Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Studieren ist schon hart...

#1 von Kröte , 30.11.2009 22:36

http://www.bild.de/BILD/news/2009/11/29/...rad-fahren.html

Studenten & das deutsche Rechtssystem - irgendwie passt das wohl nicht so ganz zusammen ;)



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: Studieren ist schon hart...

#2 von HoWoPa , 30.11.2009 22:47

Der Ärmste.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.230
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Studieren ist schon hart...

#3 von hondapreludefahrer , 30.11.2009 23:09

das stand letzte woche auch in der auto blöd ich hab gut gelacht über die deutschen richter



 
hondapreludefahrer
Beiträge: 652
Punkte: 9.673
Registriert am: 24.03.2007
Ich fahre: Honda Prelude BA4 16v, Volvo 850 Kombi
Da wohne ich: Essen, NRW
Vorname:


RE: Studieren ist schon hart...

#4 von diedoro , 30.11.2009 23:24

Die Deutsche Justiz muss man nicht verstehen. Wisst ihr, dass es in Sachsen-Anhalt ein Gesetz zur benutzung des stillen Örtchens gibt?

Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt, 4.Jahrgang, Magdeburg, den 01.April 1993, Nr. 15 (BoA)

§ 1 Definition
Der Abort, umgangssprachlich auch Toilette genannt, besteht aus einem trichterförmigen Porzellanbecken zur Aufnahme der Exkremente mit einem klappbaren, auf dem Sitzrand angebrachten Sitzstück.

§ 2 Anwendungsbereich
Diese Benutzungsordnung gilt für die Darmentleerung in allen Aborten in Behörden, Dienststellen und öffentlichen Gebäuden des Landes Sachsen-Anhalt

§ 3 Sitzgebot
Die Toilette darf nur im Sitzen benutzt werden. Die stehende Benutzung ist nur an Urinalen erlaubt. Deren Benutzung ist in der Benutzungsordnung für Urinale (BoU) geregelt.

§ 4 Vorbereitungen
Vor dem Hinsetzen auf das Sitzstück sind die Beinkleider bis zu den Knien herunterzuschieben.

§ 5 Sitzposition
Der Benutzer setzt sich unter gleichzeitigem Anheben der Oberbekleidungsstücke so tief in die Hocke, bis das Gesäß in die Sitzaufnahme einrastet. Das Gewicht des Körpers ist gleichmässig, gleichseitig verteilt, der Oberkörper leicht nach vorn geneigt. Die Ellenbogen ruhen auf dem Muskelfleisch der Oberschenkel, der Blick ist frei geradeaus gerichtet.

§ 6 Darmentleerung
Unter ruhigem Ein- und Ausatmen drängt der Benutzer unter gleichmäßigem Anspannen der Bauchmuskulatur den ausscheidungsreifen Inhalt des Mastdarms bei gleichzeitigem Entspannen des Afterschließmuskels in den dafür vorgesehenen Durchbruch des Porzellanbeckens. Die Äußerung von gutturalen Stimmlauten, umgangssprachlich auch Ächzen oder Stöhnen bezeichnet, ist auf das absolut notwendige Maß zu beschränken.

§ 7 Sichtkontrolle
Nach beendeter Prozedur steht der Benutzer auf, macht eine Drehung um 180° nach links und nimmt eine Sichtkontrolle der Exkremente vor. Bei Auffälligkeiten ist eine Stuhlprobe sicherzustellen und an das nächstliegende Gesundheitsamt zu übersenden.

§ 8 Reinigung des Rektums
Der dafür vorgesehenen Einrichtung sind Reinigungsfähnchen (14x10cm, einlagig) in ausreichender Stückzahl, höchstens jedoch 5, zu entnehmen. Das Reinigungsfähnchen wird mit dem Daumen und Zeigefinger der rechten Hand erfasst und von hinten der Reinigungszone, das ist der Bereich zwischen den Gesäßbacken, zugeführt. Das Reinigungsfähnchen wird unmittelbar vor den äußeren Geschlechtsorganen fest an den Körper gedrückt und mit einer ziehenden Bewegung bis unmittelbar vor das Steißbein geführt. Dieser Vorgang wird solange wiederholt, bis mindestens ein Blatt sauber erscheint, sofern dazu nicht die Verwendung von mehr als 5 Reinigungsfähnchen erforderlich ist. Im Bedarfsfall sind die Reinigungsfähnchen beidseitig !!! zu benutzen. Die benutzten Reinigungsfähnchen dürfen nicht mitgenommen werden, sondern sind ebenfalls in das Prozellanbecken zu entsorgen.

§ 9 Reinigung des Aborts
Nach Benutzung des Aborts ist zwingend die Spülung zu betätigen. Eine Delegierung dieser Tätigkeit an andere ist ausdrücklich verboten. Nach dem Spülvorgang verbleibende Exkrementanhaftungen sind mit der dafür vorgesehenen Reinigungsbürste manuell zu entfernen.

§ 10 Verlassen des Aborts
Vor dem Verlassen der Entleerungskabine sind die Beinkleider wieder in die Ausgangsposition zu bringen. Bei Auftreten unangenehmer Gerüche ist das Öffnen einer Lüftungsklappe angezeigt. Eine abschliessende Reinigung der Handinnenflächen wird anheimgestellt.

§ 11 Inkrafttreten
Diese Benutzungsordnung tritt am Tag nach ihrer Veröffentlichung in Kraft
Quelle: http://www.witze-welt.de/index.php?page=view_texte.php&kat=8

Wie hoch wohl da das Bußgeld sein wird, wenn man mehr als 5 Reinigungsfähnchen (14x10cm, einlagig) benutzt?

Och, ich habe heute auch ein Knöllchen gefangen und ich weiss nicht wofür. Falschparken wars nicht weil da kein Parkverbotsschild steht. Ne Einfahrt hab ich auch nicht blockiert. Gut, die haben vorm Haus die Parkmarkierungen weg gefräst und die Parkgebotsschilder weg gemacht (also die Schilder wo drauf steht, wei man zu Parken hat -in dem Fall Bordstein) aber das Parken ist da nicht verboten. War auch keine Politesse sondern direkt eine taxe. Dann bin ich mal gespannt warum ich das Knöllchen bekommen habe. Der Brief wird sehnsüchtigst erwartet

eure Doreen



"wir müssen nicht immer einer Meinung sein!"


 
diedoro
Beiträge: 1.887
Punkte: 3.634
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Mitsubishi Galant E30
Da wohne ich: Chemnitz
Vorname: Doreen


RE: Studieren ist schon hart...

#5 von barney , 01.12.2009 05:01

Habs nicht durchgelesen, aber 15 Jahre sind zuviel. Aber eine Strafe ist gerechtfertigt, immerhin ist der gute Stud besoffen im Straßenverkehr rumgefahren, warum soll er anders behandelt werden als ein Autofahrer? Wobei die meist noch sicherer besoffen rumfahren wie die wackligen Zweiradfahrer.

@Doro

Gut dass du nicht aus S-A kommst. Wär ja noch schöner wenn man noch vorgeschrieben bekommt wie man sein Hinterteil in die Kloschüssel pressen soll..


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney

zuletzt bearbeitet 01.12.2009 | Top

RE: Studieren ist schon hart...

#6 von Black Diamond , 01.12.2009 17:19


Black Diamond

RE: Studieren ist schon hart...

#7 von Ace Cooper , 02.12.2009 14:52

barney ich komme aber ursprünglich aus s-a^^
ich find das nicht witzig aber ok....


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: Studieren ist schon hart...

#8 von Banzai , 03.12.2009 15:01

Ooooh mann...Deutsche Behörden....
Seht mal das hier.....die sind oft nicht mehr ganz dicht.
Bedarfsgesteuerte Fußgängerfurt
Beelterung
Blockbeschulung
Raumübergreifendes Großgrün
Lautraum
Lebensberechtigungsbescheinigung
Luftverlastung
Nicht lebende Einfriedung
Personenvereinzelungsanlage
Raufutter verzehrende Großvieheinheit

http://www.myheimat.de/marburg/politik/s...sch-d51363.html
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 03.12.2009 | Top

RE: Studieren ist schon hart...

#9 von diedoro , 03.12.2009 15:12

Bedarfsgesteuerte Fußgängerfurt = Fußgängerampel
Raumübergreifendes Großgrün = ein Baum
Nicht lebende Einfriedung = Betonbordstein - Künstliche Straßenbefestigung
Raufutter verzehrende Großvieheinheit = eine Kuh

mehr weiss ich aber auch nicht



"wir müssen nicht immer einer Meinung sein!"


 
diedoro
Beiträge: 1.887
Punkte: 3.634
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Mitsubishi Galant E30
Da wohne ich: Chemnitz
Vorname: Doreen


RE: Studieren ist schon hart...

#10 von Kröte , 10.12.2009 14:14

Hier mal ein Auszug dessen, was bei uns an der Uni abgeht xD

http://www.zeit.de/campus/2010/01/studieren-dwdd



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: Studieren ist schon hart...

#11 von JG , 10.12.2009 20:29

Unglaublich - aber hier ist in diesem Bereich alles möglich.

J.


 
JG
Beiträge: 114
Punkte: 4.622
Registriert am: 18.03.2009
Ich fahre: S2000 (AP1), CU2 Accord, RE7 CR-V, SC 33 Fireblade, Dax, CB200
Da wohne ich: Unna
Vorname: Jörg



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Beat-Van
Transportprobleme im AS? Nicht doch...

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor