Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Wir-haben-den-Tank-bereits-voll-Tag

#16 von Bernhad , 25.05.2011 14:24

"Zu teuer", das ist wohl das gewichtigste Argument. Ehrlich gesagt, auch ich hätte damals in 2000 nicht € 40'000 für einen Insight auf den Tisch geblättert.

Nun, da es bloss noch wenige gebrauchte Insights bereits mit höherer Laufleistung gibt, ist das Interesse immer noch nicht so gross und mancher Insight steht schon mehr als 5 Monate zum Verkauf.

Zur Zeit finden sich 4 Angebote auf mobile.de
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search...ountry=&zipcode=


Millennium-Insight = mit MIMA & GridCharger immerwährende Freude = nur Fliegen ist noch schöner...
bei 135.972 km laut BC 3,7 L/100 km und laut spritmonitor.de im Schnitt 3.90 L/100 km nach 135.972km mit 1 Tankfullung 1.044 km 3,50L/100 km.


 
Bernhad
Beiträge: 192
Punkte: 10.328
Registriert am: 24.01.2009
Ich fahre: 2006 Honda Insight CVT im Sommer + 2010 Honda Insight Elegance im Winter (seit Ostern 2014)
Da wohne ich: wo Schweizer Bergkäse reift und wo Muskateller vor der Haustur wächst
Vorname: Berne

zuletzt bearbeitet 25.05.2011 | Top

RE: Wir-haben-den-Tank-bereits-voll-Tag

#17 von Insightowner , 25.05.2011 19:41

Weil damals niemand die 3L-Autos gekauft hat. Man kaufte eben, eigendlich genauso wie heute, eher übermotorisierte PKW und sinnlose Geländewagen. Die Leute maulen alle über Spritpreise, haben aber alle vollgepackte Kofferräume, zu wenig Luft auf den Reifen usw, usw.
Das einzige, was sich in den letzten 11 Jahren geändert hat, ist die Dreistigkeit der Mineralölkonzerne/Tankstellenpächter oder wemauchimmer, die Spritpreise innerhalb einer Woche um 8-10 Cent hin-und-her springen zu lassen. Das ist ein neueres Phänomen, welches sich unbemerkt und in immer krasseren Zügen bemerkbar gemacht hat.


Bezüglich "Insight":
Mein persönlicher Rekord mit einer Tankfüllung (40 l) beim Insight waren 1196km. Die Überraschung offenbarte sich an der Tankstelle, da ich knapp 37 Liter nachgetankt habe und somit noch etwa 3 Liter im Tank waren.


Insightowner

RE: Wir-haben-den-Tank-bereits-voll-Tag

#18 von Insightowner , 25.05.2011 19:47

Ich habe die Rechnung für meinen Insight hier liegen. Inklusive der Inzahlungnahme des ciVic habe ich 35.000 DM dafür bezahlt.

Wäre damals die Möglichkeit dagewesen einen NEUEN Insight, mit 0 KM zu bekommen, hätte ich den Preis auch bezahlt. Ohne Metallic-Lackierung wären das 39.995 DM gewesen.


Insightowner

RE: Wir-haben-den-Tank-bereits-voll-Tag

#19 von Ubbedissen , 25.05.2011 20:24

Ich sach euch was, Spritpreise von 1,60 juckt die meisten nicht die Bohne, die Strassen sind
brechend voll, auf der Autobahn (A2) geht der Punk ab wie nie zuvor. Ich habe den Eindruck das
Verkehrsaufkommen wird immer mehr. Dieses gesteigerte Verkehrsaufkommen hat sicherlich auch
mit der innereuropäischen Grenzöffnung und der Reisefreizügigkeit innerhalb der EU-Länder zu tun.
Die A2 z.b. ist mittlerweile die am stärksten befahrene TRANSITSTRECKE von Ost nach West.

Dem umweltbewussten Spritsparer sei natürlich Respekt geschuldet und jeder eingesparte Liter Benzin
tut uns allen gut. Keine Frage , so gehts nicht weiter, es muss was geschehen.

Aber, aber, ..... solange ganze Erdteile ( z.b.China) autotechnisch aufrüsten und Zurecht ihren Anspruch an den
weltweiten Ressourcen nutzen möchten, halte ich es für müßig zu versuchen
durch übermässigen Eifer energiepolitisch die Welt zu retten.

Viele allerbeste Grüße

Mike


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 25.05.2011 | Top

RE: Wir-haben-den-Tank-bereits-voll-Tag

#20 von Timon007 , 26.05.2011 10:36

Und zum 3L Lupo sei zu sagen:

Teile (-Kosten, -Verfügbarkeit, -Verbrauch), Reparaturkosten und Haltbarkeit sind nicht gerade dessen Stärke! Dier 3L Lupos geben meist auch bereits zwischen 150.000 und 200.000 den kompletten Geist auf, während die restlichen Lupos noch fahren. Zudem hat der 3L um einiges MEHR gekostet als der vergleichbare 1.4L Benziner. Nur mit dem Unterschied das der 1.4L und der 1.6L die wohl stabilsten Motoren haben und nicht selten die 300.000 km Marke kratzen.
Ich selber fahre täglich einen Lupo, allerdings nen 1,0 L Benziner. Der verbaucht auch "nur" zwischen 5-6 Liter, udn ich fahre sicherlich nicht Spritsparend. Und Teile für diesen Lupo gibt es zu genüge. Soviel dazu.


Timon007

RE: Wir-haben-den-Tank-bereits-voll-Tag

#21 von Bernhad , 26.05.2011 11:05

Noch ein paar Kuriositäten zum Lupo 3 L, die sich im Bestreben nach einem perfekten Niedrigenergie-Auto nach Fehlkonstruktion anhören :

- Probleme beim Fahrverhalten: das nur mit einem Fahrer belastete Fahrzeug hatte eine starke Tendenz zum Übersteuern.
- Um die bereits entwickelte Aluminium-Magnesium-Heckklappe und die schon bestehenden Produktionsanlagen beibehalten zu können, wurden Bleigewichte als Interimslösung in die hintere Stoßstange eingebaut.
Diese Verbundklappe wurde nur bis Mai 2001 verbaut, ab dem Modelljahr 2002 wurde die Stahlheckklappe der ‚normalen‘ Lupos verbaut. Später fand sich dann die Möglichkeit, durch den Einbau der Starterbatterie in die Reserveradmulde im Kofferraum, die Hinterräder ausreichend zu belasten: Zusammen mit der Batterie und der schwereren Heckklappe konnten die Gewichte entfallen.

Motorhaube und Türen wurden weiterhin aus Aluminium gefertigt. Ein automatisches Schaltgetriebe sorgt für frühzeitiges Hochschalten und somit niedrige Drehzahlen. Das Getriebe ist sehr lang ausgelegt. Technisch handelt es sich um eine Sonderlösung: Ein herkömmliches Getriebe und eine Kupplung werden durch eine Hydraulik betätigt. Der Austausch solch eines Getriebes ist verhältnismäßig kostspielig.

Der hohe Anschaffungspreis und die dadurch bedingte lange Amortisationszeit sowie die eingeschränkte Funktionalität (Dreitürer, kleiner Kofferraum, wenig Platz im Fond) des VW Lupo 3L TDI lockte keine breite Käuferschicht, genauso wie die beiden Konkurrenten Audi A2 1,2 TDI Eco und Honda Insight ZE1.

Kritiker unterstellen VW, dass diese Modellpolitik auf ein Alibiprojekt hindeutete.
(mit freundlicher Genehmigung aus Wikipedia)


Millennium-Insight = mit MIMA & GridCharger immerwährende Freude = nur Fliegen ist noch schöner...
bei 135.972 km laut BC 3,7 L/100 km und laut spritmonitor.de im Schnitt 3.90 L/100 km nach 135.972km mit 1 Tankfullung 1.044 km 3,50L/100 km.


 
Bernhad
Beiträge: 192
Punkte: 10.328
Registriert am: 24.01.2009
Ich fahre: 2006 Honda Insight CVT im Sommer + 2010 Honda Insight Elegance im Winter (seit Ostern 2014)
Da wohne ich: wo Schweizer Bergkäse reift und wo Muskateller vor der Haustur wächst
Vorname: Berne

zuletzt bearbeitet 26.05.2011 | Top

RE: Wir-haben-den-Tank-bereits-voll-Tag

#22 von SaschaOF , 26.05.2011 11:17

Zitat von Insightowner
Wäre damals die Möglichkeit dagewesen einen NEUEN Insight, mit 0 KM zu bekommen, hätte ich den Preis auch bezahlt. Ohne Metallic-Lackierung wären das 39.995 DM gewesen.



Und weisst Du, wieviel Honda dann pro Wagen draufgelegt hätte? Deswegen gabs die Möglichkeit in breitem Rahmen nicht. Und einen Preis, damit das Fahrzeug auf null Gewinn rausläuft, hätte niemals jemand bezahlt.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha

zuletzt bearbeitet 26.05.2011 | Top

RE: Wir-haben-den-Tank-bereits-voll-Tag

#23 von Insightowner , 26.05.2011 19:57

@ SaschaOF:
Der Preis bei "Null-Gewinn" wäre 65.000 DM gewesen. Diese Summe (allerdings in Dollar) kursierte 1999/2000 bei insightcentral.net.
39.995 DM war der "offizielle" Neuwagenpreis in Deutschland. In den USA, wo das Auto ab Ende 1999 offiziell angeboten wurde, lag der Preis bei etwa 19.000 Dollar. Da es mir damals nicht möglich war einen "richtigen neuen" zu bekommen, musste ich halt den nehmen, der mir damals in Herford angeboten wurde (Nr. 166). Dieser war im Umkreis von 100km der erste bei einem Honda-Händler und nach ein-einhalb Jahren warten auf das Auto, war ich mehr als froh endlich einen zu besitzen.
Seitdem habe ich nie wieder eine so dermassen grosse Vorfreude auf ein Auto gehabt.

Ich schweife wiedereinmal zusehr ab.


Zurück zum Thema...


Insightowner

RE: Wir-haben-den-Tank-bereits-voll-Tag

#24 von HoWoPa , 26.05.2011 21:19

Ganz aktuell(Fotos sind 5 Min. alt) und passt zum Thema.
Anlieferung unseres ersten Citroen-Zero. Die haben ja alle keinen Auspuff!


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.

Angefügte Bilder:
C-Zero 001.jpg   C-Zero 002.jpg  

 
HoWoPa
Beiträge: 13.416
Punkte: 2.209.231
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Wir-haben-den-Tank-bereits-voll-Tag

#25 von Bernhad , 26.05.2011 21:27

Zitat
von Insightowner , Heute 19:57

... (Nr. 166). ... und nach ein-einhalb Jahren warten auf das Auto, war ich mehr als froh endlich einen zu besitzen. Seitdem habe ich nie wieder eine so dermassen grosse Vorfreude auf ein Auto gehabt.
Ich schweife wiedereinmal zusehr ab.

In Deinen Worten schwingt ein wenig Wehmut mit. Mir macht es einfach Freude Dir zuzuhören - gerade auch deshalb, weil auch ich dieses 'Honda-Fieber' zu gut kenne, nachdem ich im Juni 2008 auf meinen gebrauchten Silbernen CVT aus Miami gewartet und mich gefreut hatte, um ihn dann schliesslich im Hof des Zollfreilagers ausgeliefert zu bekommen.


Millennium-Insight = mit MIMA & GridCharger immerwährende Freude = nur Fliegen ist noch schöner...
bei 135.972 km laut BC 3,7 L/100 km und laut spritmonitor.de im Schnitt 3.90 L/100 km nach 135.972km mit 1 Tankfullung 1.044 km 3,50L/100 km.


 
Bernhad
Beiträge: 192
Punkte: 10.328
Registriert am: 24.01.2009
Ich fahre: 2006 Honda Insight CVT im Sommer + 2010 Honda Insight Elegance im Winter (seit Ostern 2014)
Da wohne ich: wo Schweizer Bergkäse reift und wo Muskateller vor der Haustur wächst
Vorname: Berne


RE: Wir-haben-den-Tank-bereits-voll-Tag

#26 von Bernhad , 26.05.2011 21:32

Zitat
von HoWoPa , vor 9 Minuten

Ganz aktuell(Fotos sind 5 Min. alt) und passt zum Thema.
Anlieferung unseres ersten Citroen-Zero. Die haben ja alle keinen Auspuff!

Darf ich der Erste sein, der Dir herzlich gratuliert zu dem bedeutsamen Schritt in die Elektromobilität mit dem Citroen-Zero! Bitte berichte uns von Deinen Eindrücken


Millennium-Insight = mit MIMA & GridCharger immerwährende Freude = nur Fliegen ist noch schöner...
bei 135.972 km laut BC 3,7 L/100 km und laut spritmonitor.de im Schnitt 3.90 L/100 km nach 135.972km mit 1 Tankfullung 1.044 km 3,50L/100 km.


 
Bernhad
Beiträge: 192
Punkte: 10.328
Registriert am: 24.01.2009
Ich fahre: 2006 Honda Insight CVT im Sommer + 2010 Honda Insight Elegance im Winter (seit Ostern 2014)
Da wohne ich: wo Schweizer Bergkäse reift und wo Muskateller vor der Haustur wächst
Vorname: Berne


RE: Wir-haben-den-Tank-bereits-voll-Tag

#27 von HoWoPa , 26.05.2011 22:20

Äh, rot werd.Das ist nicht meiner. Es handelt sich hier um ein bereits verkauftes Auto. (Wir haben ein kleines Autohaus, Schwerpunkt Citroen/Peugeot) Aber wenn Interesse besteht, schreib ich gern was über diese PSA/Mitsubishi Gemeinschaftsproduktion.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.416
Punkte: 2.209.231
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Wir-haben-den-Tank-bereits-voll-Tag

#28 von Timon007 , 27.05.2011 09:30

Der Zero basiert doch auf dem gleichaussehenden Peugeot oder? Den konnte ich mal Probefahren. Mal abgesehen davon das er mir optisch nicht gefällt, ich finde Elektro-Autos irgendwie ganz nett. Man hört sie halt nicht, ausser so ein leichtes brummeln. Leider gibts noch keine Möglichkeit für Heizung, bzw. Klima. Und aufladen muss man sie halt stundenlang an einer Steckdose, weswegen es für uns derzeit nciht in Frage kommen würde (Keine Garage - kein Stromanschluss)
Aber die Idee ist gut und als Stadtauto könnte ich mir sowas in der Art schon mal vorstellen.

HoWoPa: Ihr habt ein kleines Autohaus, dann habt ihr bestimmt auch nen DS3 Racing? Wie sind die so? Verbrauchstechnisch? Mehr als 7 Liter? Den finde ich nämlich total knuffig und den könnte ich mir auch gut vorstellen mir mal zu ergattern. Allerdings bin ich mir beim tatsächlichen Verbrauch unsicher - da der Racing ja 200 PS hat und mit Sicherheit ziemlich durstig ist? Probefahrt hab ich noch keine gemacht - ich kenne mich und weiß das ich ihn danach bestimmt haben will. Optisch zumindest hat Citroen auf jeden Fall ne Meisterleistung verbracht, denn der kleine ist echt voll niedlich...


Timon007
zuletzt bearbeitet 27.05.2011 09:32 | Top

RE: Wir-haben-den-Tank-bereits-voll-Tag

#29 von Insightowner , 27.05.2011 23:08

"....Leider gibts noch keine Möglichkeit für Heizung, bzw. Klima...."

Also, da ist die Technik schon vor 15 Jahren soweit gewesen, das es bei Elektroautos programmierbare Klimaanlagen gab. Man stellte eine Zeit und eine Temperatur im abgestellten Auto ein und das Auto wurde dementsprechend temperiert.

Ich habe dieses MitsubishiCitroenPeugeot Elektroauto schon auf der Strasse gesehen, es pendelt täglich einer im Raum Gütersloh mit mir zusammen mit. Ich muss dazu sagen das mir das Gefährt zusehr ein Kompromiss ist und viel zu schmal und hochbeinig daherkommt.

Da waren der Honda EV-Plus und all' die anderen Elektroautos vor 15 Jahren besser.


Insightowner

RE: Wir-haben-den-Tank-bereits-voll-Tag

#30 von Jogi HB , 27.09.2012 13:14

so, nun noch einmal volltanken.....

und dann ruf ich Peter Zwegat an


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.199
Punkte: 335.996
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Unser neuer CR-V
Unterbodenschutz in Hohlräumen - Raus damit! Aber Wie?

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor