Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Frage zur Restauration CRX AS

#1 von Crxfan , 22.06.2010 12:43

Ich hätte mal ne Frage, in unserer Garage steht ein crx as von '87 seit nunmehr 12 Jahren. Komplett ist er auch nicht mehr. Letztens habe ich ihn auf 'nem Rollbrett aus der Garage geschoben, und bemerkte das er extrem schwankt. -->Schnell mal drunter - Mist. Die HA ist komplett weggerostet und hängt nur noch an Federn/Dämpfern. (siehe Anhang)
Jetzt meine Frage: Kann man das wieder TÜV-konform schweißen lassen oder ist es zu spät?
Die Schweller sind auch so gut wie weg.
Was würde Schweller + HA schweißen insgesamt kosten, nur das er mal zu nem "Rolling-Chassis" wird?
Da ich selbst erst 15 bin hab ich nicht soviele finanzielle Mittel zur Verfügung, will aber versuchen ihn wieder aufzubauen.

Danke schonmal für Antworten,

MfG Christopher

Angefügte Bilder:
062010162850.jpg   062010165540.jpg  

 
Crxfan
Beiträge: 54
Punkte: 7.477
Registriert am: 13.02.2010
Ich fahre:
Da wohne ich: Rodewisch
Vorname: Christopher


RE: Frage zur Restauration CRX AS

#2 von Ace Cooper , 22.06.2010 13:53

mh das mit der Achse sieht böse aus. Bin mir grade nicht sicher ob das Tüv konform reparabel ist.
Da du nicht so weit weg wohnst könnt ich mir das gerne mal anschauen kommen...
Mit der Komplettierung (die fehlenden Teile ersetzten) wird es schon schwieriger.


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: Frage zur Restauration CRX AS

#3 von Kröte , 22.06.2010 15:35

Mit Ersatzteilen finden sich immer irgendwelche Wege. Da würde ich mir grad weniger Sorgen machen. Das Problem mit schweißen an der Stelle ist, dass es wirklich gut gemacht sein muss und das Blech wohl großflächig getauscht werden sollte, da es im Druck- und Zugbereich liegt...



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: Frage zur Restauration CRX AS

#4 von Crxfan , 22.06.2010 21:01

Danke erstmal für die schnelle Antwort, wahrscheinlich müsste der gesamte Querträger da getauscht werden, ist alles ziemlich vergammelt.


 
Crxfan
Beiträge: 54
Punkte: 7.477
Registriert am: 13.02.2010
Ich fahre:
Da wohne ich: Rodewisch
Vorname: Christopher


RE: Frage zur Restauration CRX AS

#5 von honda N&Z freund , 22.06.2010 22:08

Ich würde sagen das lohnt nicht!
Da ist bestimmt noch mehr im Argen als der Achsträger.
Da gibt es sicher noch bessere Autos für kleines Geld.
Behalt ihn als Teileträger und schau nach was besserem.


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.657
Punkte: 205.549
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus


RE: Frage zur Restauration CRX AS

#6 von Crxfan , 22.06.2010 22:41

Ich würd ihn auch als Teilespender benutzen, aber da es nur noch so wenige gute gibt, die dann meist überteuert oder zu weit entfernt sind, habe ich versucht ihn wieder aufzubauen. Naja, mal schauen was draus wird...


 
Crxfan
Beiträge: 54
Punkte: 7.477
Registriert am: 13.02.2010
Ich fahre:
Da wohne ich: Rodewisch
Vorname: Christopher



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Darf ich vorstellen.... ?
Stoßstange AS

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor