich jedenfalls, sobald ich kann :) :)


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:

zuletzt bearbeitet 21.07.2008 | Top

RE: Der längste ...

#54 von kaefergarage.de , 16.07.2008 18:21

Ganz schön lange nichts mehr geschrieben ;)

Ich blätterte den ganzen Thread durch und stieß auf diese Zeilen (Seite 1):

Zitat von kaefergarage.de
...kann ich hier schon mal alles fein sauber machen. Steht dieses Jahr sowieso auf EDs Plan (ED ist der Käfer - SIG-ED 81)
Dieses Jahr soll er komplett überarbeitet werden. Unterboden und Karosserie entrosten und danach neuer/frischer Lack, Motor/Getriebe abdichten (ok, kommt jetzt was anderes, dichtes rein, nachdem der Motor defekt ist).

Verabschiedet euch von ED

Die vergangenen 4 Wochen war ich damit beschäftigt, Kostenvoranschläge für Lack, Lackierung, Lackierkabine etc ein zu holen und Firmen zu finden, die mir zuarbeiten können (Sandstrahlen, Verzinken, Beschichten). Das Problem ist, dass ich hier niemanden kenne und nun erst (auch durch die Schrauberhalle und diversen Lackierbetrieben) Kontakte knüpfen konnte.

Ebenfalls habe ich eine 'Schrauberhalle' gesucht und zum Glück *freu* gefunden. Samstag geht ED dort hin. Dann wir das, was oben zitierte ist in die Tat umgesetzt. Parallel dazu muss ich noch einen Rest-1303er ausschlachten (den ich am Dienstag bei eBay gekauft habe - ich konnte einfach nicht widerstehen) und dessen restlichen Teile (alles, bis auf die blanke Karosse für mein Cabrio) weiter verkaufen

Was steht auf dem Zeitplan:
[ ] Karosse runter, komplett zerlegen
[ ] Fahrgestell komplett zerlegen
[ ] Teile endgültig bestellen (die Liste steht schon)
[ ] Felgen zur Aufbereitung (polieren, lackieren) nach Castrup-Rauxel
[ ] Bodenplatte zum Sandstrahler 1
[ ] Anbauteile Karosserie zum Sandstrahler 2
[ ] Karosserie zum Sandstrahler 3 (ja, es sind drei verschiedene Sandstrahler)
[ ] Karosserie an drei Stellen mit Reparaturblechen instand setzen - den Rest seh ich nach dem Strahlen (zwei Stellen Verdächtig)
[ ] Abschlussblech hinten schraubbar machen um das Motor Ausbauen zu erleichtern (Problematik Aufbockhöhe ausschalten)
[ ] Motor zerlegen und den kaputten Motor auch (erinnert euch: Motorschaden) und daraus den originalen H-Motor wiederbeleben
[ ] Motoranbauteile, Bremsenteile und evtl andere Kleinteile je nach Zustand zum Sandstrahler 2 oder 3
[ ] Bremsenverschleißteile neu
[ ] Traggelenke der Vorderachse erneuern
[ ] der Rest wird ordentlich gereinigt und lackiert
[ ] hinten tiefer legen und an das Niveau von vorne anzupassen
[ ] den üblichen Lackneuaufbau innen wie außen inklusive Fahrgestell
[ ] Dachhimmel, Dichtungen, alles aus Gummi etc neu
[ ] hinten Ausstellfenster verbauen
[ ] TüV-Abnahme

Veranschlagte Zeit: 8-10 Wochen; wir wissen alle, das nach 8 Wochen schon viele Resultate da sein müssen, weil sonst die Motivation extrem sinkt und es dann langwierig werden kann.
Faktoren, die den Zeitrahmen sprengen können:
[ ] Der Sandstrahler 1 ist ein Faktor, was alles verlängern kann, weil er anscheinend unzuverlässig ist was Termine angeht. Aber sein Preis für die Bodenplatte strahlen ist unschlagbar - 120 Euro. Die anderen beiden sind disloziert - Wohnort und Schrauberhalle - und je nach dem, wo ich die Teile aufbereite bekommt Sandstrahler 2 (auf Festpreisbasis) oder 3 (60 Euro/Stunde) die Arbeit
[ ] Wenn ich mich entschließe, komplett neue Seitenwände vorne einzuschweißen (um bisher nicht sichtbare Dellen eines viel früheren Unfallschaden zu beseitigen), verzögert sich die ganze Geschichte um ca. 1 Woche. In diesem Zuge wird dann ab Tankauflage alles erneuert
Ansonsten brauche ich vorne nichts unternehmen. Ich tendiere aber momentan zu neuen Seitenwänden
[ ] Wenn ich mich mit irgend etwas aufhalten lasse oder Dinge machen will, die nicht auf meiner Liste stehen (Spielereien o.ä.)

Veranschlagte Kosten: 2200 Euro
Veranschlagte Stunden: ca. 240 Stunden

Um es kurz zu fassen: Komplettrestauration mit abschließender Abnahme zum historischen Fahrzeug. Leider müssen dazu auch einige Änderungen durchgeführt werden. Und das alles in 8-10 Wochen damit der Käfer noch einmal 40 Jahre hält.


Parallel dazu muss Andrea kosmetisch aufgebessert werden um das H-Kennzeichen zu schaffen
Wenn ED fertig ist, kommt mein Pontiac in den Genuss einer Komplettlackierung


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:

zuletzt bearbeitet 31.03.2009 | Top

RE: Der längste ...

#55 von Gast1 , 16.07.2008 18:29

wow, mein lieber Mann! Du hast aber Pläne!


Gast1

RE: Der längste ...

#56 von Toni , 16.07.2008 20:41

Da steht ja noch einiges im Programm.
Wüsche Dir (Euch) gutes gelingen,vorerst mit dem Käfer.
Gruss an euch Beide,
Albert


Toni

RE: Der längste ...

#57 von Stefan Krüger , 17.07.2008 00:41

Hehe, da haste dir ja richtig was vorgenommen, aber ich wünsche dir viel SPASS und das alles so klappt wie du es dir vorgestellt hast.
Hoffe du hältst uns hier auf dem laufenden.

BTW: Das heisst Castrop-Rauxel



...mfg...



 
Stefan Krüger
Beiträge: 339
Punkte: 2.729
Registriert am: 10.06.2007
Ich fahre: 89er CRX ED9
Da wohne ich: Duisburg
Vorname: Stefan

zuletzt bearbeitet 17.07.2008 | Top

RE: ED gegen alle

#58 von kaefergarage.de , 17.07.2008 07:30

Ohh ja. Ich weiß. Es werden anstrengende Wochen. Schließlich habe ich bis November keinen Urlaub und mache das alles Abends...

Ich halte euch auf dem Laufenden. Erste Bilder wird es Samstag geben, wenn ED in die 'Werkstatt' einzieht.


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:


RE: ED gegen alle

#59 von Stefan Krüger , 18.07.2008 00:29

wohoooooo

Ich kanns kaum abwarten die Bilder zu sehen



...mfg...



 
Stefan Krüger
Beiträge: 339
Punkte: 2.729
Registriert am: 10.06.2007
Ich fahre: 89er CRX ED9
Da wohne ich: Duisburg
Vorname: Stefan


RE: ED gegen alle

#60 von choacit , 18.07.2008 12:37

wow, was ne arbeit...

ich find aber die alten käferchen auch schön... auch, wenn mich da mal einer aufgeraucht hat...
war aber ein polybau, mit ner 911-biturbo-maschine drunter, von daher kein wunder... (wer auch
immer so verrückt ist und das macht, ich würds nicht tun!)

lass dich nicht hängen und zieh es durch! *motivier*

LG!


Facebook, deviantart.com, google+... und meistens trotzdem im RealLife unterwegs!


 
choacit
Beiträge: 946
Punkte: 7.363
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Civic AH GL 'Bettie Blue' (stillgelegt), Mazda 626 GLX 'Gina Green' (zum Verkauf)
Da wohne ich: Kaiserslautern
Vorname: Björn



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Zählen mit Bildern
HYF freut sich auf den Weihnachtsmann ; ))

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor