Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Der ist nicht ganz dicht!!!

#1 von Lonely Wolf , 06.11.2009 09:30

Sch...!!! Die ganze Nacht hat es durchgenieselt und heute morgen steige ich in meinen Krümel und was ist? - Nasser Hintern! Ein Blick nach oben verrät: Das Dach ist undicht. Direkt in der Ecke tropfte es seelenruhig auf meinen Fahrersitz.
Jetzt schon zum wiederholten Mal! Vor einem Monat haben wir das Dach ausgebaut und die Ablaßkanäle mit Draht gereinigt. Da kam vielleicht Dreck raus! Wir dachten, das Problem wäre damit beseitigt...mist! Habt ihr da noch eine Idee? Das Wasser steht oben auf dem Dach auch immer an dieser Stelle - jedenfalls mehr als auf der Beifahrerseite. Komplett dicht machen will ich es auch nicht!
Danke für eure Hilfe im Voraus!


www.heppert-carshooting.com - Infos zu unseren Autos und mehr!


 
Lonely Wolf
Beiträge: 3.818
Punkte: 934.731
Registriert am: 12.05.2009
Ich fahre: Civic AG 1986, Scirocco ´White Cat´ 1985, Probe GT 1991, Firebird 1989, Prelude BA4 1990, NSR50 1994
Da wohne ich: Rendsburg
Vorname: Mona


RE: Der ist nicht ganz dicht!!!

#2 von HoWoPa , 06.11.2009 10:20

Die Abläufe reinigen war schon richtig, nur scheinen die immer noch verstopft zu sein.
Die beiden vorderen kann man ja von oben sehen. Da einfach mit Druckluft freiblasen.
Die beiden hintern sind etwas schwieriger. Ich würde die Austrittsdüsen im Heckbereich suchen,
reinigen und etwas aufschneiden, dann läuft es besser ab.
Anschliessend durch Wasser einlaufen lassen prüfen ob alles frei ist. Ist eigentlich keine große Sache,
Viel Erfolg!


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.414
Punkte: 2.209.029
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Der ist nicht ganz dicht!!!

#3 von Gast , 06.11.2009 10:45

Hallo,
also mein Vorschlag wäre dein Schieberdach nur für den Winter von oben dünn mit Silikon an der Dichtung zu verschließen, damit überhaupt kein Wasser rein kommt.

Ich denke Du wirst nicht in den Wintermonaten mit offenem Dach rumfahren wollen oder?

Da dein Dach so wie so undicht ist und auch wenn Du die Ablasskanäle mit Draht reinigen wirst, und sie frei wären, kannst Du die Feuchtigkeit im Bereich des Schieberdaches nicht vermeiden, da ja dort ständig tropfen wird.
So war es auch bei meinem Ca5 damals.
Die Folge war, da ich das alles viel zu spät gesehen habe, viel Rost oben.
Da bekanntlich bei dieser Kälte alles schlecht trocknet und für den Wasser-Nachschub ja in den nächsten Monaten ständig gesorgt wird, sind solche Schäden vorprogrammiert.

Gruß.


Gast
zuletzt bearbeitet 06.11.2009 10:48 | Top

RE: Der ist nicht ganz dicht!!!

#4 von Kröte , 06.11.2009 10:49

Im Winter nicht mit offenem Dach fahrn wollen? Wo sind wir denn hier? Sobald die Sonne draußen ist und kein Wasser vom Himmel kommt, ist Freiluftfahren angesagt x) Auch wenn ich leider kein Glasdach hab und mit offenen Fenstern auskommen muss...



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 422.355
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: Der ist nicht ganz dicht!!!

#5 von Gast , 06.11.2009 11:07

Jo jo,
das muss schon @SLonely Wolf selbst herausfinden, ob er seinen Hintern und dazu noch seinen Kopf (sich) abfrieren und dazu sein Schieberdach verrosten lassen will.
Ich würd dies nicht tun.


Gast

RE: Der ist nicht ganz dicht!!!

#6 von Lonely Wolf , 06.11.2009 12:56

Danke für die schnellen Antworten. Da muß mein Männe mal schauen am Wochenende. Ich kann ja noch einmal Fotos davon machen...mann ist das nervig! Jetzt kann ich erstmal wieder sehen, wie ich den Sitz am schnellsten trocken kriege....grrr


www.heppert-carshooting.com - Infos zu unseren Autos und mehr!


 
Lonely Wolf
Beiträge: 3.818
Punkte: 934.731
Registriert am: 12.05.2009
Ich fahre: Civic AG 1986, Scirocco ´White Cat´ 1985, Probe GT 1991, Firebird 1989, Prelude BA4 1990, NSR50 1994
Da wohne ich: Rendsburg
Vorname: Mona


RE: Der ist nicht ganz dicht!!!

#7 von Lonely Wolf , 15.11.2009 03:51

So, letztes Wochenende kam uns etwas dazwischen. In der Woche hat es ja reichlich geregnet und nun ist der Krümel ganz nass - von aussen, wie von innen! Na toll!
Mein Männe machte sich gestern nun endlich an die Arbeit! Erstmal reichlich Tücher, Raumentfeuchter und Heizlüfter besorgen. An der Stelle haben wir dann auch mal festgestellt, daß im Kofferraum auch Wasser eindringt - wir wissen nur noch nicht wo!!! Vielleicht hat ja da jemand die gleiche Erfahrung gemacht. Es muß definitiv von unten auf der Beifahrerseite kommen. Jedenfalls schwamm er regelrecht. Also erstmal die Matte rausgenommen und zum Abtropfen über den Troll (Volvo) gelegt. Die Schüssel ist heute Mittag sicher voll.
Dann den Spritzschutz und den inneren Kotflügel abbauen - da war vielleicht ein Dreck drin! Ein richtiger Moderhaufen!!! Mit Draht ging´s dann von unten nach oben durch den Ablaufschlauch - da kam dann auch das Wasser und Dreck raus. Um in Zukunft den Ablauf zu erleichtern, hat mein Göttergatte den Schlauch gekürzt (siehe Fotos). Auf der Beifahrerseite war es nicht ganz so schlimm. Wir hoffen,daß das Dach nun auch dicht ist. Apropos.... weiß jemand, wo die hinteren Abläufe heraus kommen?
Gruß Mona


www.heppert-carshooting.com - Infos zu unseren Autos und mehr!

Angefügte Bilder:
IMG_9703.JPG   IMG_9760.JPG   IMG_9704.JPG   IMG_9708.JPG   IMG_9718.JPG   IMG_9723.JPG   IMG_9725.JPG   IMG_9733.JPG   IMG_9742.JPG   IMG_9759.JPG  

 
Lonely Wolf
Beiträge: 3.818
Punkte: 934.731
Registriert am: 12.05.2009
Ich fahre: Civic AG 1986, Scirocco ´White Cat´ 1985, Probe GT 1991, Firebird 1989, Prelude BA4 1990, NSR50 1994
Da wohne ich: Rendsburg
Vorname: Mona


RE: Der ist nicht ganz dicht!!!

#8 von Oli & Eddy , 15.11.2009 12:47

Zitat von Lonely Wolf
Apropos.... weiß jemand, wo die hinteren Abläufe heraus kommen?



Entschuldige,wenn ich nach dem Modell frage! Im Text hab ich nichts dazu gefunden und im Gedächtnis ist´s mir ebenfalls nicht.

Oliver



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: Der ist nicht ganz dicht!!!

#9 von Hondafreak1981 , 15.11.2009 12:54

Steht doch ganz oben im bewegten Text



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Der ist nicht ganz dicht!!!

#10 von Oli & Eddy , 15.11.2009 13:21

Na gut:"bewegter Text".
Ist zwar eine Serie vor Meinen,aber soviel andes wird´s nicht sein.
Die hinteren Schläuche laufen über die Dachkante zur C-Säule. Dort hinab an der hinteren Radlaufecke vorbei und münden unter den Heckstoßstangenecken in einer Art Wasserspeier aus Gummi nach außerhalb der Karosse.
Bei meinen Eddies kommt man mit einer schlanken Hand durch die Öffnungen der Innenverkleidung für die Rückleuchten an die Schlauchmündungen heran.

Oliver



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: Der ist nicht ganz dicht!!!

#11 von Lonely Wolf , 15.11.2009 17:23

Danke für deine Antwort! Nun ist er wieder schön trocken von innen! Jetzt haben wir auch die kleinen Distanzscheibchen vom Dach entfernt. Hoffentlich ist es nun dicht!


www.heppert-carshooting.com - Infos zu unseren Autos und mehr!


 
Lonely Wolf
Beiträge: 3.818
Punkte: 934.731
Registriert am: 12.05.2009
Ich fahre: Civic AG 1986, Scirocco ´White Cat´ 1985, Probe GT 1991, Firebird 1989, Prelude BA4 1990, NSR50 1994
Da wohne ich: Rendsburg
Vorname: Mona


RE: Der ist nicht ganz dicht!!!

#12 von CRX-Lady1 , 15.11.2009 18:51

Mein Dach war auch undicht,habe die ablaufschläuche durchgeblasen und hatte auch immer wasser im kofferraum und teilweise auf dem Sitz.
Bei den hinteren schläuchen ist auf jedem,wo die hinten unten zusammengesteckt werden,ein stopfen drauf,die verstopfen schnell,
weil da so fransen dran sind,einfach entfernen,dann kanns nicht mehr verstfopfen.
Und zu dem wasser bei mir,schläuche frei,alles sauber,trotzdem wasser im Auto.
Was wars,die spritzdüse von der Heckscheibe,die werden wohl gerne undicht und dann wird
es schnell mal nass im Auto,hab ich schon öfter in der letzten zeit gehört.
Vorsichtig rausholen und mit silikon abdichten,ende.
Nur ein tip,falls es wieder kommt.


CRX-Lady1

RE: Der ist nicht ganz dicht!!!

#13 von Lonely Wolf , 15.11.2009 19:07

Gute Idee mit der Spritzdüse! Da hatten wir noch gar nicht dran gedacht! Wir schauen nächstes Wochenende mal....
Und die Fransen, die haben wir nun vorne ja auch entfernt....siehe Fotos.


www.heppert-carshooting.com - Infos zu unseren Autos und mehr!


 
Lonely Wolf
Beiträge: 3.818
Punkte: 934.731
Registriert am: 12.05.2009
Ich fahre: Civic AG 1986, Scirocco ´White Cat´ 1985, Probe GT 1991, Firebird 1989, Prelude BA4 1990, NSR50 1994
Da wohne ich: Rendsburg
Vorname: Mona


RE: Der ist nicht ganz dicht!!!

#14 von CRX-Lady1 , 15.11.2009 19:13

Ja,die dinger halten so einiges auf,die düse kannste von oben rausziehen,aber vorsichtig,der schlauch sitzt seitlich dran.
den schlauch hab ich auch neu festgeklebt,dann geht da nix mehr durch.

Wünsch Dir viel erfolg beim Abdichten,wenn Du hilfe brauchst,hab das gesamte WHB für den rex,88-90+
Nachträge in original Format.Das ding ist echt hilfreich bei fehlersuchen,selbst das stand drin


Lg


CRX-Lady1

RE: Der ist nicht ganz dicht!!!

#15 von Oli & Eddy , 15.11.2009 19:40

Zitat von CRX-Lady1

Bei den hinteren schläuchen ist auf jedem,wo die hinten unten zusammengesteckt werden,ein stopfen drauf,die verstopfen schnell,weil da so fransen dran sind,einfach entfernen,dann kanns nicht mehr verstfopfen.



Und wie bekommst Du nun den Dreck aus dem Schlauch?
Dann mußt Du schon noch den "Entenschnabel" vom "Wasserspeier" außen (hinter der Stoßstange) abschneiden.
Ich hab´s original belassen und reinige es 1x jährlich,wenn das Fahrzeug genutzt wird.
Vorn haben die Eddies keine Tüllen im Schlauch,das setzt sich auch fast(!) nie zu.
Bei einem Extrem-Fall waren alle Schläuche zu,einen hinteren bekam ich nichtmal mit Druckluft frei,weder von oben noch von unten!
Rohrreinigungs-Spirale aus Schutzgas-Schweißdraht gebastelt und damit freigestochert.
Bei dem Wagen ist durch das lange Verstopftsein auch schon die Dachwanne neben dem Ablaufstutzen durchgerostet.



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Spiegelfrage...
Känguruh Benzin ?

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor