Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Problem Kind

#1 von Kröte , 26.08.2009 20:23

*g*

Hab noch ein paar jüngere Geschwister und derjenige bei dem ich arbeite hat auch noch Kinder. Es kommt immer mal wieder vor, dass ich dessen Kinder oder meine Schwestern irgendwo hinbringen oder abholen muss. Problem: Die meisten von denen brauchen eigendlich noch einen Kindersitz. Da ich beim Shuttle eigendlich immer die Rückbank umgeklappt hatte, hab ich das Problem eigendlich bisher nie wirklich gehabt, aber nun wo ich den Civic hab... Ein Kind geht ja noch, das setzt man einfach mit einem normalen Kindersitz auf den Beifahrersitz. Aber wenns dann mal mehr werden? Kann ich die Kinder dann hinten ohne hinsetzten oder gibts da noch zulässige Kindersitze (Römer Vario fällt meines Wissens raus, da 1. nicht mehr erhältlich und 2. das Prüfzeichen nichtmehr gültig ist), oder wie löst man das Problem?



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: Problem Kind

#2 von mamadiwa , 26.08.2009 20:27

Das war einer der Gründe, warum Hatice den AG nich mehr haben wollte. Kannst ja nicht immer die Omma hinten rein stopfen wenn der Kurze mitfährt.
Ohne Gurte geht gar nicht
Aber kannst 3-Punktgurte nachrüsten


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Problem Kind

#3 von HoWoPa , 26.08.2009 20:39

Birk, das ist ne echt gute Frage. Mann kann doch nicht gezungen werden ein anderes, neueres Auto zu kaufen, nur weil sich die Bestimmungen für Kindersitze sich ändern, oder doch? Wenn ich die Brut nicht transportieren darf, lass ich sie da wo sie ist? Kriegste auch Ärger, glaub ich. Mmh, bevor ich ein Auto deswegen verkaufe, setz ich lieber die Brut inne Bucht. Was ist denn im extrem Fall, das Auto hat gar keinen Gurt, S z.B. Watt dann?


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Problem Kind

#4 von Kröte , 26.08.2009 21:20

Bei garkeinen Gurten gibt es Bestimmungen. Ab drei Jahren dürfen Kinder in Fahrzeugen ohne Gurten befördert werden. Dann allerdings nur auf der Rückbank.



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: Problem Kind

#5 von mamadiwa , 27.08.2009 10:15

Schön und gut, aber könntest Du so einen Meter mit ruhigem Gewissen fahren?
Hab ja schon ein blödes Gefühl wenn der Kurze hinten im Prelude sitzt - nur mit dem Beckengurt! Ich überlege ernsthaft ihm da hinten einen 4-Punkt Gurt einzubauen, damit er schön festgezurrt ist!


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Problem Kind

#6 von Ace Cooper , 27.08.2009 10:18

mir war so als ob es da noch kindersitze gibt wo das mit dem beckengurt funktioniert.^^

ähm birk dann fahr weiter mit dem shuttle^^.


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: Problem Kind

#7 von Black Diamond , 27.08.2009 15:48

Naja, Beckengurte sind ja schön und gut. Aber bei den ganzen Idi´s auf unseren Straßen wäre mir das auch zu Gefährlich für meinen Nachwuchs. Da muß was besseres her. Ob das jetzt gleich ein 4-Punkt-Gurt sein muß weiß ich nicht, aber die Sicherheit geht vor!

PS: ich weise mal auf einen Crashtest vom ED7 hin. Da zerbröselt die A-Säule wie ein Keks bei einem Frontalcrash (wie bei allen Auto´s der Baujahre). Jetzt stelle man sich mal den AG/AH dabei vor. Das gibt einem doch zu , oder?


Black Diamond
zuletzt bearbeitet 27.08.2009 15:50 | Top

RE: Problem Kind

#8 von mamadiwa , 27.08.2009 17:16

4 Punkt Gurte nur deshalb, da ich hinten im Prelude keinen Platz habe um die Gurtrolle ordentlich zu befestigen. Ausserdem lassen sich die 4-Pnkter später wieder rückstandslos entfernen!
Aber wie gesagt, muss jeder selbst wissen


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Problem Kind

#9 von hondarsl , 28.08.2009 01:40

Da mein Civic AH ein Zweitwagen ist fahren meine Kinder hauptsächlich mit unseren Mazda. Dennoch fahren meine Lütten liebend gern mit mit im Civic mit und vor allen dingen hinten (wegen der Beckengurte). Ich gebe zu, wohl ist mir bei der sache auch nicht aber ich versuch dir fahrten gering und kurz zu halten.


 
hondarsl
Beiträge: 121
Punkte: 428
Registriert am: 05.06.2008
Ich fahre: Honda Civic GT(AH)/ Suzuki Liana 4x4 /Mazda Premacy
Da wohne ich: Leutkirch
Vorname: Ralf


RE: Problem Kind

#10 von Kröte , 05.09.2009 09:55

Ich habe mich gestern bei der wegen dieser Problemstellung erkundigt. Deren Auskunft:
Alle Personen, die man im Auto transportiert, müssen soweit gesichert werden, wie es das Fahrzeug hergibt. Im Falle von Kindern die eine Sitzerhöhung benötigen hieße das, dass ein Kind vorne auf den Beifahrersitz muss, alle weiteren hinten auf die Rücksitze. Alle die laut Gesetz eine Sitzerhöhung brauchen, müssen diese auch benutzen - auch auf den Beckengurten.



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 423.466
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: Problem Kind

#11 von HoWoPa , 29.09.2009 12:18

Da ich seit neuestem mit dem Problem des Kinder Anbindens im Auto direkt konfrontiert bin, hab ich vieleicht auch einen Lösungsansatz gefunden!
Ich sollte die Maxi-Cosy Babyschale hinten im HR-V montieren. Es folgte 2 Stunden gefluche, das Ergebnis war nicht so dolle. In der Bedienungsanleitung las ich etwas über eine Basis. Ich also ins Fachgeschäft und das Teil gekauft. Interessanterweise wird der 3 Punktgurt zum Beckengurt umfunktioniert. Das Teil hat eine zusätzliche Stütze die bis auf den Boden reicht. Die Schale ist absolut fest, nichts wackelt. Mit dieser Basis dürfte es problemlos möglich sein in einem BA4 oder ED9 hinten einen Kindersitz zu montieren.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Problem Kind

#12 von Ace Cooper , 29.09.2009 12:25

ahja hört sich interessant an.^^


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

24hrs of LeMons
An die Mathematiker...

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor