Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Stürmische Zeiten und Birks Opfer

#31 von SaschaOF , 01.03.2010 16:32

Also - der Sinn der Gebäudeversicherung ist, dass Schäden AM GEBÄUDE bezahlt werden wie etwa abgedecktes Dach, Wasserrohrbruch, Hochwasserschaden. Ist wie die Vollkasko beim Auto - und die bezahlt ja auch nicht die Schäden beim Unfallgegner. Ich dachte nur, dass evtl. die Hausbesitzerhaftpflicht zahlen müsste. Die werden sich scheinbar aus der Affaire ziehen mit der "Höheren Gewalt", und weil den Hausbesitzer dadurch kein Verschulden trifft, für das er haftbar wäre. Blödes Spiel das ...

Birk wenn Du einen Tip in Sachen Karosserie/Lackierung brauchst - PN me.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Stürmische Zeiten und Birks Opfer

#32 von Esjot , 02.03.2010 08:21

In der Heutigen (Rheinländische Boulevard Zeitung) Express Ausgabe habe ich gelesen das die Schäden von der Gebäudeversicherung oder von der Teilkasko bezahlt werden müssen.
Ist doch klar das die erst mal abwimmeln wollen.. würde an Birk seiner stelle weiter recherschieren.

http://www.oberlahn-express.de/2010/03/w...-sturmschaeden/


 
Esjot
Beiträge: 1.858
Punkte: 88.082
Registriert am: 25.07.2007
Ich fahre: Accord SJ, Civic AH, Civic EG5
Da wohne ich: Köln-Bonn
Vorname: .


RE: Stürmische Zeiten und Birks Opfer

#33 von Ace Cooper , 02.03.2010 09:44

So Leute gute Nachrichten..
Birk sein AG geht heute zum Glaser. Seie Mutter bezahlt ihm erstmal die Frontscheibe, weil sie der Meinung ist er darf jetzt nicht aufgeben..
Weiterhin hat Birk keine Teilkasko weil ihm alle Versicherungen gesagt haben das er keine kriegt.


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: Stürmische Zeiten und Birks Opfer

#34 von SaschaOF , 02.03.2010 09:51

Wie bitte? Die Versicherungen wollen ihm keine TK verkaufen? Ich könnte ja verstehen, wenn sie die Prämie uninteressant hoch ansetzen um den Abschluss zu vermeiden - aber gar kein Geschäft anbieten? Verstehe ich nicht ...



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Stürmische Zeiten und Birks Opfer

#35 von Ace Cooper , 02.03.2010 09:59

das hab ich auch gesagt. ich krieg ja fürn as auch ne teilkasko...


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: Stürmische Zeiten und Birks Opfer

#36 von thoras86 , 02.03.2010 11:24

Hallo Steve!

Probiert es mal bei der HUK24. Viele Versicherungen zicken beim AS aufgrund des Alters mit einer Kaskoversicherung herum, bei der HUK24 war es hingegen vollkommen problemlos. Ein anderes Problem wird dann eher sein, dass er den Schaden nicht rückwirkend einreichen kann.

Gruß Thorsten


Autos mit Stil altern nie!


 
thoras86
Beiträge: 303
Punkte: 20
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre: 86er CRX AS in viktoriarot, Spaß von 03-10
Da wohne ich: Schönefeld OT Großziethen
Vorname:


RE: Stürmische Zeiten und Birks Opfer

#37 von Ace Cooper , 02.03.2010 11:25

ja thorsten ich weiß.. bin ja bei der huk.
der birk ja auch nur die sagten ihm das es nicht möglich ist.
ich hab keine problme gehabt..


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: Stürmische Zeiten und Birks Opfer

#38 von Sznuffi , 02.03.2010 11:56

Würtembergische Versicherung
Mein SB, 31 Jahre alt ist incl. TK mit SB 150,- versichert.
Wie man sieht ist das Fahrzeug noch älter und die Teilebeschaffung naturgemäß schwieriger.
Die TK kosten € 45,- / Jahr Aufpreis .
Summe incl. Haftplicht somit € 110,- / Jahr.
Da Oldtimer = H ist das immer auf 100 %

Gleiche Versicherung bei meinem ED9 Z5 silber
Hier habe ich keine TK, da diese nahzu den gleichen Betrag wie die Haftplicht kostet.
Also um die € 250,- / Jahr.
Dummerweise habe ich hier jetzt eine kaputte Scheibe, dessen Wechsel vor dem Tüvtermin in den nächsten Wochen jetzt ansteht.
Nach 2 Jahren jetzt rechnet es sich dennoch günstiger wenn ich diese aus eigener Tasche bezahle.

Mein 2. Wagen ED9 A9 weiss bei einem Direktversicherer ( direct-line) mit gleichem Prozentsatz bietet keine TK an.


Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael


RE: Stürmische Zeiten und Birks Opfer

#39 von el_espiritu , 02.03.2010 12:47

Die Zürich versicherte meinen AS mit dem Oldtimertarif, wahlweise mit Teil- oder Vollkasko wie man mag.


 
el_espiritu
Beiträge: 1.929
Punkte: 29.001
Registriert am: 28.09.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Trebur
Vorname: Frank


RE: Stürmische Zeiten und Birks Opfer

#40 von barney , 02.03.2010 16:55

Zürich bietet ne Oldieversicherung an, man braucht nur ein Classic Data Kurzgutachten. Dann kostet die Versicherung aber richtig wenig.

Laut dem Zeitungsbericht ist die Hausbesitzerhaftpflicht zuständig wenn die Windstärke zwischen 8 und 12 ist, da würd ich nachhaken.

Ich würde einfach meine Versicherungen bei nem Makler machen, der schaut dann schon, dass die Versicherung mit TK versichert. Und man hat nen persönlichen Ansprechpartner. Ich hab fast alles zu dem Makler gewechselt und bin zufrieden. Weniger Ärger und geht alles per Email, und wenn mal was ist, dann bin ich 5 km unterwegs und bei ihm.

Edit:
Hab alle meine Autoversicherungen von der HUK24 weg, da die mir zu teuer war. Zahl jetzt weniger. Deutlich!!!


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney

zuletzt bearbeitet 02.03.2010 | Top

RE: Stürmische Zeiten und Birks Opfer

#41 von Ubbedissen , 02.03.2010 17:30

Leute , schaut in die Original Versicherungspolice, was dort drin steht ist Fakt.
Letztendlich reduziert sich der Anspruch auf den Wortlaut der Versicherungsbedingungen.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike


RE: Stürmische Zeiten und Birks Opfer

#42 von Esjot , 03.03.2010 04:05

Habe Heute zufällig einer der Obersten Funktionäre vom Carglass Deutschland in Köln/Godorf getroffen.
Ihm den Fall geschildert, seine Aussage ist das die Gebäudeversicherung oder Haftpflichversicherung alles übernehmen muss. Die Versicherungen versuchen erst mal abzublocken und das funktioniert bei 30-40 % der Versicherungsnehmer.
Also dran bleiben Birk !


 
Esjot
Beiträge: 1.858
Punkte: 88.082
Registriert am: 25.07.2007
Ich fahre: Accord SJ, Civic AH, Civic EG5
Da wohne ich: Köln-Bonn
Vorname: .

zuletzt bearbeitet 03.03.2010 | Top

RE: Stürmische Zeiten und Birks Opfer

#43 von diedoro , 03.03.2010 08:41

Sehe ich auch so!!! Dranbleiben Birk! Wozu hat denn deine Tante so ne Versicherung? Lass dir die Police mal zeigen! Da sollte es drinnen stehen! Was kann denn deine Teilkasko (wenn du eine hättest) dafür, wenn deine Tante nen Dachschaden hat (WORTSPIEL!!!)

diedoro



"wir müssen nicht immer einer Meinung sein!"


 
diedoro
Beiträge: 1.887
Punkte: 3.634
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Mitsubishi Galant E30
Da wohne ich: Chemnitz
Vorname: Doreen


RE: Stürmische Zeiten und Birks Opfer

#44 von Kröte , 03.03.2010 09:20

Ich hab inzwischen mit der Mutter von 'ner guten Freundin telefoniert. Sie hat 10 Jahre bei der HUK gearbeitet (wo mein AG auch versichert ist - über Makler und nicht online) und auch sie meinte, dass man da nichts machen könne.

Wäre kein Sturm gewesen, hätte die Dach-Versicherung meiner Tante anstandlos gezahlt. Ebenso kommt sie jetzt für den Schaden an den Dachflächen auf. Es gibt anscheinend keinen Weg, den Schaden erstattet zu bekommen...



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: Stürmische Zeiten und Birks Opfer

#45 von Jogi, HB , 03.03.2010 18:20

Ja, so etwas ist sehr Ärgerlich.

Zum einen, weil die Versicherung für das Fahrzeug keine Haftpflicht anbietet.

> wenn ein Kunde zu mir sagt, er hätte gerne Kasko, und ich verkaufe ihm keine, und dann entsteht solch Schaden, der nun von der Kasko getragen würde, dann hafte ICH als Versicherungsmakler <

Zum Anderen, weil man ja die Verwandschaft nicht belasten möchte (siehe 3.Absatz des Anhangs)

Ich kann nur jedem Raten, hier seine Fahrzeuge bei einem Oldtimer-Versicherer unter zu bringen, bei der OCC haben wir in den Letzten Tagen viele solcher Schäden abwickeln können.

Grüße aus Bremen
Jogi

Angefügte Bilder:
Dateianlage:
Sturmschäden.pdf

Jogi, HB


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Interesse an einem Forums T-Shirt
Interesse an einem Forums T-Shirt

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor